Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

46.993 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.09.2020 um 16:37
@Anaximander
Abwarten, bis wir mehr Daten haben. Noch wissen wir nicht genug über das Virus und die Krankheit.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.09.2020 um 16:41
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Der Link ist in diesem Beitrag Beitrag von Narrenschiffer, Seite 972 auf dieser Seite.
Auf diesen Beitrag habe ich mich allerdings überhaupt nicht bezogen.
Um diese Aussagen ging es auch wie gesagt nicht, sondern einfach nur um einzelne nachweislich stattgefundenen Handlungen/Aussagen von Medien, Medizinern u.a. in meinem verlinkten Text, die vielleicht nicht jedem bekannt waren. Was man dann selbst daraus macht, ob man sich daraus unter zuhilfenahme von anderen Aussagen von diesem Autor eine VT strickt und damit diese faktisch stattgefundenen Handlungen/Aussagen auf eine subjektiv negativ behaftete Ebene stellt und damit entwertet oder einfach nur ganz neutral in sein Wissen über das Thema einfliessen lässt, ist natürlich jedem selbst überlassen.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.09.2020 um 16:47
A. Aschmoneit - corodocs - Rubikon News - Nachdenkseiten - Ken Jebsen - müffelt schon wieder.
Ich empfehle Zitate aus diesen Ecken immer noch mal im Zusammenhang nachzulesen. :Y:


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.09.2020 um 16:49
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:A. Aschmoneit - corodocs - Rubikon News - Nachdenkseiten - Ken Jebsen - müffelt schon wieder.
Ich empfehle Zitate aus diesen Ecken immer noch mal im Zusammenhang nachzulesen. :Y:
Genau. So wird das heutzutage gerne gemacht. :)


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.09.2020 um 16:51
Zitat von kontermannkontermann schrieb:So wird das heutzutage gerne gemacht. :)
Ja, Zitate sollte man immer im Zusammenhang betrachten. Den meisten war das wahrscheinlich schon vor heutzutage klar. ^^
:Y:

Ich nehme zur Kenntnis, dass dich die Zusammenhänge nicht sonderlich überrascht zu haben scheinen. :D


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.09.2020 um 16:57
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Der Link ist in diesem Beitrag Beitrag von Narrenschiffer, Seite 972 auf dieser Seite.
Jetzt hab ich's, ich danke Dir!

Es geht also u.a. um diesen Artikel:
https://m.focus.de/gesundheit/news/who-warnt-corona-virus-ist-gefahr-fuer-die-ganze-welt_aid_1000460.html
Ok, der ist natürlich textlich fast austauschbar... ein Blick in den weiteren Focusartikel zeigt dann:
Die Bundesregierung warnt in einem offiziellen Bericht für den Bundestag vor der Gefahr einer Epidemie mit einem neuen gefährlichen Virus. Wie die "Bild"-Zeitung vom Freitag berichtet, handelt es sich bei dem Erreger um ein sogenanntes Coronavirus mit der Bezeichnung "Mers-CoV". Demnach warnt die Regierung in ihrem Bericht "zur Risikoanalyse im Bevölkerungsschutz 2013" vor dem Erreger, der im Sommer 2012 entdeckt worden ist.
https://m.focus.de/gesundheit/news/risikoanalyse-zu-mers-cov-regierung-warnt-vor-neuem-toedlichem-corona-virus_id_3529141.html

Wenn Aschmoneit damit irgendwie sagen möchte, dass die Coronaviren-Problematik an sich keine neue ist, hat er ja grundsätzlich recht. Hab da jetzt aber auch nicht alles gelesen, beziehe mich nur auf den Screenshot mit den Suchergebnissen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.09.2020 um 17:01
Zitat von soomasooma schrieb:hat er ja grundsätzlich recht
Er unterstellt aber eine Motivation, wo einfach nur eine Koinzidenz vorliegt. Aus der Tatsache, dass die verschiedenen Gesundheitsbehörden nicht komplett ahnungslos sind und einigermaßen absehen konnten, welche Krankheiten in naher Zukunft irgendwann mal Probleme machen würden, leitet er sich her dass sie dies herbeigeführt hätten. Und das ist eben a) Schwachsinn und b) eine Form von "magischem Denken" bei dem es keinen Zufall gibt.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.09.2020 um 17:06
Das meinte ich die ganze Zeit: Zum Beispiel den Fakt, dass die Coronaviren-Problematik keine Neue ist. Das kann man z.b. mitnehmen als neues Wissen aus dem Text. Seine Motivation dahinter, bzw. was er unterstellt spielt da keine Rolle, wenn es nur darum geht, genau diesen Fakt als neu - falls es einem noch nicht bekannt war vorher- aufzunehmen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.09.2020 um 17:13
Zitat von kontermannkontermann schrieb:Zum Beispiel den Fakt, dass die Coronaviren-Problematik keine Neue ist. Das kann man z.b. mitnehmen als neues Wissen aus dem Text.
Was genau ist denn die Coronavirenproblematik?
Dass sie mutieren können?
Dass sich dann ihre Eigenschaften ändern können?
Wow. Das rafft mich (fast :) ) dahin.
Bin schon ganz gespannt wann sich die Erkenntnis durchsetzt, dass die anderen Viren das auch können.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.09.2020 um 17:22
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Er unterstellt aber eine Motivation, wo einfach nur eine Koinzidenz vorliegt.
Dann aber in oder im Kontext mit anderen Blogbeiträgen? Auf der verlinkten Seite steht ja nur:
Die WHO-Ankündigungen neuer Corona-Pandemien reichen weit zurück…
Das stimmt ja schon, im Grunde sogar noch weiter...
Wikipedia: SARS-Pandemie 2002/2003
Das Virus gehört zur Spezies Severe acute respiratory syndrome-related coronavirus (SARS-assoziiertes Coronavirus, SARSr-CoV) in der Untergattung Sarbecovirus in der Gattung Betacoronavirus. Ein weiteres Virus dieser Virenspezies, SARS-CoV-2, ist Auslöser der COVID-19-Pandemie von 2019/2020. Zur Unterscheidung wird das ursprüngliche Virus der Pandemie 2002/2003 (Gegenstand dieses Artikels) gelegentlich auch als SARS-CoV-1 bezeichnet.

Wikipedia: SARS-CoV
Das haben wir ja hier im Grunde hier auch schon zu Beginn dieses Threads diskutiert, dass "schon lange vor sowas gewarnt wurde" und auch über die Ursachen - "unseren" Lebenstil.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.09.2020 um 17:28
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Was genau ist denn die Coronavirenproblematik?
Dass sie mutieren können?
Dass sich dann ihre Eigenschaften ändern können?
Wow. Das rafft mich (fast :) ) dahin.
Bin schon ganz gespannt wann sich die Erkenntnis durchsetzt, dass die anderen Viren das auch können.
Dass mein Post direkt auf den Post darüber bezogen war (und von daher keineswegs so "naiv" war wie du ihn hier darstellst), hast du wohl einfach nicht bemerkt.
Aber Beleidigen und Schlechtmachen ist wohl grad in Mode, das merke ich in letzter Zeit bei einigen Mitmenschen vermehrt.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.09.2020 um 17:30
Zitat von soomasooma schrieb:Dann aber in oder im Kontext mit anderen Blogbeiträgen? Auf der verlinkten Seite steht ja nur:
In dem ersten, hier von @kontermann verlinkten Beitrag.

Beitrag von Narrenschiffer (Seite 972)

https://www.corodok.de/corona-krise-geplant/#more-4230

Der Blogbeitrag ist betitelt "Wurde die Coronakrise geplant" und behauptet, die Coronakrise sei geplant.

Das entscheidende Fazit:
Alles war vorbereitet. Und tatsächlich: Von diesem Zeitpunkt an entfaltete sich die Krise fast wie automatisch. Die große Pandemie-Maschine, jahrelang konstruiert, geprobt und für den Ernstfall vorbereitet, lief nun.

Auch an dieser Stelle sei aber wieder der Hinweis angefügt: Diese Beobachtung unterstellt noch keine Planung oder bewusste Herbeiführung der Pandemie. Der Ablauf lässt sich auch harmlos erklären: Die beteiligten Institutionen waren auf einen solchen Ausbruch ganz einfach "gedrillt". Virologen suchten ständig nach neuen Krankheitserregern, begierig, diese nachzuweisen. Wissenschaftler wie von der Johns Hopkins Universität hatten seit 20 Jahren nichts anderes gemacht, als vor Bioterror und Pandemien zu warnen. Zeichnete sich deren reale Möglichkeit ab, entfalteten sie maximale Betriebsamkeit. Auch die WHO und viele andere Behörden setzten lediglich dutzendfach geprobte Abläufe um, bestrebt, so "effizient" wie möglich zu arbeiten, keine Fehler zu machen und dem einstudierten Protokoll genau zu folgen. Es handelte sich, so gesehen, tatsächlich um eine Art Maschine, die, einmal gestartet, ihrer programmierten Eigendynamik folgte.

So weit die harmlose Erklärung. Dennoch blieben auch andere denkbar.
Über den mittleren Alibi-Absatz kann man nur lachen.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.09.2020 um 17:30
Zitat von kontermannkontermann schrieb:Dass mein Post direkt auf den Post darüber bezogen war, hast du wohl einfach nicht bemerkt
Mir gings darum die Coronavirenproblematik mal von dir erklärt zu bekommen. Das hätte man textlich durchaus herausarbeiten können.
Hol das doch bitte nach, falls es dir möglich ist.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.09.2020 um 17:32
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Mir gings darum die Coronavirenproblematik mal von dir erklärt zu bekommen.
Hol das doch bitte nach, falls es dir möglich ist.
Was soll dieses Zirkus-Elefanten-Getue?
Sind wir im Kindergarten? Du kannst selber lesen.
Darum ging es mir als Ausgangspunkt im Allgemeinen überhaupt nicht, aber das habe ich schon in einigen Posts zu erklären versucht. Die CV-Problematik war nur EIN Beispiel der Fakten, die einem vorher möglicherweise gar nicht bewusst waren, die man neutral aus dem Text ziehen kann.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.09.2020 um 17:34
Zitat von kontermannkontermann schrieb:Du kannst selber lesen.
Klar.
Ich habs aber nicht verstanden und hab mich deshalb an den gewandt, der das Resumee gezogen hatte.
Ich ging davon aus, dass du wüsstest worüber du schreibst.
Irre ich mich?


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

20.09.2020 um 17:34
Nein.
Alles weitere: Siehe oben.


melden