Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

6.638 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Christentum, Frieden, Koran

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:00
@GilbMLRS
Ja klar sind das keine Terroristen. Aber diese Leute leben mit der Scharia und wie oft und wie einfach ist es eine Gruppe zusammenzurufen und sie anzuheizen für die "gute Sache". Ich denke nicht, dass man die friedlich nennen kann.
Herbstblume schrieb: und man im Islam gar nicht daran denkt.
Und das weißt du woher? @Herbstblume


melden
Anzeige

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:02
@liaewen

Ja und woher kommt die Scharia? Worauf basiert sie?


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:05
@aseria23

wie ich schon sagte. Dann distanzier Dich eben nicht, aber jammer mir dann auch nicht die Ohren voll!


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:12
@GilbMLRS
Das war doch gar nicht das Thema.
Außerdem steht davon nichts im Koran. Es geht um die Steinigung zb. die gibt es länger als den Islam. So wie Beschneidung etc. Alles wurde mit der Zeit übernommen und in Hadithe gepackt. Gilt genauso für Judentum und Christentum. Die 'letzten' also Muslime üben es noch immer aus, leider.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:13
Gibt es eigentlich große islamische Wortführer, die die Liberalisierung/eine Revolution des Islams fordern und Gottesstaaten wie den Iran oder Saudi-Arabien mit ihren menschenverachtenden Ideologien offen anprangern? So 'ne Art muslimischen Martin Luther?


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:15
@liaewen
Steinigungen gabe es schon im Judentum. Richtig. Aber nie im Christentum "wer von Euch ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein"

@Aldaris

Gute Frage. So einen bräuchte es!


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:18
@Aldaris
Ich kenne so einen Wortführer leider nicht, aber ich kenne paar 'kleine' Fische im großen Teich, die sich oft gegen diese Vollidioten oder eben gegen diese unterdrückenden Staaten aussprechen. Aber die hört man meist gar nicht. Und wirklich interessieren tut es viele ja gar nicht. So kommt es mir vor. Und da es langsam mit der Türkei auch bergab geht, wird sich so ein Erdi sicher nicht dagegen aussprechen...

@Forseti70
Kann sein. Wir wissen alle nicht, ob Christen früher Menschen gesteinigt haben oder nicht. Nicht immer stand ein friedlicher 'Jesus' neben dem Mob.
Und sogar jetzt ist anscheinend sehr schwer die Zahlen für Steinigungen irgendwie ausfindig zu machen, weil sie meist nicht so offiziell sind.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:18
@Forseti70

Klar gabs steinigungen im christentum
Wenn der Vorwurf aber zutrifft, wenn sich keine Beweisstücke für die Unberührtheit des Mädchens beibringen lassen, soll man das Mädchen hinausführen und vor die Tür ihres Vaterhauses bringen. Dann sollen die Männer ihrer Stadt sie steinigen, und sie soll sterben.“ (Deut. 22:13).
Und im selben Buch lesen wir über missratene Kinder:
„Wenn jemand einen widerspenstigen und ungehorsamen Sohn hat, der der Stimme seines Vaters und seiner Mutter nicht gehorcht und auch, wenn sie ihn züchtigen, ihnen nicht gehorchen will, so sollen ihn Vater und Mutter ergreifen und zu den Ältesten der Stadt führen und zu dem Tor des Ortes und zu den Ältesten der Stadt sagen: Dieser unser Sohn ist widerspenstig und ungehorsam und gehorcht unserer Stimme nicht und ist ein Prasser und Trunkenbold. So sollen ihn steinigen alle Leute seiner Stadt, dass er sterbe...“


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:21
@s.c.d.

Prinzipiell hast du mM schon recht damit, dass alle Muslime derzeit von vielen in einen Topf geworfen werden. Das finde ich auch nicht gut.

Es ist aber so, dass die Taten der IS-Schwerverbrecher derart grauenvoll sind, dass viele Menschen die Trennschärfe verlieren. Das Entsetzen und der Schock sind so groß, dass Hass-Emotionen gegen diese kriminelle Vereinigung eine Differenzierung zu den friedlich lebenden Muslimen immer schwerer macht. Richtig ist das auf keinen Fall.
Der Islam predigt in vielen Suren Frieden und Liebe zwischen den Menschen.
Ich weiß dass du damit recht hast.
Nicht zu vergessen jedoch ist, dass es mehr als 100 Suren gibt, die zu abscheulichster Gewalt (Verstümmelungen, Kopf abschlagen ect., ect.) gegen diejenigen aufrufen, die den Islam nicht befolgen.

http://www.verkackeiert.com/interessantes/auszuge-aus-dem-angeblich-friedlichen-koran/

Auch in der Bibel gibt es solche Wahnsinnsanweisungen. Überwiegend finden sie sich aber im AT. So gut wie kein Christ heutiger Prägung lebt heute noch danach. Das kam größtenteils durch jahrhundertelange Aufklärung.

Ich würde an Deiner Stelle ein Zeichen setzten indem ich durch meine ganz persönlichen Lebensführung den jetzt so schockierten und verunsicherten Menschen zeige, dass nicht alle Moslems gewaltbereite Verbrecher sind. Damit hilfst du deinen Brüdern und Schwestern deiner Religion viel mehr als wenn du dich nur ärgerst und nichts veränderst indem du es lebst.
Dass du das kannst, dessen bin ich mir sicher!

LG


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:21
@aseria23
Schwachsinn!

Neues Testament lesen! Nicht das Alte!


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:22
@Forseti70

Völlig egal ob alt oder neu es ging darum
Forseti70 schrieb: Aber nie im Christentum
und fertig.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:23
@liaewen

Man sieht ja leider auf der ganzen Welt, dass sich der Islam vielfach rückwärts richtet. Es bräuchte mal jemanden, der den Islam wirklich revolutioniert, liberalisiert, an eine moderne Welt anpasst und endlich die Menschenrechte achtet. Aber solange ganze Staaten die Scharia-Doktrin leben, welche zudem teilweise völlig am Ende sind, wird sowas mehr als schwierig. Ich vermisse solch eine Person - vermutlich braucht der Islam dafür einfach Zeit. Dahingehend hängt er dem Christentum ohnehin hinterher.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:25
@aseria23

Wenn Du keine Ahnung vom Christentum hast, ist das nicht meine Schuld!


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:26
@Forseti70

Wieso? Es steht doch überall. Oder bist du auch auf einem auge blind?
Zur Zeit der Abfassung des Neuen Testaments scheint die Steinigung – auch außerhalb der Vorschriften des mosaischen Gesetzes – eine übliche Art der Hinrichtung gewesen zu sein, die öfters erwähnt wird (Mt 21,35; 23,37; Lk 20,6): Jesus selbst riskiert, einer Steinigung zum Opfer zu fallen (Joh 10,31). Stephanus wird, vom Sanhedrin zum Tode verurteilt, vor der Stadt gesteinigt (Apg 7,59). Paulus wurde in Lystra vom Mob gesteinigt, überlebte jedoch (Apg 14,19).

In Joh 8,1-11 wird berichtet, dass Jesus eine Ehebrecherin vor der Steinigung rettet, indem er die in Lev 20,10 und Dtn 17,6-7 festgesetzten Hürden (die beiden Ankläger sollen anfangen, Steine zu werfen) erschwert:

Wer von euch ohne Sünde ist, werfe zuerst den Stein auf sie (Joh 8,7).
http://de.wikibooks.org/wiki/Religionskritik:_Gewalt#Steinigung_im_Neuen_Testament
Forseti70 schrieb:"wer von Euch ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein"
Das heisst übrigends nicht, das es keine steinigung gab. Nicht im geringsten.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:27
@Forseti70
christentum... sind das nicht die was die Minestranten poppen?

@aseria23
Naja... das christentum wurde ja von Paulus begründet. Das war einige zeit nach Jesus tod.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:29
aseria23 schrieb:Wer von euch ohne Sünde ist, werfe zuerst den Stein auf sie (Joh 8,7).
@aseria23
Du weißt aber schon dass dies eine Aufforderung zur Gewaltlosigkeit ist, oder ist dir das nicht bekannt?


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:29
@aseria23

Was schreibst du wieder für einen Unsinn zusammen.
Das AT ist die Geschichte wie es zum Christentum kam. Das AT ist überwiegend aus dem Tannach, der jüdischen Religion. Das Christentum begründet sich erst mit dem Leben und den Lehren Jesu


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:30
@liaewen
liaewen schrieb:Aber wir ignorieren jetzt einfach mal, dass es in dieser Zeit 'normal' war sich mit Kindern zu beglücken.
Ach das war normal, als 50 Jähriger eine 9jährige zu vergewaltigen? kannst du mir dazu irgend eine Quelle liefern oder sowas? Das würde mich sehr interessieren.
liaewen schrieb:Wer hat früher keinen Glaubenskrieg geführt? Das würde ich jetzt aber auch gerne mal wissen.
Es geht um einen PROPHETEN der Kriege geführt hat. Hat Jesus Kriege geführt?
liaewen schrieb:Keiner kehrt etwas unter den Tisch. Ich auch nicht. Ich weiß zwar nicht alles, aber was früher und heute wegen dem Glauben (Vorwand) passiert ist nicht zu tolerieren. Da bin ich bei dir.
Na Gott sei Dank ;)
liaewen schrieb:Aber die Christen hatten ihre Zeit und die Muslime auch.
Die Christen hatten die Zeit aber vor 500 Jahren und nicht in Zeiten in denen wir wissen dass die Erde nicht Flach ist und die Sonne sich nicht um die Erde dreht.
liaewen schrieb:Wir in Europa können so etwas nicht tolerieren geschweigedenn verstehen.
Ein überwältigender Anteil der Glaubenskriege kommt aber aus Europa.
liaewen schrieb:Kannst du mir bitte auch sagen, wer von den halbwegs normalen Muslime das akzeptier/toleriert? Ich finde es nicht ok. Und ich denke viele Muslime auf dieser Welt sind GEGEN so einen Glaubenskrieg.
Natürlich. Die meisten sind selbstverständlich dagegen. Muslim ist nicht gleich Neanderthaler. Und schon gar nicht Terrorist.
liaewen schrieb:In de arabischen Ländern wo es eben keine Gesetzgebung wie bei uns gibt, kannst du nicht vergleichen. Die haben die Scharia und leben es aus. Gäbe es ein christliches Land wo sie strikt nach der Bibel leben würden, wäre es vl. auch 'normal'.
Sowas gibt es aber nicht. Und selbst wenn - der christliche Glauben hat kein eigenes Gesetzbuch, wie es der Islam hat. Es kann also gar keine christliche Regierung geben, höchstens eine, die sich nach christlichen Gepflogenheiten richtet -wie sie heute interpretiert werden z.B. Nächstenliebe, Hilfsbereitschaft...
Die Scharia ist ein Gesetzbuch aus dem vorletzten Jahrtausend und hat NICHST in der heuigen Zeit verloren. Und GOTT SEI DANK sehen das die meisten Muslime so. Alle die nicht komplett einen an der Klatsche haben.
liaewen schrieb:Ich bin selber Türkin und weiß schon ein wenig mehr, außer was die Presse so alles für Dünnschiss auswirft. Es gibt Minderheiten in der Türkei und die Christen sind diejenigen die am meisten toleriert werden.
Im Vergleich zu den Kurden geht es den Chrsiten in der Türkei natürlich super. Aber vergleiche mal die Lage der Chrsiten in der Türkei mit der Lage der Moslems in Deutschlnd. Das ist der Maßstab an dem sich die Türkei orientieren muss.
liaewen schrieb:Jeder ist frei dabei, das zu denken und zu glauben was er möchte. Aber eine ganze Religion in den Dreck zu ziehen, obwohl man in Wirklichkeit vl. gar nichts damit zu tun hat, finde ich falsch und nicht in Ordnung.
Habe ich ja nicht gemacht. Ich habe gesagt, ich toleriere diese Religion nicht. Und das artikuliere ich allen Moslems so die ich kenne.
Die einen sagen das ist ihnen total wurscht, weil sie eh nur vom Ausweis Muslim sind. Die anderen sagen Dinge wie pass auf wenn wir in Deutschland in der Überzahl sind...

Du musst schon verstehen, dass es für einen Menschen, der in einem freien, halbwegs demokratischen land wie Deutschland aufgewachsen ist seltsam wirkt, dass es kein einziges islamisch geprägtes Land gibt, in dem auch nur halbwegs Gleichberechtigung herrscht wie in Europa.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:31
In späteren Zeiten haben die Christen die Steinigung durch den Scheiterhaufen ersetzt. Vermutlich, um etwas Licht ins finstere Mittelalter zu bringen.
Ja, da ist der Christ wie der Muslim: Interpretationsfreudig. Wenn mir ein biblischer oder koranischer Text nicht passt, wie hier mit der Steinigung, dann wird das lieber verleugnet. Ganz so, als hätte für Christen ausschliesslich das Neue Testament Bedeutung.


melden
Anzeige
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:31
@Deepthroat23
Deepthroat23 schrieb:Hat Jesus Kriege geführt?
Ja, gegen die äußerst kriegerischen Tische im Tempel ;)
Diese ausgeartete Gewalt von Jesu als er die Tische umwarf und umtrat ist für manche gleich den Kriegen und Morden von Mohammed


melden
253 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt