Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

27.05.2010 um 17:20
@chilichote
Zitat von chilichotechilichote schrieb:Wieso? Bei diesem Thema wird alles akzeptiert. Sogar Voraussagen, die auf Schwachsinn beruhen.
Dazu müßtest du näher erläutern, was du hier als Schwachsinn bezeichnest, sonst ist es zu schwammig und ich weiß nicht, wovon du sprichst.
Ich finde, daß du eine zu allgemeine Aussage triffst. Gab es denn je ein Thema, in dem nur die Wahrheit und nichts als die Wahrheit geschrieben wurde? Schön wäre es .... aber aufgrund des einen oder anderen selbstverliebten Weltuntergangshysteriker alle, die sich mit dieser Thematik befassen, so abzuurteilen, wird dem Thema sicherlich auch nicht gerecht.
Zitat von chilichotechilichote schrieb:Das Problem bei 2012: es gibt keine Erkenntnisse, die man haben müsste, um hier irgendetwas abzulassen.
Die ganze Thematik ist so Schwachsinnig wie selten etwas zuvor. Jeder darf, kann und will prophezeien, was das Zeug hält. Und alles nur wegen einem Kalender?
Ich lach mich schlapp...
Du machst es dir aber zu einfach. Wofür hast du dein eigenes Unterscheidungs- und Urteilungsvermögen? Da kann es dir doch ziemlich egal sein, was jeder "darf und kann", solange du zwischen Spreu und Weizen unterscheiden kannst. Wenn du es willst, denn das ist Voraussetzung.

Gewisse Erkenntnisse sind sehr wohl von Belang, damit meine ich eine neutrale(!) Auseinandersetzung mit der Fülle an Vorhersagen, die es bezüglich dieses Themas gibt. Und bis man sich da erst einmal halbwegs eingelesen hat, kann es ein Weilchen dauern, gerade darum habe ich nicht den Eindruck, daß einer der stoischen Kritiker hier dies wirklich getan hat. So entsteht eine generelle Ablehnung die durch gewisse Beiträge, die ein Maß an gutem Geschmack überschreiten und den inneren Sinn zurecht aufhorchen lassen, und das kann man nicht anders als mit "oberflächlich" bezeichnen, wo du mir, wenn du ehrlich bist, Recht geben mußt. Diese Regel gilt schließlich für jedes Thema.

Was ich auch schon oft zu vermitteln versucht habe ist, daß es hier keinesfalls um ein bestimmtes Jahr geht, auch wenn der Threadtitel dies suggeriert und mancher Schreiberling ebenso starr darauf beharrt.




@oOchandniOo
Zitat von oOchandniOooOchandniOo schrieb:Geschwätz ist das was hier die Hobby Propheten von sich geben
Solche Aussagen pflegt man in der Regel zu begründen. Kannst du das?
Ich meine, mit greifbaren Argumenten?


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

27.05.2010 um 17:22
@Sidhe

Gegenfrage, kannst du mit greifbaren Argumenten diese Weltuntergangstheorien untermauern?


melden

Das Jahr 2012

27.05.2010 um 17:22
@Sidhe
Zitat von SidheSidhe schrieb:Was ich auch schon oft zu vermitteln versucht habe ist, daß es hier keinesfalls um ein bestimmtes Jahr geht, auch wenn der Threadtitel dies suggeriert und mancher Schreiberling ebenso starr darauf beharrt.
Nun, teilweise magst du Recht haben, dennoch dreht sich das Thema in diesem Thread nunmal um 2012. Und deshalb haben meine Aussagen in diesem Thread auch Gültigkeit (aus meiner Perspektive).


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

27.05.2010 um 17:24
Zitat von SidheSidhe schrieb:Solche Aussagen pflegt man in der Regel zu begründen. Kannst du das?
Ich meine, mit greifbaren Argumenten?
DAzu nur kurz: Die Selbstdemontage kann man hier live beobachten. Siehe endgame und seine "Vorhersagen".


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

27.05.2010 um 17:33
@oOchandniOo


Ja, kann ich, und habe ich schon oft im Thread getan, wenn du die Suchmaschine oder auch google bedienst, wirst du fündig werden.
Von einem Weltuntergang in dem Sinne, daß jegliches Leben ausgelöscht wird, ist im Übrigen nicht die Rede, sondern von einer einschneidenden Wende, die mit großen Umwälzungen verbunden ist.




@chilichote
Zitat von chilichotechilichote schrieb:Nun, teilweise magst du Recht haben, dennoch dreht sich das Thema in diesem Thread nunmal um 2012. Und deshalb haben meine Aussagen in diesem Thread auch Gültigkeit (aus meiner Perspektive).
Sei mal ehrlich, du verfolgst diesen Thread sicherlich nicht schon seit Jahren, oder?
Ich hingegen schon, und es drehte sich keinesfalls immer nur um dieses eine Jahr, ich sehe es eher als Synonym, was ich auch schon öfters schrieb, bzw. als EINEN Hinweis von vielen.
Daß manch Einer sich so auf dieses Datum fixiert, stört mich auch, aber was soll man da machen.
Zitat von chilichotechilichote schrieb:DAzu nur kurz: Die Selbstdemontage kann man hier live beobachten. Siehe endgame und seine "Vorhersagen".
Bei endgame muß man genauer hinsehen. Er macht durchaus realistische und ernstzunehmende Aussagen, leider aber auch sehr egozentrische und nach Effekten haschende. Darum ist es umso wichtiger, zu differenzieren, und wenn du mit ihm gar nicht kannst, bitte, auch kein Problem, dann lass' ihn doch und beschäftige dich selbst mit dem Thema, es gibt sehr vieles dazu im Internet das man selber beurteilen kann.


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

27.05.2010 um 17:34
@Sidhe

Ahja... Daran glaube ich trotzdem nicht und darum werde ich weder googeln noch deine Beiträge zurückverfolgen, da es pure Zeitverschwendung ist ;)


melden

Das Jahr 2012

27.05.2010 um 17:34
@payap
Zitat von payappayap schrieb:Mein Tipp: Scheisst auf Goldreserven, schafft euch Land an so viel wie möglich. Wenns so weit ist kannste dort dein Zeug selbst anbauen. Oder wollt ihr Gold Barren fressen ?
Hast du auch einen Tipp parat, wie man sein Land vor Naturkatastrophen oder atomarer
Verseuchung schützt? Na? *g*


melden

Das Jahr 2012

27.05.2010 um 17:37
Zitat von SidheSidhe schrieb:Sei mal ehrlich, du verfolgst diesen Thread sicherlich nicht schon seit Jahren, oder?
Doch, schon von Anfang an. Ich lese nicht immer regelmässig mit, aber grob auf dem aktuellen Stand bin ich immer.
Zitat von SidheSidhe schrieb:Bei endgame muß man genauer hinsehen. Er macht durchaus realistische und ernstzunehmende Aussagen, leider aber auch sehr egozentrische und nach Effekten haschende.
Was bitte bei ihm ist ernst zu nehmen? Ausser blabla kommt da doch kaum was. Mal abgesehen vom obligatorischen "die Welt muss sich ändern"...


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

27.05.2010 um 17:38
@oOchandniOo

Bitte, das ist deine freie Entscheidung und die muß respektiert werden.
Auch, daß du daraus deine Konsequenzen erhalten wirst, ist nur deine Sache.
Jedoch kann ich jemandem, der nach dem Motto lebt "ich bau mir die Welt, wie sie mir gefällt" und sowohl unbelegte Aussagen trifft als auch keinerlei Willen besitzt, sich informative Gesprächsgrundlagen anzueignen, dennoch aber ohne haltbaren Hintergrund sinnfrei herumplappert, nicht als ernstzunehmenden Gesprächspartner ansehen, in diesem Sinne also tschö.


melden

Das Jahr 2012

27.05.2010 um 17:40
@chilichote
Zitat von chilichotechilichote schrieb:Doch, schon von Anfang an. Ich lese nicht immer regelmässig mit, aber grob auf dem aktuellen Stand bin ich immer.
Dann hast du aber ein ziemliches Wahrnehmungsungleichgewicht *g*
Zitat von chilichotechilichote schrieb:Was bitte bei ihm ist ernst zu nehmen? Ausser blabla kommt da doch kaum was. Mal abgesehen vom obligatorischen "die Welt muss sich ändern"...
Na, auf jeden Fall mal der Hinweis auf das abgelaufene Haltbarkeitsdatum dieser jetzigen Welt. Denn es ist eine Milchmädchenrechnung, daß sich das ausbeuterische System selber auffrißt und schon für die nächsten Generationen kaum noch etwas übriglassen wird.

Ich habe aber keine Lust, hier dauernd einen User zu thematisieren, wenn er dir nicht paßt, ignorier' ihn doch.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

27.05.2010 um 17:41
@Sidhe

Ja ich bau mir meine Welt wie sie mir gefällt und weißte warum? Weil ich nicht irgendwann als psychisches Wrack enden will das sich aus lauter Verzweiflung das Leben nimmt weil es diese Vorstellung nicht ertägt!


melden

Das Jahr 2012

27.05.2010 um 17:44
Man manche von euch schnallen es nicht, endgame und viele andere hier und ich wollen einfach das dass System zerfällt, der Untergang der jetzigen kranken passiven Lebensweise.

Ich war jetzt für ein paar Tage auf der Farm meines Onkels, habe gearbeitet, mich frei gefühlt, die frische Luft genossen, es tat richtig gut, draußen was zu tun, ob es im Garten ist, Tiere zu füttern, i-was zu reparieren.
Das wahre Leben ist da draußen, wir sollten uns im klaren sein, das Geld uns keine Liebe gibt, es gibt uns gar nichts, man kann zwar heutzutage damit leben, doch nur weil sich so ein System gebildet hat, ein System der Klassen, wo Menschen nur an sich denken und sich für was besseres halten.


Ob 2012 oder 2020, das Jahr ist nicht wirklich wichtig, wichtig ist was Allgemein in der nächsten Zeit passiert, durch unseren Fortschritt, leichtes Leben, Konsum, machen wir uns selbst kaputt, wie soll die Welt mit 15 Mrd menschen aussehen, wenn das Essen knapp wird und mehr als die Hälfte zu dumm ist draußen alleine ohne Kohle zu überleben und dann alle an dem plötzlichen Hunger durch eine Katastrophe leiden.

So etwas wäre grauenvoll, heute leiden schon die ärmsten Länder, mehr als 2 Mrd leben in Slums, ist das nicht schlimm? Das so viele Menschen ihr ganzes Leben leiden müssen und wir hier ein leben wie passive idiotische Sklaven führen, denen es noch gut geht, aber in echt ist es auch nicht das wahre.

Ich hoffe das uns Menschen wieder im klaren wird, das dass wahre Leben ohne Geld ist, das jeder selbst draußen lernt zu überleben, mit Leuten zusammen am Lagerfeuer sitzen, singen und tanzen, jagen, fischen und was vom Leben haben.

Seht euch an was das System mit uns macht, dem halben Tag sind die meisten hier vor dem Computer, lesen und schreiben fast nur, ist das ein Leben?

Denkt alle genau darüber nach.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

27.05.2010 um 17:45
@Sidhe
Zitat von SidheSidhe schrieb:Dann hast du aber ein ziemliches Wahrnehmungsungleichgewicht *g*
Vielleicht aber auch du? :D
Zitat von SidheSidhe schrieb:Na, auf jeden Fall mal der Hinweis auf das abgelaufene Haltbarkeitsdatum dieser jetzigen Welt. Denn es ist eine Milchmädchenrechnung, daß sich das ausbeuterische System selber auffrißt und schon für die nächsten Generationen kaum noch etwas übriglassen wird.
Ist aber nur Gutmenschblabla und gibt es schon, seit der Mensch Missstände anprangert. Könnte auch im Greenpeacethread stehe, so denn es einen gibt.

Das es so ist, weiss im Grunde jeder. Nur ist nicht jeder bereit, sein Leben zu opfern um was zu ändern. Daher wird sich auch nichts ändern. Auch dann nicht, wenn man ständig darauf rumreitet. Anstatt zu jaulen, wie scheisse das System doch ist, wäre es doch besser, die Missstände anzupacken. Macht aber keiner.
Also, wie schon gesagt, viel blabla und heisse Luft. Nicht mehr, nicht weniger.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

27.05.2010 um 17:49
Zitat von Braveheart17Braveheart17 schrieb:Man manche von euch schnallen es nicht, endgame und viele andere hier und ich wollen einfach das dass System zerfällt, der Untergang der jetzigen kranken passiven Lebensweise
Dann komm doch mal raus aus deiner Passivität und mach was. Von alleine passiert da gar nichst, auch wenn ihr euch das so sehr wünscht. Aber ne, du wartest lieber und gehst dann mit deinen Kumpels in den Untergrund...
Zitat von Braveheart17Braveheart17 schrieb:Ich war jetzt für ein paar Tage auf der Farm meines Onkels, habe gearbeitet, mich frei gefühlt, die frische Luft genossen, es tat richtig gut, draußen was zu tun, ob es im Garten ist, Tiere zu füttern, i-was zu reparieren.
Das wahre Leben ist da draußen, wir sollten uns im klaren sein, das Geld uns keine Liebe gibt, es gibt uns gar nichts, man kann zwar heutzutage damit leben, doch nur weil sich so ein System gebildet hat, ein System der Klassen, wo Menschen nur an sich denken und sich für was besseres halten.
Was hindert dich? Verkauf Computer, Haus, Auto und geh aufs Land und geniess die Natur, zeig das du es ohne diesen ganzen pösen Firlefanz kannst. Tust du aber nicht. Du jaulst nur rum...
Zitat von Braveheart17Braveheart17 schrieb:So etwas wäre grauenvoll, heute leiden schon die ärmsten Länder, mehr als 2 Mrd leben in Slums, ist das nicht schlimm? Das so viele Menschen ihr ganzes Leben leiden müssen und wir hier ein leben wie passive idiotische Sklaven führen, denen es noch gut geht, aber in echt ist es auch nicht das wahre.
Tu was! DU kannst was verändern!
Zitat von Braveheart17Braveheart17 schrieb:Ich hoffe das uns Menschen wieder im klaren wird, das dass wahre Leben ohne Geld ist, das jeder selbst draußen lernt zu überleben, mit Leuten zusammen am Lagerfeuer sitzen, singen und tanzen, jagen, fischen und was vom Leben haben.
sprach es und:
Zitat von Braveheart17Braveheart17 schrieb:Seht euch an was das System mit uns macht, dem halben Tag sind die meisten hier vor dem Computer, lesen und schreiben fast nur, ist das ein Leben?
Sitz selber davor...


melden

Das Jahr 2012

27.05.2010 um 17:49
@chilichote
Zitat von chilichotechilichote schrieb:Ist aber nur Gutmenschblabla und gibt es schon, seit der Mensch Missstände anprangert. Könnte auch im Greenpeacethread stehe, so denn es einen gibt.
Ich bitte dich, die Ausbeutung unseres Planeten gibt es erst seit dem industriellen Zeitalter, weil der Mensch erst mit diesem die Möglichkeiten geschaffen hat, viel mehr zu nehmen als gut ist.

So ich muß weg, bye bye.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

27.05.2010 um 17:50
Zitat von SidheSidhe schrieb:Ich bitte dich, die Ausbeutung unseres Planeten gibt es erst seit dem industriellen Zeitalter, weil der Mensch erst mit diesem die Möglichkeiten geschaffen hat, viel mehr zu nehmen als gut ist.
Das stimmt so nicht. Das gab es schon immer, nur nicht in der Dimension wie heute!

Bis zum nächsten Mal^^


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

27.05.2010 um 18:01
Entweder gibt es zu diesem Jahr oder ungefähr in dieser Zeit eine Veränderung, wie auch immer.........
oder wohl eher bleiben die Verhältnisse auf diesem Planeten wie schon immer in seinem Lauf welches die Zukunft betrifft weiterhin....
Der Mensch richtet sich selbst seine Zukunft her,
ob es richtig ist oder falsch,
weiss er zumeist erst hinterher....
LG. ThomasSeipp


melden

Das Jahr 2012

27.05.2010 um 18:05
@chilichote
...muß das sein ?
:)


melden