Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

19.06.2010 um 01:05
Die Maya hatten einfach keinen Bock auf Weihnachten 2012..deshalb fällt es wohl in zwei Jahren ist Wasser, na so ein Pech aber auch! :D


melden

Das Jahr 2012

19.06.2010 um 01:11
Tja, wie bereits schon erwähnt!!
Tja, mit viel Pech wird das dann mit 2012 und der Maya-Kalender-Panik doch nichts!! oO

Abgesehen von der Strittigkeit dieser Prophezeiung hat nun ein Archäoastronom auch das Datum des angeblichen Ereignisses widerlegt: 2220, nicht 2012 wäre die richtige Entsprechung unseres Kalenders mit dem der Maya.


http://www.g-o.de/wissen-aktuell-10747-2009-11-03.html



melden

Das Jahr 2012

19.06.2010 um 10:44
@richie1st: „Ja aber du kannst doch auch nicht sagen, dass die Welt, so wie sie momentan funktioniert, in Ordnung ist.

Sage ich ja nicht, aber was ist „in Ordnung“? Wer gibt vor was hier ausreichend ist?


lupin1st:Ich weiß nicht ob es Gottes Plan ist, dass es über 100 Länder der sog. dritten Welt gibt. Über eine Milliarde Menschen leben unter dem Existenzminimum, während wir hier das Essen tonnenweise in den Container werfen oder uns Gedanken über 10-Gänge-Menüs und über die Variation der Variation machen. Knoblauch soll am Besten schmecken, wenn man ihn in der Luft zerschießt. Das nenne ich pervers, ein Ungleichgewicht, das auch eins bleiben soll.

Ich glaube erstmal nicht an einen Plan Gottes. Dann schaue mal in die Vergangenheit, immer mal so 50 - 100 Jahre zurück, auch global. Und nun sage mir mal, meinst Du es ging den Menschen früher besser? Ich glaube nicht. Alleine mal ein Blick nach Afrika und das was der belgische König da gemacht hat, ist unglaublich. Früher gab es Sklaven. Was war ein Leben früher wert? Nun gibt es Menschenrechte, es gibt einen internationalen Gerichtshof. Natürlich gibt es immer noch Leid und Hunger in der Welt, aber die Welt weiß darum. Es wird auch Druck dagegen gemacht, die Menschen gehen auf die Straße, es wird angeprangert. Es bewegt sich was.

Man kann hier eben nicht in Jahren denken, man muss das auf 25 Jahre sehen. Ich sehe eine positive Entwicklung. Umweltschutz war vor 25 Jahren für die CDU kein Thema. Ich habe damals die Studie Global 2000 gelesen, mit 15 und war schwer getroffen.


lupin1st:Die transnationalen Konzerne finanzieren Bürgerkriege, korrumpieren die führenden Politiker und exportieren Gewinne in Lichtgeschwindigkeit, während reine Agrarländer Lebensmittel importieren müssen, weil sie die produzierten am Weltmarkt verkaufen müssen, um sich mit Devisen einzudecken für die Rückzahlung der Auslandsschuld, und das ist nur Afrika!

Ist ja wahr, aber früher wurden die Länder viel schlimmer ausgebeutet. Grade Afrika.


lupin1st:Nein, auf der Welt ist gar nichts in Ordnung und bestimmt auch nicht von Gott so gewollt. ich kann's mir jedenfalls nicht vorstellen. Ich finde die Show, die Endgame hier abzieht, nicht in Ordnung, aber er hat recht wenn er sagt, dass es so nicht weiter gehen kann!

Wer sagt denn, das es so weiter gehen soll? Nur ist das was Endgame oder auch Sidhe hier labern, einfach Murks. Veränderung kommt aus einem „globalen“ Bewusstsein der Menschen, es gibt nicht einfach an einem bestimmten Datum irgend ein Zusammenbruch. Es gibt auch keinen Aufstieg nach Dimension was weiß ich, oder auf eine andere Ebene. Da wird nicht einfach alles weggeputzt, damit der „Sumpf“ trocken gelegt ist, um eine neue „Saat“ zu sehen. Auch die Story mit den Umweltkatastrophen, die ganz viele Menschen in den Tod reißen sollen, und es dann so richtig neu und viel besser weitergeht sind Murks. Wo geht es denn den Menschen nach einer Umweltkatastrophe nun besser?

Und Endgame ist ja nur einer von den Heinis. Da sind dann ja noch diese Spinner die mit der galaktischen Förderation des Lichts kommen, die tönen, sie sein Kristallkinder und so ein Scheiß.

Ich bin nun kein Mensch, der keinen Glauben hat, ich glaube das es etwas großes dahinter, davor und danach gibt. Ob man es nun Gott nennt, tut nichts zur Sache. Aber ich hinterfrage die Dinge, meinen Glauben, und ich will erfahren, sehen, fühlen. Die Religionen dieser Welt geben dazu wenig Möglichkeiten. Ich habe Dinge gesehen, die wohl nicht jeder sehen wird, wenn er einfach so durch das Leben stiefelt. Aber ich muss das nicht einfach so ausbreiten, die Leute damit zulabern, und mich dann damit profilieren. Wer was gesehen hat, wer mal durch das Schlüsselloch geblickt hat, der weiß, das es nichts bringt, hier einfach jedem ein Ohr abzukauen.


melden

Das Jahr 2012

19.06.2010 um 11:53
@derDULoriginal: „Zuerst einmal was ich nicht, was das Zitieren von alttestamentarischen Geschichten hier mit dem Jahr 2012 zu tun hat.

Hat sich im Dialog eben ergeben. Hier wurde ja auch auf die Bibel verwiesen.


derDULoriginal: „Zum anderen, wenn schon zitiert wird, dann sollte man folgendes berücksichtigen: Erstens: Das Herausreißen von einzelnen Versen aus dem Zusammenhang verursacht nicht selten Missverständnisse.

Habe ich berücksichtigt.


derDULoriginal: „Zweitens: Das Berichten von grausigen Dingen ist nicht zwangsläufig eine Wertung. Denn die Berichte sind Darstellungen, werten aber nicht so, wie es sich mancher hier anscheinend herbeiwünscht, denn es fehlen Kommentare wie z.B. "Das war gut so!" "Denn das hatte er verdient". "Nehmt euch ein Beispiel daran!" "Macht es zukünftig genau so!"

Warum sollte ich mir was herbei wünschen? Ich habe die Stellen und das Drumherum sehr genau gelesen, natürlich ist das nicht hier einfach gut zu reden. Das AT beschreibt einen bösen, strafenden und menschenverachtenden grausamen Gott. Das bekommst Du auch nicht mehr schön geredet.


derDULoriginal: „Also: Sachlich bleiben und nicht polemisieren.

Na dann mache das auch mal.


Hier ist der Thread um das mit der Bibel näher zu diskutieren:

Ist Völkermord, wie die Bibel schreibt, zu rechtfertigen?


Und allgemein zum Thema:

Die Leiter des Leides und warum es Leid geben muss
Warum Gott auch böse ist.
Ein falsches Bild von Gott.


melden

Das Jahr 2012

19.06.2010 um 16:23
@nocheinPoet
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Kann irgendwer hier erkennen, was an einem Genozid altruistisch ist? Für mich ist Jemand der so was sagt, krank im Kopf.
...manchmal auch einfach nur verzweifelt und wütend ob der Dumm-und Blindheit der menschlichen Rasse...


melden

Das Jahr 2012

19.06.2010 um 18:39
...ob aus Verzweiflung und Wut oder aus anderen Gründen: krank im Kopf bleibt krank im Kopf. Für Menschenverachtung gibt es keine Rechtfertigung, auch wenn die Menschenverachter das ungerecht finden...


melden

Das Jahr 2012

19.06.2010 um 19:19
@geeky: „Ob aus Verzweiflung und Wut oder aus anderen Gründen: krank im Kopf bleibt krank im Kopf. Für Menschenverachtung gibt es keine Rechtfertigung, auch wenn die Menschen Verachter das ungerecht finden.

Du die erkennen das ja nicht mal, die glauben ja, sie würden für das „Gute“ kämpfen... ;)


melden

Das Jahr 2012

19.06.2010 um 20:17
@nocheinPoet
stimmt, früher wurde viel mehr ausgebeutet, gefoltert und geknechtet. verglichen mit der zeit der kolonialmächte in europa geht's den damaligen kolonien beispielsweise mittlerweile etwas besser. wir haben jetzt die menschenrechte, die zwar hauptsächlich in der sog. westlichen welt eingehalten, aber von der selbigen in anderen ländern trotzdem weiter verletzt werden. hier rühmt man sich für die tatsache soetwas wundervolles wie die menschenrechte, DIE errungenschaft der menschheit, hervorgebracht zu haben, aber in china lassen asics und nike schön ihre ware in sweat shops zusammenklöppeln, zu welchen konditionen ist egal, "gewerkschaften" kann man dort eh nicht buchstabieren, dafür ist aber die gewinnspanne recht hoch. früher gab's sklaverei? in den kakaoplantagen der elfenbeinküste werden heute noch kindersklaven den ganzen tag über die felder gejagt. abends gibt's vielleicht was zu essen. hauptsache wir können uns hier die schokolade reinstopfen bis wir kotzen. manches hat sich zwar geändert, aber vieles eben nicht.
richtig, es gibt schon eine veränderung des "globalen" bewusstseins der menschen, unzählige NGOs, die für eine bessere welt kämpfen. ich glaube auch nicht an ein fixes datum, an dem ein cut passiert und schon gar nicht, dass alle hinweggefegt werden.


melden

Das Jahr 2012

19.06.2010 um 22:48
@nocheinprolet

wie kann man bloß so viel schwurbeln. Es geht hier um 2010 und 2012 und um nichts anderes. Muss ich erst den Administratoren Bescheid geben?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

19.06.2010 um 22:56
@moai
Zitat von moaimoai schrieb:Muss ich erst den Administratoren Bescheid geben?
Für deinen ersten Beitrag hört sich das aber verdammt nach gekränkter Leberwurst an. Bist wohl frisch gesperrt worden? :D


melden

Das Jahr 2012

20.06.2010 um 01:24
zurück zum Jahr 2012:

Um die Erde wieder an das Licht anzupassen wird es drei Schritte geben:
Der erste hat bereits im August des letzten Jahres begonnen. Jeder kann noch umkehren und sich zu Gott und Jesus bekennen. Aber ich schätze das wird bald viel schwieriger.
Die Erde wird bereits in diesem Jahr massive Veränderungen erleben.
Wie das konkret aussieht kann ich nicht sagen, denke aber, dass die Schonzeit spätestens mit dem zweiten Schritt ab dem 21.12.2010 (ja richtig, nicht der 21.12.2012) vorbei sein wird. Und ab Februar 2012 ist dann mit dem dritten Schritt volle Katastrophe angesagt.
Das ist leider kein Spaß von mir.

Wir werden es schon sehr bald sehen, wie die Währungen zusammenbrechen, Menschen Banken und Supermärkte stürmen und von der Polizei erschossen werden, wenn die Leichen meterhoch am Straßenrand liegen, wenn der Himmel nachts hell gestreift erleuchtet sein wird, wenn das Feuer auf die Erde fällt...


ICH HABE EUCH GEWARNT! DAS ENDGAME HAT BEGONNEN!


4x zitiertmelden

Das Jahr 2012

20.06.2010 um 01:48
ahja


melden

Das Jahr 2012

20.06.2010 um 01:49
frag mich wieso ihr immer genau wisst wann und wo und wie was passiert.


melden

Das Jahr 2012

20.06.2010 um 08:44
@moai
Zitat von moaimoai schrieb:Das ist leider kein Spaß von mir.
Nein, das ist die endgame-typische Forentrollerei ohne Substanz und Verstand.


melden

Das Jahr 2012

20.06.2010 um 09:57
@moai
Zitat von moaimoai schrieb:Wir werden es schon sehr bald sehen, wie die Währungen zusammenbrechen, Menschen Banken und Supermärkte stürmen und von der Polizei erschossen werden, wenn die Leichen meterhoch am Straßenrand liegen, wenn der Himmel nachts hell gestreift erleuchtet sein wird, wenn das Feuer auf die Erde fällt...
So etwas hättest du gern was?


melden

Das Jahr 2012

20.06.2010 um 11:02
Kann es sein dass moai mit endgame verwandt ist?
Er hat schon mal nen neuen Account gemacht nach Deutschlands Sebien-Niederlage.


melden

Das Jahr 2012

20.06.2010 um 11:22
es werden nur ca. 1/6 der Menschheit übrig bleiben, die exponentiell gewachsene Weltbevölkerung muss wieder auf ein für die Erde erträgliches Maß geschrumpft werden. Die Auswahl, wer bleibt und wer gehen muss, liegt in Gottes Hand. Ich habe jedenfalls überhaupt keine Angst zu sterben, sollte ich diese massive Veränderung nicht überleben. Wir sind eh alle unsterblich, aber das wird uns erst nach dem Tode klar werden. Und auch die Illusion in der wir jetzt leben, die wir als unsere Realität beschreiben, wird krachend zusammenbrechen und den Platz für etwas neues machen.


melden

Das Jahr 2012

20.06.2010 um 11:27
@moai

Ich glaube deine Theorien sind eine Illusion und dazu noch grenzwertig! Keiner muss sterben für solch einen ausgemachten Blödsinn, das findet alles nur in deinem Kopf statt!


melden

Das Jahr 2012

20.06.2010 um 11:30
@moai

Ich glaube du hast zu viel Zeug bei Don Bilbo gekauft, kann sein das viel scheiße auf der Erde läuft, doch trotzdem hast du kein Schimmer was demnächst passieren könnte, das weis niemand endgame.


melden

Das Jahr 2012

20.06.2010 um 11:32
/dateien/mt2402,1277026344,m e047ea2d85b19fffe7afade2ea685aa2


melden