weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Meine unglaublich dreiste Arbeitskollegin!

203 Beiträge, Schlüsselwörter: Arbeit, Dummheit, Kollegen, Krankmeldung, Pfelge
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine unglaublich dreiste Arbeitskollegin!

02.02.2014 um 17:29
Dawnclaude schrieb:Ich hab gelesen, dass du dich selbst sehr gut analysieren kannst, dann weißt du ja ungefähr ob du dafür geeignet wärst oder?
sowas nennt sich selbstüberschätzung...


melden
Anzeige

Meine unglaublich dreiste Arbeitskollegin!

02.02.2014 um 21:21
@Dawnclaude

Das stimmt, ich kann mich sehr gut selbst analysieren, und deshalb schätze ich mich sehr häufig positiv für einen Beruf ein. Aber dann wenn ich irgendwo schnuppern gehen kann, sagen die, dass ich für einen Beruf nicht geeignet wäre. Aber ich habe manchmal Angst, dass dies wegen meines Aussehens passiert und nicht wegen meines Könnens. Ich habe irgendwie nicht die Fähigkeit mich verkaufen zu können oder jemanden überzeugen zu können. Weil, ich bin immer schnurrgerade direkt und ehrlich und verstelle meine Persönlichkeit auch nicht, ich bin so wie ich bin.

Aber ich weiss auch sehr genau für welche Berufe ich mich eindeutig nicht eigne, zBsp. würde ich mich nie als Modekleiderverkäuferin bewerben oder für alles technische, handwerkliche wie etwa Elektronikerin und daneben gibt es noch ganz viele Berufe die mich einfach nicht interessieren, wie etwa: Pflegerin, Köchin, Gärtnerin oder Hotellangestellte.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine unglaublich dreiste Arbeitskollegin!

02.02.2014 um 21:35
whiteIfrit schrieb:Das stimmt, ich kann mich sehr gut selbst analysieren, und deshalb schätze ich mich sehr häufig positiv für einen Beruf ein.
oder du überschätzt dich ständig selbst und deswegen denkst du du kannst dich gut analysieren...
whiteIfrit schrieb:Aber dann wenn ich irgendwo schnuppern gehen kann, sagen die, dass ich für einen Beruf nicht geeignet wäre.
vlt weil die wissen was es braucht um den job zu erledigen?
whiteIfrit schrieb:Aber ich habe manchmal Angst, dass dies wegen meines Aussehens passiert und nicht wegen meines Könnens.
in den meisten jobs ist dein aussehen den leuten völlig egal.
whiteIfrit schrieb:Ich habe irgendwie nicht die Fähigkeit mich verkaufen zu können oder jemanden überzeugen zu können. Weil, ich bin immer schnurrgerade direkt und ehrlich und verstelle meine Persönlichkeit auch nicht, ich bin so wie ich bin.
ehrlichkeit ist eine tugend, vlt liegts ja an anderen dingen...


melden

Meine unglaublich dreiste Arbeitskollegin!

03.02.2014 um 09:40
@25h.nox
Wow... Es passiert zwar selten, aber auch hier stimme ich mit dir vollkommen überein.

@whiteIfrit
In recht wenigen Berufen/ Jobs kommt es zusätzlich auf das Aussehen an sich an.
Messetussi, Modelbereich, Fittnesscenter (man sollte zumindest einen sportlichen Körper haben, das Gesicht ist schnuppe), Verkauf im Drogeriemarkt (Schminkresistente, metallübersäte Verkäufer repräsentieren eher nicht diese Branche), manche Artzhelferinnen (manche Ärzte suchen sich noch immer eher was fürs Auge - bestätigte mir mal ein Arzt bei dem ich mich vorstellte).

In den anderen Berufen kommts dagegen auf Können, Sozialkompetenz, Einfühlungsvermögen, Selbstsicherheit, Auftreten an.
Mit anderen Worten: Du kannst hübsch, freundlich, nett sein - all das nützt dir als Sekretärin nix wenn du das Telefon nicht bedienen kannst und keinen Plan über Tagesplanung hast. Oder wenn du Chemikant bist, aber dein Aufgabenfeld nicht verstehst und durch selbstverschuldete Fehler dem Arbeitgeber Kosten in Millionenhöhe verursachst.
Oder wenn du zwar nett bist und so weiter... dich beim Probearbeiten im sozialen Bereich einfach nicht einbringen kannst.
Oder wenn du zur Probe im Verkauf arbeitest, aber weder auf die Kunden eingehen willst noch kannst/ unfreundlich erscheinst.
...
Und und und...

Man kann nicht von ein paar Probearbeitstagen in ein paar Betrieben/ unterschiedlichen Berufsfeldern auf den kompletten Arbeitsmarkt schließen.

Versuche es positiv zu sehen. Überlege dir genau welche Punkte an deiner Arbeitsweise/ an deinem Verhalten gegenüber Kollegen/ Vorgesetzten/ Kunden/ gegenüber dem Arbeitsfeld bemängelt werden. Überlege dir genau wie du diese Punkte relativieren kannst in Zukunft, wie du dich dahingehend verbessern kannst. Und sei es nur im Punkt Selbstbewusstsein.


@Lilly1636
Gibts was neues an der Front der Arbeitskollegen?
Kollegen kann man sich nicht aussuchen. Aber man kann versuchen mit ihnen zu arbeiten, so das der Job gut erledigt wird.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hypnose15 Beiträge
Anzeigen ausblenden