Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

6.691 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Abtreibung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 00:52
@secytron
Zitat von secytronsecytron schrieb:Abstraktes Denken und Bewusstsein korrelieren soweit ich.....
Als Mathematik-Student solltest Du wissen, dass die Stellung der Subtrahenten innerhalb einer Gleichung entscheidend für das Ergebnis ist...


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 00:53
@Arikado
Geht halt nur bis zu 72 Stunden danach :/

@secytron
Das Buch beschränkt sich auf analytische Psychologie nach Jung. Das ist sehr einseitig.
Zum Thema Bewusstsein, also wann es welches ist und wer oder was eines hat, ist sich die Wissenschaft nicht einig.

Also legst du die Entscheidung über Leben und Tod in ein einseitiges Buch... :P

Und was heisst da korrelieren? In wiefern? Gibts das eine nicht ohne das andere? Das ist ne sehr sehr sehr schwammige Aussage :/


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 00:53
@secytron
Zitat von secytronsecytron schrieb:die jedoch nicht die Fähigkeit besitzt, sich selbst als existent zu erkennen.
Woher weisst Du das? Hast Du schonmal einen "Foetus" befragt? Wow!


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 00:54
@Arikado
Zitat von ArikadoArikado schrieb:Was ist eigentlich mit der Pille danach? Wenn man die nähme, müsste es gar nicht zu einer Abreibung kommen.
hab keinen Plan....vielleicht sind die Nebenwirkungen zu hoch?
Schließlich weiss Frau nicht sicher....
Oder das Bewusstsein ist nicht gegeben...


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 00:55
@Tara
Naja, wie gesagt, muss bis zu 72 Stunden nach dem Geschlechtsverkehr genommen werden und haut nicht immer hin.
Ich denke, wenn du vergewaltigt worden bist und ins KH oder zum FA gehst, wirste die kriegen.


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 00:57
@Ahiru
@CurtisNewton

Möglicherweise morgen mehr diesbezüglich, ich hab temporär keine Zeit mehr.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 00:57
@secytron
Temporär keine Zeit mehr ist gut ;D
Lokal würds auch keinen Sinn machen xD


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 01:01
@secytron
Zitat von secytronsecytron schrieb:Jedenfalls sollte klar sein, das ein Fötus nicht als entwickelter Mensch definiert werden kann, sondern als strukturierte Materie anzusehen ist, die jedoch nicht die Fähigkeit besitzt, sich selbst als existent zu erkennen.
Ich gebe Dir in sofern recht, als dass die Seele sich nicht als Mensch erkennt...vielleicht.
Bedeutet aber nicht kein Bewusstsein zu haben... eher das Gegenteil.

@Ahiru
Zitat von AhiruAhiru schrieb:Ich denke, wenn du vergewaltigt worden bist und ins KH oder zum FA gehst, wirste die kriegen.
Wäre anzunehmen, dass es sinnvoll wäre... also hat sich das Thema als Grund für eine Abtreibung
schon mal zerschlagen...


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 01:02
@Tara
Naja, nich unbedingt... Viele Frauen trauen sich ja nicht gleich zum Arzt zu gehen oder so... dann ist die Frist für die Pille danach wohl oft schon abgelaufen.
PLUS es funktioniert nicht in allen Fällen.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 01:02
Vielleicht könnte der technologische Fortschritt eines Tages einen Ausweg aus diesem Dilemma herbeiführen. Stellt euch mal vor, man könnte den Menschen derart modifizieren, dann es nur dann zu einer Befruchtung der Eizelle kommen kann, wenn sich Frau und Mann dies wünschen.

Wäre recht praktisch, nicht?


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 01:03
@Arikado
Naja wir sind ja eigentlich schon fast so weit.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 01:05
@Ahiru

Finde ich nicht.
Viel schlimmer als Abtreibungen finde ich übrigens das Entsorgen von Neugeborenen in Müllsäcken oder dergleichen.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 01:06
@Arikado
wenn sich Mann und Frau dies wünschen.
ich denke auf einer anderen Bewusstseins-ebene machen sie das bereits...


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 01:06
@Arikado
Naja, aber wieso wird man heut zu Tage ungewollt schwanger?


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 01:08
@Tara

Du meinst, die Frau wünsche sich ein Kind von ihrem Vergewaltiger? Verstehe ich das richtig?

@Ahiru

Hat es etwas mit Verantwortungslosigkeit zu tun? Oder vielleicht damit, dass Jugendliche die Geschlechtsreife vor der geistigen Reife erreichen?


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 01:10
@Arikado
Wahrscheinlich... aber daran sind im Endeffekt die Eltern schuld. Und die Gesellschaft, weil Sexualität behandelt wird, wie n Hobby :P


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 01:13
@Ahiru

Das ist ein gesellschaftliches Problem, da stimme ich dir zu. Früher wurde alles was damit zu tun hat verdammt, heute wird es wie ein Hobby behandelt; von einem Extrem ins nächste.

Aber diese Feststellung trägt auch nichts bei zur Lösung des Problems.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 01:13
@Arikado
Zitat von ArikadoArikado schrieb:Du meinst, die Frau wünsche sich ein Kind von ihrem Vergewaltiger? Verstehe ich das richtig?
Hääää??? Nöööö, dass meinte ich ganz sicher nicht!


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 01:14
@Arikado
Leider nicht. Aber ich versuch jüngeren Leuten schon bei zu bringen, das Sex keine Todsünde ist, aber auch keine Beschäftigung für verregnete Nachmittage.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 01:15
Ohne jetzt alles zu lesen.
Abtreibung ist kein Mord, zumindest solange nicht, wie der Fetus nicht lebensfähig ist, also bis zum siebten Monat etwa. Man sollte endlich mal aufhören Menschen als so wertvoll zu sehen, vorallem wenn es noch nicht mal welche sind, sondern nur ein Haufen Zellen.

Daneben sage ich, die Entscheidung obliegt den betroffenen Frauen und niemanden anders. Wenn ich ungewollt schwanger werden würde, ich würde auch abtreiben.


3x zitiertmelden