Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

6.691 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Abtreibung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.10.2013 um 14:54
ein Kind - auch wenn es noch kein richtiges ist schon alleine als

Nerok schrieb:
das viech

zu bezeicnen ist schon alleine abartig.
es ist kein kind es ist ein zellhaufen.
ich sehe es einfach objektiv.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.10.2013 um 14:54
@Namah
Ne, sorry. Das sehe ich als Schwangerschaftphobikerin eindeutig genauso, das ist (wissenschaftlich gesehen) nur eine Amsammlung von Zellen und Genen, noch laaaaangeee kein eigenständiges Wesen und darf von daher gerne auch mit "viech" betitelt werden, finde ich... ^^

@Madame.Irrwitz
Zitat von Madame.IrrwitzMadame.Irrwitz schrieb:Das habe ich nicht gemacht.
Das habe ich auch nicht gesagt, aber die meisten leute die genauso argumentieren wie du, machen das und das finde ich 10000000000x schlimmer, als das Abtreiben eines noch-nicht-mal-babys


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.10.2013 um 14:54
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Deswegen darf der Prozess aber fuer die grosse Mehrheit, die zwingende Gruende zur Abtreibung hat, nicht unnoetig erschwert werden!
Natürlich nicht. Was ich eigentlich die ganze Zeit sagen will ist, dass man ihnen tiefgreiferende Details wenigstens anbieten sollte.
Mich hätte das damals gefreut und mir einigen Ärger erspart.


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.10.2013 um 14:55
Zitat von Madame.IrrwitzMadame.Irrwitz schrieb:Die bekommen das Kind, welches dann halt zerstückelt im Mülleimer landet
Solche Aussagen sind es, die Leute wie TrisDark (Wenn ich mich richtig an den Namen erinnere!) dazu bringen, sich ihr ganzes Leben lang Gedanken und Vorwuerfe zu machen!
Zitat von Madame.IrrwitzMadame.Irrwitz schrieb:Was ich eigentlich die ganze Zeit sagen will ist, dass man ihnen tiefgreiferende Details wenigstens anbieten sollte.
Wozu?? Wer diese Details wissen will, kann sie sich auch ohne weiteres anderswo besorgen!


2x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.10.2013 um 14:56
Zitat von ZeroxZerox schrieb: kein eigenständiges Wesen und darf von daher gerne auch mit "viech" betitelt werden, finde ich..
zum Glück gibt es mehr die dieses Wesen als alles andere bezeichnen als ihr beide.


2x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.10.2013 um 14:58
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Na, also bei uns hat in der Grundschule kein Mensch ueber Sexualitaet gesprochen. Und im Gymnasium wurde es in der Tat auch nur kurz in der achten Klasse behandelt, und das weniger ueber Verhuetung
Ich denke da Bildung Ländersache ist wird das in den Rahmenplänen unterschiedlich drin stehen
Bei uns gab es in der Grundschule 3+6 Klasse Sexualkunde und noch einmal in der Realschule zudem gab es Ihm Rahmen der AIDS Aufklärung durch die Deutsche-Aidshilfe noch mal extra Aufklärung zu verschiedenen Verhütungsmethoden


Ich finde immer noch besser, Frauen die eigentlich nicht in der Lage sind ein Kind groß zu ziehen treiben es ab, als sie Produzieren daraus psychische Krüppel die immer mit der "Schuld" leben müssen das Leben der Mutter versaut zu haben. Davon laufen schon zu viele rum
Aber die wenigsten Frauen mach das mal eben so.
Die zwei die ich kenne haben das nicht ohne zwingende Gründe getan und es war für beide keine leichte Entscheidung


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.10.2013 um 14:58
@Madame.Irrwitz
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Wozu?? Wer diese Details wissen will, kann sie sich auch ohne weiteres anderswo besorgen!
Eben! ich lese mich ja auh nicht über alle Bestandteile und den kompletten Werdegang eines Brotes ein, bevor ich es dann tatsächlich esse...
Rauchen tut auch jeder, ohne sich deren bewusst zu werden, was sie da zu sich nehmen.

Wen Abtreibung interessiert, der soll ins Internet gehen und sich da vorher informieren, wer nicht, dem sollten diese informationen NICHT aufgedrängt werden.
Am besten um eine seelisch zerfickte Frau nochmehr zu zerficken!!!
Zitat von NamahNamah schrieb:zum Glück gibt es mehr die dieses Wesen als alles andere bezeichnen als ihr beide.
Öhm... Joa... xDDD


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.10.2013 um 14:59
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Wozu?? Wer diese Details wissen will, kann sie sich auch ohne weiteres anderswo besorgen!
Kann man, aber es ist nicht einfach, halbwegs objektive Infos zu bekommen. Endweder bekommt man den übertriebensten Aktivistenkram oder extrem verharmloste Infos. An das gesunde Mittelmaß zu kommen ist nicht so einfach.


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.10.2013 um 15:00
Zitat von NamahNamah schrieb:zum Glück gibt es mehr die dieses Wesen als alles andere bezeichnen als ihr beide.
jeder biologe und arzt wird dir das selbe sagen.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.10.2013 um 15:01
Zitat von Madame.IrrwitzMadame.Irrwitz schrieb:An das gesunde Mittelmaß zu kommen ist nicht so einfach.
Ueber den Ablauf einer OP und ihre Risiken wirst Du vor einer solchen immer aufgeklaert. Mehr braucht niemand zu wissen.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.10.2013 um 15:03
Zitat von ZeroxZerox schrieb:Am besten um eine seelisch zerfickte Frau nochmehr zu zerficken
Im Nachhinein kann eine Abtreibung eine seelisch zerfickte Frau genauso zerficken, schonml daran gedacht?


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.10.2013 um 15:03
@Nerok
Zitat von NerokNerok schrieb:das viech ist in diesem stadium noch kein lebewesen.
selbst eine einfach bakterie ist lebensfähiger als dieser zellklumpen.
Lass uns das bitte Autarke Lebensfähigkeit nicht zum masstab des wertes eines Lebewesen machen ja...
Ich habe ja den Verdacht dass ich ohne andere Menschen nicht so lebensfähig bis wie Zb eine Katze...


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.10.2013 um 15:05
@Madame.Irrwitz
Ja, habe ich, würdest du auch wissen, wenn du die ganzen Beiträge von mir mal vorher gelesen hättest! Der große Unterschied ist immernoch:
Wenn eine zerfickte Frau ein Kind bekommt, zerfickt sie das Kind, was nicht's dafür kann mit! ein Kind ist kein Medikament, was deine Probleme plötzlich löst, nur weil es da ist!!

Wenn eine Frau ein Kind abtreibt, dann tut sie da sin vollem bewusstsein und weiß, was sie da tut, sie tut es weil sie es will und nicht, weil andere ihr aufzwängen wollen, das "Viech" in ihrem Bauch zu einem Baby heranwachsen zu lassen und es dann zu gebären, unter Schmerzen, die ich mir nicht vorstellen WILL, weil meine Tage mich jedes mal schon für eine Woche in die Knie zwingen!!


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.10.2013 um 15:05
@JPhys2

nunja..du würdest aber lebensfähiger sein als nen klumpen an zellen :P
und katzen sind wahrlich überlebenskünstler.

alleine würde ich wohl auch schmählich versagen..kann ja nicht jeder ein bear grylls sein.


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.10.2013 um 15:05
Zitat von Madame.IrrwitzMadame.Irrwitz schrieb:Im Nachhinein kann eine Abtreibung eine seelisch zerfickte Frau genauso zerficken, schonml daran gedacht?
Ueber die moeglichen psychischen Folgen wird vorher schon gesprochen. Und eine Frau, die eigentlich von vornherein keine andere Wahl hat als eine Abtreibung wird sich sicher durch genaue Details nicht besser fuehlen! Mal ganz abgesehen davon, dass die medizinischen Fakten sowieso keinen Unterschied machen! Das einzige, was Du hervorrufen kannst, ist unnoetiges Mitleid mit etwas, das nicht empfindungsfaehig ist. Und darauf zielst Du doch ab! Das ist eine unnoetige Belastung fuer die Frau!


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.10.2013 um 15:10
Ich hab hier mittlerweile den Überblick verloren wer denn nun welchen Standpunkt vertritt.

Macht aber nichts, solange ich ruhigen Gewissens weiß wie ich darüber denke.

Thats it, i am outta here


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.10.2013 um 15:10
Natürlich ist ein Kind kein Zellklumpen. Für mich ist das eine logische Erklärung von Abtreibungsbefürwortet. Wenn die erzählen würden, die Kinder HABEN UNERTRÄGLICHE SCHMERZEN, dann würde es wohl sehr schnell wieder verboten werden. So setzt man lieber dieses Gerücht in die Welt, und die Menschen fallen darauf rein. Ist aber , so scheint es erst, eine "leichte" Sache.

Die Kinder haben unerträgliche Schmerzen, es wird aber Zeit das man das langsam beweisen kann. Opfer sind die Kinder und oft auch die Mütter. Gewinner ist in diesem Moment der Arzt. Er verdient ein schweine Geld damit.

http://www.embryonenoffensive.de/index.php/das-embryomodell


4x zitiert1x verlinktmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.10.2013 um 15:13
@Nerok
Zitat von NerokNerok schrieb:nunja..du würdest aber lebensfähiger sein als nen klumpen an zellen
Ja. Sicher. Ich bezweifle nur dass das ein Guter Masstab ist.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.10.2013 um 15:14
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Das einzige, was Du hervorrufen kannst, ist unnoetiges Mitleid mit etwas, das nicht empfindungsfaehig ist. Und darauf zielst Du doch ab! Das ist eine unnoetige Belastung fuer die Frau!
Sag ich ja auch die ganze Zeit, aber das kommt bei @Madame.Irrwitz irgendwie nicht so richtig an?
Das ungeborene Leben steht mal wieder über dem der Frau und über ihrem Empfinden, da sis soooo krank....^^


@Etta
Zitat von EttaEtta schrieb:So setzt man lieber dieses Gerücht in die Welt, und die Menschen fallen darauf rein. Ist aber , so scheint es erst, eine "leichte" Sache.
Na, dann schick mir doch mal einen Link dazu, dass das "Kind" (was btw die VÖLLIG Falsche Bezeichnung ist) unerträgliche Schmerzen hat bitte und dann noch einen, dass das eine "leichte Sache" ist, oder hast du abgetrieben und das war es dann für dich??
Alos hör endlich auf alle Frauen in einen Topf zu werfen, wenn du schon nicht auf meinen riesigen Post an dich eingehen kannst, weil dir die wissenschaftlichen / logischen Argumente ausgehen, danke!
Zitat von EttaEtta schrieb:Die Kinder haben unerträgliche Schmerzen, es wird aber Zeit das man das langsam beweisen kann.
Na, komischerweise wurde nur genau das eben von einem Link widerlegt, komisch, oder?
Unerträgliche Schmerzen hat die Frau bei der Geburt oder die Seele beider Mutter/Kind, die nicht miteinander können!


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.10.2013 um 15:14
Zitat von EttaEtta schrieb:Die Kinder haben unerträgliche Schmerzen, es wird aber Zeit das man das langsam beweisen kann.
Tut mir leid fuer Dich, aber die "Kinder", die in diesem Stadium noch gar keine Kinder sind, haben keine Schmerzen, und das ist bereits bewiesen! Die fuer das Schmerzempfinden und die Schmerzweiterleitung noetigen Teile des Gehirns sind in dieser Zeit noch gar nicht entwickelt!


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.10.2013 um 15:15
@Alarmi
Lol, wir posten beide fast gleichzeitig, dass Kind das falsche Wort ist, wir haben eine wellenlänge :D


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.10.2013 um 15:20
@Zerox
Zitat von ZeroxZerox schrieb:dass das eine "leichte Sache" ist, oder hast
Du hast meine Aussage nicht verstanden. Ich habe nicht geschrieben, leichte Sache, sondern, " leichte Sache". Aber vielleicht kennst du den Unterschied auch nicht.


2x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.10.2013 um 15:21
Zitat von EttaEtta schrieb:Du hast meine Aussage nicht verstanden. Ich habe nicht geschrieben, leichte Sache, sondern, " leichte Sache". Aber vielleicht kennst du den Unterschied auch nicht.
Ansonsten hast Du zu dem, was sie gesagt hat, nichts zu sagen? Von wegen, dass Deine Behauptungen voelliger Unsinn sind?


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.10.2013 um 15:22
Zitat von slobberslobber schrieb:Ich hab hier mittlerweile den Überblick verloren wer denn nun welchen Standpunkt vertritt.
Ich auch. Und da ich mit Handy-Internet wirklich sehr Diskussionsunfähig bin, belasse ich es auch dabei.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.10.2013 um 15:25
@Etta
Naja, wenn wir es genau nehmen hast du nicht
Zitat von EttaEtta schrieb:Ich habe nicht geschrieben, leichte Sache, sondern, " leichte Sache".
gesagt, sondern
Zitat von EttaEtta schrieb:eine "leichte" Sache.
Beitrag von Etta (Seite 180)

und ich sprach von der
Zitat von EttaEtta schrieb: "leichte Sache"
, womit dein
Ich habe nicht geschrieben, leichte Sache, sondern, " leichte Sache".
auch wieder falsch von mir verstanden worden ist - die du dann dummerweise als deine Behauptung übernommen hast, naaa.
Was willst du wirklich, hmh???^^


melden