Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Argumente für das Fleischessen?

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 17:53
@Fenris

:)


melden
Anzeige
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 17:53
Tussinelda schrieb:ich würde dann doch lieber nur Hanf empfehlen......
Wie gesagt, auch Ich bin ein großer Unterstützer der Industriellen Nutzung von Hanf, aber diese ist wegen der Verbote in den vergangenen Jahren nicht so populär wie die Baumwolle und Plastik halte Ich an sich auch nicht weitaus umweltfreundlicher, falls doch, dann korrigiere mich.

Ich habe eigens einen Artikel verlinkt, der die Industrielle Nutzung von Hanf als Alternative zur Baumwolle befürworten soll, aber wenn dieses Produkt nicht in den Läden vorhanden ist wird es einigen Menschen schwer fallen sich dieses ständig aus dem Internet zuschicken zu lassen.


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 17:53
@vegan33

habe ich doch gerade gemacht, meine meinung besteht darin dass deine aufzählung genau falsch war.

und meine meinung : ich steh auf fleisch ! roh wie gebraten !

warum ? es schmeckt mir, diesen geschmack habe ich nicht bei gemüse oder obst !
und keiner kann mir das verbieten oder madig reden ;)

und vom gesundheitlichen aspekt kann ich auch nicht sagen das es mir mit fleisch schlecht geht!

ich habe zwar herzprobleme, die aber nicht vom fleischkonsum herführen, aber ansonsten habe ich top blutwerte ( das weiß ich weil ich jedes viertel jahr zwecks kontrolle für den kardiologen zum arzt muss)


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 17:53
@vegan33
aber wie kann es denn eine Diskussion werden? Das frage ich mich die ganze Zeit.......ein Argument ist für den, der es verwendet IMMER ausschlaggebend und ein Grund, etwas zu tun/essen.......für Dich gelten sie alle nicht, da man es auch einfach lassen könnte, Fleisch zu essen......klar könnte man das, wenn man WILL. Wenn man aber nicht will, weil es einem schmeckt, weil man gesunde Ernährung eben anders definiert als Veganer, weil man grundsätzlich nicht auf ein Nahrungsmittel verzichten möchte, da man schon auf genug verzichtet.......oder oder oder.......


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 17:56
@DonFungi

Ich habe ja gar nichts gegen Vegetarisches, aber ich esse z.B. gerne mal Tartar oder englisches Steak.

Wenn Du mir das hinbekommst ohne Fleisch, hast einen Punkt ;)

Es gibt auch andere Argumente für Fleischessen, aber ich mag nicht wieder alles wiederholen. Z.B. wenn ich schwer körperlich arbeiten muss und sage, ich esse lieber hochwertige Proteine und tierische Fette. u.v.a.

Liebe Grüße


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 17:56
@DonFungi
Fleischesser essen doch nicht niemals vegetarisch, jeder hat schon einmal, bzw. isst regelmäßig vegetarisch, gar vegan.......also muss einem nicht bewiesen werden, dass Fleischlos auch schmeckt.....aber Fleisch schmeckt eben auch und zwar, meiner Meinung nach, 1000mal besser, als jedes Ersatzprodukt......


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 17:59
@Tussinelda

Es liegt ein Missverständnis vor, tatsächlich entkräfte Ich die genannten Argumente dadurch, dass Ich andere Gewohnheiten hinzufüge, welche mittels der verwendeten Argumentation begründet werden können, wie beispielsweise den Geschmack um Süßigkeiten zu rechtfertigen oder das Natürliche um das Recht des Stärkeren zu rechtfertigen, doch Ich verweigere diese Argumente nicht, sondern lasse Sie zu.

Versuche doch Du oder auch die anderen meine Argumente zu verwenden um etwas schlechtes zu rechtfertigen, es wird nicht funktionieren, weil meine Argumente keine andere Verwendung zulassen, wogegen eure, wie Ich bereits durch meine Parodie dieser beweise, dies zulassen.


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 18:03
@Tussinelda

Siehst Du, dass Argument von @WangZeDong ist beispielsweise eines, nämlich, dass ein Mensch der eine körperlich anstrengende Arbeit verrichtet einen gewissen Überschuss an Eiweiß benötigt, dieses Argument hat bisher keiner oder lediglich eine geringe Anzahl gebracht.

@WangZeDong

Ich finde dein Argument akzeptabel, auch wenn es dafür ebenfalls Alternativen gibt, aber dieses Argument hat wenigstens Substanz.


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 18:04
@vegan33
häh? Das hast Du geschrieben? ich verstehe kein Wort, kannst Du es auch Tussikompatibel von Dir geben?


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 18:07
@Tussinelda

Du hast versucht Mir zur erklären, dass Ich keine richtige Diskussion zulasse, weil Ich jedes Argument der Gegenseite verweigere und parodiere, indem Ich es zur Begründung anderer Gewohnheiten einsetze wie Süßigkeiten essen oder das Recht des Stärkeren nutzen.

Das stimmt, doch das tue Ich um zu beweisen, dass die von der Gegenseite gegeben Argumente jede denkbare Gewohnheit rechtfertigen, nun fordere Ich dich und andere auf meine Argumente gegen mich zu verwenden wie Ich eure gegen euch verwende, denn so stelle Ich Mir eine Diskussion vor.

Verstanden?


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 18:15
@vegan33
aber ich esse auch Süßigkeiten......auch wenn sie schlecht für mich sein sollten, denn in Maßen kann man alles essen ohne davon krank zu werden (also wenn es sich um Nahrungsmittel handelt) und von Fleisch wird man nicht krank, von egal was im Übermaß wird man krank......oder kannst Du jeden Tag ein Kilo Kartoffeln essen und sonst nix und bist dann toll ernährt? Oder Schokolade?
Ich esse, was mir schmeckt und versuche gleichzeitig, mich ausgewogen zu ernähren. Für mich gehört da Fleisch und tierische Produkte dazu, fertig......ich brauche keine weiteren Argumente....mir reichen sie völlig


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 18:16
@vegan33

Im Endeffekt gibt es keine "harten" Gründe, da gebe ich Dir schon auch recht.

Selbst der Maurer auf der Baustelle KANN sich vegan ernähren. Wenn er aber 10 Stunden malocht, wird er kaum noch lange überlegen wollen was und wieviel er isst, damit er sich ausgewogen vegan ernährt. Auch die Menge an Pflanzen ist größer um den gleichen Brennwert zu bekommen.

Du lässt das ja eh als Argument gelten, aber manche halt nicht - und da wird es dann leicht lächerlich.

Liebe Grüße

P.S. Ich weiss sowieso nicht, warum man sich - abgesehen von der Lust auf Diskutieren - für seine Vorlieben rechtfertigen muss. Ich habe auch schon vor 30 Jahren Tofu gegessen, war aber auch da nur mal ein halbes Jahr Vegetarier, und musste mich bei Fleischessern UND Vegetariern/Veganern rechtfertigen. Die einen haben entsetzt gefragt wie man Tofu essen kann, wenn man doch Fleisch mag, die anderen haben genauso entsetzt gefragt wie man denn Tiere essen kann, wenn man Tofu mag........... Ich mag bis heute beides und esse was ich mag ;)


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 18:17
@Tussinelda


Du hast noch gar nicht probiert @WangZeDong wie willst du es so beurteilen können. :D
Schon mancher wollte nach dem Essen nicht glauben das kein Fleisch drinne war. Ich schrieb ich sei Koch, als Koch weiss man über das Essen Bescheid.

Ich schreibe nicht gegen den Fleischverzehr, nur etwas zum Argument das Fleisch schmeckt, was wiederum bedeutet das es keinen vergleichbaren Ersatz geben soll.
Lass dir gesagt sein das Tartar nicht gesund ist. Und nein, ich kann dir kein blutiges Vegi Gericht hinstellen, ausser du magst Rote Bete, die könnt ich dir kurz beidseitig anbraten.


Wie gesagt, ich hab nichts gegen das Fleischessen geschrieben, ihr dürft euch also wieder beruhigen. Es geht mir nur um das Wollen, nicht um das Müssen. Ein Tier ist ein Lebewesen nicht?

Habt ihr schon mal davon gehört das man Blutgruppen der Zeit zuordnen kann.? Das z.B. die Blutgruppe 0 den ältesten Menschen beschreibt, den Jäger und Sammler der zu einer Zeit lebte in der es keine Landwirtschaft gab. Daher ist es auch Verständlich weshalb es Laktose- und Gluten Unverträglichkeit gibt. Ihr seht, es gibt nicht nur von tierischen Produkten Allergien sondern auch von Pflanzen.


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 18:18
@Tussinelda

Großartig, doch damit, dass Du am Ende hinzufügst ''mir reichen sie völlig'' bist Du der, der die Diskussion beendet, nicht Ich.

Wie gesagt, schön, dass Du zu deiner Lebenseinstellung stehst, aber Ich werde weiterhin meine Meinung dagegen äußern um einigen einen Grund zum Nachdenken zu geben.


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 18:20
@DonFungi

Nein, nein, so meinte ich das gar nicht ;)

Ich esse ja so gut wie alles - siehe mein letztes P.S. - aber ich mag auch den Geschmack von rohem, ungewürztem Fleisch und da ist mir bisher noch nichts unter gekommen, was dem auch nur nahe kommen würde.

Tartar esse ich vielleicht alle drei Monate mal 200 g, das wird mich eher nicht umbringen ;) Steak kann ich mir auch nicht so oft leisten, weil ich wenn dann schon ein gutes esse.

Liebe Grüße
P.S. über meine Gemüseunverträglichkeit habe ich schonmal ein paar dutzend Seiten vorher geschrieben ;)


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 18:20
@vegan33
ich beende sie nicht, aber wie kann man sie weiterführen? Ich wiederhole mich, Du wiederholst Dich, darauf würde es doch hinaus laufen......denn überzeugen, vegan zu leben, kannst Du mich nicht.


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 18:20
@DonFungi
also ich bin 0 negativ.....was bedeutet das?


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 18:24
Habt ihr schon mal davon gehört das man Blutgruppen der Zeit zuordnen kann.? Dass z.B. die Blutgruppe 0 den ältesten Menschen beschreibt, den Jäger und Sammler der zu einer Zeit lebte in der es keine Landwirtschaft gab. Daher ist es auch Verständlich weshalb es Laktose- und Gluten Unverträglichkeit gibt. Ihr seht, es gibt nicht nur von tierischen Produkten Allergien sondern auch von Pflanzen.
Das zwar schon, aber die Intoleranz gegenüber Laktose ist weitaus größer und betrifft ca. 60 bis 70 % der gesamten Weltbevölkerung ( die Mehrheit verträgt daher keine Milch ), wogegen die Allergie auf Gluten lediglich 30% der Weltbevölkerung betrifft.


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 18:24
@Tussinelda
Wie gesagt, ist die älteste Blutgruppe, ist anfällig für Allergien.
Die Nachfolgenden Blutgruppen haben sich mit dem Zivilisationsbeginn gebildet. bzw. in der Zeit von Ackerbau und Viehzucht.


melden
Anzeige
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 18:26
Tussinelda schrieb:also ich bin 0 negativ.....was bedeutet das?
Das bedeutet, deine Blutgruppe steht direkt im Zusammenhang mit der des Ältesten Menschen, des sogenannten Jägers und Sammlers, der allgemeinen Meinung nach solltest Du an einigen Allergien leiden oder lebenslang dafür anfällig sein. Beeindruckend ist es jedenfalls.


melden
150 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt