weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 13:40
@Tussinelda

Offiziell ist bis jetzt noch gar nichts.
Wenn die Blutspritzer an der Wand davon zeugten, dass sie noch lebte, dann steht das im Widerspruch dazu, dass auch die Blase leer gewesen sein soll.

Man hätte ein Minimum an Urin vorfinden müssen.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 13:41
Tussinelda schrieb:der Pathologe hat doch offiziell erklärt (und er ist Spezialist auf dem Gebiet), dass die Blutspuren zeigen, dass sie noch lebte, als sie die Treppe heruntergetragen wurde, warum fängst Du denn immer wieder davon an? ich kapier das nicht :ask:
Wahrscheinlich wegen der leeren Blase! Wenn sie noch 20 Minuten nach den Schüssen lebte, kann die Blase nicht leer gewesen sein! Hat auch ein Spezialist auf dem Gebiet lang und breit erklärt. Wie lang dauert es wohl, eine massive Holztür mit einem Cricketschläger einzuschlagen, wenn man vorher noch vergeblich versuchte, sie mit den dafür angelegten Prothesen einzutreten, um Hilfe rief am Balkon etc. pp.! Sie müsste wieder Urin in der Blase gehabt haben, oder? War aber angeblich komplett leer. Wie also das?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 13:42
Wenn die Blutspritzer an der Wand davon zeugten, dass sie noch lebte, dann steht dass im Widerspruch dazu, dass auch die Blase leer gewesen sein soll.
Wie sollen Blutspritzer belegen können, ob jemand tot oder bewusstlos war, als er blutend eine Treppe runtergetragen wurde? Man kann an Blutspritzern nicht mal erkennen, ob sie alt oder neu / frisch sind, sobald das Blut getrocknet ist.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 13:43
@diegraefin

Das war zumindest Perumals Behauptung.
Und damit tue ich mich auch schwer.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 13:45
@KlarerFall

Ich gehe davon aus, dass sie kurz vor der Tat am Klo war und sich der Rest der Blase dann in ihrer Kleidung nach dem Tod entleert hat, dass dies aber so wenig war, dass es von der Kleidung aufgesogen wurde und nicht als Urinlache sichtbar wurde.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 13:47
@Interested
ich wusste zwar nicht, dass ich Dir verpflichtet bin, zu antworten und mich immer wieder zu wiederholen, aber es scheint Dir ja offensichtlich ein Anliegen zu sein.
Interested schrieb:Was denn nun? Einmal ist es sooooo hochgefährlich, dass die, dies sich leisten können, in einer gäted community wohnen und dann ist da nur so stümperhaftes Personal unterwegs? Dann, weil man sooooooo eine Angst vor Einbrechern hat, ist dummerweise vielleicht auch noch die Alarmanlage ausgefallen und relativ früh in dieser Diskussion, da relativierst Du sogar die Hunde, die evtl. nur Kuschelhunde sind und gar nicht zur Bewachung gehalten werden...

Geht es eigentlich noch plakativer, alles was gegen ihn spricht mit solch lustigen Erklärungen versuchen zu entkräften?
S.A. ist höchstgefährlich, das ist überall belegt, man muss sich nur mal die Statistiken, Verbrechen betreffend, zu Gemüte führen, also erübrigt es sich, da ausführlich erklären zu müssen. Ich wüsste nicht, wo ich irgendetwas von stümperhaftem Personal schrieb, ich bitte doch, dies zu belegen, bis jetzt habe ich nur Botha (wenn überhaupt) so bezeichnet, allerdings gehört das Wort "stümperhaft" nur bedingt zu meinem ständigen Wortschatz.

Was die Hunde betrifft, habe ich auch dies begründet, nur weil es Hunde sind bedeutet dies nicht, dass sie als Wachhunde dienten, alles weitere kannst Du meinen posts dazu entnehmen.

so, nun zu putative self-defense. Ich ging davon aus, dass es als Mord gewertet wird und habe es auch dementsprechend eingeordnet, weil ich nicht wusste, dass es eine Form der Notwehr gibt, die geltend gemacht werden kann, wenn man NICHT tatsächlich bedroht ist. Da es dies gibt habe ich mich, was Mord betrifft, korrigiert und bin auf culpable homicide umgestiegen. Darf ich dies oder brauche ich dazu Deine Genehmigung? Kann es jetzt wieder um den Fall gehen oder soll es hier weiterhin um mich gehen?

