Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

6.638 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Christentum, Frieden, Koran

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

13.11.2014 um 10:12
@Bodo

Du sagst es...


melden
Anzeige
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

13.11.2014 um 10:12
StUffz schrieb:Wenn jemand seinen christlichen Glauben so auslegt, wie es einige Hardcore Muslime machen, dann ist da NULL Unterschied zu den Muslimen.
Jetzt wird es aber lächerlich. Hätte, wäre, wenn. Aber weeste, ist aber nicht!


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

13.11.2014 um 10:13
@liaewen

Ahja, klar du kennst mich ja auch gut genug um beurteilen zu können ob ich arabisch behersche oder nicht, oder ob ich vielleicht sogar mit einem Araber zusammen bin oder beste Freunde von mir aus diesen Ländern kommen, wer weiß das schon? Achja, stimmt...Du.
liaewen schrieb:Wenn man sonst keine Argumente mehr hat.. oder?
Und warum werde ich jetzt angegriffen? Mehrere Frauen heiraten ist erlaubt und Frauen schlagen ist ebenfalls erlaubt in bei Moslems. Was habe ich denn jetzt falsch gesagt? Es ist nunmal so.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

13.11.2014 um 10:13
Religion kann auch garnicht funktionieren, es ist ja immer eine Gruppe der man beitreten muss und deswegen wird es immer auch welche geben die ausgeschlossen sind.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

13.11.2014 um 10:14
Doors schrieb:Da ich mich nicht vor "islamischem Terror" fürchte, sehe ich auch keine Notwendigkeit, irgendwas gegen ihn zu unternehmen. Warum auch. Mir geht's doch prima damit, denn bislang brachte sich "der Araber", in seiner Daseinsform als Sunnit oder Schiit, gern auch der Kurde, beispielsweise im Irak ganz gerne selbst um, wenn er es, wie im vorherigen Iran-Irak-Krieg nicht gleich vorzog, ganz offiziell dem Glaubensbruder mit Waffengewalt zu zeigen, wer hier wem was zu glauben hat.

Glücklicherweise (für "uns") bringt der Muslim sich also offenbar überwiegend selbst um. Heisst das deshalb eigentlich "Selbstmordbomber"? Auch in der Türkei schlagen sich Bergtürken und Talkurden (oder umgekehrt) gern mit allerlei Mordgerät "Made in Germany" die Köpfe ein. Das matscht so schön und bringt uns jede Menge Arbeitsplätze und Steuergelder. Feste, Jungs, macht nur weiter so, ihr bekommt schon noch alles kaputt, möchte man den Völkern "weit hinten in der Türkei" zurufen.

Nein, nicht EINE Religion ist terroristisch - sondern ALLE!

Da hat der Islam (leider) keine Sonderstellung. Der einzige Unterschied zwischen christlich motiviertem Morden und islamisch motiviertem Morden ist, rein historisch betrachtet, dass der Christ nicht nur seinesgleichen, sondern vordringlich Andersgläubige zur Hölle schickt, vom Sachsenschlachten bis zum Holocaust, von der Indianerausrottung bis zur Sklaverei.

Sein Bruder im Ungeiste, der Muslim, bringt da lieber erst mal Gleich- oder Ähnlichgläubige um. Der Schiit knallt den Sunnit weg, beide zusammen den Kurden oder Turkmenen, gern auch umgekehrt. Clanstreitigkeiten, Sippenkonflikte, Blutrache - alles das, was dank des einzig wahren Glaubens ja als überwunden galt, seit der Kain dem Abel seine Vorstellungen von Brüderlichkeit einknüppelte, kriegt ein neues Mäntelchen umgehängt und dient nicht mehr allein der individuellen Profitmaximierung sondern der Ehre des einzig wahren Gottes.

Kennt man doch irgendwo her? Ja, von Christens lernen, heisst siegen lernen.
Besonders in der Disziplin Mord und Totschlag, Plünderung und Vergewaltigung.

"Wahre" Gläubige gibt es in keiner der kriminellen Vereinigungen, die unter dem Markenzeichen "Religion" firmieren. Es gibt kein richtiges Leben im falschen!

In manchen Weltgegenden scheint das Sichgegenseitigumbringen so eine Art folkloristische Tradition oder religiöse Gewohnheitsübung darzustellen. Wäre es nicht sinnvoller, solche Gegenden komplett einzuzäunen, jede Menge Waffen dorthin zu verhökern und nach ein paar Jahren mal 'ne Aufklärungsdrohne 'rüberzuschicken, auf der Suche nach "Last Man Standing"? Mögen doch afghanischer Ziegenhirt und Opiumbauer ihre unterschiedlichen Koran-Interpretationen mit allen Kalibern untereinander diskutieren,ebenso wie Kurde/Schiit/Sunnit sich den Irak schöner und leerer bomben dürfen.

Dort wie andernorts bringt Bruder Muslim munter Bruder Muslim um (Schwester natürlich auch) und kauft sich seinen Ballermann beim grossen Satan, dem westlichen Grosshändler für Totmacher aller Art. H & K fährt Sonderschichten und dankt Allah dafür auf Knien.

Da wird lustig Stammes- und Glaubenskrieglein gegeneinander geführt, dass man nicht vor der Glotze vor finsteren Islamerer zittern sollte, sondern sich freuen möcht', dass er sich gegenseitig endlöst und quasi nebenbei unser Bruttosozialprodukt steigert.

Okay, Ring frei zur nächsten Runde, wer ist dran? Türke vs. Kurde? Iraner vs. Iraker? Sunnit vs. Schiit? Taliban gegen Turban? Nur nicht so drängeln. Jeder nur einen Sprengstoffgürtel. Im Paradies gibt's 'ne Runde Jungfrauen für alle. Bis dahin wünsche ich Euch noch eine Bombenstimmung.

Was die Terrorgefahr angeht: Hierzulande ist es schon wie in den USA, alle Tage ein neues, noch bedrohlicheres Bedrohungsszenario. Wir erinnern alle die hysterischen Meldungen nach 2001 über geplante Anschläge auf AKW oder Brücken in den USA, von denen dann doch nie einer geschah.

Hierzulande braucht es versagende Kofferbomber oder Konvertiten mit Chemiebaukasten. Deutsche "Islamoterroristen" scheinen allesamt zu doof zu sein, die von BILD & Co. in sie gesetzten Erwartungen zu erfüllen. Oder hält Allah seinen dicken Daumen dazwischen? Ist "der Kameltreiber" zu blöd, Europa mit deutscher Gründlichkeit in Schutt und Asche zu legen? Das konnte ja sogar unser Opa!

Nein, ich halte die Wahrscheinlichkeit, in der BRD Opfer eines Verkehrs- oder Haushaltsunfalles zu werden, für eindeutig grösser, als die, von fanatischen Zauselbärten suizidgebombt zu werden. Da ist S-Bahn-Fahren in München eindeutig lebensgefährlicher, sind irre Gymnasiasten bedrohlicher für unsere Kinder als Al Quaida. Bislang bombt der Muslim, rein global betrachtet, eben am liebsten Muslime weg. Was den USA der UNA-Bomber, ist dem Muslim der Umma-Bomber. Die Gemeinschaft der Muslime im Massengrab. Dort mischen dann Schiit und Sunnit ihre Körperteile, oder die Märtyrer von Warlord A die mit denen von Warlord B, ohne, dass sie wenigstens noch Spass dabei hätten.

Nö, liebe Dschihaddisten - vor Euch habe ich noch weniger Angst als vor der Schweinegrippe. Viva Mexico!

Alle bisherigen Anschläge vorgeblich "islamischer Terroristen" in ausser-muslimischen Staaten sind, jedenfalls was die aufaddierten Opferzahlen angeht, nachgerade lächerlich im Vergleich zu dem, was Schiit und Sunnit im Irak monatlich gegenseitig wegsprengen, oder was der muslimische Talkurde oder Bergtürke so per anno weghaut. Auch die Killergangs in Palästina, Somalia, Afghanistan, Pakistan, Algerien, im Sudan oder Indonesien schiessen oder sprengen in 99,9% aller Fälle ihre Glaubensbrüder und -schwestern aus dem Leben.

Ist ja nun nicht so, dass man als Muslim keine Muslime umbringen mag. Das ist aber nicht Islam-spezifisch. Auch in zwei Weltkriegen haben Christen Christen abgeschlachtet. Da macht ihnen auch so leicht keiner was vor. Die Deutschen, die die Juden abschlachteten, waren fast ausschliesslich getaufte Christen, die sich bei der Weihnachtsandacht vom Morden erholten.

Mord ist religionsübergreifender Sport. Da ist kein Aberglaubens-Club besser als der andere.
smiley with wow sign 1342785268

Hast du das selber verfasst? @Doors
Das ist echt gut geschrieben, dem kann ich nur beipflichten.

Liebe Grüße
Luma30


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

13.11.2014 um 10:14
@pokpok
Ist eben doch so und du hast hier im Thread auch schon genug zum nachlesen.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

13.11.2014 um 10:15
StUffz schrieb:Der einzige Unterschied ist, dass sie keine Knarren haben, um irgendwen umzulegen.
In den USA haben in den vergangenen Jahrzehnten mehrfach Mordanschläge von fundamentalistischen Christen gegen MitarbeiterInnen von Abtreibungskliniken stattgefunden.


melden
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

13.11.2014 um 10:16
pokpok schrieb:Hätte, wäre, wenn
Leider nein.
Es gibt genug Spinner, die die Bibel dementsprechend auslegen, von Teufel und ähnlichem Zeugs labern.
Ich verweise auf den oben verlinkten Thread.

Abgesehen davon hatte ich einige weitere Beispiele genannt, auf die du sicher aus gutem Grund nicht eingehst.
Das Christentum ist kein Deut besser als irgendwelche anderen Religionen.
Kreuzigungen, Scheiterhaufen, Waffensegnen im WK2, Menschenhandel bis in die letzten Jahre hinein, das Decken von Kinderschändern,...
Die Liste ist lang.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

13.11.2014 um 10:16
@pokpok

Dochdoch. Auch wenn du natürlich wieder fakten irgnorierst :)


melden
Juvenile
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

13.11.2014 um 10:18
Ich frage mich, braucht dieses Forum noch einen weiteren Islam thread?! Islam hier, Islam dort! Es nervt eig nur noch...


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

13.11.2014 um 10:19
@Juvenile
Es geht hier allerdings um alle Religionen im Allgemeinen und ich finde es gut dass die Christen ihr Fett auch mal wegbekommen.


melden
Juvenile
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

13.11.2014 um 10:21
@schmowky
Im EP geht's eig nur wieder um den Islam und welche Religion jetzt mehr ihr Fett weg bekommt ist so ziemlich egal, da fast alle Religionen für Kriege schuld waren/sind, für Unterdrückung und Diskriminierung stehen!


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

13.11.2014 um 10:22
@Bodo
Genau das meine ich doch. Ich drehe es mir halt so wie es mir passt.
Ich gebe dir mal ein Beispiel: Ich habe ein uraltes arabisches Buch daheim. Ich habe mal paar Leute aufgetrieben deren Muttersprache arabisch ist. Keiner davon konnte das Buch wirklich lesen, weil es auf 'alt'arabisch war. Gut... Pech gehabt.
Und meinst du der Koran wurde nicht 20.309.340.039 Mal über die ganzen Jahrhunderte versucht zu übersetzen? Solange Menschen am Werk sind, die gewisse Sachen gerne SO interpretieren wie es ihnen passt, wird es auch für die Menschen die es auf allen Sprachen der Welt lesen, reine Interpretationssache bleiben.
Und außerdem sollte man auch mal darüber denken, in was für einer Zeit der Koran und die Hadithe geschrieben worden sind. Heute sind gewisse Verse sowieso gar nicht machbar ohne, dass man gegen die Gesetze verstößt. Man sollte mit der Zeit gehen oder in einem Land leben wo die Scharia herrscht.

@BlackPearl
Dann möchte ich mich entschuldigen. Dann will ich aber auch von dir hören wie gut du arabisch kannst ;)
Und arabische Freunde etc. hat mit dem Thema nix zu tun. Ich habe auch Bekannte die Italienisch etc. können. Also ich kanns jetzt auch nicht ;) Verstanden?
Und wie im Post geschrieben, können die meisten "normalen" Araber die alte Sprache nicht. Wenn dann sind es wohl nur die Gelehrten.

WO in Deutschland kann man vier mal heiraten? Das wäre mir ganz ganz neu ;)
Und wie oft kommt es vor, dass Männer vier Frauen haben? (mit islamischer Trauung)
Das kommt wenn dann bei den Saudis vl. vor, die auch vier Frauen unterhalten können!
Ein armer Schlucker kann sich gerade Mal eine Frau und paar Kinder leisten.
BlackPearl schrieb:Es ist nunmal so.
Wow.. Tolle Fesstellung, danke für deine geistigen Ergüsse.
Ich kenne keinen in unserer Familie der geschlagen wurde, weder Frau noch Kind. Ich selber habe einen Atheisten geheiratet.
Schlagen können nicht nur die bösen islamischen Männer sondern ebenfalls JEDER Mensch auf dieser Erde. Das hat nichts mit Religion zu tun.

@pokpok
Sorry, auf deine Beiträge gehe ich nicht einmal ein.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

13.11.2014 um 10:22
@Juvenile
Nicht fast, alle.

So funktioniert halt ne Diskussion, wenn man die eine Seite hören will muss man auch die anderen anhören.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

13.11.2014 um 10:23
@Luma30

Diesen Text habe ich seit 2011
Diskussion: Die islamische Welle (Beitrag von Doors)
in der einen oder andere Form hier schon wiederholt publiziert. So ist das bei Allmy: Ist man lange genug hier, dann wiederholen sich die Diskussionen - und man braucht seine ollen Kamellen nur noch kopieren - und ggf. ein wenig modifizieren.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

13.11.2014 um 10:25
Ja, so ist das mit dem gedruckten Wort Gottes - in jeder Neuauflage gibt es ein paar kleine Veränderungen, um den jeweiligen Interessen Rechnung zu tragen. Hätte Gott doch bloss einen anständigen Autorenvertrag abgeschlossen - aber nein, das hat der Knabe glatt versäumt. Im Weltenerschaffen mag er Spitze sein, aber im Verlagswesen ein Versager. Mit einem anständigen Literaturagenten wär' ihm das nicht passiert.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

13.11.2014 um 10:27
liaewen schrieb:Ich kenne keinen in unserer Familie der geschlagen wurde, weder Frau noch Kind. Ich selber habe einen Atheisten geheiratet.
Und genau das ist der Punkt!

HIER kann man nicht mit extremen Religiösen vergleichen. Hier passen sich die Menschen sogut es geht an und werden offener für die Welt, aber in sehr, sehr vielen Ländern der Welt ist es eben nicht so und sie Frau hat nichts zu sagen, aber warum sollten wir das Thema jetzt vertiefen und uns streiten?

Hab den Thread gemeldet damit es eben nicht zu solchen Meinungsverschiedenheiten kommt, denn bis jetzt kam ich gut mit dir aus und ich möchte das es auch so bleibt.
ich kann nunmal nicht sagen alles was fanatische Muslime tun ist toll, deshalb schere ich aber nicht alle über einen Kamm.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

13.11.2014 um 10:27
StUffz schrieb:Abgesehen davon hatte ich einige weitere Beispiele genannt, auf die du sicher aus gutem Grund nicht eingehst.
Es geht um das Jetzt und Heute. Man kann nur ein Problem nach dem anderen abarbeiten. Wenn man allerdings immer die Vergangenheit mit ranziehen muss hat man eben eine Katze die man nicht füttern kann.
Deine Beispiele sind für mich nicht relevant. Was hier sehr oft getan wird ist, einem radikalem Moslem zu sagen das es i.O ist was er tut weil die Vergangenheit auch nicht besser war.

Ich mag ja den Spruch: "Ich bin nicht nachtragend, aber vergessen kann ich auch nicht". Also, entscheidet euch.
liaewen schrieb:Sorry, auf deine Beiträge gehe ich nicht einmal ein.
So wichtig bist du mir nicht.


melden
Juvenile
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

13.11.2014 um 10:28
Welche Hetze überhaupt? Wenn um Verfolgung und so weiter geht, dann sind die Christen wohl am meisten verfolgt.


melden
Anzeige

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

13.11.2014 um 10:28
Die rückwärtsgerichteten, islamischen Staaten brauchen sowas wie 'ne französische Revolution. Das wird aber noch dauern..


melden
314 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt