Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

6.638 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Christentum, Frieden, Koran

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 17:48
@interrobang

Das kann schon deshalb kein Rassismus sein, weil Islam eine RELIGION ist und keine Ethnie, Schlaumeier :D

Die islamische Welt hat ein Problem mit Gewalt und Terrorismus, das ist nicht zu leugnen.
Und die Muslime selbst leiden darunter am meisten.


melden
Anzeige

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 17:49
Der Islam ist doch das Paradebeispiel einer Terrorreligion. Die Herrschaft Gottes begründet sich auf Terror!


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 17:50
Als ich letzten Freitag in einer Deutschen Kneipe war, waren dort keine Frauen allahdings Araber hinter der Theke.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 17:50
Man kann die Parallelen zu der Aufspaltung der Kirche aber auch nicht übersehen - auch nicht darin, wie fanatisch, extremistisch, rückwärtsgewandt und borniert sich einige der Sekten (und auch Protestanten) gaben, und wie sie mit Waffengewalt, Pogromen und Gemetzeln versuchten, sich durchzusetzen. Einige Namen sollte jedes Schulkind noch kennen.

Nicht ohne Grund sind viele dann ins neue, gelobte Land Amerika oder Australien ausgewandert, um dort den Eingeborenen das Leben schwer zu machen, die sie auch bei Bedarf mal zu Heiden, mal zu Tieren, oft genug jedenfalls zu Lebensunwertem erklärten. Konnten sie das mit der Bibel vereinbaren? Scheinbar. Heute sagen wir "Das ist kein Christentum".

Es ist nicht der christliche Glaube an sich, der vor Barbarei geschützt hat, sondern es sind der gesellschaftliche Fortschritt, Bildung, rechtsstaatliche Prinzipien, Trennung von Kirche und Staat, Menschenrechte ...

Sicher kann man nun hingehen und den islamischen Staaten vorwerfen, dass sie diese Entwicklungen nicht parallel mitgemacht haben (wo sie doch einstmals sogar zum Teil noch einen Vorsprung hatten). Man darf dann aber auch nicht vergessen, was diese Entwicklung gehemmt hat, und wie unsere dagegen davon profitierte: Ist es nicht leichter, mit einem absolutistischen Herrscher und seinem Clan Verhandlungen über Ölbohrungen zu führen, als mit einem, der sich vor soundso vielen Gremien verantworten muss?
Und wer hat über Jahrzehnte die Diktatoren mit Waffen, Geld und Knowhow unterstützt? (Ich weiß, das mag man schon gar nicht mehr hören ...)
Oder hindert einen ein Regime wie in Pakistan daran, Geschäfte und militärische Bündnisse einzugehen?
Wie soll so ein Land sich weiter entwickeln, wenn die einzige Hilfe nun ist, dass man ihnen den Diktator nimmt und sie mit den jahzehntelang geschürten Konflikten alleine lässt.
Jugoslavien war eine Warnung ... und das ist nicht rein islamisch, die Greueltaten waren nicht nur von Muslimen zu verantworten.

Muss jetzt leider los ...


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 17:50
Kc schrieb:Das kann schon deshalb kein Rassismus sein, weil Islam eine RELIGION ist und keine Ethnie, Schlaumeier :D
Hui, sowas von einem Mod ist schon ein starkes Stück. Sechs, setzen! ;D


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 17:52
@Kc
Richtig. Deswegen ist hier Hetze ja auch erlaubt. :Y:

@jawbreaker
jawbreaker schrieb:Als ich letzten Freitag in einer Deutschen Kneipe war, waren dort keine Frauen allahdings Araber hinter der Theke.
Die weiber da haben nur starken bartwuchs.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 17:53
@FF
FF schrieb:Nicht ohne Grund sind viele dann ins neue, gelobte Land Amerika oder Australien ausgewandert, um dort den Eingeborenen das Leben schwer zu machen, die sie auch bei Bedarf mal zu Heiden, mal zu Tieren, oft genug jedenfalls zu Lebensunwertem erklärten. Konnten sie das mit der Bibel vereinbaren? Scheinbar. Heute sagen wir "Das ist kein Christentum".
Nun, genauer genommen war der Grund für das Auswandern nicht, dass man Indianer oder Aboriginals bekehren wollte.

Die meisten, christlichen Gemeinschaften, die aus Europa auswanderten, taten dies damals, weil sie innerhalb des heutigen Europas (damals waren es ja noch diverse Monarchien, Fürstentümer usw.) teils drastischen Verfolgungen ausgesetzt waren ob ihrer Ansichten über das Christentum.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 17:55
@interrobang

Wie darf man denn Islamkritik üben?

Gar nicht?


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 17:56
@Kc
Genau das meinte ich auch: Nicht, dass sie bekehren wollten, sondern dass sie die Eingeborenen zum Teil gar nicht erst als Menschen mit Seele betrachteten.
Und dass die Verfolgung eben so stark war, dass sie auswandern mussten.
Das spricht beides für eine Intoleranz, die wir heute im Christentum nicht mehr für möglich halten.


melden
kleinkatzi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 17:56
Kann man denn den gesellschaftlichen Fortschritt immer von einer Religion entkoppeln? War der Fortschritt früher unabhängig von der Religion? Ich denke es spielt da auch eine Religion eine Rolle.
In den Islamischen Ländern gibt es da keinen gesellschaftlichen Fortschritt. Ja sogar Rückschritte. Woran liegt das also? Die Gläubigen übernehmen bestimmte Werte weiter, und diese für dann zu einer Entwicklung der Gesellschaft.


melden
Juvenile
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 17:57
@Kc
Nicht zu vergessen, es würde den Auswanderer Weideland versprochen. Bekehrt haben doch eher die Priester, für den Normalo was es doch erst mal sekundär.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 17:57
@Kc
man könnte vielleicht mit differenzieren anfangen.. is ja aber nicht nötig. sind ja alle gleich... :Y:


melden
kleinkatzi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 17:59
Gerade die christliche Religion hatte sich schon früh für Bildung eingesetzt, und war am Aufbau von gesellschaftlichen Strukturen verantwortlich.
Im Islam spielt das eben weniger eine Rolle...


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 17:59
@kleinkatzi

Also in der frühzeit beider religion waren islamische gebiete in sachen bildung dem westen meilenweit vorraus.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 18:00
kleinkatzi schrieb:Gerade die christliche Religion hatte sich schon früh für Bildung eingesetzt
dann kennst du ein anderes christentum als ich.
ich sage nur "messen und bibel auf latein" damit sie niemand versteht.


melden
kleinkatzi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 18:00
ja aber warum hat sich das dann so geändert?


melden
Anna2014
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 18:00
In einer kleinen bayrischen christlichen Gemeinde in der Nähe wurden nun ca 50 Muslime als Asylbewerber aufgenommen:

Es gibt keine Probleme, die Menschen sind freundlich, ruhig, leise. Bis jetzt gab es keinen unangenehmen Zwischenfall. Einige von den Flüchtlingen haben eine gute Ausbildung. Die Frauen tragen Kopftuch, sind sonst eher normal angezogen. Die Menschen sind vor Islamisten und Terror geflohen.

Das ist der friedlich gelebte Islam, Islamisten sind zum Glück nur eine kleine Minderheit.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 18:02
@Kc
@FF

Sollte man zu der Aussage, dass hier Rassismus und Hetze geduldet werden, nicht mal eine entsprechende Stellungnahme abgeben? Ist bloß so 'ne Idee, weil das wirkt sonst so, als sei es tatsächlich so.

@kleinkatzi

Bildung und Forschung gab es auch im alten Orient, als der Islam dort existierte. Die Gesellschaft dort sollte man sich vielleicht etwas anders vorstellen als heutige Gesellschaften im Irak, Saudi-Arabien etc. Meines Wissens nach waren die Gesellschaften in dem Raum sogar weitaus liberal - erinnere mich an einen Text, wo beschrieben wurde, dass man auch gerne mal gesoffen hat etc.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 18:02
@kleinkatzi

Wegen diverser Weltpolitischer Gründe.
Islamische Reiche sind zerfallen oder wurden kolonialisiert.

Als Beispiel ist der Iran zu geben, die Islamisten kamen erst durch westliche Interventionen an die Macht.
Sowas muss man durchaus auch sehen.

Mit Islam hat das weniger zu tun oder mit christentum.

Religion ist fast immer wissensfeindlich im vergleich zum atheismus, aber manche gesellschaften sind dennoch der moderne zugewandt.

Ob sie es sind oder nicht ist keine frage ihrer religion.

Ist ja nich so als wären ärmere gebiete asiens sonderlich modern, obwohl die keine hinderliche religion dafür haben.


melden
Anzeige

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 18:03
@Aldaris

Wo siehst du denn hetze und rassismus, die nicht mehr mit meinungsfreiheit gedeckt ist?


melden
430 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt