Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

49.907 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.01.2021 um 22:21
Der zitierte Beitrag von sooma wurde gelöscht. Begründung: Userbezug
Der Ausgangspunkt war eigentlich folgendes:
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Abgesehen davon, dass die Zahlen unbelegt sind, bekommen die USA v.a. ihren Impfstoff von Moderna, Trump hat damals einen Vertrag nach "Kriegsrecht" gemacht, bei dem die USA und Israel die ersten 100 Mio Dosen praktisch exklusiv bekommt.
Wir haben jetzt festgestellt, dass das nicht stimmt, dass eben jener "War time act" oder was auch immer eben nicht angewendet wurde, um mit Moderna "einen Vertrag nach "Kriegsrecht" " zu schließen.

Alles andere ist nur Schwafel.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.01.2021 um 22:21
Zitat von Karotte3Karotte3 schrieb:Erzielt die Firma dann eigentlich noch Gewinne oder muss sie ihre produzierten Waren umsonst an den Staat abgeben?
Es wird ein durchaus lukrativer Preis vereinbart, sonst läuft man Gefahr dass man keine guten Produkte bekommt...da ist nichts gewonnen.
Es hilft auch nichts wenn laut VTler hier eine Atombombe auf das Werk geworfen wird bzw. damit gedroht wird.
Selbstverständlich ist das (auch) Ironie.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.01.2021 um 22:23
@Seidenraupe
Du fragst warum ? warum brexit UK , Israel und die USA momentan zeigen , wie es gehen kann ?

Mich erinnert das ganze momentan an den Werbeslogan von Fairy Ultra 92'
Nur dass die EU ( incl Deutschland ) momentan eher das fiktive Villariba sind , und die oben genannten sind Villabajo.
Man könnte sagen , nationaler Egoismus führt schneller zu nationaler Gesundheit .
Wem kann man es verdenken . Ich wünschte manchmal , wir wären etwas mehr Villabajo .


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.01.2021 um 22:24
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Es wird ein durchaus lukrativer Preis vereinbart, sonst läuft man Gefahr dass man keine guten Produkte bekommt...da ist nichts gewonnen.
Also wie jetzt, hat man dann als Firma weniger Gewinn bei diesem Defence Production Act als ohne Act?


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.01.2021 um 22:26
Zitat von Karotte3Karotte3 schrieb:Also wie jetzt, hat man dann als Firma weniger Gewinn bei diesem Defence Production Act als ohne Act?
Nein, eher mehr.

Ok, wir wissen jetzt was Conte (der Italiener) vor hat, was macht Merkel? Was macht von der Laien?
Nichts..."ich habe den Pfizer Chef angerufen und als er mir so laut im Gesicht gelacht hat musste ich auflegen"...


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.01.2021 um 22:31
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Ok, wir wissen jetzt was Conte (der Italiener) vor hat, was macht Merkel? Was macht von der Laien?
und Orban, der hat schon mal seine Fühler -- ganz ohne EU .wegen Sputnik impfstoff ausgestreckt


Merkel hat aber auch schon mit Russen gesprochen
Die Kanzlerin kündigte einen weiteren Baustein in der Impfstrategie an. Sie habe mit Russlands Präsident Putin über die russische Impfstoffentwicklung Sputnik V gesprochen. Trotz aller Differenzen, zum Beispiel über den Fall Nawalny, sei es möglich, im humanitären Bereich zu kooperieren. Zum Beispiel könne das Paul-Ehrlich-Institut in Langen Russland beim Antragsverfahren bei der Europäischen Arzneimittelagentur helfen.
Quelle: https://www.aerztezeitung.de/Politik/Merkels-Schachzug-Russischer-Corona-Impfstoff-bekommt-eine-Chance-416441.html


ALLES muss die EU-Kommission also nicht (mehr) alleine machen, die REgierungschefs machen jetzt ordentlich mit.

Das betriebssame Handeln der REgierungschefs im nationalen Interesse sagt mir: die wissen doch längst, dass die EU ein langsamer Beamtenapparat im fernen Brüssel ist und ein Gespräch "unter Freunden" oftmals schneller zum Erfolg führt


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.01.2021 um 22:32
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:ALLES muss die EU-Kommission also nicht (mehr) alleine machen, die REgierungschefs machen jetzt ordentlich mit
Ich bin mal gespannt wie viele Journalisten, speziell Wissenschaftsjournalisten, und natürlich auch wie viele Forumsexperten Schleudertrauma kriegen wenn sie von "Russendreck" auf "Die Wissenschaft hat schon immer gesagt dass der russische Impfstoff eine valide und sinnvolle Alternative ist, gut dass MUTTI sich drum gekümmert hat dass WIR ihn jetzt auch haben" umschwenken als wäre nie was gewesen.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.01.2021 um 22:33
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Ich bin mal gespannt wie viele Journalisten, speziell Wissenschaftsjournalisten, und natürlich auch wie viele Forumsexperten Schleudertrauma kriegen wenn sie von "Russendreck" auf "Die Wissenschaft hat schon immer gesagt dass der russische Impfstoff eine valide und sinnvolle Alternative ist, gut dass MUTTI sich drum gekümmert hat dass WIR ihn jetzt auch haben" umschwenken als wäre nie was gewesen.
ich verteile gerne Tücher für die Badspiegel :O falls sich der ein oder andere morgens nicht mehr wieder erkennt


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.01.2021 um 22:39
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:und Orban, der hat schon mal seine Fühler -- ganz ohne EU .wegen Sputnik impfstoff ausgestreckt
Verständlich - wenn nichts kommt, trotz "bis zu 2,3 Mrd" schaut man sich um.
Im Presseklub wurden 8Mrd/Woche Lockdown Kosten für DE genannt, dafür kann man eine Menge Impfstoff kaufen.
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:ALLES muss die EU-Kommission also nicht (mehr) alleine machen, die REgierungschefs machen jetzt ordentlich mit.
Vielleicht verstehen auch die Claqueure dass dies ein Beweis des Versagens der Eu Kommission ist - die Regierungschefs trauen dem Handeln auch nicht mehr.
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Ich bin mal gespannt wie viele Journalisten, speziell Wissenschaftsjournalisten, und natürlich auch wie viele Forumsexperten Schleudertrauma kriegen wenn sie von "Russendreck" auf "Die Wissenschaft hat schon immer gesagt dass der russische Impfstoff eine valide und sinnvolle Alternative ist, gut dass MUTTI sich drum gekümmert hat dass WIR ihn jetzt auch haben" umschwenken als wäre nie was gewesen.
Wenn der "Befehl" kommt, passiert es in Nanosekunden. Aber das wäre richtig peinlich.
Hier ist einer:
https://www.dw.com/de/sputnik-v-wissenschaftler-kritisiert-die-russischen-impfstoffentwickler/a-54978996

Der ZDF und Charite bauen schon vor :
https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/corona-sputnik-russland-massenimpfung-100.html
Zurückhaltung gegenüber den Meldungen der russischen Behörden und Forschungsinstituten äußert auch Leif Erik Sander, Infektiologe an der Berliner Charité. Er sagt im Gespräch mit ZDFheute:

"Vom Prinzip her ist der russische Vektor-Impfstoff vermutlich gar nicht schlecht. Das zuständige russische Gamaleja-Forschungszentrum hat in früheren Studien gezeigt, dass es die entsprechende Expertise in dem Bereich hat. Ich glaube, dass sie womöglich einen wirksamen Impfstoff haben, aber die Phase-III-Daten liegen uns nicht vor."



1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.01.2021 um 22:42
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Im Presseklub wurden 8Mrd/Woche Lockdown Kosten für DE genannt, dafür kann man eine Menge Impfstoff kaufen.
Das sind nur die Kosten für Bund und Länder, da sind private Verluste usw. noch gar nicht eingerechnet, das sind erstmal nur die direkten Ausgaben für Hilfszahlungen, Kurzarbeitergeld usw. Da kannst du locker nochmal vom Gleichen ausgehen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.01.2021 um 22:42
@Anaximander Bonbon für dich:
Merkel kündigte an, dass die zugesagte Menge an Impfstoff von 8,8 Millionen Dosen für das erste Quartal trotz der Produktionsumstellung im Pfizer-Werk im belgischen Puurs sichergestellt sei. Die Bundesregierung flankiere die Produktion durch eine Absicherung der für die Herstellung notwendigen Lieferketten von Grundprodukten und Verpackungsmaterial, berichtete die Kanzlerin.
ganz ohne Atomwaffen- Drohung, womit man sich deiner Aussage nach unbeliebt macht
https://www.aerztezeitung.de/Politik/Merkels-Schachzug-Russischer-Corona-Impfstoff-bekommt-eine-Chance-416441.html


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.01.2021 um 22:49
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:abahatschi schrieb:
Im Presseklub wurden 8Mrd/Woche Lockdown Kosten für DE genannt, dafür kann man eine Menge Impfstoff kaufen.

Das sind nur die Kosten für Bund und Länder, da sind private Verluste usw. noch gar nicht eingerechnet, das sind erstmal nur die direkten Ausgaben für Hilfszahlungen, Kurzarbeitergeld usw. Da kannst du locker nochmal vom Gleichen ausgehen.
ich meinte diese Kosten, die die EU für Corona Hilfen veranschlagt/genehmigt hat.
Insgesamt sollen der EU bis Ende 2027 rund 1,8 Billionen Euro zur Verfügung stehen. 750 Milliarden Euro davon sind für die Corona-Hilfen eingeplant.
Quelle: https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-12/eu-corona-hilfen-haushaltsstreit-beschluss-finanzpaket-ungarn-polen

da wären 3 Milliarden "Fehlinvestition" in Impfstoffankauf - die man zudem als Entwicklungshife verbuchen könnte, wenn man überzählige Impfdosen verschenkt--- irgendwo zwischen Portokasse und Taschengeld anzusiedeln.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.01.2021 um 22:50
@bgeoweh

Naja, also ganz präzise müsste man sagen, Trump hat sich einen Exklusivvertrag für die ersten produzierten ca. 100 Mio Dosen für Moderna gesichert und außerdem nach Kriegsrecht die Produktion der Betriebe so umgestellt, dass die Vorprodukte für die Impfstoffe im Land bleiben und Biden macht das auch so.

Das ist der Grund, warum die USA aktuell mehr Impfdosen hat. Von Pfizer bekommen beide etwa gleichviel, aber die USA haben mehr von Moderna. Und darum ging es in meinem Beitrag, der jetzt seit etwa 5 Seiten diskutiert und bestätigt wurde.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.01.2021 um 23:06
100 Millionen Dosen für 1,95 Milliarden Dollar
USA ordern potenzielle COVID-19-Impfstoffe bei Pfizer und Biontech

Stuttgart - 23.07.2020, 07:00 Uhr
achdem sich die Vereinigten Staaten vor kurzem mit Remdesivir bevorratet haben, geht die Bestellorgie in die nächste Runde. Der US-Konzern Pfizer und das Mainzer Biopharma-Unternehmen Biontech wollen laut dpa 100 Millionen Dosen eines möglichen Corona-Impfstoffs an die USA liefern. Dafür zahlen die USA 1,95 Milliarden US-Dollar. Die Option auf weitere 500 Millionen Impfdosen besteht. US-Bürger sollen die Coronaimpfung kostenfrei erhalten, berichtet die New York Times.
Quelle: https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2020/07/23/usa-ordern-potenzielle-covid-19-impfstoffe-bei-pfizer-und-biontech


@Anaximander
im Gegensatz zu deiner Behauptung spielten Atomwaffen und "Kriegsrecht" keine Rolle, sondern gewichtige knappe 2 Milliarden US Dollar für 100 Millionen Impfdosen.

Und zwar im JULI 2020.

Lange bevor klar war, welcher Impfstoff das REnnen machen würden.

Mir sei die Vermutung gestattet, dass das eine hervorragende Ermutigung für Biontech-Pfizer darstellte, den Impfstoff marktreif zu bekommen!

Und genau an diesem Punkt gingen EU und USA verschiedene Wege!


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.01.2021 um 23:08
Jens startet durch...schon wieder eine "idee":
https://www.tagesschau.de/inland/corona-schnelltests-spahn-101.html
Bislang dürfen nur medizinische Fachkräfte oder Apotheker Corona-Schnelltests durchführen. Bald sollen diese einem Bericht zufolge aber für alle frei verkäuflich sein.

Nach dem Willen von Gesundheitsminister Jens Spahn sollen Verbraucher Corona-Schnelltests künftig selbst zuhause vornehmen können.
Der Test werde voraussichtlich als Spuck- oder Gurgeltest kommen, "damit ist das Handling einfacher als bei Rachenabstrichen per Wattestäbchen". Preis rechnet nach eigenen Angaben damit, dass die Tests ab Ende Januar in den Apotheken erhältlich seien. Voraussichtlich würden sie dann zehn bis 15 Euro kosten. Die Regierung werde überlegen müssen, ob sie Bedürftige mit Gutscheinen unterstützt, sagte Preis.
Da frage ich mich wer gibt 10-15€ pro Test aus? Warum sollte man das?
Vor allem bei dieser "Genauigkeit":
Ein positives Ergebnis sollte durch einen PCR-Test überprüft werden, ein negativer Test ist keine Garantie dafür, dass der Proband nicht ansteckend ist. Zudem sind die Antigentests nicht so zuverlässig wie PCR-Tests - es kann sowohl zu falsch positiven als auch falsch negativen Ergebnissen kommen.



melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.01.2021 um 23:09
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Trump hat sich einen Exklusivvertrag für die ersten produzierten ca. 100 Mio Dosen für Moderna gesichert
ich hätte gern einen Beleg, dass die USA die ersten 100 Millionen Dosen des Moderna Impfstoffes exklusiv bekommen und erst nach diesen 100 Mio Impfdosen andere Länder zum Zug kommen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.01.2021 um 23:10
@Seidenraupe

Was eine Rolle spielte, waren nicht die Bestellung, sondern Operation Warp Speed.

Trump hat also die Herstellung mitfinanziert und sich im Gegenzug Exklusivverträge über ca. die ersten 100 Mio Dosen von Moderna gesichert. Das hat mit der weiteren Bestellmenge nichts zu tun.

Der Moderna Impfstoff ist aber der einzige, auf den die USA dieses Privileg haben.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.01.2021 um 23:11
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:ich hätte gern einen Beleg, dass die USA die ersten 100 Millionen Dosen des Moderna Impfstoffes exklusiv bekommen und erst nach diesen 100 Mio Impfdosen andere Länder zum Zug kommen.
Das ist jetzt das zweite Mal innerhalb von 4 Stunden, dass Du nach diesem Beleg fragst.

Beitrag von Anaximander (Seite 1.684)


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.01.2021 um 23:11
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Was eine Rolle spielte, waren nicht die Bestellung, sondern Operation Warp Speed.

Trump hat also die Herstellung mitfinanziert
ich würde sagen good deal, mr dealmaker


warum konnte das EU-Spitzenpersonal nicht mit dem wirren, coronaleugnenden Eihhörnchen im WH mithalten?


1x zitiertmelden