Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

6.638 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Christentum, Frieden, Koran

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:33
@s.c.d.
Wer weiß, ob das auch echte Muslime sind...
Ich komme mir auf jedenfall so vor, als ob ich zur Zeit der Kreuzritter lebe. Da waren die Christen auch radikal


melden
Anzeige

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:33
@Deepthroat23

Ich möchte nur mal darauf hinweisen, dass Maria (Jesus Mutter) bei dessen Geburt auch erst 12 oder 13 Jahre alt war...

Desweiteren wurden auch in westlichen Ländern Kinder verheiratet. Als ein Beispiel unter vielen: Isabella von Hennegau war 10 Jahre alt als Kaiser Karl der Große sie heiratete.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:33
@liaewen

Scharia versteht sich als islamische Rechtsprechung und islamische Führer verstehen das genauso, genau, wie islamische Gelehrte und die müssens ja nun wissen. Zumindest sollten sie es besser wissen als mitteleuropäische Forenuser. Und da in islamischen Staaten die Scharia durchweg als Rechtsprechung eingesetzt wird, muss ich davon ausgehen, dass sie Bestandteil des Islam ist, denn sonst hätten diese Länder ja unabhängige Rechtssysteme.

Und doch, genau darum geht es. Es wird versucht, zu erzählen, der Islam hätte irgendetwas mit Friede Freude Eierkuchen zu tun, die Praxis aber zeigt schlicht und ergreifend, dass der Islam nicht weniger totalitär ist als andere Regime. Wo die "Abkehr vom Islam" mit dem Tod bestraft wird, wo "Gotteslästerung" mit dem Tod oder - im 21. Jahrhundert wohlgemerkt - Körperstrafen geahndet wird, da seh ich keine friedliche Religion, da seh ich ein faschistisches Regime, welches sich durch sämtliche Länder zieht, die den Islam als Staatsreligion angenommen haben.

Andere Religionen haben ebenso Alleingeltungsanspruch, so viel ist klar. Der Unterschied ist aber, dass in Israel keiner aufgehängt oder gesteinigt wird, weil er sich vom Judentum lossagt. Dass nichtmal im erzkatholischen Polen jemand was zu befürchten hat, wenn er aus der Kirche austritt. Selbst in Bayern kann dich nur die Gemeinde dann nicht leiden.

Aber in sämtlichen islamischen Staaten stellt die "Apostasie" ein Verbrechen dar. Und in sämtlichen islamischen Staaten wird es von Staats wegen verfolgt. Eine Ideologie der Intoleranz. Es interessiert nicht, was man im Koran so alles gut deuten könnte in der Theorie. Die Praxis zählt. Und die Praxis zeigt eins: Missgunst, Gewalt, Intoleranz sogar untereinander. Im Irak wurden von der US-Armee riesige Wände gebaut, um Schiiten von Sunniten abzugrenzen, damit die sich nicht gegenseitig die Märkte sprengen. Wo hat das was mit friedlicher Religion zu tun?

Sämtliche Länder, in der der Islam Staatsräson ist, können nur durch Gewalt im Zaum gehalten werden. Siehe Hussein, Assad, Gaddafi. Die Türkei war mal laizistisch, jetzt kommt ein islamischer Erdogan und tritt das Land in die Vergangenheit zurück.

Die friedlichen Moslems in Europa sind nur wenige einer großen Religion. Man kann von denen hier nicht auf alle schließen, man muss sich das große ganze Bild anschauen und damit mein ich Nigeria, Saudi Arabien, Iran, Irak, Syrien, Philippinen, Libyen, Malaysia. DAS sind die Länder, die den Islam repräsentieren und nicht der winzige Anteil in Europa.


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:34
@Doors
Doors schrieb:In späteren Zeiten haben die Christen die Steinigung durch den Scheiterhaufen ersetzt. Vermutlich, um etwas Licht ins finstere Mittelalter zu bringen.
Wobei man sagen muss
Hexenverfolgungen fanden in Mitteleuropa vor allem während der Frühen Neuzeit statt und sind aus globaler Perspektive bis in die Gegenwart verbreitet.

Grundlage für die gegenüber dem Mittelalter deutlich verstärkte massenhafte Verfolgung in einigen Regionen war ein anderer Umgang mit Magie. Das Hexenbild des späten Mittelalters sowie das der frühen Neuzeit war eine Konstruktion von Intellektuellen, die volkstümliche Zaubereitraditionen und -merkmale mit der Lehre vom Teufelspakt verband und zusammen mit den Straftatbeständen der Apostasie und der Häresie als „Superverbrechen“ verfolgte.[2] Hexenprozesse waren keine notwendige Folge eines magischen Weltbildes, das lange zuvor den Glauben an den Teufelszauber der Hexen ebenso umfasste wie tatsächlich geübte Volksmagie. Erst als einzelne Aspekte des Magieglaubens in das Strafrecht der frühmodernen Staaten übertragen wurden, kam es zur massenhaften Verfolgung.

Ein Interesse an der Verfolgung von Hexen beziehungsweise Deutungsmuster, die persönliches Unglück wie regionale Missernten und Krisen auf Magie zurückführten, war in breiten Bevölkerungskreisen vorhanden. Hexenverfolgungen wurden teilweise aktiv wie auch gegen den Willen der Obrigkeit eingefordert und praktiziert. Frauen stellten in Mitteleuropa die Mehrzahl der Opfer wie auch der Denunzianten von Hexerei und Hexen. In Nordeuropa waren Männer stärker betroffen.
Ein eindeutiger Zusammenhang zwischen Konfessionszugehörigkeit und Hexenverfolgung liegt nicht vor.

Die weit verbreitete Meinung, Hexenverfolgungen seien hauptsächlich eine Erscheinung des Mittelalters gewesen, ist ebenso falsch wie die Meinung, die großen Wellen neuzeitlicher Hexenverfolgung seien vorrangig von der kirchlichen Inquisition angestrebt oder ausgeführt worden.
Wikipedia: Hexenverfolgung


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:34
@Justro
Justro schrieb:Ich möchte nur mal darauf hinweisen, dass Maria (Jesus Mutter) bei dessen Geburt auch erst 12 oder 13 Jahre alt war...
Und wie wurde Maria gleich nochmal schwanger laut dem Märchenbuch?
Justro schrieb:Desweiteren wurden auch in westlichen Ländern Kinder verheiratet. Als ein Beispiel unter vielen: Isabella von Hennegau war 10 Jahre alt als Kaiser Karl der Große sie heiratete.
Und die wurde auch vergewaltigt?
Ausserdem hat die gute Frau laut Wikipedia Philipp II. geheiratet und der ist genau 5 Jahre älter.
und nicht 40, wie Mohammed.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:35
Justro schrieb:Desweiteren wurden auch in westlichen Ländern Kinder verheiratet.
Selbstverständlich. Das war Gang und Gäbe. Man kann das gut an den Königshäusern und dem Hochadel nachvollziehen.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:37
@Deepthroat23
justro schrieb:
Desweiteren wurden auch in westlichen Ländern Kinder verheiratet. Als ein Beispiel unter vielen: Isabella von Hennegau war 10 Jahre alt als Kaiser Karl der Große sie heiratete.

Und die wurde auch vergewaltigt?
Bitte belege mit einer seriösen Quelle dass Aisha von Mohammed vergewaltigt wurde. Danke.


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:38
@Justro
Justro schrieb:Ich möchte nur mal darauf hinweisen, dass Maria (Jesus Mutter) bei dessen Geburt auch erst 12 oder 13 Jahre alt war...
Totaler Unsinn!

Sie war 12, als sie sich mit Josef verlobte, und 16, als sie schwanger war. So steht es im Jakobus-Evangelium


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:38
@Draiiipunkt0
Jo, für mich sind extremistische religiöse Menschen zumindest nicht besser als Nazis.
Und wer Minderheiten einsperren oder töten will, ist Extremist.
Seh ich genau so. Mir ist der Islam prinzipiell egal, ich brauch ihn nicht. Die Welt wär friedlicher wenn's ihn nicht gäbe. Was in irgendwelchen Suren steht, ist eh egal, die haben keinen Einfluss auf das Leben und Handeln.
Ich find es eine Zumutung, dass so das Thema so behandelt wird, als ob es eine Pflicht wäre, den Islam achten und und seinen Anhängern einen gesteigerten, vorauseilenden Respekt zu zollen. Muss man nicht. Und es wird in jedem Fall nach hinten los gehen, wenn man es macht.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:41
@Justro

Wikipedia Auszug:
Bis auf Aischa waren alle Frauen Mohammeds Witwen oder geschieden. Aischa heiratete Mohammed möglicherweise bereits als sie 6 Jahre alt war, wobei die Ehe vollzogen wurde als sie neun Jahre alt war.
Oder wenns dir lieber ist: Islaminstitut.de:
Er hat die Ehe mit ihr vollzogen, als sie 9 Jahre alt war. Dies ist eine authentische Tatsache, obwohl einige dies bestreiten.
Nächstes mal bitte selber googeln, das ist jetzt echt nicht schwer gewesen.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:44
@Herbstblume

Komisch, hier steht es anders.
Wie alt war Maria, als sie schwanger wurde?
In der Regel heiratete das jüdische Mädchen mit 14 Jahren. So alt ungefähr wird Maria damals gewesen sein – ein Teenager also.
http://www.jesus.ch/information/feiertage/weihnachten/magazin/history_special/126281-oft_gestellte_fragen_zu_weihnachten...


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:50
@Deepthroat23
Wikipedia Auszug:

Bis auf Aischa waren alle Frauen Mohammeds Witwen oder geschieden. Aischa heiratete Mohammed möglicherweise bereits als sie 6 Jahre alt war, wobei die Ehe vollzogen wurde als sie neun Jahre alt war.


Oder wenns dir lieber ist: Islaminstitut.de:

Er hat die Ehe mit ihr vollzogen, als sie 9 Jahre alt war. Dies ist eine authentische Tatsache, obwohl einige dies bestreiten.


Nächstes mal bitte selber googeln, das ist jetzt echt nicht schwer gewesen.
Ich sehe darin weder ein einziges Wort das auf Vergewaltigung versteckt hinweist, noch ein einziges Wort, das direkt die Vergewaltigung beschreiben würde. Deine Quellen sind sinnfrei, sie sind nicht mal welche.
Also, ich warte nach wie vor auf seriöse Quellen die die die Vergewaltigung Aishas belegen. Vermutlich werde ich darauf vergeblich warten....


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:50
@Herbstblume
@aseria23

Eure Aussagen widersprechen sich doch nicht. Maria könnte sich durchaus mit 12 verlobt haben, und dann mit 16 schwanger gewesen sein UND mit 14 wahlweise geheiratet haben oder immer noch verlobt gewesen sein. Das schließt sich doch nicht aus.
Der Text von @aseria23 sagt doch nur, dass damals jüdische Teenager mit 14 gewöhnlich heirateten. Das muss nicht automatisch eine Schwangerschaft herbeiführen, da in diesem Alter und vor allem unter den möglicherweise suboptimalen Nahrungsbedingungen die Periode unregelmäßig auftreten kann.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:52
@docmat

Ich hab das eigentlich so verstanden das schon die schwangerschaft gemeint ist, denn die Antwort bezieht sich ja eindeutig auf die Frage
aseria23 schrieb:Wie alt war Maria, als sie schwanger wurde?
und nicht darauf, wann sie verheiratet war.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:52
@Justro
Justro schrieb:Ich sehe darin weder ein einziges Wort das auf Vergewaltigung versteckt hinweist, noch ein einziges Wort, das direkt die Vergewaltigung beschreiben würde. Deine Quellen sind sinnfrei, sie sind nicht mal welche.
Ach so, sorry. Wie konnte ich nur so dumm sein.
Die 6jährige hat ihre Traumhochzeit gefeiert und mit 9 Jahren überglücklich nach Sex gedürstet. Sie musste ihren 40 Jahre älteren Ehemann quasi überreden sie zu besteigen.
Wie konnte ich nur so dumm sein.


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:52
@aseria23

So alt ungefähr wird Maria...

Na, das sind aber tolle Seiten auf denen du deine Informationen suchst.

Die einzige schriftliche Information über das Alter von Maria gibt es im Jakobus-Evangelium. Und dort lesen wir


Zu ihrer Verlobung
Als sie aber zwölfjährig wurde, besprachen sich die Priester und sagten: »Siehe, Maria ist zwölfjährig geworden im Tempel des Herrn. Was sollen wir nun mit ihr machen, damit sie nicht das Heiligtum des Herrn befleckt?« Und sie sagten zum Hohenpriester: »Du hast deinen Platz am Altar des Herrn. So geh hinein und bete um sie! Und was der Herr dir offenbaren wird, das wollen wir dann tun.« und es ging der Hohepriester im Ornat mit den zwölf Schellen hinein ins Allerheiligste und betete um sie. Und siehe, ein Engel des Herrn trat herzu und sprach zu ihm: »Zacharias, Zacharias! Geh wieder hinaus und biete die Witwer des Volkes auf! Und sie sollen je einen Stab mitbringen, und wem der Herr ein Zeichen erteilt, dessen Weib soll sie sein.« Es zogen aber die Herolde aus in das ganze Gebiet von Judäa, und es erdröhnte die Posaune des Herrn, und alle liefen herzu. Joseph aber warf mitten in der Arbeit das Beil hin und machte sich auf, sich mit den anderen Witwern zu treffen. Und als sie beieinander waren, zogen sie hin zum Hohenpriester und brachten die Stäbe mit. Er aber nahm allen die Stäbe ab und ging in den Tempel hinein und betete. Als er das Gebet beendet hatte, nahm er die Stäbe und ging wieder hinaus und überreichte sie ihnen. Und irgendein Zeichen war an ihnen beim Austeilen nicht zu beobachten. Den letzten Stab aber erhielt Joseph, und siehe, eine Taube kam aus dem Stab heraus und flatterte auf das Haupt Josephs. Da sprach der Priester zu Joseph: »Du bist dazu erlost, die Jungfrau des Herrn heimzuführen, um sie dir jungfräulich zu behüten.« und Joseph widersprach und sagte: »Söhne habe ich bereits und bin ein alter Mann, sie aber ist ein junges Mädchen. Ich möchte den Kindern Israel nicht zum Gespött werden.« Da sagte der Priester zu Joseph: »Fürchte dich vor dem Herrn, deinem Gott! Und denke daran, was Gott Dathan und Abiram und Korah angetan hat, wie die Erde sich spaltete und sie verschlungen wurden wegen ihrer Widerrede! Und jetzt müsstest du befürchten, Joseph, dass derartiges in deinem Hause eintritt.« und Joseph bekam Furcht und rührte sie heim, um sie zu behüten. Und Joseph sprach zu Maria: »Siehe, ich habe dich in Empfang genommen aus dem Tempel des Herrn, und jetzt lasse ich dich daheim in meinem Hause und gehe fort, um meine Bauten auszurühren, und dann werde ich wieder zu dir kommen. Der Herr wird dich inzwischen bewahren.«
Zu ihrer Schwangerschaft
Tag um Tag aber wurde ihr Leib stärker, und Maria fürchtete sich und ging heim in ihr Haus und verbarg sich vor den Kindern Israel. Sie war aber sechzehn Jahre, als diese Geheimnisse sich begaben.
http://www.jakobus-weg.de/aJakw/3Spiritua/Jkevangel.htm

Ansonsten gibt es keinerlei schriftliche Zeugnisse über ihr Alter bei der Verlobung oder ihrer Schwangerschaft


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:56
@Justro

Hm, du meinst also, ein neunjähriges Mädchen wollte den Geschlechtsverkehr? Freiwillig? Überdenke bitte Deine Aussage.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 11:57
@Aldaris
Leider. Deswegen bin ich froh in einem freien Land zu leben. Ich möchte gar nicht wissen, wie extrem die Menschen dort unterdrückt werden. Und wie gesagt, die Türkei (die quasi letzte Hoffnung für mich) ist ebenfalls sehr rückschrittlich. Weil ich hatte immer die Hoffnung, dass von der Türkei aus (weil ja weitgehen liberal und so) sich mal gegen diese arabischen Länder was bewegt. Aber nichts. Es wird schlimmer. Und ich hoffe genauso wie du, dass es einmal revolutioniert wird. Aber das braucht sicher viel viel Zeit. Ich finde, dass der Atatürk dazu beigetragen hat, dass wenigstens Staat und Glaube getrennt wurden. Mal gucken, ich glaube nicht, dass ich das noch erleben werde.

@Deepthroat23
Warst du dabei als das Kind vergewaltigt wurde? Oder gibt es ärztliche Befunde darüber?
Also mal ehrlich. Meinst du ein 9,10,11 Jahre altes Kind will freiwillig Sex mit einem älteren Herren haben? Und keiner war neben denen während die Kinder angefasst wurden, egal ob es jetzt die Frau vom Muhammed war, die Frau vom Kaiser, die Kindersklaven im antiken Rom, oder die Kinder die heute noch mit älteren verheiratet werden.

Siehst du keinen Vergleich. Die Christen wurden damals von der Kirche unterdrückt. Die Araber vom Islam. Damals wo die Christen unterdrückt wurden, ging es dem Arabern sehr gut und jetzt ist es genau umgekehrt. Eigentlich traurig, dass sich die Szene wiederholt und das nach so vielen Jahrhunderten. Aber es ist der gleiche Schwachsinn, was damals die Christen hatten.


Sagen wir es mal ganz banal. Die gute Bibel wurde revolutioniert und die schlechte Bibel nimmt keiner Ernst (wie die gute^^). Aber im Grunde stehen in der Bibel genauso sachen, wie Mord und Totschlag, Gewalt, Strafen etc. drinnen. Wäre ja blöd wenn nicht oder? We gutes tut wird belohnt, wer schlechtes tut wird bestraft. Ist doch auch bei unseren moderenen Gesetzen so.

Ich kenne/kannte die Türkei als sehr liberal und frei. (Außer vl. im Osten). Aber es gibt auch ein paar andere Länder, die nicht gleich Leute aufhängen oder steinigen. Die noch zum Glück etwas menschlicher sind als manche.

@GilbMLRS
Kann deinem Post eh nicht viel hinzufügen. Aber was will man dagegen machen, wenn paar Vollidioten sich da gegenseitig abknallen oder ihre Häuser in Brand stecken? Solche Ausschreitungen wird es wohl immer geben. Es hängt ja auch nicht immer mit der Religion zusammen. Da hängt auch die Mentatlität und die Traditionen zusammen. Diese Leute sind an ihren Grenzen. Und lassen sich wohl sofort von anderen provozieren. Wir können uns das ja nicht vorstellen wie es ist, in deinem Land zu leben wo man ständig unterdrückt wird.
Anstatt, dass die Bürger sich gegen die Regierung stellt, machen sie untereinander Kleinkrieg.
Und klar ist es immer schwierig zusammenzuleben wenn es um unterschiedliche Ansichten geht. Früher war es mit den Katholiken und den Evangelisten auch nicht anders. Die wurden auf die Berge gedrängt, weil man ihnen das Leben schwer gemacht hat.
Aber ich sehe das Problem schon. Und natürlich hast du mit deinem Post recht. Wir bekommen ja nur das was uns halt so präsentiert wird.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 12:00
@Herbstblume

Naja, hier steht auch wieder was anderes

12. Kapitel: Römische Volkszählung zur Zeit der nahen Entbindung Marias (19.8.1843)
Wahrhaftig, dessen schäme ich mich beinahe vor den Söhnen Israels; denn sie wissen es, daß ich ein über siebzig Jahre alter Greis bin! Was werden sie sagen, so ich das kaum fünfzehnjährige Kind - im hochschwangeren Zustande noch dazu als mein rechtmäßiges Weib einschreiben lasse?!
http://www.j-lorber.de/jl/kjug/Kjug-012.htm#jl.kjug.012,04

Aber ach kein plan was nun stimmt.


melden
Anzeige
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.11.2014 um 12:05
@liaewen

Wie passen denn diese beiden Sätze zusammen?
liaewen schrieb:Warst du dabei als das Kind vergewaltigt wurde? Oder gibt es ärztliche Befunde darüber?
liaewen schrieb:Also mal ehrlich. Meinst du ein 9,10,11 Jahre altes Kind will freiwillig Sex mit einem älteren Herren haben?
NATÜRLICH will ein 9jähriges Kind nicht von sich aus plötzlich Sex mit nem alten Kerl.
liaewen schrieb:Damals wo die Christen unterdrückt wurden, ging es dem Arabern sehr gut und jetzt ist es genau umgekehrt.
Denen gings gut? Doch auch nicht besser als den Christen?
liaewen schrieb:Sagen wir es mal ganz banal. Die gute Bibel wurde revolutioniert und die schlechte Bibel nimmt keiner Ernst (wie die gute^^). Aber im Grunde stehen in der Bibel genauso sachen, wie Mord und Totschlag, Gewalt, Strafen etc. drinnen.
Bitte korrigiere mich wenn ich falsch liege, aber die Bibel enthält keine klren Anweisungen sondern ist eher in Erzählform.
Wie dem auch sei. HEUTE werden Menschen auf basis der Scharia ermordet, gesteinigt, ausgeraubt, vergewaltigt, entführt und verkauft.
Wo auf der Welt findet sowas in Bezug auf die Bibel statt?
Ich bin Atheist und kein Christ. Aber ich sehe da doch deutliche, weitreichende Unterschiede.
Ich habe extra geschrieben: So wie es heute interpretiert wird.
Christliche Werte sind heute in der Regel positive Werte. Und das kann man vom Islam ÜBERHAUPT nicht sagen.
liaewen schrieb:Ich kenne/kannte die Türkei als sehr liberal und frei.
Für islamische Verhältnisse. Aber nicht im Vergleich zu anderen Ländern.
liaewen schrieb:Aber es gibt auch ein paar andere Länder, die nicht gleich Leute aufhängen oder steinigen.
Die da wären?


melden
494 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt