Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

6.691 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Abtreibung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 22:20
Zitat von ThalassaThalassa schrieb:Wir können ja schon froh sein, daß wir in Deutschland leben, ...
Ich finde wir alle können froh sein überhaupt zu leben und nich von unseren Eltern abgetrieben worden zu sein. Hätte ja vielleicht auch passieren können wenn man aus versehen mal an die falschen gerät. :(

Gruß greenkeeper


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 22:23
@greenkeeper

Tja, wie das bei dir ist, weiß ich nicht - ich bin ein absolutes Wunschkind und war hart erkämpft worden ... deswegen hatte ich auch eine wunderschöne Kindheit mit wunderbaren Eltern, weil ich geplant und in abgesicherte Verhältnisse hinein geboren wurde ...


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 22:23
@Thalassa

Schweiz, aber Leben geht auch hier mit dieser Meinung :)


@greenkeeper

Wenn du das nicht mal verstehst, solltest du dich lieber zurück ziehen als noch weiteren Sch... hier zu verzapfen.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 22:25
@Thalassa
Zitat von ThalassaThalassa schrieb:Weißt du überhaupt, wovon du redest?
Ja, davon dass Abtreibung 'ne scheußliche Sache is und aus meiner Sicht nur sehr, sehr wenige Gründe dafür sprechen. Wovon redest denn Du?

Gruß greenkeeper


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 22:25
@Thalassa

Freu Dich, dass Du nicht im Mittelalter lebst! Da hättest Du schlechte Karten! ;)

Ich möchte mal anmerken, dass ich kein Problem damit habe, wenn jemand eine Abtreibung vornehmen lässt - aus genannen Gründen! Aber nur aus dem Grund weil kein Geld für Verhütung da ist und dann, weil der Schuss saß, mal eben abgetrieben werden kann, dass finde ich ethisch nicht in Ordnung!


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 22:27
@greenkeeper
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:dass Abtreibung 'ne scheußliche Sache is und aus meiner Sicht nur sehr, sehr wenige Gründe dafür sprechen.
Ich hab seitenweise nichts anderes geschrieben - solltest mal nachlesen!


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 22:29
@Deichgräfin
Zitat von DeichgräfinDeichgräfin schrieb:Aber nur aus dem Grund weil kein Geld für Verhütung da ist und dann, weil der Schuss saß,
Hab ich das oder irgendwer anderes so dargestellt? Nein - also ...

ich bin jetzt eh raus - streitet noch schön ;) .


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 22:31
@Thalassa
Zitat von ThalassaThalassa schrieb:deswegen hatte ich auch eine wunderschöne Kindheit mit wunderbaren Eltern, weil ich geplant und in abgesicherte Verhältnisse hinein geboren wurde ...
Ging mir genau so, hätte allerdings auch anders kommen können. Kann man leider selbst vorher nie wissen.

@mahoney

Wenn Du zu keiner Erklärung fähig bist und nur rumzetern kannst solltest Du Dich vielleicht zurückziehen. ;)

Gruß greenkeeper


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 22:33
@Ajoki
klar bin ich 9 Monate schwanger, und bei der Geburt gebe ich es ab, spätestens 18 Jahre später klingelts an meiner Türe. Da eine Frau die schwanger ist, die Verantwortung für ihr Kind ein LEBENLANG tragen muss, sollte sie doch selber entscheiden dürfen, ob sie es tragen kann oder nicht. Und klar haben einige ein mulmiges Gefühl nach der Abtreibung, weil es soviele sture Menschen gibt die was von Mörder schwaffeln. Wenn ich n Kind will, dann auch lieber dann,wenn ich in guten Verhältnissen lebe, abgesichert bin finanziell etc. und nicht jetzt wo ich studiere, kaum Geld habe etc.

wenn ich JETZT schwanger werden würde, würde ich es wahrscheinlich auch nicht behalten


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 22:33
@Thalassa
Zitat von ThalassaThalassa schrieb:Ich hab seitenweise nichts anderes geschrieben - solltest mal nachlesen!
Dann reden wir ja beide vom selben Thema, wo is das Problem?

Gruß greenkeeper


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 22:34
@greenkeeper

Willst du jetzt ernsthaft dieses Wort erklärt haben? Scheisst dich doch nur an, dass du nicht weiter bestätigt wirst, ich aber Unterstützung erhalte..

und ja, ich zieh mich jetzt auch zurück, wird mir hier zu einfach.....


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 22:36
@Thalassa

Ich habe die Diskussion nicht von Anfang an gelesen! Für mich ist Abtreibung nicht vertretbar, wenn diese aus eigennützigen Gründen vorgenommen wird! Weil ich z. B. kein Interesse an Verhütung hatte, aus welchem Grund auch immer und dann schwanger wurde!


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 22:39
@Deichgräfin

Wo tuts dir weh, wenn eine dir unbekannte Person abtreibt?

Hat das irgendwelche Folgen für dich?

Die einzige die mit einem Leid zu kämpfen haben, sind die Fau und evtl. auch noch der Mann.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 22:41
@mahoney
Zitat von mahoneymahoney schrieb:Willst du jetzt ernsthaft dieses Wort erklärt haben? .
Ja, würde mich schon interessieren was Du unter "vorbelastet" verstehst. Is übrigens Grundlage einer lehrreichen Diskussion, dass man die Begriffe klar definiert, mit denen man argumentiert.
Zitat von mahoneymahoney schrieb:Scheisst dich doch nur an, dass du nicht weiter bestätigt wirst, ich aber Unterstützung erhalte.
:D Wir sind hier auf Allmy, was soll mich da an... .

Is das deine Definition von vorbelastet? Dann wird mir allerdings einiges klar. ;)

Gruß greenkeeper


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 22:43
@mahoney

Ganz ehrlich? Das frage ich mich auch gerade! Was geht mich das Leid der Welt an! ;) Jeder soll das tun was er will!


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 22:47
wird es die Welt belasten wenn jemand abtreibt?

Ich denke nicht, nur diese Person wird eine Last tragen.....


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 22:48
@greenkeeper

Was wurde dir klar? und welche definition?

Hä????


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 22:58
@mahoney

Nun, Du hast mir noch nicht erklärt was Du unter vorbelastet verstehst. Stattdessen kommt die äußerst interessante Frage: Hä??? ;)

Außerdem ist mir klar geworden, dass Du in einer Diskussion sehr auf Unterstützung von anderen angewiesen bist. Wenn alle gegen Dich sind sch.... es Dich an. Für mich ein klares Zeichen von fehlender eigener Überzeugung und Gewissenskonflikt.

Ich dagegen find es viel interessanter gegen alle anderen zu diskutieren. Das beweißt mir ob ich selbst von meiner Meinung überzeugt bin oder nur der Herde nachlaufen will. Sollte es mir zuviel werden logg ich mich einfach aus.

Wir waren bei dem Begriff vorbelastet. Welche Art von Vorbelastung spricht denn nun für eine Abtreibung? Intelligenz kann es ja nich sein, oder ?

Gruß greenkeeper


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 23:32
Steht da nur hä? seh ich nicht so. Pick dir nur weiter raus was dir gefällt, zerreisse und drehe es so wie du willst, damit du auch ja was dazu sagen kannst.

Und dazu ist mir dein Niveau ein bisschen zu tief.... nicht nur ein bisschen.
Und ich habe es auch nicht nötig, jemand auf die fehlende Intelligenz aufmerksam zu machen, obwohl es um die Meinung eines anderen geht, welche einem persönlich nicht ganz so gefällt...

rutsch nur weiter runter... mich störts nicht... :)


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 23:44
@mahoney
Zitat von mahoneymahoney schrieb:Steht da nur hä?
O.k. nein da stand:
Zitat von mahoneymahoney schrieb:Was wurde dir klar? und welche definition?
Beide Fragen habe ich Dir nach bestem Wissen beantwortet.

Nun bist du dran. Da stand auch noch:
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:Welche Art von Vorbelastung spricht denn nun für eine Abtreibung?
Womit wir wieder beim Thema wären. :)

Gruß greenkeeper


melden