Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

In Gedenken an...

Aus den Beiträgen in dieser Diskussion lässt sich automatisch ein Radio generieren (Radio starten).

In Gedenken an...

16.07.2020 um 19:47
@Bumfuzzle
@Brocki
Danke euch, heute war echt bissi viel, sowas brauche ich nicht unbedingt jede Woche :(
Und arbeiten auch noch, habe heute 19 Betten bezogen... unter anderem.

Und kein MiniFusselKuschelKumpel da, der trösten könnte :(
Mal schauen, vllt leihe ich mir nochmal Nachbarins Katermann gleich aus.


melden

In Gedenken an...

16.07.2020 um 19:50
@cat_and_go
Hol dir den großen kleinen Mutzi und kuschelt. Der wird sich freuen, dir beistehen zu können. :)


melden

In Gedenken an...

16.07.2020 um 21:07
@Bumfuzzle
Hab Nachbarin angeschrieben, kam keine Antwort, ich denke mal, sie schläft schon, mit Katermann :)


melden

In Gedenken an...

16.07.2020 um 21:09
Jörg Wörther

Einer der ganz großen Köche!


melden

In Gedenken an...

16.07.2020 um 21:11
@cat_and_go
Vielleicht ist die Zeit bei dir für eine neue Fellnase langsam reif 🐈
Dann brauchst du dir keine mehr auszuleihen 😀


melden

In Gedenken an...

17.07.2020 um 05:18
@cat_and_go
Bald kommen deine zwei Fellpopos. Aber ich wünsche dir keine Verluste mehr, wenigstens in diesem Jahr.
Headhunter66
schrieb:
Grant Imahara † 49
Vielen wohl durch die "MythBusters" bekannt.
Habe ich gerade aus den Medien. RIP


melden

In Gedenken an...

17.07.2020 um 11:18
Ein zwei Jahre alter Junge ist am Wochenende in Querfurt getötet und vermutlich zuvor schwer sexuell missbraucht worden.
https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/halle/saalekreis/innenminister-vorwuerfe-gegen-polizei-jugendamt-tod-zweijaehriger-que...


melden

In Gedenken an...

17.07.2020 um 12:49
@MATULINE
Da stockt mir der Atem, ist praktisch unerträglich das zu lesen. Was muss der Kleine ertragen haben unter der Obhut des Jugendamtes!


melden

In Gedenken an...

17.07.2020 um 13:21
Mrs.Rollins
schrieb:
Da stockt mir der Atem, ist praktisch unerträglich das zu lesen.
Das trifft es genau!
Mir fehlen die passenden Worte...


melden

In Gedenken an...

17.07.2020 um 13:25
@Headhunter66
Es gibt Dinge, die sind einfach unvorstellbar widerwärtig. Leider haben die misshandelten, geschändeten, getöteten Kinder keine Stimme...


melden

In Gedenken an...

17.07.2020 um 13:38
Boa wenn ich das lese wird mir so schlecht. :( Armer kleiner Engel, ich hoffe dort wo du jetzt bist, ist alles besser. RIP
MATULINE
schrieb:
Ein zwei Jahre alter Junge ist am Wochenende in Querfurt getötet und vermutlich zuvor schwer sexuell missbraucht worden.


melden

In Gedenken an...

17.07.2020 um 14:15
Wenn ich schon lese in dem Link das dort keiner hin wollte weil es in einer für die Mitarbeiter unangenehmen Gegend ist ,
sagt das alles. Rumhocken und Gehalt kassieren ? Sollte das wahr sein gehören die alle entlassen .
Ich hoffe es nicht das auch die ältere Schwester missbraucht wurde, da gehört ein Untersuchungsausschuß eingesetzt der die Rolle des Jugendamtes und der Polizei unabhängig klärt.

Hier noch ein anderer Link zu einem Video
https://www.mdr.de/sachsen/leipzig/leipzig-leipzig-land/video-abschied-nehmen-getoeteter-junge-100_zc-7f16c488_zs-1073a6...


melden
BarryLyndon
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von BarryLyndon

Lesezeichen setzen

In Gedenken an...

17.07.2020 um 14:15
"Weil da niemand gern hingeht" - was für eine Drecksbegründung. Gerade in solchen Familien ist Hilfe und auch der Schutz der Kinder notfalls zu intensivieren.


melden

In Gedenken an...

17.07.2020 um 15:44
MATULINE
schrieb:
Ein zwei Jahre alter Junge ist am Wochenende in Querfurt getötet und vermutlich zuvor schwer sexuell missbraucht worden.
Das ist unfassbar traurig.

Ich hoffe stark, dass den Vorwürfen nachgegangen wird, auch wenn es das kleine Kind nicht wieder lebendig macht. 😢
Nachbarn erheben derweil schwere Vorwürfe gegen Polizei und Jugendamt. In einer E-Mail an MDR SACHSEN-ANHALT heißt es wörtlich: "Polizei und Jugendamt wussten Bescheid. Es gab mehr als nur kleine Alarmsignale, die man vielleicht hätte übersehen können. Es gab eine Vielzahl von Hilfeschreien. Doch niemand hat gehandelt. Jugendamt und vielleicht auch Polizei haben in diesem Fall mindestens eine Mitschuld! Wenn rechtzeitig bei nur einer einzigen der unzähligen Gelegenheiten gehandelt worden wäre, dann würde der kleine Junge mit Sicherheit noch leben." In einem Interview mit MDR SACHSEN-ANHALT bekräftigte die Nachbarin ihre Vorwürfe.
Quelle: https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/halle/saalekreis/missbrauchsspuren-bei-getoetetem-kind-in-querfurt-100.html


melden

In Gedenken an...

17.07.2020 um 16:16
@Kreuzbergerin
@BarryLyndon
@itfc
@Bumfuzzle
@Mrs.Rollins
@Headhunter66

Wie es aussieht hat das Jugendamt wohl alles richtig gemacht. (Kopf schüttel und nicht wieder aufhören)
Querfurt -
Der Landkreis Saalekreis sieht nach dem Tod des zweijährigen Kindes keine Anhaltspunkte für Versäumnisse des Jugendamtes oder eine Vorhersehbarkeit der Ereignisse. Dies teilte der Landkreis nach interner Prüfung am Mittwoch mit.
Quelle: https://www.mz-web.de/querfurt/tod-eines-zweijaehrigen--nur-zwei-verdaechtige---keine-ermittlungen-gegen-jugendamt-37021...


melden

In Gedenken an...

17.07.2020 um 16:46
MATULINE
schrieb:
Wie es aussieht hat das Jugendamt wohl alles richtig gemacht.
Jugendämter haben eine kommunale Verwaltung , deshalb auch interne Prüfung. Einer von denen pisst bestimmt keinen anderen ans Bein.
Da gehört eine unabhängige Untersuchung her mit allen Rechten um die Akten zu suchen und einzusehen


melden

In Gedenken an...

17.07.2020 um 16:51
@MATULINE
Dieser Satz hat mich auch entsetzt. In dieser Situation so eine Antwort zu geben ist wirklich unglaublich dreist und frech.


melden

In Gedenken an...

17.07.2020 um 17:48
Meine Omi, du bist jetzt schon fast 2 Monate nicht mehr bei uns. Ich denke wirklich jeden Tag an dich. Und ich versuche auch, Mama zu trösten. Du kennst sie ja, außen ganz hart, aber innen weich. Sie weinen zu sehen ist immer extrem schwierig für mich. Aber wir sind ganz sicher, du sitzt da oben auf deiner Wolke, liest und rätst Kreuzworträtsel, kochst und backst und kannst all die Omi-Dinge tun, die im letzten Jahr nicht mehr gingen. Ich studiere übrigens jetzt, neben meiner Arbeit. Ich weiß, dass dich das stolz macht!
Dass dein Tod und deine Beerdigung das schlimmste war, was mir bisher passiert ist, hat mir noch mal gezeigt, dass ich echt extrem Glück gehabt habe die letzten fast 25 Jahre.
Neulich habe ich eine Weihnachtskarte gefunden, die du mir geschrieben hast. Jetzt überlege ich, ob ich mir dein "deine Omi" als Tattoo stechen lasse. Ich weiß, du würdest mir das übel nehmen, aber ich möchte dich nicht nur innerlich, sondern auch äußerlich bei mir haben. Wenn ich das nächste Mal zu Hause bin, komme ich dich wieder besuchen und bringe Blumen mit.


melden

In Gedenken an...

17.07.2020 um 19:32
Tante traudchen

Danke!


melden

In Gedenken an...

18.07.2020 um 00:29
Jeden Tag muss ich an dich denken. Ich fühle mich irgendwie so schuldig, weil ich dir nicht helfen konnte. Es ging auch alles viel zu schnell und ich konnte mich nicht richtig verabschieden. Und um ehrlich zu sein, ich dachte auch nie daran Abschied von dir zu nehmen. Ich wollte es einfach nicht wahr haben. Ich hoffe es geht dir gut, da wo du bist. Ich vermisse dich Michael.


melden
163 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt