weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verstorbenes Kind

124 Beiträge, Schlüsselwörter: Kind, Verstorben

Verstorbenes Kind

04.08.2013 um 13:40
Sie müssen ihn doch vernünftig beerdigen oder? Jeder hat doch ein Recht auf seine letzte Ruhe! Und wenn die Eltern ihn nicht loslassen können (ich kann mir vorstellen wie schwer das ist) dann kann er das auch nicht.


melden
Anzeige

Verstorbenes Kind

04.08.2013 um 13:45
@zessa
Wo die Ueberreste sind duerfte da unerheblich sein.


melden

Verstorbenes Kind

04.08.2013 um 14:06
@DieKatzenlady

Bei uns hier in Bayern sind erst seit dieser Woche Ferien :D :D


melden

Verstorbenes Kind

04.08.2013 um 15:17
@ahri

Ja dann geht es wohl weiter mit: Hilfe mein Toaster geht immer von alleine aus oder nachts gehen immer die Laternen vor meinem Haus aus, könnt ihr mir helfen - Threads.

Aber die für die meisten geht es jetzt wieder los...hmm... aber Bayern ist groß ;)


melden

Verstorbenes Kind

04.08.2013 um 15:44
@DieKatzenlady
Oder mal wieder ein "Mein Hund hat gebellt als außen eine Katze vorbei gelaufen ist - vor 5 Jahren ist meine Oma gestorben, gibt es da einen Zusammenhang?" Thread :D

Ohja, Bayern ist groß :D Da kommt sicher noch einiges ;)

@kathrin1987
Ich bin übrigens auch der Meinung, dass es für die Trauerbewältigung nicht förderlich ist, die Asche seines verstorbenen Sohnes in der Wohnung zu haben..


melden

Verstorbenes Kind

04.08.2013 um 15:48
@ahri

Für mich ist die Geschichte so oder so erlogen. Man merkt wieder sofort auf welche Schiene das alles gepolt werden soll.

NEIN es kann nicht das eigene Kind im Schlaf gelacht haben und NEIN andere natürliche Erklärung kommen auch ABSOLUT NICHT in frage :D


melden

Verstorbenes Kind

04.08.2013 um 15:52
@DieKatzenlady
Ich sage es war ein Geist :ghost: :D

Ich finde es außerdem noch komisch, dass es anscheinend einen ganz geheimen, mysteriösen Grund dafür geben muss, warum die Asche in der Wohnung aufbewahrt wird :ask:

Klingt für mich etwas nach "Ich möchte Kontakt zu meinem Sohn, über das Jenseits" oder so..

Oder so ein Satz hier
Aber dass komische ist die Nachbarin hat sein wimmern gehört sie kannte ihn auch nicht.
Sie kannte ihn nicht, kann aber mit Sicherheit sagen, dass das Wimmern ausschließlich von ihm gekommen sein kann :ask: Irgendwie unlogisch..

Aber gut - wahrscheinlich ist mein Horizont einfach nicht erweitert genug :D


melden

Verstorbenes Kind

04.08.2013 um 15:54
@ahri

Du bist nicht feinfühlig genug dafür!

Ich tippe auch auf einen Geist.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verstorbenes Kind

04.08.2013 um 16:33
Du möchtest einen Rat, ok. @kathrin1987

Deine Schwester braucht keine Angst zu haben, wovor auch?
Angenommen es ist ihr verstorbenes Kind, warum diese Angst?

Solange diese Urne im Schlafzimmer steht (stören der Totenruhe), solange bindet sie ihr verstorbenes Kind an sich.
Sie sollte sich langsam verabschieden und ihrer Tochter Aufmerksamkeit und Liebe schenken.
Ihr Sohn wird immer in ihrem Herzen bleiben, dafür braucht man keine im Schlafzimmer stehende Urne.


melden

Verstorbenes Kind

04.08.2013 um 21:27
Es macht mich etwas stutzig das die Urne des verstorbenen Kindes im Haus ist und noch stutziger das diese Urne ausgerechnet im Schlafzimmer der Eltern steht.
Es gibt Dinge die haben in einem Elternschlafzimmer nichts zu suchen.
Dazu gehört definitiv eine Urne wo das verstorbene Kind drin ist. Ist in meinen Augen geschmacklos!


melden

Verstorbenes Kind

05.08.2013 um 12:18
Das Kinderlachen ist die Stimmer ihres Gewissens weil die Urne ilegalerweise nicht auf dem Friedhof steht wo sie hin gehört :P:

Falls das überhaupt stimmen sollte. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen dass es in Deutschland überhaupt möglich ist legal an die Urne zu kommen. Bestenfalls Nachts aus dem Urnengrab gestohlen. Aber das wäre dem Friedhofswärter spätestens am nächsten Tag aufgefallen.

Ich will dir keine Lügengeschichte unterstellen. Aber das mit der Urne ist definitiv nicht Wahr.


melden

Verstorbenes Kind

05.08.2013 um 12:23
@kathrin1987

Wie kannst du antworten erwarten wenn du auf gewisse dinge nicht eingehen willst?
Du fragst um rat aber schließt alle Möglichkeiten aus bevor du sie überhaupt geprüft hast. So geht das hier nicht.


melden

Verstorbenes Kind

05.08.2013 um 13:18
@Full_of_Rage

Schule geht heute wieder los, daher TE abwesend ;-)


melden

Verstorbenes Kind

05.08.2013 um 13:19
@DieKatzenlady

Ich dachte mir schon sowas ;)


melden

Verstorbenes Kind

05.08.2013 um 13:30
Das mit der Urne geht wie weiter oben schon beschrieben in der Schweiz, und in Polen gibt es sowas auch.
Also kann das schon mal wahr sein.
Ich allerdings würde nach einer Weile einfach das Gefühl haben, das ich mein Kind hier festhalte, und schon von daher würde ich dann eine Beerdigung der Urne vornehmen lassen.


melden

Verstorbenes Kind

05.08.2013 um 13:41
micah schrieb:Das mit der Urne geht wie weiter oben schon beschrieben in der Schweiz, und in Polen gibt es sowas auch.
Wenn es so waere, haette der TE das aber ganz klar sagen koennen und kein uh und ah und darueber will ich nicht reden drum machen muessen!


melden

Verstorbenes Kind

05.08.2013 um 13:44
@Alari
Hätte sie, aber vielleicht hat sie Angst gehabt, das es zuviel Information wäre ?
Man bekommt die Urne aus der Schweiz zwar mit, aber man muss diese wohl innerhalb einer gewissen Zeit bestatten lassen.
Angst vor Strafe ?

Und nur, weil das mit der Schweiz stimmt, heisst es ja nicht, das ich an das Geisterkind glaube.


melden

Verstorbenes Kind

05.08.2013 um 14:06
micah schrieb:Man bekommt die Urne aus der Schweiz zwar mit, aber man muss diese wohl innerhalb einer gewissen Zeit bestatten lassen.
Nein, muss man nicht! Da steht explizit, dass die Zeit des Abschiednehmens nach der Einaescherung unbegrenzt ist. Und das steht da nicht ohne Grund, denn die wissen auch, dass es ein Weg ist, um die Bestattungsregelungen in Deutschland zu umgehen!


melden

Verstorbenes Kind

05.08.2013 um 20:07
Trotzdem kommt mir dieser Thread eher dubios vor.


melden

Verstorbenes Kind

06.08.2013 um 07:34
@Alari
Eine Bekannte, die ihren Mann letztes Jahr mit dem Schweizer System hat einäschern lassen, sagte mir, sie muss ihn innerhalb eines Jahres hier bestatten lassen. Nun gut, die Dame ist schon 75, vielleicht hat sie das auch falsch verstanden, oder aber ein Bestatter hier hat ihr das gesagt, um nochmal Kohle zu machen.
Wer weiß.


melden

Verstorbenes Kind

06.08.2013 um 07:39
@micah
Ich zitiere von der Seite des schweizer Anbieters:
Der seriöse Weg zur Urne nach Hause
Ein oft geäußerter Wunsch ist die Urnenübergabe an die Angehörigen zur freien Verfügung. Nach schweizer Bestattungsrecht gilt die Urne ab der Übergabe an die Hinterbliebenen als beigesetzt. Durch eine Kooperation mit einem renommierten schweizer Naturbestatter ist es problemlos möglich, Ihnen auch in Deutschland die Urne zur freien Verfügung mit nach Hause zu geben. Die Urne können Sie entweder in Grevenbroich - der deutschen Niederlassung unseres schweizer Partnerunternehmens - persönlich abholen, oder die Urne wird ohne Aufpreis per versichertem Urnenversand direkt und bequem zu Ihnen nach Hause überführt.

Die anschließende Zeit der persönlichen Abschiednahme ist NICHT befristet.
Somit ist die Urnenaufbewahrung zu Hause eine vollkommen seriöse Alternative zu einer Beisetzung auf dem Friedhof. Mit dieser Alternative besteht die Zusage, die Urnenasche auch nach 50 Jahren noch kostenlos in Beatenberg (CH) auf einer Almwiese oder am Waldrand in den schweizer Bergen beisetzen zu können. Selbstverständlich ist auch eine Beisetzung auf einem deutschen Friedhof möglich, hierdurch entstehen jedoch die Mehrkosten des jeweiligen Friedhofs.
Ich gehe mal davon aus, dass diese Information korrekt ist!


melden

Verstorbenes Kind

06.08.2013 um 11:12
@Alari

Ruhig Blut, nicht immer gleich in den Stampfmodus gehen !
Hab ich ja verstanden, und ich hab auch nur versucht zu erklären, das vielleicht ein hier ansässiger Bestatter dieses der alten Dame anders gesagt hat, um vielleicht noch mehr zu kassieren, denn diese hat die ganze Zeit Angst jemand kommt es prüfen.
Sie hat die "Schweizer Bestattung " nämlich von einem Bestatter in Berlin in Auftrag gegeben.


melden

Verstorbenes Kind

07.08.2013 um 16:01
Vielleicht kamen diese Kindergeräusche aber auch aus einer angrenzenden Wohnung oder dem Nachbarhaus


melden
Anzeige

Verstorbenes Kind

07.08.2013 um 16:51
Merkt ihr nicht, dass das verstorbene Kind keine Zeit hat, weil die Schule wieder angefangen hat :D?

Thread kann dicht gemacht werden, ab nun heißt ´s wieder lernen :(


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

324 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden