Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

6.638 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Christentum, Frieden, Koran

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

23.11.2014 um 01:44
@whiteIfrit
Aber das ist ja das Komische. :D
Viele wuchsen in europäischen Ländern auf, hatten eine Zukunft, einen Job, eventuell sogar Träume ;

und dann wanderten die in ein Kriegsgebiet um fremde Menschen hinzurichten und ihre Mordgelüste auszuleben. Das muss man sich mal vorstellen.
Statistiken zu Folge waren 30% arbeitslos, und 15% hatten nicht mal einen wirklichen Schulabschluss (das sind die Zahlen die mir im Kopf geblieben sind. Möglich das sie nicht ganz korrekt sind – dennoch war es relativ wenig)
Bei solchen Schlussfolgerungen und objektiven Erkenntnissen bleibt es doch nur noch mehr fragwürdig, warum diese Menschen trotzdem davon überzeugt werden konnten, fremden Menschen, in Name eines Wesens was nicht bestätigt werden kann (!), Leid zuzufügen.

Das ganze ist ja absolut abstrus wenn man bedenkt, die kämpfen alle für ein Wesen was nie jemand auf dieser Erde sah :D Sie orientieren sich an einem Buch was vor Hunderten von Jahren geschrieben wurde.
Das macht das Ganze umso absurder. Sie kämpfen für etwas, dessen Existenz nie nachgewiesen konnte.


So oder so,
Religion muss nicht im Widerspruch zu Wissenschaft stehen, übrigens. Man kann gläubig sein und trotzdem die Evolutionstheorie anerkennen. Es kommt nur darauf an, wie wörtlich man diese Texte nimmt.
Katori schrieb:nun? Die sind doch mindestens seit 2001 vollkommen korumpiert.
Stimmt auch wieder.
nodoc schrieb:Die IS ist ein Unternehmen. Kohle, um sich ab und zu ein paar likes zu kaufen, haben die mit Sicherheit. Gute Promotion ist in diesem Geschäft unerlässlich.
Bei der IS wäre es logisch aber die ganzen anderen Seiten die "offiziell" mit dem nichts zu tun haben wollen.
... So überlegt... könnte wirklich sein.
Hoffen wir mal. Auf die paar Profile die ich drauf klickte fand ich nur IS Propaganda und Ähnliches Zeug. Auch die Menschen auf deren Bildern gaben das Handzeichen der IS.

@whiteIfrit
Wenn man das so sieht, dann stehen auch in der Bibel Passagen dafür,
ja sogar die Altägypter, die redeten anscheinend von einer Armee die auf die Welt kommen würde und ihm Namen von Isis Unheil anrichten würde. :D


melden
Anzeige
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

23.11.2014 um 01:45
@whiteIfrit
Och nee, bitte nicht! Jetzt nicht noch den Antichristen hervor zerren. Der ist auch nicht immer an allem Schuld.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

23.11.2014 um 01:45
Dass ein Anführer der die Meere einen wird aus dem Osten kommen wird und Krieg gegen die Welt anfangen wird.


melden
Drakon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

23.11.2014 um 01:45
ich freu mich schon..wenn die A bomben fliegen :}


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

23.11.2014 um 01:46
@cbarkyn bei den Europäern die sich Isis angeschlossen haben, kommt noch hinzu das sie die Gesellschaftsform verabscheun und alles was damit zu tun hat.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

23.11.2014 um 01:47
@Katori
Dann leben die aber hier und beschweren sich über alles.

Und fluchen über alle die hier leben. Noch ärger.

Hass ich etwas, zieh ich weg.

Was hält mich noch?

Achja.. Hartz IV ~ 


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

23.11.2014 um 01:48
@cbarkyn solche sind noch hier?


melden
Drakon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

23.11.2014 um 01:48
cbarkyn schrieb:Dann leben die aber hier und beschweren sich über alles.
und wollen den gleichen Mist hier aufbauen..
von dem deren Eltern dort geflohen sind :D


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

23.11.2014 um 01:48
@Drakon

Das Problem, mit A Bomben löscht man auch die Unschuldigen aus und zerstört auch gleich sämtliche Infrastrukturen die vorher da waren, die später noch von friedlichen Nationen bewohnt werden könnten.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

23.11.2014 um 01:49
Katori schrieb:solche sind noch hier?
Gibt genug die im stillen Kämmerchen hocken und sich "mental" der ISIS angeschlossen haben :D
Drakon schrieb:und wollen den gleichen Mist hier aufbauen..
von dem deren Eltern dort geflohen sind :D
Wird ja immer besser mit ihrer Logik! :D


melden
Drakon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

23.11.2014 um 01:49
Ach das geht schon..in Japan hat es doch auch gefunkt. ^^


melden
Banana_Joe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

23.11.2014 um 01:50
FF schrieb:In meinem Alltag sind die Muslime, denen ich begegne, genau solche Menschen wie die Nicht-Muslime. Nicht selten sogar noch freundlicher und offener, hilfsbereiter.
Ich habe in der Regel auch keine Probleme mit Muslimen im täglichen Umgang. Nur was hat das mit der Religion Islam zu tun?
FF schrieb:Das mag an meiner Art liegen, auf Leute zuzugehen und andererseits mich abgrenzen zu können. Auch hatte ich Gelegenheit, meine eigenen Vorurteile abzubauen: Die Kopftuch-Oma war nicht dem Mann hörig, sondern eine Matriarchin, die für den ganzen Block eine Ratgeberin war.
Ihre Tochter, die 30-jährige Schwester von sechs Brüdern (kein Kopftuch), war geschieden und wurde von niemand zum Heiraten gedrängelt. Die junge Frau, die der Sohn heiratete (kein Kopftuch), kam aus der Türkei, ging aber sofort in einen Deutschkurs und wollte studieren. Der Gemüsemann flirtete - und wurde zu einem guten Freund, mit dem man bis in die Nacht philosophieren konnte. Niemals respektlos gegenüber Frauen ...
Schöne Geschichte. Mir kommen beinahe die Tränen beim Lesen. Trotzdem stellt sich wieder die selbe Frage: Was hat diese, Deine persönliche Erfahrung, oder der Lebenslauf dieser Familie mit dem Islam zu tun? Woher willst Du wissen wie ernst sie es mit dieser Religion nahmen?

Immer wieder das gleiche Phänomen. Man kritisiert den Islam und sofort kommt jemand aufgelöst angerannt und meint z.B. : Aber der Yilmaz, der Muhammed und der Erhan vom Döner um die Ecke sind überhaupt nicht so drauf. Ganz nette Leute, haben mich noch nie vergewaltigt, versklavt oder umgebracht. Stimmt also alles gar nicht was da angeblich im Koran stehen soll. (Sorry, war jetzt deftig überspitzt.)

Was ich damit nur zum 1000. mal sagen wollte: Friedliche, liebenswerte Muslime, widersprechen einer unfriedlichen, hasserfüllten Religion nicht unbedingt. Man muss ja nicht alles so ernst nehmen. Leider ist der Koran aber nunmal das Machwerk von einem unmoralischen Massenmörder, Kriegstreiber, Kinderschänder, Sklaventreiber und schwer Gestörten. Der IS ahmt im Grunde das Leben von Mohammed nach. Wenn euch das nicht in den Kram passt, lest den Koran. Dort wird sogar in Zahlen der Anteil der Kriegsbeute, Sklaven etc. genau festgelegt. Super für eine jenseitig orientierte Religion, oder?
FF schrieb:Ich habe Iranerinnen kennen gelernt, die zum Studium hierher kamen und mir erzählten, wie frei doch die Frauen im Iran sind, und natürlich wollten sie zurück und einen Iraner heiraten ... aber irgendwie sind sie alle hier geblieben, weil sie die Freiheit zu schätzen gelernt haben.
So wie unzählige iranische Intellektuelle, die vor dem Ayatollah-Regime geflohen sind (wie der Mann meiner Cousine, mehrere Taxifahrer, die Eltern einer Freundin ...).
Ach tatsächlich? Ich kenne einige Iranerinnen die mit mir aufs AG Darmstadt gingen und jetzt an der Goethe Uni Frankfurt studieren. Auch andere Iraner. Allesamt atheistisch eingestellt. Sie wollen allerdings auch nicht mehr zurück in den Iran und ihre Geschichten aus dem gelobten Iran klingen ebenfalls anders. Du kommst doch auch aus Mainhattan - Nicht wahr?
FF schrieb:Ja, man kann den Leuten natürlich Koranverse vorhalten und auch feststellen, dass viele den Koran in einer Sprache auswendig lernen mussten, die sie nicht verstehen. Das hat mich wiederum an die lateinische Liturgie denken lassen, und 30 Jahre Krieg u.a. wegen einer Bibelübersetzung.
Blablabla. Manchmal hinkt jemand. Manchmal auch ein Vergleich. Schon davon gehört?
FF schrieb:Und wie gesagt: wer hat schon die Bibel im Ganzen gelesen? Irgendwer hier?
Ja, ich, ist aber schon einen Zacken her. Ich war 12-13 oder so und hatte Langeweile. Ich wurde streng erzogen. Fernsehen nur nach Rückfrage bei Papi. Also war Lesen eine Alternative, die auch von meinem Vater gefördert wurde. Hat mir zum Beispiel alle Karl May Bände gekauft als ich klein war und ich habe sie denn auch alle gelesen. Heute verüble ich ihm das auch nicht mehr. War evtl. gar nicht so schlecht für mich.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

23.11.2014 um 01:51
@cbarkyn haha da mußte ich nun herzhaft lachen, sicher warten die nur drauf sich nen Sprengstoffgürtel zu basteln um sich dann in die Luft zu sprengen im Stadtzentrum z.B, eig. ne beängstigende Vorstellung. Man kann sich bei solchen echt nur erhoffen das die einfach mental bleiben.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

23.11.2014 um 01:57
Aber das ist es doch gerade, können demnach auch normale Muslime zu Islamisten werden? Ab wann ist jemand ein Moslem, ab wann ein Islamist, gibt es dafür klare Grenzen? Haben die eigene Religionen, eigene Koranausrichtungen, gehören demnach alle Islamisten verboten, oder gibt es von denen auch Friedliche?
Und was will eigentlich der Titel aussagen, geht es da vorallem um Muslime oder um Islamisten?


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

23.11.2014 um 01:58
@Katori
Obwohl die Mentalität auch schon gefährlich sein kann. Gedanken werden vererbt, wenn die sich nun fortpflanzen und solch widerliches radikales Gedankengut weitergeben, gibt es einfach ein Problem.
Da hab ich noch lieber das sie dies nicht verwirklichen können, ohne Kollateral Schäden natürlich :/

Es bleibt aber beängstigend: Wie viele es für OK heißen können, Menschen zu quälen oder hinzurichten wenn sie nicht an das gleiche unsichtbare Gebilde glauben.


Also mir fällt nun mal nicht ein in 20 Jahren jemanden umbringen zu wollen, nur weil er meiner Story, die ich in einem Tagebuch verewigt habe, über einen ehemaligen coolen Arbeitskolleg keinen Glauben schenkt. Er meinte ja, ihn hat es nie gegeben, jemand, der sich als Schöpfer betitelt und über jeden entscheidet, ob er nun in ein Paradies oder in eine Hölle kommt. Die Idee war ihm zu blöde. Da hatte mein Bekannter einfach nicht "ja" und "Amen" sagen können, versuchte er glatt, meine Geschichte anzuzweifeln.
Ist ja absurd, die Idee!


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

23.11.2014 um 02:00
@FF
FF schrieb:
Und wie gesagt: wer hat schon die Bibel im Ganzen gelesen? Irgendwer hier?
Ich auch! Ich hab mir das im Überschwang meines jugendlichen Wissensdurstes mal angetan und bin an diesem Schwachsinn fast zu Grunde gegangen. Die Wissenschaft hat mir dann das Leben gerettet.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

23.11.2014 um 02:03
@whiteIfrit
Der Titel ist genauso undifferenziert wie andere Beiträge die man überall findet.

Islam bedeutet Frieden,
führt man Ereignisse an die offensichtlich keinen Frieden bedeuteten, so heißt es man kann nicht pauschal über den Islam urteilen, denn es gäbe viele unterschiedliche Grüppchen :D

Für mich persönlich sind salafistische/wahabitische Prägungen des Islams gefährlich. Da ist der Sprung von Friede zu Krieg sehr klein, denn jeder, der eine Schrift die vor 1400 Jahren geschrieben wurde, wortwörtlich auslegt, ist für mich eine potentielle Gefahr etwas anzurichten.
Wo in meinen Augen die Grenze liegt?
Wenn man Hass gegenüber anderen Menschen, die an ein anderes unsichtbares Konstrukt glauben oder nicht glauben, übt und diese als widerlich bezeichnet, nur, weil sie andere Gedanken verfolgen. Da ist für mich die Grenze schon übertreten worden.

Das ist für mich ähnlich zum Rassismus.
Rassisten müssen ihr Gegenüber auch nicht erst kennen lernen, ist die Hautfarbe schwarz, ist das "Wesen" was ihnen gegenüber steht minderwertig.
So auch mit Ungläubigen oder Andersgläubigen.
Wenn man die Welt so einteilt, hat man für mich schon ein Problem.

Und ich rede nicht von der Floskel "ich hasse Karotten". Ich rede von wahrhaftigem Hass, das man mit solch einer Person nicht einmal mehr reden möchte oder ihr gar zu nahe kommen.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

23.11.2014 um 02:04
whiteIfrit schrieb:Haben die eigene Religionen, eigene Koranausrichtungen, gehören demnach alle Islamisten verboten, oder gibt es von denen auch Friedliche?
Verstehst du es nicht?

Islamisten -> Radikal und Gewaltätig
Muslime -> Alle die dem Islam angehören

Es gibt KEINE friedlichen Islamisten.


melden
Banana_Joe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

23.11.2014 um 02:05
Nerok schrieb:Bitte werft das doch nicht immer alles durcheinander!

Islamisten sind IMMER radikal!
Normale Anhänger des Islam nennt man Muslime!
Nicht jeder Muslim ist ein Islamist aber jeder Islamist ist ein Muslim.
Was hat das mit den likes zu tun? Was mit dem Anteil jener, die sich von Vorstellungen wie der, welche der "IS" oder die "Wahre Religion" propagiert, angezogen fühlen? Wer wirft hier denn eigentlich was durcheinander? Das Kalb von der Kuh trennen? Wieso das denn?
Nerok schrieb:Es gibt KEINE friedlichen Islamisten.
Es gibt auch keinen friedlichen Islam. Lies den Koran für mehr. Trotzdem gibt es friedliche Muslime. Ist das jetzt sehr verwirrend für Dich?


melden
Anzeige

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

23.11.2014 um 02:07
Banana_Joe schrieb:Was hat das mit den likes zu tun? Was mit dem Anteil jener, die sich von Vorstellungen wie der, welche der IS oder die "Wahre Religion" propagiert, angezogen fühlen? Wer wirft hier denn eigentlich was durcheinander? Das Kalb von der Kuh trennen? Wieso das denn?
Vielleicht weil hier wieder Worte komplett falsch benutzt werden und mich das ankotzt?


melden
363 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt