Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

In Gedenken an...

6.674 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: tot, Krankheit, Selbstmord ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Aus den Beiträgen in dieser Diskussion lässt sich automatisch ein Radio generieren (Radio starten).

In Gedenken an...

22.02.2021 um 18:05
Zitat von KFBKFB schrieb:Luca Attanasio
Wie schrecklich 😔


melden

In Gedenken an...

23.02.2021 um 07:12
So viele Jahre schon. Mama, ich hab dich lieb.


melden

In Gedenken an...

24.02.2021 um 06:08
@Spookywoman
Tut mir echt leid, viel Kraft :(


2x zitiertmelden

In Gedenken an...

24.02.2021 um 11:06
... meinen Opa. Vor 8 Tagen mit 95 Jahren friedlich verstorben. Drei Stunden vorher waren wir noch bei ihm im Heim, uns von ihm verabschieden (Ausnahme, inkl. Coronatest, FFP2 Maske, Kittel, Handschuhe). Da schlief er schon. Und wachte auch nicht mehr auf. Ruhe in Frieden!


melden

In Gedenken an...

24.02.2021 um 11:23
@V8Turbo
mein aufrichtiges Beileid. Er hat Euch trotzdem bestimmt wahr genommen. Friedlich eingeschlafen, das ist doch ein großer Trost.


1x zitiertmelden

In Gedenken an...

24.02.2021 um 11:33
Zitat von musikengelmusikengel schrieb:mein aufrichtiges Beileid. Er hat Euch trotzdem bestimmt wahr genommen. Friedlich eingeschlafen, das ist doch ein großer Trost.
Vielen Dank. Ja, das wäre schön. Und absolut. Hat bis vor 3 Monaten in seinem eigenen Haus gelebt und war körperlich gesund. Dann kam sehr schnell heftige Demenz. Ich denke alle Beteiligten können mit dem Geschehenen so Frieden schließen.


1x zitiertmelden

In Gedenken an...

24.02.2021 um 13:42
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Vielen Dank. Ja, das wäre schön. Und absolut. Hat bis vor 3 Monaten in seinem eigenen Haus gelebt und war körperlich gesund. Dann kam sehr schnell heftige Demenz. Ich denke alle Beteiligten können mit dem Geschehenen so Frieden schließen.
Mein Beileid. Du schreibst, Ihr konntet Euch verabschieden...war es klar, dass er sterben wird? Oft erkennen das ja Leute in der Pflege oder im Krankenhaus schon vorher.


1x zitiertmelden

In Gedenken an...

24.02.2021 um 14:51
@V8Turbo
Mein Beileid.


melden

In Gedenken an...

24.02.2021 um 14:58
Zitat von nairobinairobi schrieb:Mein Beileid. Du schreibst, Ihr konntet Euch verabschieden...war es klar, dass er sterben wird? Oft erkennen das ja Leute in der Pflege oder im Krankenhaus schon vorher.
Ja, genau. Montag rief meine Mutter an und sagte Opa ginge es nicht gut, hat seit einem Tag nichts mehr gegessen, liegt nur noch im Bett, schläft fast die ganze Zeit, usw. Haben uns dann freigenommen für Dienstag und sind direkt hin. Und es war eigentlich allen klar, dass dieser Besuch der Abschied ist. Dass es dann wirklich so schnell ging, verrückt. Als ob er nach dem Besuch seiner drei Kinder und zwei Enkeln (eigentlich 5 Enkel, aber die wohnen noch weiter weg als wir) loslassen konnte. Ich bin auf jeden Fall sehr froh ihn noch mal gesehen zu haben und ihm ein paar Worte auf seine letzte Reise mitgeben konnte.

Und auch dir danke @Bumfuzzle


2x zitiertmelden

In Gedenken an...

24.02.2021 um 16:48
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Dass es dann wirklich so schnell ging, verrückt. Als ob er nach dem Besuch seiner drei Kinder und zwei Enkeln (eigentlich 5 Enkel, aber die wohnen noch weiter weg als wir) loslassen konnte. Ich bin auf jeden Fall sehr froh ihn noch mal gesehen zu haben und ihm ein paar Worte auf seine letzte Reise mitgeben konnte.
Das hört man tatsächlich nicht selten, dass jemand erst gestorben ist, nachdem er loslassen konnte. Ich finde es toll, dass Dein Opa so ein langes und erfülltes Leben hatte, wobei er den Weltkrieg ja voll miterlebt hat, was bestimmt furchtbar war, zumal er da bestimmt sogar noch mit kämpfen musste (zum Schluss wurden ja sogar Jugendliche noch dafür missbraucht).


1x zitiertmelden

In Gedenken an...

