Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

22.05.2011 um 16:24
Darum ging's:

http://www.heise.de/tp/blogs/6/149884
bzw. gleich hier:
http://nymag.com/daily/intel/2011/05/a_conversation_with_harold_cam.html

Ein christlich-fundamentalistischer, amerikanischer Bibel-Exeget hat den 21.05.2011 als Beginn des Weltuntergangs aus der Bibel "errechnet". Das sollte gestern mit 'nem großen Erdbeben starten und sich dann bis Oktober als finale Apokalypse hinziehen. Hat er errechnet. Nun wird er vermutlich bald herausgefunden haben, wo er sich warum verrechnet hat, und ein neues Datum errechnen, denn sowas scheint ja kräftig Spendengelder zu bringen.

Gruß Paddy


melden

Das Jahr 2012

22.05.2011 um 16:25
Also der Life Ball war gestern......


melden

Das Jahr 2012

22.05.2011 um 16:26
Hmm .. k A .. bis auf Sport (Formel 1 gerade) und einige Dokus tue ich mir das Fernsehprogramm nicht mehr an.

@pgr1973 .. Danke


melden

Das Jahr 2012

22.05.2011 um 16:27
irgendwo hab ich auch gelesen das am 24.05 diesen jahres, die welt überschwemmt wird und jetzt regnets omg:)....


melden

Das Jahr 2012

22.05.2011 um 16:28
wenn man auf dem mond oder dahinter lebt, geht die erde täglich unter und wieder auf ;)


melden

Das Jahr 2012

22.05.2011 um 17:27
@richie1st

correcto xD


melden

Das Jahr 2012

22.05.2011 um 17:36
jeden tag, jede minute u. sekunde geht eine welt unter, denn dann gehört sie der vergangenheit an


melden

Das Jahr 2012

23.05.2011 um 11:41
@Sonoh
das stimmt zu hundert prozent ^^


melden

Das Jahr 2012

23.05.2011 um 12:52
In 500 Millionen Jahren können wir über unseren Untergang nochmal reden... man sollte solche wichtigen Vorhersagen den Leuten überlassen, die sich damit auskennen, nämlich der Wissenschaft, die das bestimmt nicht durch das "channeln" rauskriegen.

Man, man, die Leute glauben einen Scheiß... es ist unfaßbar.

die Sonne im Laufe ihrer stellaren Entwicklung erst in etwa 5 Milliarden Jahren zum roten Riesen werden – das normale „Schicksal“ aller derartigen Sterne, sobald der Wasserstoff des Sterns „ausgebrannt“ ist. Modelle sagen voraus, dass sich die Sonne dann bis zum 250-fachen ihrer derzeitigen Größe ausdehnen wird. Dies entspricht etwa dem Radius der heutigen Erdumlaufbahn. Das Schicksal der Erde ist weniger klar. Die Sonne wird in diesem Riesenstadium etwa 30 % ihrer Masse verlieren. Dabei wird, wenn die Sonne ihre maximale Größe erreicht hat, die Erde ohne Gezeitenkräfte auf eine Umlaufbahn mit einem Abstand von 1,7 AE verschoben werden. Daher wird erwartet, dass die Erde von der dünnen äußeren Atmosphäre der Sonne nicht eingehüllt wird. Es wird jedoch aufgrund der gesteigerten Strahlung der Sonne das meiste, wenn nicht alles verbleibende Leben zerstört. Jedoch hat eine neuere Simulation angedeutet, dass die Erdbahn aufgrund von Gezeitenkräften und Zug nicht mehr bestehen bleibt, sondern die Erde schließlich in die Atmosphäre des roten Riesen gelangt und dabei zerstört wird.

Und:

Es wird vermutet, dass die Erde noch etwa 500 Mio. Jahre etwa so wie heute bewohnbar sein wird.

Quelle: Wikipedia: Erde#Zukunft


melden

Das Jahr 2012

24.05.2011 um 20:52
Hallo,
@geeky
Zitat von geekygeeky schrieb:Der Maya-Kalender endet am 21.12.2012 genauso wie der unsere am 31.12.999 oder am 31.12.1999 endete - nämlich gar nicht. Es gibt lediglich einen Übertrag an einer Stelle, die sich über ...zig Generationen hinweg nie geändert hat. Daran ist nichts Geheimnisvolles, auch wenn findige Geschäftemacher es immer gern zum Anlaß nehmen, Leichtgläubige abzuzocken.
Du hast schon Recht wenn du sagst, der Mayakalender ende nicht an diesem Datum.
Allerdings kann man ihn trotzdem nicht mit unserem Kalender vergleichen weil unser Kalender nicht die grossen zyklischen Bewegungen beinhaltet, die im Mayakalender mit einbezogen sind.
Der Kalender an sich geht selbstverständlich weiter aber das benannte Datum bezeichnet das Ende eines langen Zyklus und wenn man sich ein wenig mit dem Verständnis der Maya von Zeit und Raum beschäftigt stellt man fest, dass sie jedes Ende eines solchen Zyklus und den darauf neu beginnenden als mit dazu gehörenden einschneidenden Ereignissen verstanden haben.
So etwas existiert im gregorianischen Kalender nicht.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

24.05.2011 um 20:55
Ihc glaube nicht dass 2012 die Wlet untergeht sondern dass es um das Jahr 2012 viele Katastrophen geben wird die vielciht yum Weltuntergang fuehren werden!
Das hat 2009 angefangen und e sits immer st'rker geworden man bedenke> Waldbraende in Russland oder die ganyen Buergerkriege im arabsichen Raum!


melden

Das Jahr 2012

24.05.2011 um 21:09
Zitat von KaamosKaamos schrieb:die grossen zyklischen Bewegungen beinhaltet, die im Mayakalender mit einbezogen sind.
Wo haben die sowas mit einbezogen?
Zitat von KaamosKaamos schrieb:und wenn man sich ein wenig mit dem Verständnis der Maya von Zeit und Raum beschäftigt
Stellt man fest, dass die Maya garkeine Zyklen hatten sondern Vorwelten, wo die Götter übten Menschen zu erschaffen.


melden

Das Jahr 2012

25.05.2011 um 12:29
Wir hatten ja intern schon die Überlegung angestellt, ob die guten alten Mayas nicht einfach davon ausgegangen sind, dass der Kalender so erst mal reicht, und sie dann halt einen neuen machen, wenn's so weit ist ...


melden

Das Jahr 2012

25.05.2011 um 12:47
@1a2b3c4d

Du meinst etwa so?
kalender873b00ccjpg


melden

Das Jahr 2012

25.05.2011 um 13:47
@Spöckenkieke

Yep, genau so. :)


melden

Das Jahr 2012

26.05.2011 um 20:57
@Spöckenkieke

Hier kannst du etwas über die zyklischen Einteilungen nachlesen:

http://www.mayakalender.net/tun.php


melden

Das Jahr 2012

26.05.2011 um 21:52
@Kaamos

Was sollen Callemans Fantasien mit dem Mayakalender zu tun haben?
Außer dem mißbrauchten Domainnamen wohl nicht allzuviel.


melden

Das Jahr 2012

26.05.2011 um 22:52
@Kaamos
Da stehen irgendwelche Fantasiegeschichten frei nach Carl Johan Callemann. Mich interessieren aber die Hintergründe nicht irgendwelche Fantasymärchen.

Aber vielleicht kannst du ja erklären warum Callemann sich sowas ausdenkt, ist ihm die Mayakultur sonnst zu langweilig oder meint er die sind eh so doof, da muss man den Maya halt was überstülpen, damit das ganze etwas mystischer klingt?

Aber ich finde es mal wieder toll. Alle schwafeln was von Zyklen aber keiner weiß warum. Ist in der Esoterik verboten den eigenen Kopf zu benutzen? Darf man nur alles Abnicken was der Meister gesagt hat und wer unangenehme Fragen stellt kommt auf den Scheiterhaufen?


melden

Das Jahr 2012

26.05.2011 um 23:20
Ich liebe dieses Gerücht 2012 da wird genauso viel passieren, wie die Prophezeihung eines Daniel Weizenbaum nämlich nix. Das einzigste was eventuell passieren kann ist eine politische umstrukturierung aber da bin ich mir auch nicht sicher. Ich glaub es erst wenn Ikea Bunker verkauft :D


melden

Das Jahr 2012

27.05.2011 um 00:03
Offtopic:

Würde es euch etwas ausmachen.

Pro:

oder

Contra:

Vor euren Postings zu setzen?
Dies würde die Orientierung und die Suche nach Informationen erleichtern. =)


melden