Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

6.691 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Abtreibung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

15.02.2011 um 03:22
@sunniavah
nun ja, vertuschen kann die katholische kirche recht gut. zustimme
aber es geht ja um den glauben. und im katholischen glauben ist beinhaltet .. keine abtreibung. kein verhüten.

nachtrag: ja so meine ich das.
Zitat von BudSpencerBudSpencer schrieb:Das schweift zwar vom Thema ab, aber...wenn man als Christ nicht die Regeln einhält, die die Kirche aufstellt, dann kommt man in die Hölle. Und das ist kein Zwang?



melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

15.02.2011 um 03:27
@DieSache
Soweit ich weiß,muss jede Frau die sich dazu entscheidet erstmal zur Beratung....dann wird das für und wieder abgewogen,möglichkeiten in betracht gezogen oder ausgeschlossen.Und da werden die auch über den Eingriff informiert.Natürlich kann eine Frau danach unfruchtbar sein...und viele die erst abtreiben wollen, und das dann hören, machens dann doch nicht.

Man sagt ja immer so, Wer die Beine breit macht,muss auch die "Konsequenzen" tragen.Wo der Mann auch zu gehört.
Aber ich denke letztendlich entscheidet das die Frau.Es geht ja auch um ihren Körper an dem der Eingriff durch geführt wird....


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

15.02.2011 um 03:31
@Outsider
weisst du ich hab damals 2 seiten gesehn,die eine seite wo ich als kind brav mit omi in die kirche gegangen bin und gebetet habe,synchron mit die netten alten mädels und dann als teenager den pfarrer in der disco traff das er jugendliche auf seine seite zu bringen.mit trank um mit tanzte.und als ich mit ihm eins hebte und dann drauf los plapperte nur ein beispiel,ob im freien auch eine hochzeit möglich wäre,sagte er streng niemals,sowas gehört in die kirche,da soll sich einer auskennen.das er viele frauen besonders hausfrauen ihm angetan hatte stört dann wieder nicht.wirr wirr. ich glaube das es nur ein gesetz ist das keiner gerne befolgt und wenn ich mich nicht irre ist verhütung durch gummi schon längst erlaubt,bennedikt hat gesprochen..hmm war das nicht vor 2 jahren?


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

15.02.2011 um 03:36
@sunniavah na, Du bist ja eine gute Christin.

Nein, poppen mit Kondom ist immernoch generell verboten. Allerdings gibt es eine klitzekleine Ausnahme:
In wenigen Ausnahmefällen - bei homosexueller Prostitution zum Beispiel -, wo die Fortpflanzung ausgeschlossen ist, die Gefahr der Ansteckung mit HIV aber hoch, kann ein Kondom ein erster Schritt sein, um zu einer verantworteten Sexualität zu kommen.
http://www.sueddeutsche.de/politik/kirche-papst-und-die-kondome-zeilen-eine-hoffnung-1.1026554

Mehr dazu:

Wikipedia: Kondom#Haltung der r.C3.B6misch-katholischen Kirche


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

15.02.2011 um 03:37
@zaramanda

leider gibts bei solchen Beratungsgesprächen aber gewaltige Unterschiede und noch keine "Qualitätsprüfung"...


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

15.02.2011 um 03:39
@BudSpencer
hast mich falsch verstanden,naturliebe nett gemeint,aber meinte damit,früher gabs auch keine kirche und jesus stand im freien.was wiederum ein anderes thema ist....


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

15.02.2011 um 03:44
@DieSache
Ja das stimmt.Leider...! Meine kl sis ist jetzt gerade Schwanger,hat heute erfahren dass es wohl 2 werden...ist aber erst seit 4 Monaten mit dem zusammen,haben sich erst vor 2 wochen eine gemeinsame Wohnung genommen.
Er will kein Kind,jedenfalls noch nicht.Und sie weiß nicht was sie tun soll.......
Zudem er auch noch verheiratet ist,und mit der ersten Frau schon eins hat....
Egal wie sie entscheidet,ich steh hinter ihr!


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

15.02.2011 um 03:52
@BudSpencer
ok brav informiert,na wenigstens in ausnahme fällen darf man.ob christ oder nicht christ,es zählt immer noch der menschen verstand.ich wollte mich auch nicht als die christin her stellen,ich hab den glauben seit meiner taufe weisst.ich geh meinen weg,aber so das ich den glauben in mir trage und nicht in der kirche...
@zaramanda
hmm er ist noch verehiratet? oje aber da muss sie durch und gleich die wahrheit sagen,damit sie den nächsten schritt machen kann,mit ihm oder ohne ihn.wie ich lese hat sie ihre familie und das brauchen die 2 kinder sehr.sie muß sich ja vorbereiten und da zählt ob er mit geht...ich finds toll das du so hinter ihr stehst,einfach super,das schätzt deine schwester sicher sehr.alles liebe


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

15.02.2011 um 03:52
@zaramanda

wie alt ist sie denn, könnte sie z.B. mit der Hilfe der Familie die Zwillinge durchbringen, meinst sie würde das vom Stress her packen ? Bei dem Mann glaub ich kaum dass sie die Unterstützung findet die sie bräuchte, Unterhalt für die Kinder wird er jedenfalls zahlen müssen, sollte sie sich fürs Austragen entscheiden (was ich hoffe, wenn auch nicht erwarten kann)...kommt aufs Alter und den Rückhalt in der Familie an denk ich mal, ob sie ne Perspektive finden kann für ein Ja zu den Zwillingen !


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

15.02.2011 um 03:56
@sunniavah ob du es glaubst oder nicht, ich wurde auch mal getauft. gegen meinen willen..ich bin dann mit 18 losgetappt und habe mich von unserem pastor verabschiedet. mein nächster weg führte aufs amt und ich bin ausgetreten. keiner zwingt einen dazu christ zu bleiben. und mit den jungs in kleidern kann ich eh nichts anfangen. was die erzählen, das geht an mir vorbei.
und wenn ich das ding dann lese von wegen kondome dürfen nicht sein..nur für prostituierte (die ja eh in die hölle kommen), ne danke.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

15.02.2011 um 03:57
@zaramanda
ich finde das frauen ungeheuer viel kraft im inneren haben.und wenns um kämpfen geht entwickeln sie sich zu Bärenkräften.nur eine hand um zu helfen reicht aus um sicher zu sein,sie sind nicht allein.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

15.02.2011 um 04:04
@BudSpencer
ja stimmt da bist du kein einzelfall,es gibt sogar,dort wo ich wohnte sogar ein friedhof wo nicht mehr christen beerdigt werden,was ich sogar angenehm empfinde,weil es ja nichts mit hölle und verurteilung zu tun hat.ich selber bin ja noch dabei,weil ich damals selber meine kids taufen liess,aber nicht gezwungen,sondern weil ich die zeremonie schön finde und ich das für mich und meine 2 kids getan habe,irgendwo liegt ja bei mir der glaube,aber im herzen und das im guten,genauso bei meine 2 kids auch.ich mach es nicht verkrampft den glauben und wenn es so sein sollte und meine 2 wollen nicht,dann ist es später ihre entscheidung.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

15.02.2011 um 04:14
aber die zeit hat sich gewandelt,die kirche pflegt ihre regeln,aber ehrlich,wenn eine junge mutter abgetriebn hat,kehrt der pfarrer auch nicht mehr den rücken zu.die gewissen machtworte werden heutzutage nicht mehr so geführt.und wenn man als ledige mutter die kinder tauft oder dergleichen dreht sich die kirche auch nicht um.sie versuchen es aber mit ziele für jungen leuten um aufmerksamkeit zu bekommen das dahinter krankheit und viel zu früh eltern zu werden oder schlimmeres abtreibung zu vermeiden.und das ist irgendwie nicht verkehrt,so würden auch die eltern reagieren,ganz im ernst ganz liebe grüsse an @BudSpencer und @Outsider schöne woche gruß sunni


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

15.02.2011 um 08:31
@BudSpencer
Ich finde, ein Kind kann nicht entscheiden welche Religion es angehören will.
Ein 18jähriger aber auch nicht.

Der Glaube an eine Religion entwickelt sich durch wachsende Erfahrung und im Alter.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

15.02.2011 um 10:16
Natürlich ist die planmäßige Tötung eines (menschlichen) Wesens
ein Mord - was denn sonst?


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

15.02.2011 um 10:18
@m.mayen
Stimmt. Keine Macht den Kondomen.


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

15.02.2011 um 10:25
@belphega

Im Gegenteil. Kondome sind gut und nützlich.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

15.02.2011 um 10:26
@m.mayen
Warum? Könnten alles süße kleine Babys sein.


2x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

15.02.2011 um 10:29
@belphega

Sie sind nützlich um Mord vorzubeugen!


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

15.02.2011 um 10:32
@CurtisNewton
Mord.

Du stellst also eine Abtreibung, die für viele Frauen auf dem Planeten die einzige Lösung ist - und die daran selber ihr Leben lang zerbrechen werden - mit einem richtigen Mord gleich?


melden