Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Häufige Schlafstarren / Schlafparalysen

86 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Schlafstarre, Schlafparalyse, Luzider Traum ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Häufige Schlafstarren / Schlafparalysen

04.04.2013 um 07:26
Meine Cousine hat sowas auch immer :)
Und war damit beim Arzt der gab ihr eine CD mit Entspannungsmusik und das hat geholfen ;)


melden

Häufige Schlafstarren / Schlafparalysen

02.05.2013 um 13:05
Ich hab das auch seitdem ich 8 bin, also seit 10 Jahren und anfangs hatte ich Angst, da ich immer das Gefühl hatte zu ersticken, weil man seine Atmung nicht spürt.
Ich wache immer in den ungemütlichsten Positionen auf, meistens auf dem Bauch :D
Jetzt denke ich mir nur noch "Och nö, nicht schon wieder!"

Tipp: Wenn du es willst das es passiert, passierts nicht. Ist bei mir so! Ich will es seit einiger Zeit, aber es kommt nicht dazu. Ich wills aus dem Grund, weil ichs noch nie geschafft hab mich daraus zu befreien, sondern bin wieder eingeschlafen. Ich will mal versuchen mich daraus zu befreien. :D


melden

Häufige Schlafstarren / Schlafparalysen

25.05.2013 um 22:33
Hatte das vor einigen Jahren einmalig und vor ein paar Wochen gleich 4 mal innerhalb weniger Tage. Nachdem ich mich bei Wikipedia informiert hatte, hab ich beim 2. Mal versucht, die Zehen zu bewegen und es geschafft, mehr aber nicht. Töne machen geht auch nicht, da sich die Atmung nicht kontrollieren lässt. Beim letzten Mal hab ich versucht, mich dabei in einen Traum zu stäuern, ging aber auch nicht. Wenns nochmal passiert, trainier ich weiter... :/ Die Panik nimmt auch mit der Zeit ab...


melden

Häufige Schlafstarren / Schlafparalysen

25.01.2014 um 22:54
hallo.

hab auch schon weit über 50 paralysen hinter mir( manche nächte bis zu 7-8 mal hintereinander).

versuche sie jedesmal durchzuziehen, jedoch ist die panik einfach immer zu groß (aurgfund der horrorbilder der demonen, die sich auch manchmal an meine bett setzen,spüre dann wirklich wie es einsinkt).

was bei mir aber noch dazu kommt, ist das ich tierische zahnschmerzen bekomme(hintere backenzähne), sodasss ich die paralyse zwangsläufig abbrechen muss( durch zehenbewegen)

möchte aber gern mal ne aek haben...

hoffe dass es mir irgendwann mal geling


melden

Häufige Schlafstarren / Schlafparalysen

12.02.2014 um 17:31
Mit Schlafparalyse und Alpdrücken habe ich auch schon Erfahrungen gemacht (ebenso mit Schlafwandlen und luciden Träumen), ich denke, dass das alles zusammen hängt.

Schlafparalyse und Alpdrücken treten bei mir vor allem in Stresssituationen auf, in denen ich mich vom Stress quasi verfolgt fühle.

Das äußert sich dann auch so, dass ich im Halbschlaf überzeugt davon bin, dass noch jemand bei mir im Zimmer ist, dessen Atem ich hören kann und der sich dann auf meinen Brustkorb setzt und mich zu würgen beginnt.
Wenn ich dann manchmal "ganz" aufwache, ist die Schlafparalyse noch vorhanden, was gerade beim ersten Mal für mich zu ziemlicher Panik geführt hat, da ich weder reden, noch mich bewegen konnte, nur die Finger haben ein wenig gezuckt.

Interessant ist für mich, dass ich nicht nur z.T. die Schlafparalyse bis über den Zeitpunkt des geisten Auwachens hinaus habe, sondern dass ich auch im Traum wach werde (lucides Träumen) und den Traum dann bewusst steuern kann. So etwas gelingt mir meistens dann, wenn irgend etwas im Traum gegen die Traumlogik verstößt (das kann auch etwas so banales sein wie: ich trinke kein Bier, weil mir das nicht schmeckt, wenn ich also doch Bier trinke, kann das nur geträumt sein).

Ich bin nicht sicher, ob das lucide Träumen ursächlich für die Wachanfälle ist oder umgekehrt. Wobei ich als Kind auch schlafgewandelt bin und mich selbst aus Alpträumen aufwecken konnte, bevor sie zu schlimm werden. Vielleicht hab ich damit ja irgendwie die Schwelle zwischen Wachsein und Schlafen verwischt? (Wobei ich allerdings keine Probleme damit habe, zwischen Wachsein und Schlafen zu unterscheiden.)


melden

Häufige Schlafstarren / Schlafparalysen

25.02.2014 um 20:43
Ich habe in letzter Zeit auch sehr oft Schlafstarren, habe zum Krankenhaus/Schlaflabor geschrieben, aber die Dame meinte, solche Schlafstarren wären nichts schlimmes. Da war ich wirklich erleichtert. Es macht einem schon Angst, wenn man sich weder bewegen noch reden kann aber dazu komplett wach ist und klar denkt. Nur mit meinen Atempausen muss ich zum HNO sagte man mir...


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Kann man eine Schlafstarre verhindern?
Menschen, 105 Beiträge, am 18.10.2018 von cyberxxx
Kamikatzerl am 25.09.2007, Seite: 1 2 3 4 5 6
105
am 18.10.2018 »
Menschen: Tipps und Tricks bei Schlaflähmung
Menschen, 20 Beiträge, am 14.04.2010 von soulbreaker
thomson am 31.10.2007
20
am 14.04.2010 »
Menschen: Schlafparalyse
Menschen, 1 Beitrag, am 11.05.2008 von aL.icia
aL.icia am 11.05.2008
1
keine Antworten
Menschen: Die Technik fürs Astralreisen gefunden!
Menschen, 603 Beiträge, am 12.03.2012 von Kybalion7
mysterium am 01.07.2004, Seite: 1 2 3 4 ... 28 29 30 31
603
am 12.03.2012 »
Menschen: Schlafstarre
Menschen, 249 Beiträge, am 01.04.2012 von REDRIDER
müschi am 23.08.2005, Seite: 1 2 3 4 ... 10 11 12 13
249
am 01.04.2012 »