@diegraefin
na dann würde ich mich mal mit dem Thema Blutspuren und was sie aussagen etwas ausführlicher beschäftigen, vielleicht erklärt sich Dir dann ja einiges ;)

achso, denn die Kleidung wird ja nicht untersucht, deshalb konnte Perumal auch sagen, dass es NIRGENDS Urinspuren gab


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 13:50
@diegraefin
There was an interesting discussion in the BH that showed that what was said by OP's DT about the autopsy report probably doesn't correspond to the autopsy report.

http://www.theguardian.com/world/blo...-live-coverage

Roux told the autopsy report showed that Reeva's bladder was empty at the time she was killed. (Perumal told the same in the BBC interview.)

Nel answered: There is no evidence before court about [Reeva's] empty bladder.

12.02 p.m. Nair asks about her empty bladder. Couldn't she have emptied it an hour before?

No, says Roux. There was no urine in there at all.

12.04 p.m. Could she have emptied her bladder due to the trauma of the events, Nair asks.

Roux says it's a possibility.

In a case without witnesses, you have lots of possibilities, he says. But Pistorius has presented a version and it makes good sense.


Perumal was in court, carrying a large map with document and expected to provide testimony in defence.

http://www.news24.com/SouthAfrica/Ne...aring-20130219

But he DIDN't testified. Why not? Why the DT didn't presented the autopsy report? Maybe because they knew their claim wasn't true?

None of the media reported about these (and other) interesting discussion although OP's DT hereby clearly showed that their versions are just one of many possibilities and , of course, they each chose the one which would be the best for OP's defence.

But that doesn't mean everything OP's DT said was so and not otherwise.
http://www.websleuths.com/forums/showthread.php?t=205154&page=62


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 13:54
@KlaraFall
es hat kein Zeuge ausgesagt, nur der Chefermittler und O.P.s e.V. und das was Roux sagte oder Nel, falls es Dir nicht aufgefallen sein sollte, denn es war ja "nur" die Kautionsanhörung
@diegraefin
hier etwas zum Blut:
http://www.uniklinikum-saarland.de/fileadmin/UKS/Aktuelles/Zeitschrift_UKS_Report/Medizinlexikon/Meizinlexikon_ab_2005/B...

http://www.laborundmore.de/archive/125937/Blutspurenuntersuchungen-zur-Rekonstruktion-des-Tathergangs.html


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 13:57
@KlaraFall
Eben, das mit der leeren Blase gibt nicht viel her, weder Verteidigung noch die Anklage werden da gross pukten können, denn bereits bei der Kaution wurde deren Relevanz in Frage gestellt. Wird Perumal demnach beim Prozess überhaupt aussagen?


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 13:57
Tussinelda schrieb:S.A. ist höchstgefährlich, das ist überall belegt, man muss sich nur mal die Statistiken, Verbrechen betreffend, zu Gemüte führen, also erübrigt es sich, da ausführlich erklären zu müssen. Ich wüsste nicht, wo ich irgendetwas von stümperhaftem Personal schrieb, ich bitte doch, dies zu belegen, bis jetzt habe ich nur Botha (wenn überhaupt) so bezeichnet, allerdings gehört das Wort "stümperhaft" nur bedingt zu meinem ständigen Wortschatz.
Zum Thema "Verbrechensfurcht", also der Befürchtung Opfer eines Verbrechens zu werden, gibt es übrigens einen ganzen Satz von Studien. Man weiß daher, dass diese Furcht nur äußert selten mit rationalen Gegebenheiten zusammenhängt, also z. B. ob der Betreffene selbst schon mal Opfer eines Verbrechens geworden ist oder nicht. Viel stärkere Prädiktoren sind zum Beispiel Lebensalter (je älter desto mehr), Selbsteinschätzung als körperlich unterlegen/hilflos und Fernsehkonsum. Nur so nebenbei mal angemerkt.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 13:59
@Mauberzaus
Mauberzaus schrieb: Wird Perumal demnach beim Prozess überhaupt aussagen?
Ich hoffe.
Aber ich habe irgendwo gelesen, dass er hofft, dass es nicht dazu kommt, wenn er die gründliche Vorarbeit leistet.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 14:00
@aberdeen
aber das zählt doch nicht, ich bitte Dich, es kann nicht sein, dass man in einer gated community lebend Angst gehabt haben könnte und es kann auch nicht sein, dass man als eingeschränkter, berühmter und wohlhabender Mensch, Angst gehabt haben könnte Ziel eines Verbrechens zu sein oder werden zu können *Ironie off*


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 14:02
@Tussinelda
Ich bin aber auch ein Dummerchen. Hätte ich mir ja auch schon denken können, dass OP ganz entspannt war, weil er ja schußbereite Waffen im Haus hat.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 14:09
@KlaraFall
ja, was bedeuten würde, das seine Auswertung der Blutspuren, des Tatorts, der Obduktion die er ja selbstverständlich schriftlich verfasst, ausreichen könnten und er deshalb nicht in den Zeugenstand muss. Das wird sich aber erst dann mit Sicherheit sagen lassen.....habe ich irgendwo gelesen


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 14:12
@diegraefin
Na, man kann anhand der Spritzrichtung/Form schon feststellen, ob das Herz noch gepumpt hat und in welcher Form sich die Blutrückstände bis zum Treppenansatz ergeben haben.
Aber da kennst Du Dich besser aus, als ich, das weiß ich aus Deinen sehr fundierten Beiträgen, die ich gerne lese - das meine ich sehr ernst.

Was wir nicht wissen - und darauf basieren @Tussinelda ´s Beiträge (zu Recht): wie ein sterbender Körper priorisiert in diesem speziellen Fall. Da liegt ein Teil der Krux verborgen.
Der Körper hält zuerst einmal jede lebenserhaltende Maßnahmen am Laufen - Herz-Lunge-Blutkreislauf.
Was als erstes eingestellt wird, sind Verdauungsorgane - ist wirklich so, ohne Witz.

Genau aus diesen Gründen wäre es eben nicht unmöglich, daß die Blase von Reeva Steekamp auch am Ende noch leer war - der Körper hat im Überlebenskampf schlicht Prioritäten gesetzt.
Hört sich trivial an, ist aber so. Unser Körper ist schlauer, als wir.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 14:13
@Tussinelda

Ja, genau.
So habe ich das auch irgendwo gelesen. ;-)


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 14:15
@ARWEN1976
ARWEN1976 schrieb:Genau aus diesen Gründen wäre es eben nicht unmöglich, daß die Blase von Reeva Steekamp auch am Ende noch leer war
Genau das wird aber behauptet.
Und da sehe ich einen Widerspruch.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 14:16
@KlaraFall
wo wird das behauptet? Es wird doch bis jetzt nur gesagt, dass die Blase leer war und @ARWEN1976 hat gesagt, warum dies durchaus möglich sein kann


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 14:20
@Tussinelda

Von mir aus nochmal:
12.02pm Nair asks about her empty bladder. Couldn't she have emptied it an hour before?

No, says Roux. There was no urine in there at all.

Diese Aussage würde bedeuten

* Reeva saß auf der Toilette und pinkelte

* und GENAU in dem Augenblick, als der letzte Tropfen Urin von ihrer Blase in die Toilette gelaufen war, war sie auch schon mausetot.

OP dagegen gab an, Reeva sei erst *in seinen Armen* gestorben, als er mit ihr auf dem Arm die Eingangshalle erreichte.

Und eine weitere bemerkenswerte Aussage von Roux, nur 2 Minuten später:

12.04pm Could she have emptied her bladder due to the trauma of the events, Nair asks.

Roux says it's a possibility.

In a case without witnesses, you have lots of possibilities, he says. But Pistorius has presented a version and it makes good sense.

Hiermit bestätigt also sogar Roux, dass das, was OP in seiner affidavit erzählt hat, nichts weiter als SEINE VERSION der Dinge ist. Selbst Roux sagte NICHT, dass das, was OP geschildert hat, die WAHRHEIT ist.

Alle Aussagen von Roux + Perumal bezüglich *empty bladder* sind nichts als BEHAUPTUNGEN - NICHTS davon ist (bis heute) bewiesen, auch wenn es ständig versucht wird so darzustellen !


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 14:24
@aberdeen
Die Tatsache, dass Schusswaffen im Hause sind, schliesst Angst nicht aus, nur ist es eben fraglich, ob es wirklich Angst war, die ihn in dieser Nacht dazu veranlasste gleich viermal durch eine verschlossene Tür zu ballern. Hat er etwa aus denselben Beweggründen eine Waffe mit ins Restaurant genommen und dabei einem Kollegen fast in den Fuss geschossen? Oder aus dem Auto, hat er da auch wegen seiner Angst einen Schuss abgegeben? Den verletzten Hund hat er auch mal eben aus Angst erschossen und ist ohne sich weiter zu kümmern davongefahren?

Hat man eigentlich nicht weniger Angst, wenn jemand Vertrauter neben einem liegt? Wurde in seinem Hause vor einiger Zeit mal eingebrochen? Gibt es wirklich eine Entschuldigung für eine derart masslos übertriebene Aktion, die einem unschuldigen Menschen das Leben gekostet hat?
Wie auch immer letztlich steht Pistorius mit seiner Tat, für die er sich zu verantworten hat und nicht Südafrika und ebensowenig sein Handicap zu Gericht.


melden
280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden