Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Argumente für das Fleischessen?

3.969 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Essen, Fleisch, Vegetarier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 17:31
@shionoro

Wir schweifen schon wieder ab :)

Aber es gibt ja auch Menschen - inklusive dem Gesetzgeber - die Behinderte nicht als Vollwertig anerkennen. Menschen mit geistiger Behinderung - so fern sie stark genug ist - haben nicht alle rechte wie jeder andere. Wenn ich mich nicht irre, sogar kein Wahlrecht, aber das weiss ich nicht genau.

Trotzdem ist: "Ich mag einfach Fleisch essen weil ich es gerne mag" immer und in jedem Fall ein Argument, das man nicht einfach für nichtig erklären kann.

Liebe Grüße


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 17:32
@WangZeDong

das wiederum macht ja sinn weil ihre kognitiven fähigkeiten eingeschräkt sind.

tiere sollen ja auch kein wahlrecht haben, das wär ja total sinnlos.

Aber niemand bezweifelt, dass geistig behinderte leiden wenn du ihnen weh tust und das nicht in Ordnung ist


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 17:32
@Missesfee
Zitat von MissesfeeMissesfee schrieb:Ich hoffe Dir ist auch bewusst wie groß der Schaden für die Natur ist der Durch den übermäßigen Anbau von Baumwolle entsteht, das ist fast so schlimm wie der Reis anbau in manchen Gebieten
Auf jeden Fall immens besser als Plastik oder nicht ?

Liebe Grüße


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 17:33
vegan33 schrieb:
Künstliche Materialien, davon besitze Ich durchaus einige Exemplare, aber Ich vertraue eher auf natürliches Material wie Baumwolle und Bio-Hanf.


Ich hoffe Dir ist auch bewusst wie groß der Schade für die Natur ist der Durch den Übermäßigen Anbau von Baumwolle entsteht,
Es gibt für oder gegen alles weit hergeholte Argumente.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Wenn man dann wiedeurm unterscheiden will kann man das nur über intelligenz tun, und daher hab ich ja die geistig behinderten ins spiel gebracht.

und ich behaupte niemand argumentiert, dass man mit denen so wie mit tieren verfahren darf
Ich bekomme Bauchweh bei diesem Vergleich.


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 17:33
@WangZeDong

Ich habe mich einige Zeit lang mit der entweder von Dir oder @Mindslaver gestellten Frage beschäftigt, welches Argument Ich persönlich für den Fleischverzehr zulassen würde, dabei machte Ich eine Auflistung der bisher genannten Argumente und -

Gegen den Fleischverzehr:

- Es ist aus Ethischer Sicht nicht vertretbar, weil es sich um Lebewesen handelt, welches nachgewiesener Weise Schmerz und Angst fühlen kann und diese Gefühle vor und während der Schlachtung erlebt.

- Das Leben eines Tieres hat den gleichen Wert eines Menschen, weil dieser Wert keineswegs von Faktoren wie Intelligenz, Vernunft oder Moralverständnis abhängig ist, dieses Schema lässt sich folglich auch auf Senile, Schizophrene, Psychopathen und Geistesgestörte Menschen anwenden.

- Es ist aus Ästhetischen Gründen nicht vertretbar, dass der Mensch sich die Muttermilch einer anderen Art zu eigen macht. Gegen den Milchverzehr werden im folgenden auch Ethische, sowie gesundheitliche Gründe aufgeführt.

- Im heute bestehenden Fortschritt ist einem Menschen jede erdenkliche Alternative zu Fleisch geboten, dies lässt darauf schließen, dass der Fleischverzehr keineswegs dem Überleben dient, dieses Argument ist momentan jedoch eigens für unsere Länder gültig.

- Der durchschnittliche Mensch der heutigen Gesellschaft ist Antriebslos und leidet den Statistiken und Studien zufolge des öfteren an drastischem Übergewicht und hohen Cholesterin-werten. Dies lässt darauf schließen, dass die aufgenommene Energie von Fleisch nicht mehr so wie früher verwertet wird und als überschüssige Energie Fett bildet.

Für den Fleischverzehr:

- Es schmeckt unfassbar Gut, ist saftig und schmackhaft. ( ebenso wie Süßigkeiten, Gesättigte Fettsäuren, Zusatzstoffe und Aromen )

- Es ist natürlich ( ebenso wie das Recht des Stärkeren )


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 17:34
@shionoro

Nochmal - es geht nicht um Behinderte und nicht um Leid - es geht um Argumente für das Essen von Fleisch - eines davon ist:

Ich mag es gerne.

Liebe Grüße


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 17:34
@WangZeDong
Bestimmt aber richtige Wolle ist auch ein gutes Naturprodukt und Schafe sind wichtig für die Landschaftspflege, auf den Deichen und in der Heide


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 17:36
@vegan33

Ja, das ist zumindest mal eine solide Disskussionsgrundlage.

Alles abzulehnen was an Argumenten kommt eben nicht ;).

Man könnte sich dann noch streiten wegen dem Leid und der Tierseele, aber zumindest ist das mal eine Basis mit der man arbeiten kann.

Liebe Grüße


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 17:38
@Missesfee

Ja und Schaf und Schafskäse schmecken sehr lecker, aber das will @vegan33 nicht, das muss ich genauso akzeptieren und respektieren wie er meinen Fleischgenuss ;)

Ausserdem wenn man die Tiere nur zur Wollproduktion halten würde, könnte man sie auch gleich Essen - entweder oder ;)

Liebe Grüße


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 17:39
Zitat von MissesfeeMissesfee schrieb:Ich hoffe Dir ist auch bewusst wie groß der Schaden für die Natur ist der Durch den übermäßigen Anbau von Baumwolle entsteht, das ist fast so schlimm wie der Reis anbau in manchen Gebieten
Der Schaden der durch Massentierhaltung entsteht übersteigt den Schaden der durch jede andere Umweltverschmutzung zustande kommt.

75% der Landflächen werden für die Massentierhaltung genutzt oder nebenbei zum anpflanzen von Tierfutter, welches ebenfalls den Zweck erfüllt Fleisch zu produzieren.

Baumwolle ist keineswegs schädlich und falls doch, dann ist der Schaden nicht weitaus größer als das Leid der Tiere.

Bio-Hanf ist eine Alternative, aber Hanf ist wegen den letzten Jahren des Verbotes noch nicht so populär.


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 17:44
Zitat von WangZeDongWangZeDong schrieb:Ich mag es gerne.
Ich mag es gerne kann kaum als Argument hinhalten, ein Raucher wird seine Kippen auch mögen und dennoch ist Rauchen gesundheitlich gesehen ein Blödsinn. Zumal ich mag es nichts über die Ethik oder einer Notwendigkeit aussagt.


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 17:44
@Missesfee

http://www.alexandria.unisg.ch/progetti/46407


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 17:45
@vegan33
Baumwolle an sich ist nicht Schädlich, nur werden für deren Anbau leider Flüsse nahezu ausgetrocknet, was wiederum diese Ökosystem zerstört


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 17:46
Zitat von vegan33vegan33 schrieb:Es schmeckt unfassbar Gut, ist saftig und schmackhaft. ( ebenso wie Süßigkeiten, Gesättigte Fettsäuren, Zusatzstoffe und Aromen )
wieso setzt du das von dir genannte pro direkt wieder mit sachen wie zusatzstoffe und aromen auf eine stufe ?
entweder du bleibst bei dem genannten pro oder du lässt es !

es aber gleich wieder mit etwas negativen in einem unterschwelligen ton zu verbinden ist ja dann wieder auf etwas negatives bezogen .


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 17:47
@Missesfee

Mir ist durchaus bewusst welcher Schaden durch den Großflächenanbau von Baumwolle entsteht, nur werde Ich nicht zum Umweltschutz beitragen indem Ich die Mehrzahl der Tiere ermorde um mich zu bekleiden, in meinen Augen ist die Kleidung wieder einmal eine lächerliche Erfindung des Menschen, wie jede Menschliche Idee verursacht auch diese im Gegenzug zu den Positiven Aspekten große Probleme.


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 17:48
@vegan33
Baumwollanbau trägt insbesondere durch den hohen Verbrauch an Mineraldünger und Pestiziden erheblich zum weltweiten Kohlendioxid-Ausstoß bei. Durch die Herstellung eines Baumwoll-T-Shirts entstehen sieben bis neun Kilogramm Kohlenstoffdioxid.

Die lange Wachstumszeit der Baumwolle erfordert nach der Ernte eine rasche Feldbestellung und Neuaussaat. Daher ist der Anbau von Zwischenfrüchten zur Verbesserung der Bodenqualität und zur Unterdrückung von Unkräutern kaum möglich. Besonders auf großen Flächen wird Baumwolle oft ohne Fruchtwechsel mit anderen Nutzpflanzen angebaut. Infolge dieser Monokulturen ist die großflächige Baumwollproduktion stark von Pflanzenschutzmitteln abhängig. Baumwolle gilt als das landwirtschaftliche Produkt mit dem höchsten Einsatz an Chemikalien. Auf Baumwolle entfielen 1999/2000 etwa elf Prozent des weltweiten Pestizidmarktes.[18] Daher gilt sie unter Umweltschutzaspekten als sehr bedenklich. Auch der Wasserverbrauch ist als sehr problematisch anzusehen. Besonders bekannt wurde in diesem Zusammenhang der Aralsee, der seit den späten 1960er Jahren stark an Wasser verloren hat, da eine große Menge Wasser zu Bewässerungszwecken für den Baumwollanbau abgezweigt wird, bevor es den See erreichen kann. Dies führte zu einer weitreichenden Versalzung.

Quelle Wiki

ich würde dann doch lieber nur Hanf empfehlen......


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 17:48
@DonFungi

Dann definiere mir bitte mal Deine Vorstellung vom Wort Argument?

Wenn mir Fleisch halt mal schmekct dann ist das ein Argument - vielleicht kein gutes, aber ein Argument.

Was muss ein Argument für Dich erfüllen um gültig zu sein?

Liebe Grüße


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 17:49
@Locotes

Ich wollte damit sagen, dass niemand bisher etwas wirklich gültiges gebracht hätte, versuche Du doch dein Recht auf Freie Meinungsäußerung einzusetzen um meine Argumente zu entkräften, dies soll eine Diskussion werden.


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 17:53
Ich hab gehört, von einer rein veganen Ernährung bekommt man Krebs oder schlimmeres.


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 17:53
@WangZeDong
Ist ein Argument, aber es scheint das eimzige Argument zu sein, jedenfalls lese ich das Argument schon über Seiten. Ich bin unter anderem gelernter Koch, ich kann dir etwas Vegetarisches machen von dem du das Gefühl hast es sei Fleisch dabei. Wenns dann noch gut schmeckt, und davon gehe ich aus, hast du ein Argument dagegen.


melden