Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gewaltpornografie

350 Beiträge, Schlüsselwörter: Sex, Gewalt, Pornos

Gewaltpornografie

31.08.2009 um 14:08
Danke @Doors, das kann man wohl genauer nicht sagen...

Ich denke mir, dass genaus SOLCHE Rechtswidrigkeiten im Sinne der pornografischen Darstellungen gemeint waren im Thread.

Ich denke mir, jeder von uns verabscheut diese Art von "Darstellungen" und darüber kann man auch nicht diskutieren, meiner Meinung nach.

Es sind Straftaten - und zu Recht !


melden

Gewaltpornografie

31.08.2009 um 14:13
@Doors... noch eine Frage...

da die harte Porongrafie nicht verbreitet oder anderen zugänglich gemacht werden können... wie ist es dann möglich, dass solche im Internet über Pornsites (wo man auch noch wie ein Nutzer für den Inhalt monatlich zahlen muss - wenn ich einem Beitrag von Pro7 da glauben kann) erhältlich sind?

Liegt es daran, dass die Betreiber der Site nicht aus Deutschland kommt, sondern aus Ländern, in denen das Gesetz mit harter Pornografie anders gehandhabt wird?


melden
Emo_Marcel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewaltpornografie

02.09.2009 um 12:04
sehr kontroverses thema, was aber auch weitere fragen aufwirft. ganz klar, vergewaltigung muss und soll weiter hart bestraft werden. dass auch, sowhl kinderpornografie und sodomi verboten ist, ist auch logisch, denn etwas abartigeres, kann sich ein mensch wirklich nicht vorstellen und da frage ich mich auch berechtigt, was das noch mit liebe und sexualität zu tun hat.

aber hier geht es ja um so genannte gewaltpornos. wie alle vorschreiber, finde ich das weder anregend, noch erregend, doch über ein anderes forum, bzw portal, wo eine ähnlich diskussion lief, hat da auch jemand einen link zu einer so genannten pornosite veröffentlicht und man konnte MEHRER filme der art, vorzugseise aus den USA und russland ansehen. stichwort war hier "rape"

ich war schockiert und erstaunt, wie groß das angebot ist und man sich nicht mal anmelden musste. lediglich der hinweis "over/under 18 click here or leave" das war es!

gut, da wurde eine fiktive vergewaltigung dargestellt. handwerker der seinen lohn in naturalien einfordet, war die "handlung". in dem video selber, war jedoch der uploadlink eingeblendet und das label einer bekannten pornoproduktions- und vertriebsfirma. also fragt man sich, wie legal/illegal ist sowas? ich denke, das gerade große firmen sich da rechtlich absichern und es einen vertrag zwischen den darstellern gibt. ich denke nicht, dass wie einige hier schreiben, es gegen den willen der frau passiert, denn sie hätte dann auch ein filmische dokument, was sie zur anzeige nutzen könnte. leider ist es so, auch wenn mich die frauen jetzt mit schmutz bewerfen, dass es mehr bekannte pornodarstellinnen gibt, als männliche. ebenso machen diese, für einen batzen geld verschieden dinge mit, die jede frauenrechtlerin an die decke springen lässt.

doch zu dem verbot:

warum ist es aber beispielsweise in deutschland verboten, wenn es, ähnlich wie ein film eine fiktive handlung ist, in der gewalt mit sexualität und fetisch gemischt wird?

viele sagen jetzt, es könnte täter animieren, wie eine vergewaltigung gemacht werden könnte.

doch: ist csi miami und co auch eine anleitung, wie man man jemanden ermordert und die spuren versucht zu verwischen? im steinalten tatort, der neulich im tv lief, "reifezeugnis" wird minderjährige verführung, sexualität mit schutzbefohlenen, eine beinahe vergewaltigung und ein mord dargestellt, sowie die vertuschung selbiger?


vergewaltigung ist eine straftat; mord aber auch. doch tag ein tag aus, wird man mit fiktiven tätern, toten und rafinierten ermittlern konfrontiert.

wenn also jemand beispielsweise auf gewaltpornos steht, bekommt er einen stempel drauf; die masse, die sich täglich krimis ansieht und so zu einem heimlichen voyeur einer straftat macht (überzogen dargestellt), ist dann ok?

leider ist es, dass das angebot die nachfrage regelt und die nachfrage scheint erschreckenderweise da zu sein... traurig genrell, das sexualität lieber gezeigt wird, in den bizarrsten handlungen... aber so ist nun mal der mensch

und wo zieht man die grenze zwischen... bei manchen covern von s/m und fetisch-filmen, wird mir manchmal übel, die in manchen sexshops zum verleih und verkauf angeboten wird, wenn man sich als junger mann nur eine packung kondome kaufen möchte, um sich vor geschlechtskrankheiten und infektionen schützen muss.

der mensch übt gewalt aus, weil er lust an gewalt hat... das war leider schon immer so :-(


melden

Gewaltpornografie

02.09.2009 um 14:24
Ich halte in der Regel sowieso nichts von Pornos. Meiner Meinung nach ist Sex eine intime Sache, und für mich persönlich eine Sache der menschlichen Nähe. Wen ich mir einen Porno anschaue und sie ihm gerade einen bläßt, das 10 Minuten lang, so frage ich mich, wo hier die menschliche Nähe ist. Er steht da und und ihr Kopf ist irgendwie unten, also nein, sorry, das ist für mich kein richtiger Sex, und außerdem, was hat frau davon, wen sie da nur rumlutscht?
Was ich damit sagen will ist, dass Sex eine Sache ist, die mit voiel Nähe und Zuneigung zu tun hat.


melden

Gewaltpornografie

02.09.2009 um 18:24
@Mindslaver

"und außerdem, was hat frau davon, wen sie da nur rumlutscht?"


Vielleicht war kein Kaugummi mehr im Haus?


@Topic

So lange, wie es einen Bedarf für legale wie illegale Pornografie gibt, so lange wird dieser Markt bedient werden. Und wenn Pornos komplett verboten sind, werden sie geschmuggelt oder illegal produziert.
Vor einiger Zeit lief im MDR mal eine Doku über Pornografie in der DDR. Sie bot zahlreiche schöne Beispiele dafür, dass Not erfinderisch macht.

Das tröstliche an Pornografie ist: Wer sie nicht lesen, sehen, hören will, der muss es ja nicht.


melden

Gewaltpornografie

29.11.2009 um 20:49
@Doors

Naja jeder mag den Sex anders. Der eine mag es oral, der andere anal, und wiederum der andere mag es zärtlich.


melden

Gewaltpornografie

29.11.2009 um 22:07
Gewaltpornographie ist auf keinen Fall in Ordnung sondern krankhaft. Egal in welcher Form.


melden

Gewaltpornografie

29.11.2009 um 22:11
@derDULoriginal


naja, der unterschied ist aber nur der geschlechtsverkehr.

wo sonst ist der unterschied, zwischen einen horrofilm wo massaker haargenau gezeigt werden, und einem gewaltporno ?

wenn beides gespielt ist, nur der sex. der alleine für sich aber nicht krankhaft ist oder ?


melden

Gewaltpornografie

30.11.2009 um 02:35
@insideman
Da muss ich an so Exploitation Filme denken, da gings doch nur um Sex und Gewalt.
Viele Horrorfilme wie A Nightmare on Elm Street oder Halloween haben doch so sexy Elemente mit drin...
Vielleicht einfach weil es eh praktisch mit dem Rating ist :P


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

250 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt