Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

6.691 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Abtreibung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 01:18
Fangen wir einfach damit an dem ganzen Asozialen Leuten wie Many Kelenta uns jeromy joy kevin VERHÜTUNG beizubringen und nicht mit 13 14 15 16 17 schwanger zu werden und ......BUPPP hätten wir die Qute um bestim 23 % dezimiert


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 01:18
@Paka
Babys können schon früher hören und fühlen, haben ein Gesicht und kleine Händchen und Füßchen.
Würdest du so ein kleines Würmchen umbringen können?


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 01:18
@Paka
Zitat von PakaPaka schrieb:Man sollte endlich mal aufhören Menschen als so wertvoll zu sehen
Oha, grenzwertige Aussage....sehr dünnes Eis!


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 01:18
@Tara

Wenn du der Meinung bist, zwei Menschen träfen auf einer "höheren Bewusstseinsebene" die Entscheidung dafür, ob es zu einer Schwangerschaft kommt oder nicht, wie erklärst du dir dann eine "ungewollte Schwangerschaft"?!


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 01:21
@Ahiru

Bist du Lehrerin oder so?^^


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 01:21
@Arikado
Nö, aber ehrenamtlich mach ich Kinder-und Jugendarbeit ;)


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 01:21
Zitat von metatron007metatron007 schrieb:BUPPP hätten wir die Qute um bestim 23 % dezimiert
Die Erleuchtung wird uns anheim....


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 01:24
@ Ahiru

Aber sie sind nicht lebensfähig. Daneben denke ich nicht, dass so ein Haufen Zellen schon Empfindungen hat.

Finde ich irgendwie lustig. Es gibt seitenlange Diskussionen ob Tiere fühlen können oder Humor empfinden, aber einem Zellklumpen, nur weil er menschlich ist, wird soviel zugetraut. Dies meine ich auch mit dem wertvoll sein. In meinen Augen wird der Mensch zu sehr gehyped.


2x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 01:24
@Paka
Zitat von PakaPaka schrieb: Wenn ich ungewollt schwanger werden würde, ich würde auch abtreiben.
Wenn nicht geschieht was wir wollen, so wird geschehen was für uns richtig ist!

@Arikado
Zitat von ArikadoArikado schrieb:Wenn du der Meinung bist, zwei Menschen träfen auf einer "höheren Bewusstseinsebene" die Entscheidung dafür, ob es zu einer Schwangerschaft kommt oder nicht, wie erklärst du dir dann eine "ungewollte Schwangerschaft"?!
Nicht 2 Menschen machen das, sondern 3 Seelen!
Da liegt der Unterschied....

Eine ungewollte Schwangerschaft, hat mit dem Ego-Willen zu tun. Der Mensch ist sich nicht bewusst, dass diese Entscheidung von ihm getroffen wurde.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 01:29
@Paka
Wie kommste beim siebten Monat auf nen Haufen Zellen? Mit sieben Monaten kann ein Baby sich bewegen, gähnen und die Augen öffnen.
Nach der 6ten Woche ist ein Baby kein Zellklumpen mehr.

Du bist auch nich mehr lebensfähig wenn dich n Auto überfährt, sollen wir dich deswegen liegen lassen?


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 01:29
Wenn man bedenkt wieviele kleinst Menschen unter so derart wideren Umständen leben müssen wird es immer Für und Wider einer Abtreibung geben selbst in einer Person.
Meine Sis musste vor 6 Monaten abtreiben ,das es sich um eine Totgeburt gehandelt hätte, dieses zu erleben wäre annähernd genau so.
Ich habe das leidensvolle Schicksal nicht gweollt zu sein nun ja anhand meiner unzähligen Schicksalschläge und Therapien, weiß ich nicht ob ich dies noch einmal haben möchte.

Nun den, es gibt viele Menschen die gegen Alles sind , Wieso? Keine Ahnung aber eines steht fest nur wer erlebt wie es ist ein Kind in sich zu haben und mit der Entscheidung leben zu müssen , kann ein Urteil bilden.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 01:33
@Tara

Seelen? Unbewusster Ego-Willen?

So wie es aussieht, verlassen wir den Pfad der seriösen Naturwissenschaft und driften ab in den Bereich der Esoterik. Aus diesem Bereich halte ich mich lieber raus. Aber ein Comment sei mir dennoch vergönnt: Ich denke nicht, dass sich eine Seele, wenn sie auch nur ein bisschen Verstand hat, dazu entscheidet, in eine vergewaltigte Frau einzufahren.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 01:37
@Arikado
Jesus komm schnell, die Legion ist wieder da.
Ich verrate Dir was: Er ist schon hier!

LOL..... Du hast gefragt...ich habe geantwortet! :D


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 01:37
Richtig lesen. Bis zum siebten Monat ists kein Mord, danach ists welcher, weil ab da das Kind alleine lebensfähig ist.

Mit nicht lebensfähig meine ich z.b. Anenzephalie. Damit kann man nicht leben. Oder wenn Kinder geboren werden, die erst zig Operationen überstehen müssen und dann ihr Leben lang an Maschinen hängen?
Das ist etwas anderes, als wenn einer verletzt wird, dann hilft man natürlich.

Ihr wollt selbst vergewaltigten Frauen das Kind aufdrängen? Das Leben, was schon da ist, hat Vorrang, als das, was erst entsteht.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 01:37
Oweia, sind hier etwa Gläubige? Dann ist mir alles klar.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 01:39
@Paka
Keiner will hier Vergewaltigten ein Kind aufdrängen.
Aber bis zum 7ten Monat abtreiben? Das ist EXTREM.
Wie gesagt, ab der 6ten Woche ist es kein Zellklumpem mehr.
Bis zur 12ten Woche kann man unter gewissen Umständen legal abtreiben.

Du hast anscheinend keine Ahnung wie eine Schwangerschaft abläuft...


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 01:42
@Paka

Weisst Du eigendlich was du von dir gibst? Bis zur 7 Monat,ich sage lieber nichts mehr weiter dazu,dass wird ja immer schlimmer,außer ein Baby ist schon im 6 Monat lebensfähig.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 08:37
Interessant ist , dass die meisten Befürworter von Abtreibungen...
diese unter sehr vielen Gründen und auch Zeiten akzeptieren...
Zitat von PakaPaka schrieb:Aber sie sind nicht lebensfähig. Daneben denke ich nicht, dass so ein Haufen Zellen schon Empfindungen hat.
Zitat von PakaPaka schrieb:Abtreibung ist kein Mord, zumindest solange nicht, wie der Fetus nicht lebensfähig ist, also bis zum siebten Monat etwa. Man sollte endlich mal aufhören Menschen als so wertvoll zu sehen, vorallem wenn es noch nicht mal welche sind, sondern nur ein Haufen Zellen.
Zitat von secytronsecytron schrieb:Jedenfalls sollte klar sein, das ein Fötus nicht als entwickelter Mensch definiert werden kann, sondern als strukturierte Materie anzusehen ist, die jedoch nicht die Fähigkeit besitzt, sich selbst als existent zu erkennen.
Zitat von darkyleindarkylein schrieb:nein ich wollte nicht sagen, dass es ein Grund für eine Abtreibung ist, dass man bei der Geburt sterben könnte. Aber ich finde, gerade die, die Babyklappe oder Adoption als Lösung ansehen, sollten bedenken, dass eine Schwangerschaft und Geburt kein Zuckerschlecken ist, sorry wenn ich mich falsch ausgedrückt habe.
Zitat von secytronsecytron schrieb:Es gibt keine Seele und das Bewusstsein entwickelt sich erst im Laufe der ersten 3 Jahre, im Mutterleib nimmt der Fötus zu wenig Informationen wahr als das sich dort ein Bewusstsein entwickeln könnte.
Da wird Leben... nicht als solches wahrgenommen,
Und die eventuellen Unbequemlichkeiten einer Schwangerschaft und Geburt...als Argument
genommen ein Kind nicht aus zutragen und z.B. zur Adoption frei zugeben.

Ich finde das moralisch sehr fragwürdig... steht es doch dafür, wo wir mit unserer Gesellschaft stehen. Wir sind dabei uns zu unbewussten, von Emotionen abgelösten Wesen zu entwickeln.

Wenn alle Möglichkeiten ausgeschöpft werden eine ungewollte Schwangerschaft zu verhindern,
außerdem dann noch alles wahrgenommen wird um diese "ungewollte Ss nicht abzubrechen...
wird nur noch ein sehr geringer Anteil bestehen bleiben...

Und nicht selten wird sich die ungewollte Schwangerschaft, als schönstes Geschenk rausstellen.
Dann... wenn ich annehme. Denn die Natur macht durchaus nichts vergeblich...

Bewusstsein ist gefragt... nicht nur beim Fötus!


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 08:45
@Tara
Du redest von "den meisten Befürwortern" - und zitierst dann eine einzige Person die nur contraproduktive Aussagen von sich gibt? Na da lehnst du dich aber weit aus dem Fenster.

Selbst die "Befürworter" (wobei das Wort im Kontext allein schon Nonsense ist), finden Paka's Aussagen grausam.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

21.02.2011 um 08:55
@belphega

Ich habe 3 verschiedene zitiert..... Sehe aber gerade, deren Namen stehen dort nicht dabei??
Keine Ahnung warum!


melden