Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

6.638 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Christentum, Frieden, Koran

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

01.12.2014 um 10:21
Egal welches Buch gelesen und danach gelebt werden soll, Bibel, AT, NT, Koran. Man begibt sich aufs Abstellgleis.
Ich war am Freitag auf einem Mini-Weihnachtsmarkt vor einem Bahnhof, da standen zwei Menschen mit Islam-Plakaten auf den Rücken geschnallt, welche zur Diskussion über die Rolle Jesus (Isei) im Koran aufforderten, daneben die Zeugen Jehovas, die vor dem Teufel warnten. Die Zeugen sind das ganze Jahr da am und im Bahnhof und keiner lässt sich davon beeindrucken.

Ich habe früher einmal mit Christen diskutiert und versucht, denen klar zu machen, dass Moslems und Christen ja an den selben Gott glauben. Da hatte ich was angerichtet, Wut und Hass wurde mir entgegen gebracht. Diese Wut und Hass wird zwar nicht zu Gewalttaten führen (so hoffe ich), aber das sagt mir, es gibt auch genügend christliche Spinner auf der Welt, denen Nächstenliebe am Arsch vorbei geht.


melden
Anzeige

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

01.12.2014 um 11:33
@PeterLipisch
PeterLipisch schrieb:Ich habe früher einmal mit Christen diskutiert und versucht, denen klar zu machen, dass Moslems und Christen ja an den selben Gott glauben.
(Nachfolgendes ist sehr schwammig, aber so in etwa stimmt es:)
JAHWE ist nicht gleich Allah.
Allah hat keinen Sohn und JAHWE hat einen.

Allah versiegelt die Herzen der Ungläubigen.
JAHWE macht das nicht.

Allah hat Mohamed in einer Vision belogen.
JAHWE kann das nicht lügen.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

01.12.2014 um 11:35
@PeterLipisch
@arminirr
Daher ist das völlig irelevant für die Diskussion. Es wird immer in Beziehungen Menschen geben, die andere unterdrücken (wollen), und da hilft auch keinrlei Gesetzgebung, so fern keine Gewalt angewendet wird.
Wenn die Gesetzgebung Dir Ehen mit Minderjährigen erlaubt, wirst Du früher oder später den Pedo-Bär vor der Haustür lauern sehen.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

01.12.2014 um 11:42
@tröti
tröti schrieb:Dazu Matthias 5, 17-18
17 "Meint nur nicht, ich bin gekommen, das Gesetz und das, was Gott durch die Propheten gesagt hat, aufzuheben. Im Gegenteil, ich werde beides voll zur Geltung bringen und erfüllen. 18 Denn das sage ich euch: Auch der kleinste Buchstabe im Gesetz Gottes behält seine Gültigkeit, solange die Erde besteht.

Gewinnt ihr hier den Eindruck das Christus das Alte Testament abschliesst, ablehnt oder gar korrigiert?
Oder bestätigt er es nicht eher vollumfänglich?
Hier ein Kommentar aus:
http://www.jesus.ch/information/bibel/bibelstudium/matthaeusevangelium/134641-bibelstudium_matthaeus_51720.html
5,17.18 Die meisten revolutionären Führer kappen alle Verbindungen zur Vergangenheit und lehnen die traditionelle existierende Ordnung ab. Nicht so der Herr Jesus. Er hielt das Gesetz des Mose hoch und bestand darauf, dass es erfüllt werden müsse. Jesus ist nicht gekommen, um das Gesetz oder die Propheten aufzuheben, sondern um sie zu erfüllen. Er bestand darauf, dass kein Jota oder Strichlein vom Gesetz vergehen würden, ehe sie nicht vollständig erfüllt wären. Das Jota, oder hebr. jod, ist der kleinste Buchstabe im hebräischen Alphabet, das Strichlein ist ein kleines Zeichen, das dazu dient, zwei Buchstaben von einander zu unterscheiden, wie sich z. B. das grosse E und das grosse F nur durch einen kleinen Strich unten unterscheiden. Jesus glaubte auch an die wörtliche Inspiration der Bibel, wenn es um scheinbar kleine und unwichtige Einzelheiten geht. Nichts in der Schrift, noch nicht einmal das kleinste Strichlein, ist ohne Bedeutung.

Es ist wichtig zu betonen, dass Jesus nicht gesagt hat, dass das Gesetz für immer bestehen bliebe. Er sagte, dass es nicht vergehen würde, bis alles geschehen ist. Diese Unterscheidung hat für den Gläubigen heute Konsequenzen, und weil das Verhältnis des Gläubigen zum Gesetz so wichtig ist, wollen wir uns nun Zeit nehmen, die biblische Lehre zu diesem Thema zusammenzufassen.
Da steht noch mehr.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

01.12.2014 um 11:47
@tröti
@aseria23

aus dem selben Link/Kommentar von oben:
Das Gebot beinhaltete die Todesstrafe (Gal 3,10). Wer ein Gesetz brach, war des ganzen Gesetzes schuldig (Jak 2,10). Weil die Menschen das Gesetz gebrochen hatten, standen sie unter dem Fluch des Todes. Gottes Gerechtigkeit und Heiligkeit erforderten es, dass die Strafe bezahlt würde. Genau aus diesem Grund kam Jesus in diese Welt: um mit seinem Tod die Strafe zu bezahlen. Er starb stellvertretend für die schuldigen Gesetzesbrecher, obwohl er selbst sündlos war. Er schob das Gesetz nicht einfach zur Seite, sondern er erfüllte seine gerechten Ansprüche durch sein Leben und seinem Tod. Deshalb wird das Gesetz durch das Evangelium nicht einfach umgestossen, sondern das Evangelium hält das Gesetz aufrecht und zeigt, wie die Ansprüche des Gesetzes durch das Errettungswerk Jesu vollkommen erfüllt worden sind.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

01.12.2014 um 11:49
@arminirr
glaubst du nicht das du in einen anderen tread besser aufgehoben währst? wir haben genug islamtreads im religionsbereich.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

01.12.2014 um 11:53
@arminirr
Wenn etwas nicht vergeht hat es Bestand.
Das war es, was ich sagen wollte. Jeus hat nichts davon gesagt, dass nun alles anders wird, er hat explizit dazu Stellung genommen, dass die bestehenden Gesetze weiter ihre Gültigkeit behalten und zwar bis zum Ende der Erde.
Ist für mich absolut eindeutig.
Dass da von Seiten der Religionen Interpretationsbedarf besteht um nicht völlig ins Hintertreffen zu geraten ist absolut klar, schliesslich hatten die Menschen sich erheblich weiterentwickelt, das Geschriebene der Bibel aber nicht.
Man kann natürlich dem Interpretationsgestammel folgen, muss man aber nicht.
Mich erinnert das immer an eine Frage an Radio Eriwan
Fragender: Muss man eigentlich das selbstständige Denken völlig ablegen, wenn man einer Religion beitritt?
R. E.: Im Prinzip nicht, aber es erleichtert die Sache erheblich.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

01.12.2014 um 11:54
@PeterLipisch
PeterLipisch schrieb:Ich war am Freitag auf einem Mini-Weihnachtsmarkt vor einem Bahnhof, da standen zwei Menschen mit Islam-Plakaten auf den Rücken geschnallt, welche zur Diskussion über die Rolle Jesus (Isei) im Koran aufforderten, daneben die Zeugen Jehovas, die vor dem Teufel warnten. Die Zeugen sind das ganze Jahr da am und im Bahnhof und keiner lässt sich davon beeindrucken.
Ich seh die jeden Tag wenn ich durch München zur Uni geh oder von der Uni komm.
Durch die Fußgängerzone zu kommen ohne aufgehalten zu werden ist praktisch unmöglich.
Zeugen Jehovas die meine Seele retten wollen, Scientologen die meinen Thetan retten wollen, Christen die meine Seele retten wollen, Moslems die meine Seele retten wollen, Buddhisten die irgendwas wollen...
Und wenn man an den allen vorbei kommt, dann erwischt einen irgendein Grüppchen Touristen die fotographiert werden wollen oder ein Marktforschungshiwi oder ein Kamerateam von Pro7.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

01.12.2014 um 11:59
@interrobang
@tröti
Was ist falsch daran aufzuzeigen, dass jemand, der wirklich religiös den christlichen Werten folgt, friedlicher ist, als jemand, der wirklich religiös dem Islam folt.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

01.12.2014 um 12:01
btw.
Es passt zum Thema:
Überall, ständig, hört man Leute, die gegen Muslime reden, die irgendwas sagen gegen Ausländer. Die ständig sich von diesen Menschen bedroht fühlen.
Und die Antwort lautet, weil der Islam (aus christlicher Sicht; und wir leben in einem Breitengrad, der christlich geprägt ist,) bedrohlich ist.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

01.12.2014 um 12:07
@arminirr
weil es hier nicht um die auslegung der religionen geht sondern um die hetze gegen die gläubigen.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

01.12.2014 um 12:18
@interrobang
Hetze gegen die Gläubigen. Wo ist da die Hetze, wenn (z.B. am Beispiel mit dem Erbrecht) die Antwort auf die Ungerechtigkeit in der Sharia erkenntlich ist?
Es ist doch Fakt. Es geht um den politisch, nicht-religiösen Teil des Islams, den Du praktisch kostenlos als Gläubiger geschenkt bekommst und mit in ein anderes Land nimmst.

An Deinem Beispiel:
Gehe mal in ein muslimisches Land, stell Dich an den Bahnhof und sage, dass Du den Islam abgelegt hast und jetzt ein Christ geworden bist. Du wirst die Antwort dann schnell zu spüren bekommen.
Mach das Hier im Land, und Du siehst, dass es keinen interessiert und dass Dich niemand lynchen möchte.
Und warum ist das so? (Es liegt am Wertesystem)

Es gibt andere Fälle, in denen sich jemand in einem muslimischen Land bei einem Verbrechen an die Polizei wendet und ihm dort nicht geholfen wird etc....


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

01.12.2014 um 12:19
@arminirr
arminirr schrieb:Was ist falsch daran aufzuzeigen, dass jemand, der wirklich religiös den christlichen Werten folgt, friedlicher ist, als jemand, der wirklich religiös dem Islam folt.
Das kannst du gerne machen, ich finde es allerdings völlig hirnlos.
Ich habs schon mehrfach erklärt, anscheinend ist die Herbstzeitlose doch nicht die einzige hier, die es nicht rafft.
Ein Christ oder ein Jude, die dem Beispiel des angebeteten Gottes folgen, sind keinen Deut besser als die, die sich den Koran entsprechend zurechtinterpretieren.
Fundamentalisten und Extremisten gibts unter dem Mäntelchen jeglicher Ideologie.
Dass sich Christen, angesichts ihrer Religionsgeschichte, auf eine Zeitung setzen und von oben herab andere Religionen kritisieren wollen ist eigentlich nur durch ausgeprägte selektive Wahrnehmung zu erklären.
D. h. mir fallen auch noch ein oder zwei andere Möglichkeiten ein. :D


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

01.12.2014 um 12:24
@arminirr
na dan hetz hier halt weiter rum. nur solltest du endlich mal raffen das muslim nicht gleich muslim ist.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

01.12.2014 um 12:24
@tröti
tröti schrieb:Ein Christ oder ein Jude, die dem Beispiel des angebeteten Gottes folgen, sind keinen Deut besser als die, die sich den Koran entsprechend zurechtinterpretieren.
Wirklich? Das wage ich zu bezweifeln. (Beispiele/Zitate gab es jetzt genug)
Liebe deine Feinde!
27 »Euch allen sage ich: Liebt eure Feinde und tut denen Gutes, die euch hassen.
28 Segnet die Menschen, die euch Böses wünschen, und betet für alle, die euch beleidigen.

29 Wenn jemand dir eine Ohrfeige gibt, dann halte die andere Wange auch noch hin. Wenn dir einer den Mantel wegnimmt, dann weigere dich nicht, ihm auch noch das Hemd zu geben.

30 Gib jedem, der dich um etwas bittet, und fordere nicht zurück, was man dir genommen hat.

31 So wie ihr von anderen behandelt werden möchtet, so behandelt sie auch.
32 Oder wollt ihr dafür belohnt werden, dass ihr die Menschen liebt, die euch auch lieben? Das tun selbst die Leute, die von Gott nichts wissen wollen.
33 Ist es etwas Besonderes, denen Gutes zu tun, die auch zu euch gut sind? Das können auch Menschen, die Gott ablehnen.
34 Was ist schon dabei, Leuten Geld zu leihen, von denen man genau weiß, dass sie es zurückzahlen? Dazu braucht man nichts von Gott zu wissen.

35 Ihr aber sollt eure Feinde lieben und den Menschen Gutes tun. Ihr sollt ihnen helfen, ohne einen Dank oder eine Gegenleistung zu erwarten. Dann werdet ihr reich belohnt werden: Ihr werdet Kinder des höchsten Gottes sein. Denn auch er ist gütig zu Undankbaren und Bösen.«
Suche mir eine solche Stelle im Koran raus. (Der Letzte Satz ganz besonders: "Denn auch er ist gütig zu Undankbaren und Bösen.")


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

01.12.2014 um 12:25
@interrobang
Mach das mal beim nächsten Urlaub, stell Dich an den Bahnhof und drück Leuten christliche Broschüren in die Hand.

@tröti
edit: auch: So wie ihr von anderen behandelt werden möchtet, so behandelt sie auch.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

01.12.2014 um 12:30
@arminirr
die christen gehen mir am arsch vorbei. mich interesseren mehr solche hassprediger wie du.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

01.12.2014 um 12:31
@arminirr
arminirr schrieb:Und die Antwort lautet, weil der Islam (aus christlicher Sicht; und wir leben in einem Breitengrad, der christlich geprägt ist,) bedrohlich ist.
Wie gesagt, ich hab täglich mit Muslimen zu tun, schon seit Jahrzehnten. Ich wurde noch nicht weggebombt, ich wurde nicht massakriert, man hat noch nicht einmal versucht mich zu bekehren.
Welche Bedrohung hab ich verpasst?
arminirr schrieb:Gehe mal in ein muslimisches Land, stell Dich an den Bahnhof und sage, dass Du den Islam abgelegt hast und jetzt ein Christ geworden bist. Du wirst die Antwort dann schnell zu spüren bekommen.
Mach das Hier im Land, und Du siehst, dass es keinen interessiert und dass Dich niemand lynchen möchte.
Und warum ist das so? (Es liegt am Wertesystem)
Und in China essen sie Hunde.
Bist du jetzt der Meinung am deutschen Wesen müsste die Welt genesen?
Oder wärest du bereit anderen Ländern, Ethnien und Kulturkreisen ein eigenes Wertesystem zuzugestehen?
Du musst doch nicht hin- oder gar dorthin ausreisen. Ich bin sicher, es wird die entsprechenden Länder hart treffen, aber sie müssen dann halt damit leben, dass du nicht willst. Terrorkommandos, die dich dorthin verschleppen wollen schliess ich mal aus.
arminirr schrieb:Wirklich? Das wage ich zu bezweifeln. (Beispiele/Zitate gab es jetzt genug)
Du kannst bezweifeln was du willst, es zeigt lediglich, dass du in der Schule nicht aufgepasst hast.
Da Bildung eine Holschuld ist, ist der Schuldige für deine Misere schnell gefunden.

Edit:
arminirr schrieb:edit: auch: So wie ihr von anderen behandelt werden möchtet, so behandelt sie auch.
Halte ich schon seit Ewigkeiten so, vielleicht hab ich auch deshalb keinerlei Problem mit den Muslimen.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

01.12.2014 um 12:33
@tröti
tröti schrieb:Oder wärest du bereit anderen Ländern, Ethnien und Kulturkreisen ein eigenes Wertesystem zuzugestehen?
Wie wäre es das Wertesystem der Europäer zu schützen? Haben die Völker hier kein Recht auf ihre Identität?


melden
Anzeige

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

01.12.2014 um 12:34
@tröti
Nur als Scherz:
tröti schrieb:Ich wurde noch nicht weggebombt,


melden
377 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
SARS37 Beiträge