Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

In Gedenken an...

6.682 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: tot, Krankheit, Selbstmord ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Aus den Beiträgen in dieser Diskussion lässt sich automatisch ein Radio generieren (Radio starten).

In Gedenken an...

07.10.2020 um 14:03
RIP

Herbert Feuerstein .

Gerade erst erfahren.


1x zitiertmelden

In Gedenken an...

07.10.2020 um 16:24
RIP, Mastermind Herbert Feuerstein.

Was habe ich damals bei "Schmidteinander" gelacht.

Youtube: Schmidteinander (1992) - Derrick (Parodie) - Dr. Basedows Augen
Schmidteinander (1992) - Derrick (Parodie) - Dr. Basedows Augen



1x zitiertmelden

In Gedenken an...

07.10.2020 um 17:21
Zitat von FlamingOFlamingO schrieb:Was habe ich damals bei "Schmidteinander" gelacht.
Ja..... auch gerade gesehen :(


melden

In Gedenken an...

07.10.2020 um 18:09
Zitat von KAALAELKAALAEL schrieb:RIP

Herbert Feuerstein .

Gerade erst erfahren.
Och nein, wie schade. RIP.


melden

In Gedenken an...

07.10.2020 um 18:27
Rip Herbert Feuerstein


melden

In Gedenken an...

07.10.2020 um 18:31
Schließe mich an. RIP Herbert. :(


melden

In Gedenken an...

07.10.2020 um 22:54
Wenn ich mir das alles hier so ansehe dann kommt mir vor meine Vergangenheit stirbt..
Meine Idole meine Jugend..

Mein Respekt an alle die hier einen geliebten Menschen verloren haben.
Ich weiß nicht wie ich es schaffen soll wenn ein Elternteil sterben wird. Mit dem Gedanken muss ich mich aber anfreunden... :(


1x zitiertmelden

In Gedenken an...

08.10.2020 um 10:14
Zitat von Interesse_01Interesse_01 schrieb:Ich weiß nicht wie ich es schaffen soll wenn ein Elternteil sterben wird. Mit dem Gedanken muss ich mich aber anfreunden... :(
Ein Elternteil zu verlieren ist schlimmer als die Großeltern zu verlieren. So war es bei mir. Erstens war man bei den Großeltern auch noch jünger, die waren dann schon alt - Mitte 80 - und vorher auch krank.
Die Großeltern wurden von meinen Eltern versorgt, so waren die dichter dran.

Bei meinem Vater war ich es jetzt., die diesen Job übernahm. Diese Endgültigkeit , die tut so unendlich weh. Ihn nie mehr hören, riechen, fühlen zu können, ihm keinen Kuss mehr geben zu können, nicht mehr über die Haare oder die Hand streicheln können, ihm nie mehr in die Augen sehen zu können.

Dann ist es natürlich auch eine Frage, wie man selbst ist. Ich als absoluter Gefühlsmensch, das war sehr sehr hart.
Wie man es schafft ? es bleibt einem ja nichts anderes übrig, man muss einfach dadurch. Manchmal kommt die Trauer auch wie ein Tsunami zurück, überrollt einen...dann gibt es wieder Tage da heilt die Zeit die Wunden. Der Alltag lenkt einen gut genug ab.
Jetzt 1 1/2 Jahre danach überwiegt die liebevolle Erinnerung und Dankbarkeit.


1x zitiertmelden

In Gedenken an...

08.10.2020 um 14:06
Zitat von musikengelmusikengel schrieb:Wie man es schafft ? es bleibt einem ja nichts anderes übrig, man muss einfach dadurch. Manchmal kommt die Trauer auch wie ein Tsunami zurück, überrollt einen...dann gibt es wieder Tage da heilt die Zeit die Wunden. Der Alltag lenkt einen gut genug ab.
Jetzt 1 1/2 Jahre danach überwiegt die liebevolle Erinnerung und Dankbarkeit.
Danke für deine Worte ❤️


melden

In Gedenken an...

08.10.2020 um 14:39
@Interesse_01
Es ist sehr schwer, ich spreche ebenfalls aus Erfahrung.
Ich habe in 2004 meine Mutter mit gerade mal 47 Jahren verloren, wobei ich sie selbst gefunden habe.
Mein Stiefvater ist im Dezember 2015 gestorben und mein leiblicher Vater hat sich im Juli 2017 das Leben genommen.

Alle 3 habe ich bis heute nicht wirklich verkraften können.


1x zitiertmelden

In Gedenken an...

08.10.2020 um 16:04
Zitat von cat_and_gocat_and_go schrieb:Alle 3 habe ich bis heute nicht wirklich verkraften können.
seh Dich in Gedanken mal ganz fest gedrückt. Das ist sehr viel was Du zu verarbeiten hast.
Sehr sehr viel. Einmal viel zu jung, und einmal so sinnlos, unfassbar. Das sind schon Schicksale, uff, die muss man erst einmal verdauen.

Ich konnte am Anfang keine Musik mehr hören, nicht mehr laut singen (was ich so gerne mache), die Lieder von der Trauerfeier, ich kann sie bis heute noch nicht wieder hören, zu sehr kommen die Emotionen hoch...(waren seine Lieblingslieder)

ich habe ein Bild , aus guten Tagen, an meinem Laptop, und jeden Abend gebe ich ihm einen Handkuss und wünsche ihm gute Nacht. Manche halten mich vor bekloppt, ist mir "Schnuppe" ist meine Art, ihn immer noch bei mir zu haben. Und auf diesem Bild schmunzelt er und seine Augen sind hellwach.

Lustig ist die Erkenntnis, wenn man auf einmal merkt, was man alles an Genen mitbekommen hat, was einem nie vorher so bewusst war.

Unglaublich zu Schaffen hat mir gemacht, diese unerwarteten Fragen, von Seiten der Pietät. 2 Tage nach dem Tod.
Für mich, die ich so etwas noch nie mitgemacht hatte, unfassbare Fragen. Sollen die Glocken bei der Trauerfeier läuten ? ja na klar..was für eine Frage (für mich )., was soll mit dem Metall geschehen ? (hm ??), ach so der eine Goldzahn und eine Titanplatte, wegen der Ellenbogen-OP. Das war schon eine sehr heftige Frage, die hat mich etwas geschockt, was soll mit den Überresten Deines Vaters geschehen..?? Soll es eine recycelbare Urne sein ? (Mann Mädel , mit so einem Shit habe ich mich noch nie beschäftigt, ist mir eigentlich Wurst). Alleine die Urne aussuchen zu müssen..nun gut, ich schreibe das jetzt hier mal etwas "Frei Schnauze", es war aber so.
Gut dass keiner meine Gedanken lesen konnte. Schwer, sehr sehr schwer, war es die Musik für die Trauerfeier auszusuchen....
gut , der Rest bleibt privat.

Alles was bleibt, wenn man einmal gehen muss, ist die Liebe die man hier auf Erden seinen Lieben hinterlassen hat und die kann niemand nehmen.


melden

In Gedenken an...

08.10.2020 um 16:35
eines dürfen wir nie vergessen, was hätten unsere Lieben gewollt ? dass wir nur noch traurig sind, nur noch verzweifelt, usw..oh nein, mein Vater hätte gewollt, dass ich wieder lache, wieder singe und nicht so viele Tränen verdrücke. Er konnte mich nie weinen sehen, obwohl wir auch oft gestritten haben, vielleicht weil wir uns zu ähnlich waren ?

Ich denke und fühle sehr oft wie er (wir waren Seelenverwandte) und so weis und fühle ich was er sich für seine Lieben gewünscht hätte.


melden

In Gedenken an...

08.10.2020 um 16:44
Mein Beileid an alle...und ja, ich bin bestürzt über den Tod von Herbert Feuerstein und Eddie Van Halen, beides Teile meiner Jugend.

Und @musikengel

Natürlich hätten unsere Liebsten das nicht gewollt, aber leider ist es in unserer Gesellschaft heutzutage oft so, dass man denkt, man müsse stark sein und wieder funktionieren, statt Trauer wirklich zuzulassen.
Man sollte sich damit wirklich Zeit lassen und und sich die geben und wenn man eine lange Zeit traurig ist. Es dauert, bis man es verarbeitet hat.


melden

In Gedenken an...

08.10.2020 um 17:26
@musikengel
Ich habe auch heute noch das Bild meiner Mutter vor Augen, wie ich sie gefunden habe; sitzend auf der Toilette, den Kopf aufgestützt auf dem Arm.

Bei meinem leiblichen Vater mache ich mir Vorwürfe, daß ich nicht nochmal mit ihm telefoniert habe. Zumal das unsere routine war, mindestens 2x in der Woche miteinander zu telefonieren (wir wohnten 300km auseinander).
Aber er wollte es in der besagten Nacht unbedingt. Er hat 2 Versuche gebraucht.
Ich weiß nicht warum, aber ich stelle mir bis heute die Frage, er hat morgens um halb 6 (laut Arzt) den 2. Versuch geschafft, warum zieht er sich ein schickes Hemd, Jeans und Straßenschuhe an?
Damit er einen schicken Eindruck macht, wenn man ihn findet?


1x zitiertmelden

In Gedenken an...

08.10.2020 um 19:38
Michael Lonsdale. 1931-2020.
Ein begnadeter Schauspieler und einer meiner liebsten.
Ruhe in Frieden.


melden

In Gedenken an...

08.10.2020 um 19:41
mich selbst


melden

In Gedenken an...

08.10.2020 um 19:49
Zitat von cat_and_gocat_and_go schrieb:warum zieht er sich ein schickes Hemd, Jeans und Straßenschuhe an?
Damit er einen schicken Eindruck macht, wenn man ihn findet?
kann gut sein, mein Vater hat auch immer Wert auf sein Äußeres gelegt. Eine Antwort darauf wirst Du leider nicht mehr finden.
mach Dir keine Vorwürfe, es bringt nichts, vieles ist einfach Schicksal.


melden

In Gedenken an...

11.10.2020 um 08:46
Herbert Feuersteins Nachruf auf sich selbst:
https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-spezial/audio-herbert-feuersteins-nachruf-auf-sich-selbst-100.html

20201011 084600


melden

In Gedenken an...

13.10.2020 um 23:38
Berta ist tot 😭😭😭

RiP Conchata Ferrell 🕯️


3x zitiertmelden

In Gedenken an...

13.10.2020 um 23:45
Zitat von Mila_Mila_ schrieb:Berta ist tot 😭😭😭

RiP Conchata Ferrell 🕯️
Habs auch gerade gelesen.......


melden