Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

02.12.2011 um 17:59
es sollte aber nicht nur "oben" die Verantwortung liegen. Ich denke Du hast meinen Beitrag etwas zurecht reduziert. Natürlich ist Verantwortung schwer, besonders wenn man die von Anderen auch noch trägt.
" Jeder nur ein Kreuz"
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Meine Mitarbeiter gingen um 16 Uhr nach Hause,ich und meine Frau waren bis 20:00 Uhr und später im Büro,knechteten 7 Tage die Woche,damit "Die mit dem Buckellohn" etwas zum Leben hatten!!
Empfindest Du Dich dabei ganz oben auf der Hierarchie Leiter? Das liest sich wie der Inhaber einer kleinen Firma, der von mir nicht benannt wurde. @Amsivarier


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.12.2011 um 18:00
@JonnyDepp
Zitat von JonnyDeppJonnyDepp schrieb:bekomme ich jetzt bitte mein Grundeinkommen als Kabarettist (und bitte noch das Weibchen vom Tenshin) :-) ?
bist du so primitiv oder tust du nur so?


melden

Das Jahr 2012

02.12.2011 um 18:29
Zitat von TaraTara schrieb:Empfindest Du Dich dabei ganz oben auf der Hierarchie Leiter? Das liest sich wie der Inhaber einer kleinen Firma, der von mir nicht benannt wurde.
Kannst du mir das genauer erklären?
Was bedeutet:"Von dir nicht benannt?"


melden

Das Jahr 2012

02.12.2011 um 18:35
Das bedeutet ganz einfach, dass ich bei meiner Ausführung nicht von Selbständigkeit sprach.
Denn auch der Inhaber einer Firma, wo er selbst mitarbeitet, steht in der Regel nicht auf der Hierarchie Leiter oben.Da haben ganz Andere die Sprossen in der Hand. So wie Du Deine Tätigkeit beschrieben hast, buckeln 7 Tage Woche usw., versteht sich doch von selbst, dass Du Dich nicht angesprochen fühlen musst. @Amsivarier


melden

Das Jahr 2012

02.12.2011 um 19:06
das lustige ist ja, dass wir alle in diesem hamsterrad sind. 1% der bevoelkerung sind es nicht, weil sie das geld aus der luft schoepfen und dafuer sogar noch zinsen nehmen. der rest von 99% (WIR!) versucht diese zinsen zu erwirtschaften, was aber gar nicht geht, da soviel geld ja real gar nicht existiert.

noch lustiger ist der fakt, dass man mit diesem vorschlag sofort missgunst auf sich zieht und es als quatsch abgetan wird "das kann nicht funtionieren" bekommt man immer wieder zuhoeren.
ja aber funktioniert denn unser aktuelles system? nein!
wir wissen doch, dass es auch niemals funktionieren kann, das ist ein mathematischer fakt!
warum will man denn daran rumdoktorn und steuern senken/erhoehen, loehne angleichen und rettungspakete schnueren? es werden limits fuer eine "maximal zulassige schuldenlast" konzipiert usw.
selbst ein bekloppter muss doch merken, dass das grundproblem der schulden und zinsen damit immernoch besteht. man kann es doch drehen und wenden wie man will, man wird doch immer wieder dort ankommen wo wir gerade sind, naemlich, dass niemand diese zinsen zahlen kann, da das zinsgeld REAL doch gar nicht existiert!


warum halten denn alle an diesem system fest? welchen logischen grund gibt es dafuer? nennt mir einen, den ich nicht objektiv wiederlegen kann und ich werde mich hier niewieder dazu aeussern....

wir muessen neue wege gehen und nicht an einem modell welches schon hunderte mal gescheitert ist festhalten


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.12.2011 um 19:28
Zitat von haymakerhaymaker schrieb:warum halten denn alle an diesem system fest? welchen logischen grund gibt es dafuer? nennt mir einen, den ich nicht objektiv wiederlegen kann und ich werde mich hier niewieder dazu aeussern....
Der einfache und logische grund dafür ist, du hast dich mit unserem geldsystem und alternativen dazu noch zu wenig auseinandergesetzt.
Du siehst dir nur einseitige artikel und filmchen im internet an und kannst dir daher nicht erklären warum alle an dem system fest halten.

Aber genauer darauf einzugehen, paßt glaube ich nicht in den thread hier.

Wir können aber gerne hier: Die Vorteile unseres Geld- und Zinssystems
weiterdiskutieren.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.12.2011 um 20:04
Zitat von fishfish schrieb: Der einfache und logische grund dafür ist, du hast dich mit unserem geldsystem und
alternativen dazu noch zu wenig auseinandergesetzt.
Du siehst dir nur einseitige artikel und filmchen im internet an und kannst dir daher
nicht erklären warum alle an dem system fest halten.
Aber genauer darauf einzugehen, paßt glaube ich nicht in den thread hier.
der einfache und logische grund weiterhin an diesem, seit jahrhunderten beweisbar mehrfach gescheitertem, system festzuhalten, besteht also in deiner behauptung ich haette keine ahnung davon? klingt total logisch! :facepalm: woher weist du das denn, das wuerde mich wirklich interessieren?!

dass ich mir angeblich nicht erklaeren kann, warum alle daran festhalten wollen, ist ebenfalls nur eine behauptung von dir, das habe ich nie gesagt. im gegenteil, ich kann es mir sehr gut erklaeren.

und dieses thema passt perfekt in diesen thread.
da das jahr 2012, unabhaengig vom wahrheitsgehalt, einen grossen symbol charakter hat und steht fuer viele dinge. neben der verbreiteten apokalypse, steht es aber noch viel mehr fuer WANDLUNG.


meine herrausforderung steht.
nenne mir einen logischen grund.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.12.2011 um 20:15
@haymaker
Zitat von haymakerhaymaker schrieb:nenne mir einen logischen grund.
Es steht uns leider zurzeit kein besseres und erprobtes system zur verfügung.


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.12.2011 um 20:24
Zitat von fishfish schrieb:Es steht uns leider zurzeit kein besseres und erprobtes system zur verfügung.
das stimmt nicht ganz.

es steht uns kein alternatives erprobtes system zur verfügung.
so stimmt die aussage.

und dieses system ist nicht besser. und vor allem besser als was? es gibt kein vergleichsmaterial. alternativen werden nicht zugelassen. es wird auch nicht über alternativen diskutiert.
diese system ist eindeutig schlecht. und das siehste wenn du nachrichten guckst.
schuldenkrise, finanzkrise, energiekrise, klimakrise, hungersnöte und und und. das sind alles systemkrisen.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.12.2011 um 20:31
Zitat von MalthaelMalthael schrieb:das stimmt nicht ganz.
es steht uns kein alternatives erprobtes system zur verfügung.
so stimmt die aussage.
Ich bin der meinung meine aussage stimmt, denn alternative erprobte systeme stehen uns sehr wohl zur verfügung (schwundgeld, goldstandard,etc. ), jedoch keine besseren.


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.12.2011 um 20:38
Zitat von fishfish schrieb:schwundgeld, goldstandard,etc.
das sind keine alternativen nur eine andere währung.
aber mit euch über sowas zu diskutieren ist sinnbefreit. ihr aktzeptiert ohnehin keine alternativen.
von euch hab ich nicht ein vorschlag gehört.
nur beweihräucherung des IST-Zustandes.
over and out


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.12.2011 um 21:35
@fish
Zitat von fishfish schrieb:Ich bin der meinung meine aussage stimmt, denn alternative erprobte systeme stehen uns sehr wohl zur verfügung (schwundgeld, goldstandard,etc. ), jedoch keine besseren.
raffst du nicht, dass dein tolles alternativsystem (goldstandard) genauso hirnrissig ist?
da kann doch wieder was verliehen werden, was es gar nicht gibt, nämlich zinsen. das ist keine alternative, das ist nur eine andere variante.

der goldstandard , klingt erstmal super (ich war auch gold&silver bug und habe umgeschichtet), weil beim goldstandard ja geld nur aus dem endlichen stoff gold geschöpft wird und nicht beliebig konstruiert werden kann wie geldscheine. aber man kann trotzdem auf gold zinsen erheben, das heist du lässt dir wieder etwas bezahlen was es gar nicht gibt. der einzige vorteil davon ist, dass die ständige entwertung schleichender ist und nicht so schnell wie bei unserem papiergeld, das problem hat man damit aber immernoch nicht gelöst.
Zitat von fishfish schrieb:Es steht uns leider zurzeit kein besseres und erprobtes system zur verfügung.
na dann sollte man das doch schleunigst ändern, oder?


melden

Das Jahr 2012

02.12.2011 um 21:42
@fish

ich warte immernoch auf einen logischen grund an diesem system festzuhalten, bisher hast du keinen genannt.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.12.2011 um 22:09
@haymaker

ein ganz entscheidender Grund, an diesem System festzuhlaten ist die Ernährung der Weltbevölkerung (obwohl ja das selbst im System nicht richtig funktioniert).
Mit dem Geld aus dem Nichts wird die Welt ernährt und ohne dieses System wären wir zuviel Menschen. Ein einfacher und direkter Gedanke und man müsste unmittelbar ein neues System schaffen, daß die gleichen Geldmengen "schöpft" und da beißt sich die Katze in den Schwanz.

Werf einen Blick auf die 200 jährige Weltbevölkerungskurve und du kannst erkennen, mit welcher Angst man einem Einbruch der Kurve entgegensieht. Schließlich bedeutet exponentielles Wachstum Krankheit und um dieses Dilemma geht es im Kern, denn jede Exponentialkruve bricht normalerweise immer ein, die Lebendiges enthält. Gegenbeispiele wirst du nicht finden.

Ich sehe hier einen Zwang, das System (auf Illusionen) beizubehalten. Aber das wird nicht ewig funktionieren. Von daher laufen wir auf eine Systemcrah zu mit fatalen folgen.
Die Zeit wird immer knapper und die Weltbevölkerung steigt weiter, ein gewaltige Spannung baut sich da auf, die nach Lösung sucht. Aber eine "Lösung" wird kommen, so oder so.


melden

Das Jahr 2012

02.12.2011 um 22:22
ja nämlich die ErLÖSUNG


melden

Das Jahr 2012

02.12.2011 um 22:55
Aber keine Angst, nach unsrer Ära sind die Insekten an der Reihe mit dem Herrschen über den blauen Planeten.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.12.2011 um 22:59
@LiShang
Zitat von LiShangLiShang schrieb:Aber keine Angst, nach unsrer Ära sind die Insekten an der Reihe mit dem Herrschen über den blauen Planeten.
aber das glaube ich eher nicht, denn wie will sich Gott dann selber sehen?

Ich denke wir müssen die Er-lösung umbenennen in Er-leuchtung!

Nur so können wir unseren Geist retten, ob er nun mickrig ist oder die Seele ausfüllt.

Insekten haben keinen Geist!

Auf der anderen Seite wird unsere Erde zunehmend zu klein für unsere Ansprüche,
wir bräuchten 3 Erden, oder wir schrauben unsere Ansprüche zurück, bzw. verteilen sie auf alles Menschen gerecht.


melden

Das Jahr 2012

02.12.2011 um 23:04
@guyusmajor

das stimmt leider nicht was sagst.

1. der planet erde kann sehr wohl alle menschen gesund ernaehren, wir haben sogar ueberfluss
das ist problem ist nur, dass wir es nicht bezahlen koennen.

2. mit geld aus dem nichts wird niemand ernaehrt. frisst du dein geld?

3. wir sind weit davon entfernt zuviele menschen zu sein. von unseren technischen moeglichkeiten koennten wir doppelt so viele sein und haetten trotzdem jeder eine eigene wohnung und was zu essen

4. du musst in dem neuen system kein geld schoepfen, darum geht es doch, dass ist doch die wurzel allen uebels!
bei dem neuen system bewertet man den wert einer ware anhand der arbeitskraft die investiert wurde und diese ist ueberall auf der welt gleich.
will man also etwas was einer arbeitskraft von x entspricht, dann muss man diesen wert x an arbeitskraft dem kreislauf wieder zufuehren. so einfach!
du tauschst deine arbeitskraft gegen die eines anderen oder mehreren, dafuer braucht man kein geld. die arbeitskraft ist das geld! nichts anderes


5. in diesem system gibt es keine moeglichkeit des betrugs, da du dir ja keine arbeitskraft erschaffen kannst. entweder du bringst sie ein oder eben nicht.


melden

Das Jahr 2012

02.12.2011 um 23:05
Nein einen Geist haben Insekten in der Tat nicht. Aber sie sind um ein vielfaches wiederstandsfähiger und besser für Extremsituationen ausgerüstet als wir Menschen. Will sagen: wenn etwas diese Katastrophe überlebt dann die Insekten


melden

Das Jahr 2012

02.12.2011 um 23:12
@LiShang

ja schon, wenn du das so siehst, haste natürlich Recht ;)


@haymaker

ich glaube nicht, dass diese Erde doppelt so viele Menschen tragen könnte, bei gleichbeibenden Ansprüchen wie heute. Unsere nächsten Verwandten, die Säugetiere sterben gegenwärtig schon aus, und die Meere werden in 35 Jahre leergefischt sein. Und was ist der Dollar ohne ÖL?....


melden