Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

05.09.2011 um 07:13
@Buchi04 @ems Da haben wir den 05.09. und nix passiert. Welch Wunder!


melden

Das Jahr 2012

05.09.2011 um 07:14
@wutz
Bin mal gespannt, wie diese Idioten sich dann wohl rechtfertigen werden, dass sie sich verrechnet haben ;)

Bevor 2012 kommt könnt ihr auf jeden Fall noch ganz viel Allmylade essen :D
QbkB1K allmylade fuerdich


melden

Das Jahr 2012

05.09.2011 um 10:26
Ich glaube 2012 wird etwas ganz tolles passieren.
Wir werden im Endspiel um die Europameisterschaft Spanien mit 2:1 schlagen.
Jippiehh !!!


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

05.09.2011 um 10:56
Es wäre wünschenswert wenn ein gewisser User nun hier wäre und Stellung beziehen könnte.
Immerhin hatte er "Beweise" für die offizielle Alienkontaktierung am 28.August +/- 2 Tage, ein verheerendes Beben in der USA am 29.August und den totalen Zusammenbruch des Wirtschaftssystems bis zum 04.September.
Heute ist?......Der...öh....hä? Nanu,der 05.Sep. 2011 und NICHTS (!!!) ist passiert.

Ist das jetzt nicht für unsere These der ultimative Beweis?
Das eben dieses ganze Esoterikgeseiere und Untergangsszenarien nur Blödsinn ist?
Das kein Volk oder Mensch durch die Sterne etwas vorhersagen kann?Das dieses ganze Gedöns von Herrn v. Däniken nur alberne Fantasy ist?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

05.09.2011 um 12:24
@ems
@Fennek
@Buchi04
Zitat von emsems schrieb:Es wäre wünschenswert wenn ein gewisser User nun hier wäre und Stellung beziehen könnte.
Wie sollte die denn aussehen?

Die Vergangenheit hat ja gezeigt wie solche Stellungnahmen ausgesehen haben.
Zitat von emsems schrieb:Ist das jetzt nicht für unsere These der ultimative Beweis?
Das eben dieses ganze Esoterikgeseiere und Untergangsszenarien nur Blödsinn ist?
Ein Beweis würde ich es nicht nennen, aber eine Bestätigung unserer Behauptungen, die warscheinlicher war als die Systemzusammenbruchalienkontaktprophezeiung.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

05.09.2011 um 12:33
Hallo @Klausbaerbel
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Ein Beweis würde ich es nicht nennen, aber eine Bestätigung unserer Behauptungen,
Ich würde es doch als Beweis nehmen, da der Maya-Kalender-Zipp-Zapp-Prophezeiungsgedöns
der "Heilige Gral" der Esoteriker,Verschwörungstheoretiker ist, bzw. WAR!
Nun ist bewiesen,das diese hohen Herren wie Calleman oder v. Däniken nicht im Recht sind.
Wenn schon die Oberhirten dieser Glaubensbewegung falsch liegen,wem soll man dann noch seinen Mumpitz glauben?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

05.09.2011 um 12:36
@ems

Haben denn Calleman und EvD selbiges behauptet?

Ich habe mir die Quellen nie angesehen, weil es für mich rein vom Verstand her zu unlogisch war, daß die Maya den Niedergang des Wirtschaftssystems in den Kalender gemeißelt haben. Zumal auch noch ein Jahr zu früh.


melden

Das Jahr 2012

05.09.2011 um 12:37
Irgendjemand von uns wird definitiv dumm aus der Wäsche gucken, entweder Sieg auf breiter Front,
oder erbärmliche Niederlage Ich bleibe jedenfalls standhaft und das sollte belohnt werden.
Das war Endgames Aussage,wie der Status am 4.9.2011 sein wird.
Na,wer hat gewonnen??

Auch Endgame O-Ton:
passiert tatsächlich bis zum 04.09. überhaupt nichts, was die Welt verändert und werden sich die verändernden Ereignisse bis zum 28.10.2011 nicht extrem häufen aus einer Notwendigkeit heraus,
dann wäre tatsächlich mein Glaube erschüttert.



melden

Das Jahr 2012

05.09.2011 um 12:48
@ems
Soll er doch Zuhause in seinem Kämmerchen erschüttert sein, dass er niemanden mehr ausnehmen kann. Ich brauch die Genugtuung nicht, dass er zugibt Unrecht zu haben. Hauptsache er verseucht hier unbescholtene User nicht mehr mit seinen Lügen und versucht sie in die Maya Abzocke zu treiben. Ich will nicht wissen, wie viele Leute sich von seinem Geschwafel haben anstecken lassen und deshalb "Fehler" im Leben begangen haben. "Ist ja bald eh alles vorbei. Scheiß auf Schule / Lehre ich leb jetzt mein Leben"


melden

Das Jahr 2012

05.09.2011 um 12:58
@Fennek
@Klausbaerbel

Für mich ist es der Beweis das zwar alles einen wahren Kern hat,aber durch gewissenlose Autoren und "Wissenschaftler" alles übertrieben wurde.

Sicher haben die Mayas ihre Umwelt genau beobachtet und hatten einen Kalender wo auffallend zyklische Wetterkapriolen notiert waren um die Ernten besser zu schützen.
Auch wussten sie sicher wann Asteroiden wieder auftauchen,Sonnenfinsternisse oder Mondfinsternisse,um das dumme Volk besser beherrschen zu können.
Aber sie werden nie daran gedacht haben das im August 2011 der Euro zusammenbricht und ET landet.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

05.09.2011 um 16:35
Zitat von emsems schrieb:Nun ist bewiesen,das diese hohen Herren wie Calleman oder v. Däniken nicht im Recht sind.
Kann mich bei Calleman nicht erinnern jemals etwas anderes gelesen zu haben als "Da gibts Zyklen, so sehen die aus, so heißen die, in diesem und jedem sind wir grade und dann und dann sind die zuende". Soweit ich weiß hat Calleman selbst nie von Ereignissen gesprochen.

Bitte korrigiere mich wenn ich falsch liege.
Zitat von emsems schrieb:Sicher haben die Mayas ihre Umwelt genau beobachtet und hatten einen Kalender wo auffallend zyklische Wetterkapriolen notiert waren um die Ernten besser zu schützen.
Auch wussten sie sicher wann Asteroiden wieder auftauchen,Sonnenfinsternisse oder Mondfinsternisse,um das dumme Volk besser beherrschen zu können.
Aber sie werden nie daran gedacht haben das im August 2011 der Euro zusammenbricht und ET landet.
Amen!


melden

Das Jahr 2012

05.09.2011 um 16:38
@caviaporcellus
Doch,der User Ensgame hat mir mal Links geschickt,wo der Herr Calleman auf die wirtschaftlichen Vorkommnisse ab dem August 2011 hinweist.
Mal schauen ob ich das finde.


melden

Das Jahr 2012

05.09.2011 um 16:48
@Oliver89
ich abonniere die - bitte jeden monat ein päckchen für 15 eus :D - damit ich glaube :D


melden

Das Jahr 2012

05.09.2011 um 16:49
@ems
heute ist der 5.9. bis jetzt ist nichts passiert - also nichts, da mich spüren lässt das ende ist nah

außer meiner gesundheit scheint alles sich wie bisher zu drehen ;-)


melden

Das Jahr 2012

05.09.2011 um 16:51
Oh doch,die Welt geht unter.
Meiner Hundeoma geht es nach ihren Unfall wieder schlechter.
Ihr Tod wäre für mich ein Weltuntergang....


melden

Das Jahr 2012

05.09.2011 um 17:00
@ems
Ah brauchste nich unbedingt. Die Info reicht mir schon. Ich persönlich nehme auch Abstand davon, zu behaupten die Maya (oder IRGENDwer) könnte konkrete(!) Ereignisse voraussagen.

Was ich allerdings glaube ist, dass die Maya evtl Zyklen bemerkt/erkannt haben, die nicht irdischen Ursprungs sind. Ich spinne mal rum: kosmische Schwingungen die sich überlagern. Das haben die dann in den durch Calleman bekannten Kalender verbaut, dieser stellt sozusagen diese Zyklen dar.

Weiterhin kann ich mir vorstellen ( ;) ) dass eben das, was auch immer die Maya dort festgestellt haben, möglicherweise Einfluss nimmt. So z.B. auf Vorgänge auf/in unserem Planeten. Oder evtl. auf das Verhalten von Menschen.

Ich empfinde es schon als interessant, dass je näher es auf dieses "sagenumwobene" 2012 (respektive 28.10.) zu geht, gefühlt die Welt immer und immer turbulenter wird. Siehe Umbrüche im arabischen Raum, Weltfinanzkriese, immer häufiger auftretende schwere Erdbeben, Stürme, Fluten etc. Und ich schiebe einen großen Teil davon auf die Medien. Allerdings weigere ich mich zu glauben, dass man sowas direkt an Termine knüpfen kann. Schliesslich kann ja heute keiner mehr sagen, an exakt welchem Tag und welchem Datum die Maya damals mit dem Kalender angefangen haben. Es sind alles nur interpretationen.

Dann habe ich mir diesen Kalender mal ausgedruckt (Calleman), an die Wand gebappt und Daten markiert. Allerdings konnte ich da keine wirklichen signifikanten Übereinstimmungen finden. Klar, zu Beginn von Phase 9 hats in Japan gekracht. Und pünktlich zum Tag/Nacht 5 (Zerstörung) fingen die Krawalle in London an und es gibt gehäuft mehr starke Erdbeben als den Rest des Jahres, dicke Hurricanes und Taifune wirbeln umher und dieser komische Komet (Elenin?!) schwirrt da rum. Das stimmt mich schon nachdenklich. Haben die Maya evtl doch was erkannt? Wenn ja, was? Gibt es doch mess- und terminierbare Kräfte im Universum die Einfluss auf unseren Planeten und uns haben? Wenn ja, können wir diese Kräfte sogar selbst nutzen und "Einfluss nehmen"? Und "verblöden" uns die Medien deshalb so massiv? Dass wir das nicht mitbekommen und plötzlich Dinge selbst in die Hand nehmen?

Auf der anderen Seite gibts auf meiner Karte etliche Punkte bei den Zyklen, an denen rein gar nichts passiert ist. Was wiederum dagegen spricht. Und es sind sogar so viele, dass ich mittlerweile nicht mehr glaube, dass der Mayakalender irgendwie sinnvoll interpretierbar ist. Es sei denn ein echter Maya erklärt den endlich mal ;) Noch weniger glaube ich, dass irdische Ereignisse damit vorhergesagt werden können.

Aber das Gefühl das es gerade ein wenig spannend wird in Wirtschaft, Natur und Kosmos, das habe ich dennoch. Und wer weiß: Vielleicht gibts ja da doch etwas, das dafür sorgt, dass das passiert was da grad passiert. Und das die Maya das eben "gerafft" haben.

Ganz davon abgesehen: Selbst WENN die Maya recht haben bzw. man den Kalender auf irgend was beziehen kann und das den Weltuntergang/Bewusstseinserweiterung/Whatever terminierbar bestimmt: Was hätten wir davon?! Man kanns ja dann eh nicht ändern.


melden

Das Jahr 2012

05.09.2011 um 17:14
@ems , @klausbaerbel und alle Interessierten:
http://www.allmystery.de/blogs/Fennek/2012__a_mighty_hoax

Dürft ihr gerne drauf verweisen, wenn mal wieder ein endgame dahergelaufen kommt.


melden

Das Jahr 2012

05.09.2011 um 17:18
@caviaporcellus

Halte ich für eine sehr interessante und auch gesunde Sichtweise !
Ich halte zwar nicht besonders viel von Weltuntergangs Prophetie aber
irgendwie Leben wir doch in recht turbulenten Zeiten was politische
Veränderungen Umweltereignisse usw. angeht , und wer weiß ob uns nicht noch
irgend ein Groß Ereignis ins Haus steht aber selbst wenn irgendetwas auf uns zukommen sollte
dann hat das höchstwahrscheinlich nicht viel mit irgendwelchen " Voraussagen" der guten alten Maya zu tun !! :)
Aber gespannt sein darf man in jedem Fall auf die Zukunft !!! :)


melden

Das Jahr 2012

05.09.2011 um 17:31
@keltenhain
Es gibt immer weltbewegende Ereignisse.
Es hängt nur davon ab was du weltbewegend findest und wie sehr du auf Änderungen achtest.

Ich sage mal: Achtet auf den 06.Sep.2011.
Ein großes Ereigniss wird passieren.


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

05.09.2011 um 17:38
@ems
Zitat von emsems schrieb:Ich sage mal: Achtet auf den 06.Sep.2011.
Ein großes Ereigniss wird passieren.
was bringt die zu dieser annahme und was vermutest du das passieren wird ?


melden