Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Klamotten - nur für eine Ethnie?

63 Beiträge, Schlüsselwörter: Kleidung, Ethnie

Klamotten - nur für eine Ethnie?

20.04.2013 um 02:43
Finde es auch nicht unbedingt sinnvoll, sich zu sehr nach kulturellen Hintergründen zu richten.
Bedingt ist das natürlich angebracht, keine Frage, wer seinen Kimono so trägt wie ein Toter, der braucht sich über dumme Blicke nicht zu wundern.
Aber ich habe da immer so Spezialisten im Hinterkopf, die sich mit einer Kultur wirklich bis ins letzte Detail befasst haben (was per se selbstverständlich nichts schlechtes ist) und sich dann einen Spaß daraus machen, Leute, die über diesen Bereich nicht so umfassend, wenn auch "ausreichend" informiert sind, auflaufen zu lassen bzw. vor anderen für ihren "ignoranten Umgang mit Kultur XY" bloßstellen (was imho durchaus etwas schlechtes ist).

Sehe das im Alltag auch eher pragmatisch. Wenn mir Sufi-Kleidung hilft, eine Sommerhitzewelle zu überstehen, ohne die Wände hoch zu gehen, dann trage ich so ein Wollhemd eben. So einfach ist das.
Keine Frage, wer dann mit einem coolen Rumi-Zitat aufwarten kann, ist natürlich der größte auf dem Spielplatz, aber das ist wirklich keine lebenswichtige Angelegenheit.
Die Menschheit hat sehr viel wichtigere Baustellen als Mode, selbst wenn ich hin und wieder versucht bin, dieses Statement beim Blick auf die Straße zu revidieren.


melden
Anzeige

Klamotten - nur für eine Ethnie?

20.04.2013 um 12:15
Vor kurzem trug eine junge Schauspielerin ein hinduistisches "Bindi". Eine Sache, von der sie offenbar überhaupt keine Ahnung hat. Hinduistische Oberhäupter fordern von ihr eine Entschuldigung, weil sie ihren Glauben beleidigt sehen.

http://www.dailymail.co.uk/tvshowbiz/article-2310247/Selena-Gomez-criticised-Hindu-groups-wearing-bindi-whilst-performin...

Man sieht, so einfach ist das eben nicht.


melden

Klamotten - nur für eine Ethnie?

23.04.2013 um 23:37
Habe vor kurzem was gefunden wo jemand sich über diese "College-Jacken" aufregt:

http://bahngezwitscher.wordpress.com/2013/04/19/vom-zitat-der-collegejacke/
Liebe Trägerinnen und Träger dieser Zitatejacken, es gibt so viele Kleidungsstücke und auch Jacken, mit denen man bestimmte Aussagen treffen kann: Politische Haltung, sozialer Status, bestimmte Lebensstile und Subkulturen etc. Müssen sie ausgerechnet bei der Bildung falsche Federn tragen? Eine dumme Gans bleibt eine dumme Gans, auch wenn sie sich Eulenfedern an den Hintern klebt.
Ich find das übertrieben wie man sich darüber so aufregen kann. Die Dinger seh'n doch nett aus, und hier / heute stehen sie nun mal für Mode und nicht für College (Bildung). Wobei sie jetzt auch schon wieder aus der Mode sind.

Um heutzutage eindeutige Aussagen mit seiner Kleidung zu treffen, muss man die Aussage schon in Form eines Schriftzuges darauf tragen.:-)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

287 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Love sucks138 Beiträge
Anzeigen ausblenden