Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

14.03.2011 um 15:23
Zitat von FennekFennek schrieb:21.12.4012?
Ist ein Freitag. Habe nachgeschaut:

2402 1300112609 4012


melden

Das Jahr 2012

14.03.2011 um 15:24
@voidol
Oh nein! Freitag der 21.!


melden

Das Jahr 2012

14.03.2011 um 15:25
Epiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiic FAAAAAAAAAAAIL! LMFAO!!!! :D :D


melden

Das Jahr 2012

14.03.2011 um 15:26
Haha, also doch erst in 2001 Jahren. :(


melden

Das Jahr 2012

14.03.2011 um 15:31
Ich habs bewiesen! :D Also keine Sorge, Leute!


melden

Das Jahr 2012

14.03.2011 um 16:48
@der-Ferengi
Zitat von der-Ferengider-Ferengi schrieb:Dennoch fehlt ein Datum. Ohne dieses
ist eine Prophezeiung nichts wert.
Da irrst du dich.
Gerade wenn eine Prophezeiung ein Datum enthält, ist dies ein Hinweis auf große Unseriösität. Denn die Zukunft ist mitnichten determiniert, wie es eine Datumsangabe suggeriert, sondern flexibel und nicht in Einzelheiten festgelegt.
Und daher sind auch Prophezeiungen keine festgeschriebenen Abbilder der Zukunft, sondern
Warnungen für die Menschen, ihren eingeschlagenen Weg zu ändern, da dieser in vorhergesehene Katastrophen führen würde.


melden

Das Jahr 2012

14.03.2011 um 17:03
@Sidhe
Und daher sind auch Prophezeiungen keine festgeschriebenen Abbilder der Zukunft, sondern
Warnungen für die Menschen, ihren eingeschlagenen Weg zu ändern, da dieser in vorhergesehene Katastrophen führen würde.
Da irrst du dich. Dann ist es nämlich keine Prophezeiung, also Voraussage künftiger Ereignisse, sondern eben nur eine Warnung, den eingeschlagenen Weg zu ändern. Deine Definition ist die der falschen Propheten, die einen Grund für ihr Scheitern suchten.


melden

Das Jahr 2012

14.03.2011 um 17:04
@Sidhe
Genau das ist das Problem der Prophezeiungen!
Sind sie zu ungenau, in zeit Ort und geschehen werden sie beliebig interpretierbar und damit hinfällig!

Sind sie zu genau sollen sie deiner meinung nach auch unseriös sein^^

Wie jetzt?


melden

Das Jahr 2012

14.03.2011 um 17:16
@geeky

Der Sinn einer Voraussage besteht darin, den Menschen aufzuzeigen wo ihr aktueller Weg enden wird. Insofern lassen sich Ereignisse per cé durchaus vorhersagen, wenn der Weg wie weiterhin beschritten wird. Ändert sich aber die Wegrichtung, ändert sich auch das angestrebte Ziel, das ist simpel und logisch. Wenn ein Zug auf Gleis A fährt, kann man anhand der Strecke dieses Gleises vorher wissen, wo sein Ziel sein wird. Ändert der Zug jedoch seine Schiene, wird sich auch das Ziel ändern.

Und genau das ist der tiefere Sinn einer Prophezeiung, ob du das persönlich wahrhaben willst, oder nicht. Denn es würde ja jeglichen Lebenssinn ad absurdum führen, wenn schon seit tausenden Jahren feststehen würde, daß die Welt "untergeht". Dann könnte man sich das Leben gleich ersparen und sich 'nen Revolver besorgen ;)





@Thermometer

Es ist wirklich ein Dschungel, durch den man sich da wühlen muß, um die Spreu vom Weizen zu erkennen. Das wichtigste Indiz für das Eintreffen oder Bevorstehen einer Vorhersage ist aber immer die Zeitqualität, und ob diese nun bereits eingetroffen oder noch nicht vorhanden ist, das muß ein Jeder für sich selbst herausfinden, da alles andere keinen Nutzen bringen würde.
Es ist nötig, sich mit dem tieferen Grund solcher Vorhersagen zu befassen, und dieser wird immer zur Frage nach dem Sinn des Lebens führen. So sind sie auch starke Wegweiser, solange man sich nicht an Oberflächlichkeiten festklammert.

Man braucht nicht zu interpretieren, ruhiges und sachliches Beobachten ist ausreichend.


melden

Das Jahr 2012

14.03.2011 um 17:21
@Sidhe
Das wichtigste Indiz für das Eintreffen oder Bevorstehen einer Vorhersage ist aber immer die Zeitqualität, und ob diese nun bereits eingetroffen oder noch nicht vorhanden ist, das muß ein Jeder für sich selbst herausfinden,
Wenn die "Zeitqualität" unbestimmt ist lässt sich ALLES da reininterpretieren ...

Nur eine genaue direkte Angabe von Zeit (und allen anderen Parametern auch!) ermöglicht eine Überprüfung einer prophezeiung!

@Sidhe
ich könnte dir massig schlechte Prophezeiungen nennen :D
Aber nicht eine einzige gute!
Kannst du mir da vielleicht weiterhelfen? ;)


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

14.03.2011 um 17:27
@Sidhe
Insofern lassen sich Ereignisse per cé durchaus vorhersagen, wenn der Weg wie weiterhin beschritten wird.
Wenn alles so läuft wie es sich der Prophet vorstellt, wird das Prophezeite eintreffen. Trifft es nicht ein, dann ist nicht etwa der Prophet schuld, sondern der Lauf der Dinge.

Dieses Rechtfertigungsschema ist ja soooo alt...


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

14.03.2011 um 17:41
@Thermometer
Zitat von ThermometerThermometer schrieb:Wenn die "Zeitqualität" unbestimmt ist lässt sich ALLES da reininterpretieren ...

Nur eine genaue direkte Angabe von Zeit (und allen anderen Parametern auch!) ermöglicht eine Überprüfung einer prophezeiung!
Sie ist aber nicht unbestimmt.
Im Gegenteil wurden in den verschiedensten Vorhersagen von verschiedensten Völkern/Kulturen/Einzelmenschen zu unterschiedlichsten Zeiten im Kern die gleichen Angaben gemacht.

Aber dies wird gerne verleugnet oder als Zufall abgetan, weil .... der Mensch kaum noch ein eigenständig suchendes, begreifendes und bewußtes Wesen ist, das heißt, daß wir metaphorisch gesprochen aufgehört haben, mit dem Herzen zu sehen. Dort fühlt man jede Veränderung aber am schnellsten.
Auch wenn der Kopf selber nach und nach mit dem Begreifen hinterher kommt.
ich könnte dir massig schlechte Prophezeiungen nennen
Aber nicht eine einzige gute!
Kannst du mir da vielleicht weiterhelfen?
Du siehst den Wald vor lauter Bäumen nicht ;)
Du wirst es schon selber schaffen, an der Menge die man alleine über google finden kann.

Das Problem dabei ist ein ganz anderes, nämlich die Kopflastigkeit so vieler Menschen.
Sie begreifen und erspüren die essentiellsten Dinge nicht mehr, dabei ist doch nur unser Innenleben, unser Gemüt, die Empfindung, der untrüglichste Kompaß und Indikator zum Erkennen und Begreifen jener Vorgänge. DAS sind die Hinweise, die ich dir geben muß.
Genügend äußere Anhaltspunkte hast du ja nun bereits bekommen.






@geeky
Zitat von geekygeeky schrieb:Wenn alles so läuft wie es sich der Prophet vorstellt, wird das Prophezeite eintreffen. Trifft es nicht ein, dann ist nicht etwa der Prophet schuld, sondern der Lauf der Dinge.

Dieses Rechtfertigungsschema ist ja soooo alt...
Der Prophet stellt sich überhaupt nichts vor, er erhält einen Einblick.
Er selber ist nur der Mittler.

Es ist allgemein von Nutzen, sich grundlegende Kenntnisse zu einem Thema zu verschaffen, bevor man darüber spricht.
Also erspare uns doch bitte eine Weiterführung dieser Unterhaltung die zu nichts mehr als deiner Gewissensberuhigung dient... dabei kann ich nämlich nicht mitmachen.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

14.03.2011 um 17:52
@Sidhe
Zitat von SidheSidhe schrieb:Es ist allgemein von Nutzen, sich grundlegende Kenntnisse zu einem Thema zu verschaffen, bevor man darüber spricht.
Das hast du leider schon damals nicht beherzigt, als du die "feinstoffliche Wirkungsweise der Homöopathie" erklären wolltest (du erinnerst dich?). Unter "grundlegende Kenntnisse verschaffen" verstehst du offenbar noch immer, daß man zuallererst deinen Glauben annehmen muß, um deine "Argumente" zu verstehen.


melden

Das Jahr 2012

14.03.2011 um 18:21
Zitat von MindslaverMindslaver schrieb:World-Trade-Center: 11. 9. 2001

Tsunami Japan: 10. 3. 2011
"Am 11.September -> World Trade? Center

Am 11. Januar -> Haiti Erdbeben

Am 11.März -> Japan Erdbeben.

2+1 + 1+2 + 2+0+1+2 = 11"


11.09.01 (11. Sep)
+ 10.03.11 ( Japan )
_________________________
21.12.12


Und ihr wisst ja das die Zahl 11 eine Symbolik trägt.


4x zitiertmelden

Das Jahr 2012

14.03.2011 um 18:24
@geeky

Sehr genau erinnere ich mich an dein Unverständnis und dem, was deine Phantasie daraus machte.
Ich bräuchte mich aber nicht einmal zu erinnern, da Menschen deiner Art sowieso immer gleich agieren... und um das zu wissen, muß man nicht mal ein Prophet sein :D







@unixp
Zitat von unixpunixp schrieb:Und ihr wisst ja das die Zahl 11 eine Symbolik trägt.
Ach, wissen wir das?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

14.03.2011 um 18:29
@Sidhe

http://www.numberman.net/12-21-2012-1111.html# (Archiv-Version vom 04.09.2011)

https://www.youtube.com/watch?v=NKES-x9bexs


melden

Das Jahr 2012

14.03.2011 um 18:44
Zitat von unixpunixp schrieb:Am 11.März -> Japan Erdbeben.
Zitat von unixpunixp schrieb:+ 10.03.11 ( Japan )
Ja, du wiedersprichst dir ja nur selbst, aber das macht nix. Für dein Esogeschwurbel kann man den Tag unterschied mal wegfallen lassen -.-


melden

Das Jahr 2012

14.03.2011 um 18:46
Zitat von unixpunixp schrieb:11.09.01 (11. Sep)
+ 10.03.11 ( Japan )
_________________________
21.12.12
Ja genau. Wenn man diese (falschen) Daten addiert, dann hat man den 21.12.4012. Herzlichen Glückwunsch.


melden

Das Jahr 2012

14.03.2011 um 18:53
@Fennek
japan war zwar am 11.03.11 aber es kommt ja auf die zeitzone an


melden

Das Jahr 2012

14.03.2011 um 18:55
@unixp

Bitte fasse das mal in eigenen Worten zusammen, ich sehe mir
keine Vídeos an.


melden