24.02.2021 um 17:01
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:a, genau. Montag rief meine Mutter an und sagte Opa ginge es nicht gut, hat seit einem Tag nichts mehr gegessen, liegt nur noch im Bett, schläft fast die ganze Zeit, usw. Haben uns dann freigenommen für Dienstag und sind direkt hin. Und es war eigentlich allen klar, dass dieser Besuch der Abschied ist. Dass es dann wirklich so schnell ging, verrückt. Als ob er nach dem Besuch seiner drei Kinder und zwei Enkeln (eigentlich 5 Enkel, aber die wohnen noch weiter weg als wir) loslassen konnte. Ich bin auf jeden Fall sehr froh ihn noch mal gesehen zu haben und ihm ein paar Worte auf seine letzte Reise mitgeben konnte.
das ist oft so, dass sie noch einmal alle ihre Lieben um sich herum haben wollen , dann Abschließen und Gehen können .sehr oft auch dann wenn niemand der Angehörigen in der unmittelbaren Nähe ist.
Er hatte ein langes Leben, mit Sicherheit auch ein sehr erfülltes Leben, und so friedlich einschlafen zu können ist einfach - klingt blöd - schön.
Das macht Die Trauer auch erträglicher. Er hatte Kinder, er hatte Enkel., er hatte Familie. Das Kostbarste was ein Mensch haben kann.

Mein Lieblingsspruch "Irgendwann und irgendwo , da werde ich Dich wiedersehen und bis dahin trage ich Dich in meinem Herzen".
dieser Spruch hat mir Kraft und Trost gegeben.

Dankbar sein, ihn so lange erleben zu dürfen....
alles liebe.


1x zitiertmelden

In Gedenken an...

24.02.2021 um 23:10
Zitat von nairobinairobi schrieb:Ich finde es toll, dass Dein Opa so ein langes und erfülltes Leben hatte, wobei er den Weltkrieg ja voll miterlebt hat, was bestimmt furchtbar war, zumal er da bestimmt sogar noch mit kämpfen musste (zum Schluss wurden ja sogar Jugendliche noch dafür missbraucht).
Das hatte er. Und ja, er war Soldat an der Ostfront und auch in Kriegsgefangenschaft. Einer seiner Brüder ist in Russland geblieben.
Da war er allerdings „schon“ volljährig. Habe mit ihm recht häufig über den Krieg und seine Erlebnisse darin gesprochen.
Zitat von musikengelmusikengel schrieb:Das macht Die Trauer auch erträglicher. Er hatte Kinder, er hatte Enkel., er hatte Familie. Das Kostbarste was ein Mensch haben kann.

Mein Lieblingsspruch "Irgendwann und irgendwo , da werde ich Dich wiedersehen und bis dahin trage ich Dich in meinem Herzen".
dieser Spruch hat mir Kraft und Trost gegeben.

Dankbar sein, ihn so lange erleben zu dürfen....
alles liebe.
Hast du absolut recht. Und ich sage mir das auch immer wenn jemand aus meinem Umfeld stirbt. Irgendwann sehen wir uns wieder.


melden

In Gedenken an...

25.02.2021 um 06:36
@filiz
Zitat von filizfiliz schrieb:Tut mir echt leid, viel Kraft
Danke dir. 8 Jahre ist es nun her. Die Zeit vergeht, Erinnerungen bleiben.


melden

In Gedenken an...

25.02.2021 um 16:09
@V8Turbo

Schön, dass Du Dich verabschieden konntest und ihr über die Kriegszeit reden konntet. Ich konnte beides leider bei keinem meiner Großelternteile, die auch mittlerweile alle verstorben sind. Meine Großeltern wollten/konnten über ihre Vergangenheit nicht reden.

Gerade das Verabschieden fehlt mir aber bei allen am meisten.


melden

In Gedenken an...

26.02.2021 um 08:27
In Gedenken an einen treuen Freund, der gestern nach schwerer und kurzer Krankheit von uns gegangen ist.

Wir werden dein Erbe ehren und Dich niemals vergessen. Du lebst in unseren Herzen und Erinnerungen auf ewig.

In Liebe, Deine "Kumpelin" <3


melden

In Gedenken an...

gestern um 16:28
Happy Birthday 💐 wäre dein 74. wenn du dich nicht anders entschieden hättest.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Suizid in der eigenen Familie
Menschen, 294 Beiträge, am 11.11.2018 von Silvia26
Knubbl am 25.10.2016, Seite: 1 2 3 4 ... 12 13 14 15
294
am 11.11.2018 »
Menschen: Auf bis dass der Tod uns scheidet
Menschen, 59 Beiträge, am 20.12.2009 von siimba
belphega am 18.12.2009, Seite: 1 2 3
59
am 20.12.2009 »
von siimba
Menschen: Trauerbewältigung: Erfahrungsberichte, Ratschläge
Menschen, 56 Beiträge, am 10.03.2019 von PrivateEye
Cptn.Wankalot am 25.11.2016, Seite: 1 2 3
56
am 10.03.2019 »
Menschen: Angst vor dem Leben. Angst vor Leid.
Menschen, 32 Beiträge, am 01.07.2017 von Skorpiusa
outcast am 21.06.2017, Seite: 1 2
32
am 01.07.2017 »
Menschen: Um Tiere ebenso wie um Menschen trauern - ok oder übertrieben?
Menschen, 537 Beiträge, am 06.03.2017 von suicidecat
Türkis am 15.11.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 24 25 26 27
537
am 06.03.2017 »