weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.08.2013 um 00:27
@Robert80

Meine Güte! Tick doch nicht gleich aus. Hier bestreitet niemand, dass der Oscar Reeva umgebracht hat. Das Problem ist doch ein anderes: Will man einen einigermassen - was ihm von Gesetzes wegen zusteht - fairen Prozess abhalten, darf man ihn nicht vorverurteilen. D.h. es liegt im Bereich des Möglichen, dass er halt doch die Wahrheit spricht und es wirklich ein tragischer Unfall war. Wer etwas anderes behauptet und sich auf einen Vorsatz versteift, trägt deftige Scheuklappen. Und nochmals: das heisst nicht, dass es so sein muss. Alles klar?


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.08.2013 um 00:27
Dusk schrieb:dann deut nicht nur an, sondern werd konkret.
Meinst du das bringt was? Wir sind immerhin schon auf Seite 410...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.08.2013 um 00:28
@Robert80

Vergessen: gute Nacht! :)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.08.2013 um 01:51
whatsgoinon schrieb:Meinst du das bringt was? Wir sind immerhin schon auf Seite 410...
Na, einen Post drüber wurdest Du es ja dann doch^^

Btw was wir hier überlegen, hat wohl kaum Einfluss auf den Prozess.

Mir persönlich reicht es völlig, dass er auf eine Person geschossen hat unter den gegebenen Umständen, um ihn ja! vorzuverurteilen. Meine Meinung. An der wird sich vermutlich nichts ändern, selbst wenn er freigesprochen werden würde.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.08.2013 um 05:52
Ahnungslose schrieb:OP hat nicht über Warnungsschüsse geschrieben. Nicht behauptet, dass er gar nicht durch die Tür schiessen wollte oder eigentlich viel höher bzw niedriger gezielt hat. Er hat keine Zweifel gehabt - aber plötzlich werde ich „es” töten. „ES” weil es eine Katze, ein Mädel, ein Junge, Windwehung sein konnte. Eine vom Waschtisch gefallene Seife. Eine freigewordene Luftblase in Beckenrohr. Sein Ziel war Töten, basta!
@Ahnungslose
"Es"? Wie kommst Du darauf? Wer spricht von "Es"? Und nein, VORverurteilen darf man niemanden, auch nicht bei Allmy, auch nicht, wenn man total überzeugt davon ist, dass "Er" "Es" einfach töten wollte, auch wenn das nirgends so steht, er das nirgends so gesagt hat, aber das "persönliche Gerechtigkeitsempfinden" einem dies vorgaukelt, soll ich alle roten posts von mods noch einmal einstellen, die hier und in den anderen Krimithreads diesbezüglich abgegeben wurden?
auch für Dich @Dusk
Beitrag von Ilian, Seite 4
und Ilian ist noch nett, er bittet darum!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.08.2013 um 07:39
so hier jetzt noch mal die Anklage, einmal die Anklageschrift und dann ein Artikel dazu

http://www.citypress.co.za/news/full-document-oscar-pistorius-indictment/

http://www.citypress.co.za/news/state-says-its-still-murder-even-if-oscar-mistook-reeva-for-intruder/
State says it’s still murder even if Oscar mistook Reeva for intruder


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.08.2013 um 07:44
@Ahnungslose
Völlig auf den Punkt gebracht!

@Tussinelda
Um es mal mit deinem Wort auszudrücken: "häh?" ...
Was wäre denn, wenn OP die Tage ein umfassendes Geständnis ablegt und den Mord an Reeva zugibt?! Gilt dann immer noch die Unschuldsvermutung? Denkst du dann anders oder gilt er bis zum Urteilsspruch in deinen Augen immer noch als unschuldig? Du kannst den Leuten doch nicht das moralische Empfinden absprechen...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.08.2013 um 07:46
Tussinelda schrieb:State says it’s still murder even if Oscar mistook Reeva for intruder
Wenn dieser Satz es richtig auf den Punkt bringt, dann glaubt die StA zumindest nicht daran OP widerlegen zu können.
Dass sie ihm glauben, glaube ich nicht.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.08.2013 um 07:54
@Lara1973
auch bei einem Geständnis gilt man - rechtlich - als unschuldig, bis die Schuld erwiesen ist........man kann ihn persönlich für schuldig halten, ihn aber nicht schuldig sprechen......ihn also nicht VORverurteilen, zumindest nicht öffentlich, auch wenn das hier immer wieder gemacht wird. Ja, er hat einen Menschen erschossen, dass wissen wir, das weiß jeder, aber rechtlich ist seine Schuld erst dann erwiesen, wenn ein Gericht ihn im Sinne der Anklage schuldig spricht. Das wurde jetzt doch schon so oft erklärt.....und daran halte ich mich. Es hat nichts damit zu tun, dass man denkt, dass er vielleicht gar nicht geschossen hat, die Tat nicht begangen hat, sondern es hat etwas mit dem Rechtssystem zu tun, da ist man eben unschuldig, bis das Gericht einen schuldig erklärt.

@d.b.cooper
das denke ich auch, sie können nicht beweisen, dass er Reeva töten WOLLTE


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.08.2013 um 08:12
@Tussinelda
Ich denke, dass hatte mittlerweile auch jeder zuvor schon verstanden! Wenn sich hier jemand äußert, ist das einzig und allein seine subjektive Einschätzung und kein Urteilsspruch. Pistorius gilt als völlig unschuldig, bis er "vielleicht" nächstes Jahr als Mörder oder Totschläger verurteilt wird!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.08.2013 um 08:23
@Lara1973
jeder hat es verstanden und trotzdem vorverurteilt @Ahnungslose ganz klar und deutlich und Du stimmst dem zu? Irgendwie widersprüchlich......
auch obskur, der gar meinte, es bräuchte keinen Prozess mehr, hat das wohl noch etwas missverstanden


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.08.2013 um 08:53
@Lara1973
Wie könnten wir hier Urteile sprechen? Wie von dir erwähnt es ist unsere persönliche Meinung, die Einschätzung der Situation, die uns veranlasst an Schuld oder Unschuld zu Glauben, der Urteilsspruch wird von einem Gericht gefällt. Unschuldig ist er sicher nicht, er hat das Leben eines Menschen erwiesenermassen auf dem Gewissen, es wird darum gehen Entlastungsgründe für seine Tat zu finden.
Wenn es einfach darum ginge Urteile abzuwarten, dann könnte man den Thread hier gleich schliessen und jegliche Diskussion beenden.
Du kannst den Menschen das Denken zum Glück aber nicht unterbinden, wenn ein grosser Teil der Leserschaft hüben wie drüben Zweifel an Pistorius Story hegen, sich beispielsweise bereits erheblich darüber mokieren, dass Pistorius einen Einbrecher in einer Toilette vermutete, muss es dazu wohl Gründe geben. Und es gibt sicher einen berechtigten Grund anzunehmen, dass wenn auf einen Menschen hinter einer geschlossenen Türe gleich viermal schiesst, eine klare Tötungsabsicht vorliegt.


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.08.2013 um 08:55
@Tussinelda
Nochmal, ich verurteile die Tat... ob es schließlich auf Mord, Totschlag oder schlimmstenfalls auf Freispruch hinausläuft, spielt für mich dabei erstmal eine untergeordnete Rolle! Selbst bei einem Freispruch, wäre mein Empfinden diesbezüglich das Gleiche! Von mir aus, nennen wir es auch vorverurteilen, nachveruteilen...

Ich nenne das freie Meinungsbildung... mag sein, dass die nicht immer mit dem Gesetz im Einklang ist! Zwischen verstehen und obrigkeitshörig hinnehmen gibt's noch sowas wie Moral und empfinden... unschuldig gilt er für mich nicht....


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.08.2013 um 09:00
@Lara1973
und als unschuldig hat ihn hier auch niemand erklärt, auch cosmic und ich haben immer deutlich gesagt, dass er einen Menschen erschossen hat und das er dafür zur Rechenschaft zu ziehen ist. Keiner hier hat sich dagegen ausgesprochen, dass er angeklagt wurde.......aber man kann hier nicht einfach wie @Mauberzaus sagen, dass eine klare Tötungsabsicht vorliegt.......denn das weiß man nicht.


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.08.2013 um 09:11
@Tussinelda
Moment?! Ich schieße 4 x mit einer scharfen Waffe auf die Tür eines winzigen Raumes, hinter der ich einen Menschen vermute? Was habe ich da ohne Tötungsabsicht vor? Erschrecken? Verjagen? Einen Einbrecher?

Auszug Berichterstattung Welt:
"Die Staatsanwaltschaft sieht einen Mord auch dann gegeben, wenn er, wie von ihm behauptet, seine Freundin für einen Einbrecher gehalten und deshalb mit seiner 9-mm-Pistole auf die verschlossene Badezimmertür gefeuert habe: "Eine Verwechslung der Person beeinflusst nicht die Absicht, einen Menschen zu töten."


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.08.2013 um 09:27
@Lara1973
In SA mag das anders gehandhabt werden aber hier in D kann man schon mal einen Menschen durch die geschlossene Tür in Tötungsabsicht erschießen und wird freigesprochen.

Wie schon angeklungen müssen auch diese 4 Schüsse von der Anzahl her noch egal sein, wenn er denn im automatik-Modus geschossen hat. Den muss man natürlich auch erstmal einstellen. Ist aber unter solchen Umständen eventuell auch nebensächlich wenn man schnell handeln will.

Und daher ist es eben schon notwendig zu wissen was OP wirklich dazu getrieben hat zu schießen bzw. so zu handeln.

Ich finde das auch alles sehr befremdlich.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.08.2013 um 09:31
Pistorius und seine Anwälte hatten bisher beteuert, er habe die zum Zeitpunkt der tödlichen Schüsse im Badezimmer befindliche Steenkamp für einen Einbrecher gehalten. Wird der Südafrikaner wegen Mordes verurteilt, droht ihm eine lebenslange Haftstrafe. Kommt das Gericht zu dem Schluss, die Schüsse auf Steenkamp seien grob fahrlässig gewesen, müsste Pistorius bis zu 15 Jahre hinter Gitter.

http://www.rp-online.de/sport/mehr/leichtathletik/oscar-pistorius-weint-vor-gericht-1.3613578
WEITERE ANKLAGEPUNKTE:

Dem jungen Athleten wird noch ein weiterer Anklagepunkt vorgehalten, nämlich illegaler Besitz von Munition. Vorab waren in südafrikanischen Medien auch noch andere Vorwürfe genannt worden. So soll Pistorius zwei Mal in der Öffentlichkeit eine Waffe benutzt haben. Einmal schoss er demnach aus dem offenen Verdeck eines Autos in die Luft und ein anderes Mal ging eine Waffe versehentlich in einem Restaurant los.
Samantha Taylor wird auch gegen ihn aussagen, wie man dem Welt Artikel entnehmen konnte. Sie saß neben ihm im Auto, als er durch das offene Verdeck schoss.
Eine Schiesswütigkeit wird man ihm wohl kaum absprechen können.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.08.2013 um 11:49
Also die Anklage fordert lebenslänglich (immer 25 Jahre) wegen vorsätzlichem/geplantem schedule 6 Mord (Reeva) und auch wenn er Reeva nicht absichtlich und geplant erschossen haben sollte, dann fordern sie trotzdem lebenslänglich, weil er "absichtlich" einen Menschen erschossen hat.Das wäre dann aber nicht mehr premeditated schedule 6 murder, sondern schedule 5 (mindestens 15 Jahre, höchstens 25)
es kann sein, dass es nicht nur ein Richter sein wird, sondern auch zwei Beisitzer dabei sind, um bei der Entscheidung zu helfen, allerdings kann der Richter diese beiden überstimmen, also sein Urteil zählt letztlich


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.08.2013 um 12:04
Ja, das meinte ich ja auch damit, dass die Tat als solche eben darauf abzielte, einen Menschen zu töten, m.E. aus keiner Notlage heraus, denn der Weg aus dem Schlafzimmer raus (Flucht) wäre naheliegend gewesen, statt ins Bad zu gehen auf Stümpfen und sich selbst und Andere so in Gefahr zu bringen. Warum hat er das getan, muss man sich ja fragen? Ein ängstlicher Mensch sucht automatisch einen Fluchtweg und meidet die Konfrontation mit dem, was ihn ängstigt.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.08.2013 um 12:09
@diegraefin
das kann man so nicht sagen, auch ängstliche Menschen flüchten nicht immer automatisch, manchen fällt dies in bestimmten Momenten gar nicht ein und er war ja eingeschränkt, da er ja, wie er sagte, keine Prothesen trug, also rennen in dem Sinne konnte er wohl nicht......er hätte ja eine Treppe runter gemusst......hinzu kommt, dass der Griff zur Waffe bei solchen Waffennarren wie ihm und vielen anderen wohl gerne die erste Option zu sein scheint, wenn sie sich in Gefahr fühlen, bedroht fühlen.......
deshalb hasse ich ja Schusswaffen wie die Pest


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.08.2013 um 12:34
Das ist mir neu:
Steenkamps Eltern berichteten von heftigen Streits zwischen dem Paar, das fünf Monate liiert war. Eifersucht soll dabei eine Rolle gespielt haben, Pistorius soll in einer früheren Beziehung mal betrogen worden sein.

http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/sprintstar-vor-gericht-mordprozess-gegen-oscar-pistorius-beginnt-im-maerz/8658788...
Angeblich hatten aber, so die Vorwürfe des Gerichts, zuvor SMS eines anderen Mannes auf Steenkamps Handy Pistorius zur Weißglut getrieben, sie soll sich nach einem Streit im Bad verbarrikadiert haben. Aufnahmen von Sicherheitskameras sollen offenbar zeigen, dass sich Steenkamp am Abend in seinem Haus aufhielt. Nach Angaben von Pistorius soll sie dann aber mit Freunden ausgegangen sein, er sei nachts im Dunkeln wegen Geräuschen hochgeschreckt.


http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/sprintstar-unter-mordverdacht-anklage-gegen-oscar-pistorius-am-geburtstag-seiner-...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.08.2013 um 13:37
na da widersprechen sie sich ja gleich mal in ihrem eigenen Artikel.......erst die eidesstattliche Versicherung, dass er sich und Reeva beschützen wollte, er ihr etwas zurief.......dann soll sie angeblich ausgegangen sein (was er nie sagte)........

war sie jetzt da und er wollte sie beschützen? Dann wusste er ja, dass sie da ist oder war sie ausgegangen, er dachte sie sei weg......oder er wusste nicht, dass sie inzwischen wieder da war.....ja was denn jetzt?
Außerdem hat ihm kein "Gericht" vorgeworfen, dass ihn SMS zur Weißglut getrieben hätten, bis jetzt sind derartige SMS sowieso nicht bekannt oder nachgewiesen und wenn, dann hat die Staatsanwaltschaft dies vorgeworfen

Die Eltern berichteten von Streits, aber auch da gibt es kein Beispiel, denn Reeva hat ja nie wirklich darüber gesprochen, erwähnt wird immer die Autofahrt, als er zu schnell fuhr.......


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.08.2013 um 14:09
@Tussinelda
Sie wird sich ihren Eltern vielleicht das eine oder andere Mal anvertraut haben. So etwas sollte dann wohl aber nicht an die Öffentlichkeit und kommt erst jetzt zur Sprache, wo sie Zweifel an seiner Version hegen.
Ich bin gespannt, wie sie sich mit ihm aussergerichtlich in der Schadensklage einigen werden.


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.08.2013 um 14:13
@KlaraFall
Kann gut möglich sein! Falls es bei Verhandlungen über Schadensersatzansprüche gegenüber den Eltern vor der Verhandlung zur Einigung kommen sollte, wird sicherlich nichts mehr davon an die Öffentlichkeit gelangen! 😜


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.08.2013 um 14:13
Tussinelda schrieb: bis jetzt sind derartige SMS sowieso nicht bekannt oder nachgewiesen
Ja weil er die nicht rausrückt, bzw. das Passwort zu seinem iPhone angeblich vergessen hat...

Es sind alle diese kleinen Zufälle, Ungereimtheiten und Merkwürdigkeiten, die meine MEINUNG einer vorsätzlichen Tötung von Reeva gebildet haben. Und das kann und darf ich hier sagen ohne pausenlos mit der "Vorverurteilungskeule" gehauen zu werden. Eine Meinung, die durch die vorliegenden Fakten gebildet wurde, und als solche gekennzeichnet ist, kann auch keine Verleumdung sein, wie hier auch öfter anklingt.


melden
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden