Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

44.871 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.11.2020 um 08:20
https://www.youtube.com/watch?v=Q7ddCd5IfzE (Video: Jetzt hat er sich verraten)SpoilerEs wird keine Impfpflicht geben...


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.11.2020 um 08:28
Zitat von stereotypstereotyp schrieb:Die meisten Gebiete sind unter 50 % ausgelastet.
Die prozentuale Belegung kann eine "Denkfalle" sein.

Meine ich jedenfalls gerade festgestellt zu haben.


Beispiel


Stadt Kassel

163 Intensivbetten.

8 % frei

ergibt 13 freie Betten.


Landkreis Kassel hat 26,7 % frei.


Erster Gedanke...bei mehr als dem Dreifachen, haben die mehr als 13 Betten frei...


Pustekuchen...


Die haben nur 30 Intensivbetten

und aktuell nur noch 8 Betten frei.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.11.2020 um 08:29
Zitat von stereotypstereotyp schrieb:Spoiler
Es wird keine Impfpflicht geben...
Warum lassen diese Covidiotenanwälte das Video nicht länger laufen?

"WAR eine Impfpflicht..."


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.11.2020 um 08:41
@stereotyp

Ein zudem stark betontes " war" .... und dann? Boah.. wie kann man nur auf derart billige Tricks anspringen ? :D :D 4 Sekunden aus einer minutenlangen Rede zu picken, hätte selbst für einen Schimpansen ein Gschmäckle, meine ich.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.11.2020 um 08:48
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Ein zudem stark betontes " war" .... und dann? Boah.. wie kann man nur auf derart billige Tricks anspringen ? :D :D 4 Sekunden aus einer minutenlangen Rede zu picken, hätte selbst für einen Schimpansen ein Gschmäckle, meine ich.
Kurzer Blick auf die Website dieser Covidioten reicht auch um zu verstehen warum.
"Angebliche Pandemie".
Aber es ist beruhigend das sich diesen Anwälten scheinbar nur der Bodensatz der deutschen Anwaltschaft angeschlossen hat. Viel erreicht haben sie ja in acht Monaten gegen die Maßnahmen der angeblichen Pandemie nicht. ^^
Immerhin dürften sie sich über volle Auftragsbücher ihrer Covidioten-Mitstreiter freuen. Die Anzeigen/ Verfahren gehen ja mittlerweile quasi ein mal quer durchs Strafgesetzbuch.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.11.2020 um 08:49
@stereotyp @all
Gibt es die Rede/den Kommentar denn auch irgendwo in voller Länge zu hören?


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.11.2020 um 08:58
Youtube: Bundestag stimmt für drittes Be­völ­ke­rungs­schutz­gesetz
Bundestag stimmt für drittes Be­völ­ke­rungs­schutz­gesetz


@sooma

War ein Versprecherchen. Etwa ab 1:29:00.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.11.2020 um 09:24
@Smas
Danke ;)

Damit es kein Ein-Satz-Beitrag bleibt: Man kann ja über das "Versprecherchen" denken, was man will und auch diskutieren, aber so Schnipsel-"Beweise" bringen da keinen weiter. Nicht immer gleich fressen, was hingeworfen wird - da ist wohl auch der Punkt, wo viele abgleiten.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.11.2020 um 09:25
Zitat von EDGARallanPOEEDGARallanPOE schrieb:Vor Ende 2021 ist meiner Meinung nicht damit zu rechnen, das jeder der eine Impfung bekommen möchte, auch eine bekommt.
In NRW sollen z.B. 53 Impfzentren entstehen:

https://www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/corona-impfstoff-112.html

Bis zu 4000 Personen können dort jeweils pro Tag geimpft werden (hieß es zuvor).

Dann könnten pro Tag 212.000 geimpft werden, 1 mio pro Woche selbst wenn am Wochenende kein Betrieg ist.

In 9 Wochen könnten man also die Häflte der 18 Mio Einwohner impfen.

Allerdings muss der Biontech-Impfstoff zweimal verabreicht werden, dann sind es also schon 18 Wochen bzw. viereinhalb Monate.

Wenn man am Wochenende durchimpft sind es 85 Tage, also unter 3 Monaten.
Zitat von stereotypstereotyp schrieb:Schön und gut. Aber heute (bzw. gestern) werden die Rechtsgrundlagen dazu geschaffen.
Das stimmt nicht. Oder kannst Du es belegen, dass eine Impfpflicht Teil des Infektionsschutzgesetzes ist, wenn die gestrige Verhandlung das Gegenteil ergeben hat, dass es also keine Impfpflicht wegen Covid gegen werden wird?


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.11.2020 um 09:59
Hier noch mal was zu den Intensivbetten. Innerhalb eines Monats hat sich die Anzahl der (Corona)Intensivpatienten versechsfacht. Wo dies alsbald endet, wenn die Zahlen nicht runter gehen, dürfte klar sein.

https://www.bild.de/ratgeber/2020/ratgeber/aktuelle-daten-corona-rki-3561-intensivpatienten-22609-neuinfektionen-73511706.bild.html


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.11.2020 um 10:13
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Die große Mehrheit der Bevölkerung hat nicht nur am Anfang, sondern auch in letzter Zeit die Maßnahmen mitgetragen und befürwortet. Die Maßnahmen haben nur einfach nichts gebracht bzw. nur geringen Aufschub. Die ganze Story mit den angeblichen Horden von "Covidioten" ist eigentlich auch nur Spin der verschleiert dass die Maßnahmen weitgehend nutzlos waren was die breite Bevölkerung betrifft.
Das sehe ich ähnlich.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Oder kannst Du es belegen, dass eine Impfpflicht Teil des Infektionsschutzgesetzes ist, wenn die gestrige Verhandlung das Gegenteil ergeben hat, dass es also keine Impfpflicht wegen Covid gegen werden wird?
Das Infektionsschutzgesetz von 2000 sieht das grundsätzlich schon so vor:
Die Landtagsfraktion der Thüringer FDP hat sich gegen eine mögliche Corona-Impfpflicht ausgesprochen. Auch wenn das Bundesgesundheitsministerium laut Infektionsschutzgesetz eine Impfpflicht für bedrohte Teile der Bevölkerung erlassen könne, rate die Fraktion dringend davon ab, einen solchen Weg zu beschreiten, teilte die FDP-Fraktion am Dienstag in Erfurt mit. „Die gesellschaftspolitische Akzeptanz für die Impfstrategie wird so deutlich schwerer zu erreichen sein“, erklärte deren gesundheitspolitischer Sprecher Robert-Martin Montag.
https://www.tlz.de/leben/gesundheit-medizin/thueringer-fdp-landtagsfraktion-gegen-corona-impfpflicht-id230931888.html (fett von mir)


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.11.2020 um 10:14
@stereotyp

Wenn man sich dieses Video anschaut.. Ich kann einfach nur den Kopf schütteln, wie Menschen so eine billige Meinungsmache glauben. Da wird irgendwas rausgeschnitten und als Beleg herangezogen. Und ein paar Tage später laufen die Leute mit Aluhut auf einer Corona Demo umher - das untergräbt alle Maßnahmen und stützt weiter das Klischee des "Covidioten"


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.11.2020 um 10:19
@sooma

Aber das gab es doch vorher auch schon, z.B. bei Masern gibt es eine Impfpflicht für bestimmte Jahrgänge, ebenfalls vom Bund beschlossen. Der Beschluss von gestern hat keinen Zusammenhang damit.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.11.2020 um 10:23
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Der Beschluss von gestern hat keinen Zusammenhang damit.
Für mich schon. Diese Beschlüsse sind temporär und werden der Lage angepasst. Fakt ist:
IfSG § 20
(6) Das Bundesministerium für Gesundheit wird ermächtigt, durch Rechtsverordnung mit Zustimmung des Bundesrates anzuordnen, dass bedrohte Teile der Bevölkerung an Schutzimpfungen oder anderen Maßnahmen der spezifischen Prophylaxe teilzunehmen haben, wenn eine übertragbare Krankheit mit klinisch schweren Verlaufsformen auftritt und mit ihrer epidemischen Verbreitung zu rechnen ist. Personen, die auf Grund einer medizinischen Kontraindikation nicht an Schutzimpfungen oder an anderen Maßnahmen der spezifischen Prophylaxe teilnehmen können, können durch Rechtsverordnung nach Satz 1 nicht zu einer Teilnahme an Schutzimpfungen oder an anderen Maßnahmen der spezifischen Prophylaxe verpflichtet werden.
https://www.gesetze-im-internet.de/ifsg/__20.html


3x zitiert3x verlinktmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.11.2020 um 10:26
@sooma

Ist das nicht das ursprüngliche Infektionsschutzgesetz, also nicht die Änderungen, die gestern in der 3. Fassung beschlossen wurden?

Ja, grundsätzlich gab es schon immer die Möglichkeit einer Impfpflicht (so bei den Masern bei bestimmten Jahrgängen), der gestrige Beschluss hat daran allerdings nichts geändert.

Bei Covid wird es ohnehin keine Impfpflicht geben.

Konkret zur Impfung finde ich in der Zusammenfassung zur 3. Fassung von gestern folgendes:
Weitere Regelungen des Dritten Bevölkerungsschutzgesetzes

Schutzimpfungen und Testungen werden künftig nicht nur Versicherten, sondern auch Nichtversicherten offenstehen. Dazu notwendige Regelungen zur Vergütung und Abrechnung kann das Bundesgesundheitsministerium vornehmen.
Quelle: https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/bevoelkerungsschutzgesetz-1805062

Also gerade keine (zusätzliche) Impfpflicht oder Änderung in dieser Richtung.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.11.2020 um 10:28
https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/gesellschaft/das-leben-mit-der-corona-impfung-100.html

Dies ist ein interessanter Artikel, in dem es darum geht, dass selbst mit einem Impfstoff die alte Normalität von 2019 noch nicht mehr oder nicht so schnell wiederkommen wird.

Allein das Durchimpfen und somit das Erreichen einer Herdenimmunität durch Impfen kann bis zu 4 Jahre dauern. Somit müssen weiter AHA-Regeln eingehalten werden.

Natürlich keine so tollen Aussichten, finde ich. Eigentlich müsste man mal langsam der Bevölkerung mal reinen Wein einschenken, dass es noch laaaaange dauern wird, oder nicht?

Der Impfstoff bringt aber wenigstens das Ende der Pandemie, so ist es ja gesetzlich festgelegt.

Na, da müssen wir wohl einen langen Atem haben.😑


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.11.2020 um 10:30
@Elfenqueen

Bei den jetzigen Planungen zu den Impfzentren muss man von einigen Monaten ausgehen, also eher 4 Monate als 4 Jahre.

Hatte ich oben vorgerechnet.

Jedenfalls bis zur problematischen Zeit im Herbst wird der Teil der Bevölkerung, der es bis dahin wünscht, durchgeimpft sein. Davon kann man eigentlich ausgehen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.11.2020 um 10:38
@Anaximander
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Also gerade keine (zusätzliche) Impfpflicht oder Änderung in dieser Richtung.
Das hebelt aber doch IfSG § 20 (6) nicht aus - oder wo liest Du das da heraus?


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.11.2020 um 10:39
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Bei den jetzigen Planungen zu den Impfzentren muss man von einigen Monaten ausgehen, also eher 4 Monate als 4 Jahre.

Hatte ich oben vorgerechnet.
Das ist natürlich der Idealfall. Allerdings warnten schon Stimmen, dass die angestrebte Zahl von knapp 100 Impfungen/ Tag pro Impfenden in den Zentren nicht durchführbar ist. Eher die Hälfte.
Dazu kommen andere Unwägbarkeiten wie technische Probleme, logistische und nicht zuletzt die Möglichkeit von Anschlägen auf die Impfzentren.
Ich rechne mit einer Durchimpfung nicht vor Mitte/ Ende 2022.

https://www.gentside.de/gesundheit/arzt-wettert-gegen-bundesregierung-96-impfungen-pro-tag-unmoglich_art20373.html


3x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

19.11.2020 um 10:41
@sooma
Zitat von soomasooma schrieb:Für mich schon.
In der Fassung des Jahres 2000 war der von Dir zitierte Abschnitt auf jeden Fall bereits wörtlich vorhanden:

https://www.gesetze-im-internet.de/ifsg/IfSG.pdf

Ohne Änderung.

S. 28.

Die Internetquelle, die Du zitierst, kann die Änderungen der 3. Fassung von gestern auch gar nicht enthalten.
Zitat von soomasooma schrieb:Das hebelt aber doch IfSG § 20 (6) nicht aus - oder wo liest Du das da heraus?
Habe ich nicht behauptet. Richtig ist, dass es eine Impfpflicht schon lange vor der gestrigen Fassung gab, der gestrige Beschluss der 3. Fassung hat an dieser Möglichkeit zu einer Impfpflicht auch nichts geändert.

Bei den Masern gibt es also diese Impfpflicht weiterhin, bei Covid wird es sie in Zukunft nicht geben.

Mit dem gestrigen Beschluss im Bundestag hat das alles nur keinen Zusammenhang.

@V8Turbo

Bei Meldungen wie "Arzt wettert gegen Bundesregierung" einer mir unbekannten Webseite bin ich vorsichtig, ich gehe von den offiziellen Zahlen aus.


2x zitiertmelden