Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

47.397 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.03.2021 um 20:20
Zitat von parabolparabol schrieb:Corona Schnelltests gibts in den nächsten Tagen auch bei Aldi

https://www.heidelberg24.de/verbraucher/dm-corona-schnelltest-rossmann-discounter-drogerie-aldi-supermarkt-angebot-preis-kunde-selbsttest-zr-90222162.html
Während Aldi, Rossmann, DM und Co in den nächsten Tagen mit Tests an den Start gehen, hat die Bundesregierung jetzt erstmal eine Task Force gebildet, um Tests überhaupt erstmal zu bestellen. Mit flächendeckenden Tests ist nun nicht vor April zu rechnen. Wenn es nicht so traurig wäre ...

Was kann man denn mit den Aldi Tests überhaupt anfangen, außer für den Privatgebrauch zu nutzen?


4x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.03.2021 um 20:25
Zitat von obskurobskur schrieb:hat die Bundesregierung jetzt erstmal eine Task Force gebildet, um Tests überhaupt erstmal zu bestellen.
Man ist es schon gewohnt.. fast wöchentlich ploppen Probleme auf. Traurig....


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.03.2021 um 20:25
Zitat von obskurobskur schrieb:Was kann man denn mit den Aldi Tests überhaupt anfangen, außer für den Privatgebrauch zu nutzen?
Ich werde sie für Besuch bereit halten.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.03.2021 um 20:35
Zitat von obskurobskur schrieb:Was kann man denn mit den Aldi Tests überhaupt anfangen, außer für den Privatgebrauch zu nutzen?
Zitat von AniaraAniara schrieb:Ich werde sie für Besuch bereit halten.
Wie teuer ist so ein Test von Aldi?


3x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.03.2021 um 20:38
Zitat von PallasPallas schrieb:Was spricht eigentlich gegen eine fließende Durchimpfung? (Falls dies nicht ohnehin gemacht wird.)
Nichts, sprichst aber auch nichts dagegen wenn grade keine aus der priorisierten Gruppe da sin überzähligen Impfstoff an andere zu verimpfen.

Grade auf ARD gesehen: impfeffizienz Estland: 100% , Deutschland, 71%.
In England impfen die Hausärzte von Anfang an mit, in Deutschland nicht. Darum haben bei denen auch von 100 Menschen schon 35 eine Impfung bekommen, bei uns erst 8.
Zitat von BruderchorgeBruderchorge schrieb:Wo würde denn der Experte McMurdo die Grenze setzen? Und mit welcher Begründung?
Ich hätte die 45.000 Hausärzte in Deutschland direkt mit ins Boot geholt. Die kennen ihre Patienten und können da Prioritäten festlegen wer besonders gefährdet ist aufgrund von Vorerkrankungen z.b.
Aber das Potential wird ja auch von Anfang an liegen gelassen.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.03.2021 um 20:53
Zitat von FireflashFireflash schrieb:Wie teuer ist so ein Test von Aldi?
Ist noch nicht ganz klar aber wird wohl so um die 10 Euro kosten pro test.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.03.2021 um 20:54
Zitat von FireflashFireflash schrieb:Wie teuer ist so ein Test von Aldi?
In Deutschland werden die noch nicht verkauft, aber in Österreich, in Apotheken, werden die für Preise zwischen 5 und 15 Euro verkauft:

https://www.moment.at/story/selbsttest-apotheke


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.03.2021 um 20:54
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Nichts, sprichst aber auch nichts dagegen wenn grade keine aus der priorisierten Gruppe da sin überzähligen Impfstoff an andere zu verimpfen.
Das meinte ich ja mit meinen Beispiel. Wobei die übriggebliebenen Dosen an die nächstgefährderte Gruppe verimpft wird. Also wenn sich jetzt nur maximal 30 Prozent der ü80 für eine Impfung anmelden, aber gut 50 % der u80, dann sollten die ü80 vorgezogen werden, aber man könnte nach einer Zeit beginnen die u80 zu impfen, auch wenn die Impfung der ü80 noch nicht vollständig abgeschlossen ist.
16.01.2021):

Die Haltbarkeit des verdünnten Impfstoffs beträgt maximal 6 Stunden bei 2 bis 30 °C.
Der verdünnte Impfstoff darf vorsichtig bei 2 bis 8 °C transportiert werden. Der Impfstoff kann somit bereits im Impfzentrum verdünnt und bei Bedarf als fertige Impfdosis in der Spritze vorbereitet und an dezentrale Impfstationen transportiert werden.
Das Umpacken des verdünnten Impfstoffs für den Transport sollte in einer Umgebung von 2 bis 8 °C erfolgen. Kann dies nicht gewährleistet werden, setzen Sie den Impfstoff bitte nur so kurz wie möglich Raumtemperatur (bis 30 °C) aus.
Während des Transports sollten Durchstechflaschen und/oder vorbereitete Spritzen sicher verpackt sein, sodass sie aufrecht stehen und nicht lose sind oder rollen. Außerdem sollten sie nicht direkt mit Kühlmaterial (zum Beispiel Gelpacks) in Berührung kommen.
Für den Transport empfehlen wir, ausschließlich qualifizierte Kühlboxen zu verwenden, die eine permanente Temperatureinhaltung (2 bis 8 °C) garantieren.
Wichtig: Die Durchstechflaschen und/oder Spritzen müssen sicher gelagert werden.
Erschütterungen während des Transports sind unbedingt zu vermeiden, da der Impfstoff sonst unbrauchbar wird. Der Impfstoff muss während des Transports durchgehend bei 2-8 °C gekühlt werden, um die Stabilität zu bewahren.
Quelle:

https://www.pharmazeutische-zeitung.de/biontech-impfstoff-jetzt-auch-verduennt-transportierbar-123079/


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.03.2021 um 21:47
Zitat von FireflashFireflash schrieb:Wie teuer ist so ein Test von Aldi?
Ein Test kostet dann wohl rund 5€.
Aldi Nord und Aldi Süd kündigten am Mittwoch an, dass Kunden die in Deutschland produzierten Tests dann an der Kasse bekommen können. Zunächst ist die Abgabemenge auf eine Packung pro Kunde begrenzt. Eine Packung kostet rund 25 Euro. Sie enthält fünf Tests, deren Ergebnis nach dem Nasenabstrich in 15 Minuten vorliegen soll. Die Erkennungsrate liegt den Angaben zufolge bei 96 Prozent.
Quelle: https://www.heidelberg24.de/verbraucher/corona-schnelltest-selbsttest-aldi-preis-dm-rossmann-discounter-drogerie-supermarkt-angebot-kunde-zr-90222162.html
Zitat von AniaraAniara schrieb:Ich werde sie für Besuch bereit halten.
Meinst du das du dich testest bevor du jemanden besuchen gehst, oder bekommt man bei einem Besuch bei dir gleich einen gratis Test dazu?


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.03.2021 um 21:51
@Bone02943

Wir werden uns auch Tests besorgen... dann kann man wenigstens durch Besuche seine sozialen Kontakte erhalten. Vorher testen.. gut ist.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.03.2021 um 22:01
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Ich hätte die 45.000 Hausärzte in Deutschland direkt mit ins Boot geholt. Die kennen ihre Patienten und können da Prioritäten festlegen wer besonders gefährdet ist aufgrund von Vorerkrankungen z.b.
Aha davon abgesehen dass Hausärzte nicht automatisch Corona Experten sind, wird das dazu führen dass der knappe Impfstoff eben nicht nach einer vernünftigen Priorisierung verimpft wird, sondern nach 45000 verschiedenen gefühlten Prioritäten.

Und die Impfstoffe von Moderna und Biontech können nicht so ohne weiteres im Kühlschrank liegen.

Für die Stoffe von Astra werden hingegen die verimpfungen von Hausärzten vorbereitet, insbesondere jetzt wo die sich teilweise stauen...


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.03.2021 um 22:08
Zitat von PallasPallas schrieb:Mich würde interessieren, wie der Satz weitergeht.
Habe dazu ebenfalls die Quelle gepostet.
Zitat von PallasPallas schrieb:Ich nehme auch an, es ist damit gemeint, dass das Virus seinen größten Schrecken verliert, wenn es a) Impfungen gibt, welche den Krankheitsverlauf abmildern und gegebenenfalls eine Übertragung verhindern und b), diese auch großflächig genutzt werden
Genauso ist es gemeint. Wenn dem durch die Impfungen und eventuell Medikamente nicht so wäre, dann würde die Gefahr ja niemals vorbei sein (außer das Virus verliert von selbst seine Gefahr)

Also verstehe ich nicht, was an einem sozialem Ende der Pandemie bullshit oder Egoismus sein soll.

Aber vielleicht kann @Aniara das erläutern


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.03.2021 um 22:14
Zitat von BruderchorgeBruderchorge schrieb:Und die Impfstoffe von Moderna und Biontech können nicht so ohne weiteres im Kühlschrank liegen.
Komisch das in anderen Länder die Leute in Supermärkten,Bars,Büros der Krankenkassen und anderen Locations geimpft werden können. Meine Schwiegereltern wurden Anfang letzten Monats in Kalifornien im Supermarkt mit dem Moderna Impfstoff geimpft. In Deutschland soll es also mit den gleichen Impfstoffen nicht klappen was in anderen Ländern Gang und gebe ist.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.03.2021 um 22:18
Zitat von ribsterribster schrieb:In Deutschland soll es also mit den gleichen Impfstoffen nicht klappen was in anderen Ländern Gang und gebe ist.
Andere Länder haben keine Impfpriorisierung, die den Gesundheitsstatus aller deiner Verwandten bis inklusive deiner Urgroßeltern mitberücksichtigt... da geht's mehr so "Hast du einen Puls? Ja? Dann YOLO und ab dafür!". Bei uns wird das erstmal sorgsam durcherwogen, und der staatlich geprüftte Impfsomellier sucht dir den Jahrgang raus der perfekt mit der Hämorrhoidenneigung in deiner Familie harmoniert...


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.03.2021 um 22:33
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Andere Länder haben keine Impfpriorisierung,
Ja das ist etwas was sich viele gerne einreden möchten aber auch andere Länder haben impfpriorisierungen wie z.B.
GB
In einer am 30. Dezember 2020 vorgelegten Priorisierung sind nunmehr noch neun Stufen vorgesehen. Höchste Priorität genießen weiterhin Bewohner von Altenpflegeeinrichtungen und ihre Pfleger sowie, gestaffelte, die Altersgruppen ab 80, 75 und 70 Jahren, wobei in der Gruppe auch 70 auch Personen mit einem besonders großem Risiko enthalten sind. Es folgt die Altersgruppe ab 65 Jahren. Anschließend sollen nunmehr Erwachsene mit Grunderkrankungen geimpft werden, gefolgt von den Altersgruppen ab 60, 55 und 50 Jahren
Quelle: Wikipedia

Kanada
Zu den Schlüsselpopulationen, die von dem NACI für eine frühzeitige COVID-19-Immunisierung gehören diejenigen[84]

mit hohem Risiko für schwere Krankheiten und Todesfälle,
die am wahrscheinlichsten an Personen mit hohem Risiko übertragen werden,
Arbeitnehmer, die für die COVID-19-Reaktion wesentlich sind, wesentliche Dienste für das Funktionieren von Gesellschaft und Menschen unter Lebens- oder Arbeitsbedingungen mit erhöhtem Infektionsrisiko oder unverhältnismäßigen Folgen, einschließlich indigener Gemeinschaften.
NACI empfiehlt außerdem die Integration von Elementen als Leitfaden für ethische Entscheidungen unter Berücksichtigung von Überlegungen zu Gerechtigkeit, Durchführbarkeit und Akzeptanz in allen Schlüsselpopulationen.
Quelle: Wikipedia

Und viele weitere Länder und in fast allen wird schneller geimpft als in Deutschland
hier kann man sich mal die jeweiligen Prioritäten beim impfen der Länder anschauen.

Wikipedia: Priorisierung der COVID-19-Impfmaßnahmen


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.03.2021 um 22:35
Zitat von ribsterribster schrieb:Ja das ist etwas was sich viele gerne einreden möchten aber auch andere Länder haben impfpriorisierungen wie z.B.
Ich sagte ja "keine Impfpriorisierung [die übertrieben kleinteilig ist]", nur eben polemisch ausgedrückt. Und diese ständigen Relativierungen hängen mir zum Hals raus: bei uns läuft es beschissen, in der EU läuft es auch beschissen. Wir müssen vermutlich warten, bis der Ami fertig ist und ordentliche Mengen Biontech bei uns den Markt fluten. Wird wohl Ende Mai bis Mitte Juni so weit sein.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.03.2021 um 23:13
@Fichtenmoped
Zitat von FichtenmopedFichtenmoped schrieb:Allerdings sollte man nicht die Hoffnung zu hoch setzen. Chloroquin und Hydroxychloroquin haben im Labor auch gegen Sars-CoV2 gewirkt. Im Menschen hätte man dann eine so hohe Dosis anwenden müssen, dass man eher an den Nebenwirkungen des Medikaments gestorben wäre, anstelle dem Virus. Im Falle der Bonbons wirst Du wahrscheinlich eher die Nebenwirkungen von zuviel Zucker oder Zuckerersatzstoffen haben, bevor die wirksame Dosis gegen Sars-CoV2 erreicht wird.
Es geht um die die Art Polyphenole in der Pflanze.
Polyphenole sind auch im Obst etc.
Uns wird vorgeschrieben Masken zu tragen, aber kaum einer sagt wir sollen gesunde Nahrung mit Vitamin C und Zink und Polyphenolen etc.
zu uns nehmen. Unterversorgten alte Leute steckt man in Quarantäne. Für Masken reicht das Geld, aber nicht für Nahrung die evt. das Immunsystem stärkt.
Is noch nicht getestet.
Vorbeugetests sind nicht rentabel scheint mir.
Bestimmte Vertreter der Polyphenole beugen Zahnkaries vor, indem sie die Bakterien von Zahnbelägen hemmen.
Insbesondere Flavonoide und Anthocyane hemmen die Zelloxidation. Dies kann eine Arteriosklerose verhindern.
Auch gegen Alzheimer sollen Polyphenole wirken.
Die positiven Auswirkungen von Polyphenolen auf Ihre Gesundheit sind allerdings umstritten, da sie noch nicht wissenschaftlich belegt werden konnten.
Quelle:
https://praxistipps.focus.de/polyphenole-wirkung-und-vorkommen-in-lebensmitteln_120596


3x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

04.03.2021 um 02:23
Zitat von PergamonPergamon schrieb:3 Bundesländer helfen ihrem Nachbarn aus, bei dem die Infektionslage aus dem Ruder läuft....... Politiker sind solche ...... mir fehlen die Worte.
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Du meinst DE würde auch Hilfe aus dem Ausland kriegen wenn man so lange keinen Lockdown gemacht hätte wie Tschechien und San Marino? Ja, die Liste der Freiwilligen steht auf träum-weiter.de
Was ist denn das für eine Solidarität wenn in DE alle eingesperrt sind und zB Strafen wegen Verweilen kriegen und andere Parties feiern...das macht echt Sinn.
Ich finde das macht Sinn.

Habe vor kurzem einen Bericht gesehen, dass vor allem kleinere Handwerksbetriebe und die mittelständische Wirtschaft in Bayern, im Grenzgebiet zu Tschechien, auf die Arbeitskräfte aus dem Nachbarland angewiesen sind.

Die Impfung dieser Personengruppen mit deutschen Impfstoffen, verhindert also den Eintrag von Infektionen und wirtschaftliche regionale Schäden in Bayern.

Für mich ein nachvollziehbares Handeln.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

04.03.2021 um 04:28
Lockdown wird verlängert bis zum 28.03. Jedoch mit vielen Öffnungsmöglichkeiten. Abhängig von der Infektionslage.
9 Stunden haben die Verhandlungen in Berlin gedauert 😳


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

04.03.2021 um 05:57
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Wir haben jährlich auftretende Grippewellen... die nimmt auch keiner mehr als wirkliche Gefahr wahr
Aber das ist ein Fehler. An Influenza sterben auch jedes Jahr viele Menschen. Man hat sich natürlich irgendwo daran "gewöhnt".
Ich glaube, dass die Akzeptanz der Impfungen zugenommen hat, und das hat auch mit Corona zu tun.
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Naja, die ist ja auch nur recht willkürlich festgelegt. Denn ob ein 80 jähriger tatsächlich gefährdeter ist als eine 79 jährige bezweifel ich mal stark.
Irgendwo muss man aber einen Schnitt machen und ansetzen. Natürlich kann im Einzelfall auch schon ein 45jähriger das biologische Alter von 80 haben, und ein fitter 80jähriger wie 60. Aber man hat keine Zeit, da individuell größere Untersuchungen drüber durchzuführen.
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Nur scherrt sich das Virus darum gar nicht. Bei der Impfkampgne muss es ja darum gehen so schnell wie irgend möglich eine ausreichende Zahl an Menschen zu impfen. Mit starren Impfreihenfolgen ist man da aber eben nicht auf dem richtigen Kurs.
Du hast das wohl immer noch nicht verstanden. Die Hochbetagten sind i.d.R. sehr viel mehr gefährdet, schwer und lebensbedrohlich zu erkranken WEIL sie oft entsprechende Vorerkrankungen haben, ihre Körper entsprechend verbraucht sind, und weil sie oft auch schon Pflege benötigen, wodurch die Gefahr einer Eintragung eines Virus' höher ist und weil manche auch schon an dementiellen Veränderungen leiden und deswegen auch bestimmte Schutzmaßnahmen (z.B. Abstand wahren, MNS tragen, Handhygiene usw.)
nicht mehr umsetzen (können).
Und wenn diese Alten schwer erkranken, kommen sie auf die Intensivstation und das belastet die Krankenhäuser sehr stark und das soll vermieden werden.
Es gibt also gleich mehrere gute Gründe, dass die Hochbetagten durchgeimpft werden, was ja zum Teil auch schon umgesetzt werden konnte.
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Es geht um den Schutz der Person "Bundeskanzler/in". Ich dachte das wäre eindeutig wenn es um die Impfung von Angie geht.
Deine Bemerkung war einfach nur h*hl. Es ist normal, dass hochrangigen Personen und bestimmte Objekte unter Schutzmaßnahmen gestellt werden. Unabhängig von anderen Dingen.


3x zitiertmelden