Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Mensch, selbst sein größter Feind

16 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mensch, Veränderung, Feind ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Der Mensch, selbst sein größter Feind

23.02.2011 um 16:08
Hi liebe Allmys.
Ich hab mal ein bisschen nachgedacht und bin zu dem Entschluss gekommen, dass der Mensch selbst sein größter Feind ist. Würden wir nicht so geldgierig handeln würden ( ich meine jetzt nur einige Menschen und nicht alle ) würde es doch fast keine Probleme geben und die meisten würden sich von selbst lösen. Wenn manche nicht den Regenwald abholzen würden, müsste man sich keine Sorgen um die schlechte Luft machen. Würden wir nicht alle kleinen Strecken mit dem Auto zurücklegen, würde der CO2 Gehalt nicht weiter ansteigen. Man müsste sich doch nur ein bisschen ändern, um die Welt zu bewegen und zu verbessern. Was meint ihr denn dazu? Könnte man noch mehr verändern, und das nur durch kleine Taten?


2x zitiertmelden

Der Mensch, selbst sein größter Feind

23.02.2011 um 16:17
zu spät...
und zum positiven verändern wird sich rein garnichts...
Der Krug geht solange zum Brunnen bis er bricht...


melden

Der Mensch, selbst sein größter Feind

23.02.2011 um 19:30
@meteora
Zitat von meteorameteora schrieb:Könnte man noch mehr verändern, und das nur durch kleine Taten?
Wenn jeder Mensch, aber wirklich jeder Mensch, etwas Kleines verändern würde, denke ich schon, dass man auch Großes verändern könnte. Allerdings gibt es da immer welche, die sich widersetzen, denn sonst würden sie sich ja von irgendwem was sagen bzw. vorschreiben lassen. Auch sind andere wahrscheinlich zu faul etc. Außerdem ist es doch viel bequemer selbst kurze Strecken mit dem Auto zurückzulegen ;)


melden

Der Mensch, selbst sein größter Feind

23.02.2011 um 19:40
@Subway
Ja, da haste Recht. Ich machs leider auch so.


melden

Der Mensch, selbst sein größter Feind

23.02.2011 um 19:46
@meteora

Ich benütze (zumindest zur Schule) meistens öffentliche Verkehrsmittel. (Natürlich nicht, um die Umwelt zu schonen, sondern weil ich noch kein eigenes Auto hab :D)


melden

Der Mensch, selbst sein größter Feind

23.02.2011 um 21:22
Ich denke,dass das ein sehr guter Denkansatz ist.Ich habe zum Beispiel mal so einen Satz gehört ,der besagte,dass keine Maus je eine Mausefalle erfinden würde aber der Mensch erfindet täglich neue Waffen um die eigene Rasse auszulöschen und wendet sie im Krieg ja auch an.Im Ernst ich find da ist echt was Wahres dran.


melden

Der Mensch, selbst sein größter Feind

23.02.2011 um 21:25
Ja, kann man so sagen, vor allem, indem er sich geistig beschränkt. Z.b. durch Erfindung der Religion, die das Potenzial des Menschen (insbesondere seiner Vernunft) ziemlich erniedrigt und daran hindert, seine Neugier zu stillen.


melden

Der Mensch, selbst sein größter Feind

23.02.2011 um 21:29
Ja ,denn ohne die verschiedenen Religionen gäbe es auch längst nicht so viele Kriege.
Man denke nur mal an die etlichen Kreuzzüge oder die derzeitigen Kriege im Irak.


1x zitiertmelden

Der Mensch, selbst sein größter Feind

23.02.2011 um 21:35
Religionen sind nichts anderes als Machtgefüge.
Machtgefüge führen zu Konfrontation.

Co² ist nicht das Problem auf der Welt, das Problem ist daß überall Schatten zu herschen scheint, und kaum ein Lichtstrahl mehr den Verstand der Menschen erreicht.

Wahrlich preapokalyptische Zustände.


melden

Der Mensch, selbst sein größter Feind

23.02.2011 um 21:35
Zitat von Mystery95Mystery95 schrieb:Ja ,denn ohne die verschiedenen Religionen gäbe es auch längst nicht so viele Kriege.
Kriege sind, natürlich betrachtet, vollkommen normal.

Es geht eben darum, dass dem Menschen ein ganz wichtiges Potenzial geraubt wird.


melden

Der Mensch, selbst sein größter Feind

23.02.2011 um 21:36
Jede Spezies ist sich selbst ihr größter Feind, da trotz angenehmer Vermehrungsakte jeder Artgenosse in Krisenzeiten auch ein Fressfeind ist.

@Mystery95
Und darüber darf man gar nicht allzu lange nachdenken, sonst wird die Diskussion hier wieder unerfreulich. ;)


melden

Der Mensch, selbst sein größter Feind

23.02.2011 um 21:38
@Mr.Dextar
Es könnte friedlich sein auf Erden, wenn es nicht einigen Despoten manchmal zu langweilig würde und man aus Bock einfach mal ins kleine Nachbarland einmarschiert. Na dann haste aber gleich mal die Weltpolizei (USA) am Arsch kleben, und schon ist Kirmes am Bosporus...


melden

Der Mensch, selbst sein größter Feind

23.02.2011 um 21:53
Die sogenannte Weltpolizei verfolgt auch nur ihre Interessen, z.b. ist denen China und Tibet sowas von egal. Die hat man nur am Arsch kleben, wenn du Öl oder andere Bodenschätze hast.

Zum Thema: Na sicher doch, sogar mehr noch als alle anderen Tiere. Andere Tiere kämpfen auch und töten sich manchmal dabei auch, aber kein Tier würde ein anderes für Millionen Jahre alter verrotteter Pflanzen umbringen.


melden

Der Mensch, selbst sein größter Feind

23.02.2011 um 22:00
@Paka

Ganz meine Meinung.
Außerdem bringen sich Tiere ja nicht in Massen um,so wie es bei uns Menschen in den kriegen üblich ist.Ich zumindest hab noch nie irgendein Tier wahllos die eigene Rasse abschlachten sehen.


melden

Der Mensch, selbst sein größter Feind

23.02.2011 um 22:06
Zitat von meteorameteora schrieb:Ich hab mal ein bisschen nachgedacht und bin zu dem Entschluss gekommen, dass der Mensch selbst sein größter Feind ist. Würden wir nicht so geldgierig handeln würden ( ich meine jetzt nur einige Menschen und nicht alle ) würde es doch fast keine Probleme geben und die meisten würden sich von selbst lösen.
Da braucht man doch nicht "bisschen nachdenken". Spätestens als die Menschen das Feuer für sich entdeckt hatten, nahm das Drama seinen Anfang.


melden

Der Mensch, selbst sein größter Feind

23.02.2011 um 22:06
Nur der Mensch ist in der Lage, aus purer Berechnung und trotz besseren Wissens Artgenossen zu töten. Welches Tier kann das? Vor allem: welche Spezies kann ihre eigenen Untaten reflektieren?


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Ist der Mensch veränderbar?
Menschen, 44 Beiträge, am 15.07.2006 von Lithium
RigorMortis am 17.05.2006, Seite: 1 2 3
44
am 15.07.2006 »
Menschen: körperliche veränderung der menscheit in zukunft ?
Menschen, 63 Beiträge, am 04.07.2004 von nummer7
nummer7 am 04.07.2004, Seite: 1 2 3 4
63
am 04.07.2004 »
Menschen: Andere Menschen ändern wollen
Menschen, 42 Beiträge, am 17.01.2021 von Foxy.Vapiano
Graustich am 05.11.2020, Seite: 1 2 3
42
am 17.01.2021 »
Menschen: Mensch und Haustier in einem Grab?
Menschen, 105 Beiträge, am 17.06.2020 von FerneZukunft
marie17 am 22.03.2016, Seite: 1 2 3 4 5 6
105
am 17.06.2020 »
Menschen: Wie wird man zu einem gläsernen Menschen?
Menschen, 35 Beiträge, am 23.04.2020 von symbiotic
RobbyRobbe am 22.09.2012, Seite: 1 2
35
am 23.04.2020 »