Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

13.09.2011 um 21:25
@we5

Es bleibt also dabei: Du kannst weder eine dieser ominösen anderen Prophezeiungen zu 2012 nennen noch begründen, warum "eine globale Veränderung" ausgerechnet 2012 globaler sein sollte als in den Jahren davor oder danach.


melden

Das Jahr 2012

13.09.2011 um 21:26
@we5
Zitat von we5we5 schrieb:Wenn er nicht merkt, dass er zum Proletariat gehört, wie soll er dann einen Klassenkampf betreiben?
Das ist eben das Problem. Um ihre Interessen wahrnehmen zu können, sollten die Leute sich mal wieder dran erinnern, welchen Platz sie im System eigentlich einnehmen. Der hat sich nicht grundlegend geändert. Es ist schon nicht mehr alles wie zuvor, aber auch nicht qualitativ anders. Allerdings ist das ja nicht Gegenstand dieses Threads.
Zitat von we5we5 schrieb:Ach bitte... Ich werde mich diesbezüglich nicht mehr wiederholen. Schaue dir einfach die Diskussion an, wenn du es unbedingt wissen möchtest.
Leider ist das hier so unübersichtlich, dass es recht schwer ist, eine klare Aussage diesbezüglich zu finden. Könntest du einen alten Beitrag von dir verlinken oder es halt trotzdem nochmals kurz hinschreiben?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

13.09.2011 um 21:35
@geeky

Klar, natürlich, alles was dir recht ist. :D


@Thawra

Durch die sozialen Leistungen wird zumindest die Fassade eines freien Bürgertums aufrecht erhalten. Deswegen lässt sich der moderne Arbeiter auch nicht so einfach mobilisieren. Es gibt einfach kein Gefühl der "Klassenzugehörigkeit" mehr.

Du hast allerdings recht, das geht zu sehr am Topic vorbei.
Zitat von ThawraThawra schrieb:Leider ist das hier so unübersichtlich, dass es recht schwer ist, eine klare Aussage diesbezüglich zu finden. Könntest du einen alten Beitrag von dir verlinken oder es halt trotzdem nochmals kurz hinschreiben?
Die Diskussion zieht sich über knapp 10 Seiten - Schaue dich um, wenn du dir die Mühe machen willst. Ich möchte das Ganze nicht wieder auf "Anfang" stellen, um wieder über mehrere Seiten mit Missverständnissen und blindem Fanatismus zu kämpfen.


melden

Das Jahr 2012

13.09.2011 um 21:40
@Spöckenkieke
habiba schrieb:
"Die Mayas haben kein einziges Wort über ihre Prophezeihungen seit 527 Jahren gesprochen"

Soll das etwa heißen, alle Bücher zur Mayaprophezeihung vor diesem "Interview" waren Fakes?
Nein, ich verstehe es eher so, dass die Mayas nie Stellung zu den verschiedenen Deutungen ihrer Kalender und den damit verbundenen Prophezeiungen genommen haben. Die Buecher ueber die Mayaprophezeiungen wurden ja nicht von den Mayas geschrieben, sondern von Menschen, die glauben zu wissen, wie man die Kalender und die ganze damit verbundene Symbolik deuten kann.


melden

Das Jahr 2012

13.09.2011 um 21:48
@we5

Es wäre sicher nicht nur mir recht, wenn du künftig auch mal sowas wie Argumente vorbringen könntest. Was übrig bleibt von Behauptungen wie

"Im Jahr 2012 scheinen aber die einzelnen Fäden zusammenzulaufen"
Beitrag von we5 (Seite 1.223)

konnten wir ja nun in aller Deutlichkeit bewundern: nur die bei Schwurblern übliche warme Luft.
Trotzdem schön, daß wir mal drüber geredet haben :D


melden

Das Jahr 2012

13.09.2011 um 21:58
@geeky

Nur für dich, mein lieber Freund:
Zitat von we5we5 schrieb:Zusammenlaufende Fäden:

Unterschiedliche Prophezeihungen die auf das Jahr 2012 hindeuten
Indizien für eine globale Veränderung
Und da meine Ansprüche an dich inzwischen nicht besonders hoch sind, darfst du diese Begründung (so wie die restlichen Begründungen auch) gerne weiterhin ignorieren. :)


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

13.09.2011 um 21:58
Ich weiss gar nicht, was du hast @geeky , du bist "beweis-geil" :-))
@we5 hat eine subjektive Meinung, die nicht ganz aus der Luft gegriffen ist. Immerhin sind wir doch in jeder Hinsicht auf dem Wege als Menschheit in Bezug auf diesen Planeten und wie wir ihn behandeln und einschliesslich unserem ganzen sozialen, oekologischen, wirtschaftlichen und politischen System in eine Sackgasse zu laufen.
Wer das nicht sieht oder gar "Beweise" fordert, der lebt auf einem anderen Planeten!
Die Frage ist nur, ob wir nun schon naechstes Jahr oder erst in 10 oder 20 Jahren in die entgueltige Krise stolpern.
Dass die Faeden im Jahre 2012 zusammenlaufen, ist eine subjekte Annahme und koennte durchaus zutreffen, mit Weltuntergang hat das aber natuerlich nichts zu tun, was @we5 ja auch nicht behauptet, sondern nur mit der Wiederholung von Fehlern, welche die Menschheit, besonders die aufgestiegenen Zivilisationen schon immer gemacht haben.


melden

Das Jahr 2012

13.09.2011 um 22:05
@habiba

Und das soll alles bei Nostradamus zu finden sein?
Um den ging es nämlich, als die Schwurbelmeisterin die erwähnte Aussage traf.
Aber wie das eben so ist: sticht man einmal eine solche Sprechblase an, bleibt nur warme Luft übrig ;)


melden

Das Jahr 2012

13.09.2011 um 22:13
@habiba

einige Individuen sehen die eigene Hand vor Augen nicht und flüchten sich von klaren Aussagen in ihre eigenen Interpretationen um das absurde Bedürfnis der eigenen "Rechthaberei" zu befriedigen. :)

Ich finde es äußerst spannend solche Menschen bei ihrem Kampf gegen die Windmühlen zu beobachten. :D


melden

Das Jahr 2012

13.09.2011 um 22:13
Nur kurz @Fennek
Bisher habe ich mehr Anzeichen (mehr auch nicht) dafür beobachtet, dass es einen größeren Crash geben wird, als den Planet der Katzen - Prevolution. ^^


melden

Das Jahr 2012

13.09.2011 um 22:17
@we5

Deine Selbsterkenntnis ist verblüffend. Warum nicht gleich so?
Einige Zeitangaben werden gemacht, nur muss man natürlich den dazugehörigen Text auch richtig interpretieren.

- Im Jahr 2012 scheinen aber die einzelnen Fäden zusammenzulaufen.
Beitrag von we5 (Seite 1.223)

Dann fang doch noch mal von vorn an, dieser Behauptung etwas Substanz zu verleihen.
Natürlich nur, falls du mittlerweile nicht auch selbst erkannt hast, das sie unhaltbarer Unsinn ist.
Zitat von we5we5 schrieb:Und da meine Ansprüche an dich inzwischen nicht besonders hoch sind, darfst du diese Begründung (so wie die restlichen Begründungen auch) gerne weiterhin ignorieren.
Da diese angeblichen "Begründungen" bisher nur in deiner blühenden Fantasie existieren, könnte ich sie nicht mal dann ignorieren, wenn ich das tatsächlich vor hätte. Bring doch bitte endlich mal mehr als deine dümmlichen Unterstellungen, ok?


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

13.09.2011 um 22:18
@we5

Ja.... aber es bleibt dabei, wirkliche Begründungen hast du nicht geliefert. Irgendwas von Prophezeiungen und so... meiner Meinung nach ist das Schwachsinn.


melden

Das Jahr 2012

13.09.2011 um 22:25
@Thawra

Gönn dir mal den (leider etwas teuren) Spaß und rufe einen der Scharlatane von Astro.tv an. Konfrontiere ihn mit den Widersprüchen in seinen Aussagen (die finden sich immer) und erfreue dich an einer Reaktion, die der gegenwärtigen von we5 verblüffend ähnlich ist... :D


melden

Das Jahr 2012

13.09.2011 um 22:28
@Thawra

Hast du die Diskussion schon gelesen? :)

- Wenn du das nicht getan hast, dann solltest du das tun.

- Wenn du das getan hast und trotzdem keine Begründungen gefunden hast, dann werde ich dir auch keine weiteren liefern können. Fühle dich also frei dich (wie mein guter Freund @geeky hier) an dem Gefühl "Recht zu haben" zu erfreuen. :)


@geeky
Zitat von geekygeeky schrieb:Dann fang doch noch mal von vorn an, dieser Behauptung etwas Substanz zu verleihen.
Für dich, immer :) :
Zitat von we5we5 schrieb: Zusammenlaufende Fäden:

Unterschiedliche Prophezeihungen die auf das Jahr 2012 hindeuten
Indizien für eine globale Veränderung
du darfst diese Begründung auch weiterhin ignorieren :) Viel Spaß dabei


melden

Das Jahr 2012

13.09.2011 um 22:30
@we5

Gib das nächste Mal einen Nummerncode an, den ich drücken muss... hier wäre das jedenfalls Nr. 2.

Ok. Unterschiedliche Prophezeiungen. Welche konkret?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

13.09.2011 um 22:36
Zitat von ThawraThawra schrieb:Gib das nächste Mal einen Nummerncode an, den ich drücken muss... hier wäre das jedenfalls Nr. 2.
Nummerncode? :)


https://www.youtube.com/watch?v=4HlD_NGJGvY


melden

Das Jahr 2012

13.09.2011 um 22:38
@we5

Du weisst schon:

*freundliche Stimme flötet* "Wenn sie diese Diskussion noch nicht gelesen haben, drücken sie die EINS. Wenn sie diese Diskussion bereits gelesen haben, drücken sie die ZWEI. Für alle anderen Fälle, drücken sie die DREI."


melden

Das Jahr 2012

13.09.2011 um 22:40
@Thawra

Wenn dieser Forum eine solche Möglichkeit anbieten würde, dann würde ich das natürlich gerne tun. :)


melden

Das Jahr 2012

13.09.2011 um 22:43
@we5
Wenn man den Interpretern keinen Glauben schenken will, dann kann man sich auch direkt mit den Texten von Nostradamus beschäftigen.
Und weil du genau DAS getan hast, kommst du jetzt auch mit niedlichen juutjups anderer Schwurbelmeister statt mit Argumenten.
Zitat von geekygeeky schrieb:Einige Zeitangaben werden gemacht, nur muss man natürlich den dazugehörigen Text auch richtig interpretieren. Im Jahr 2012 scheinen aber die einzelnen Fäden zusammenzulaufen.
.... behauptet John Major Jenkins, einer der Hauptakteure und -profiteure des 2012-Hoaxes. Was war doch gleich, wenn man diesen geschäftstüchtigen Interpretern keinen Glauben schenken will?

:D


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

13.09.2011 um 22:48
@geeky
Zitat von geekygeeky schrieb:... und weil du genau DAS getan hast, kommst du jetzt auch mit niedlichen juutjups anderer Schwurbelmeister statt mit Argumenten.
Nein, ich habe mich nicht näher mit den Texten von Nostradamus beschäftigt - Ich bin aber auch nicht erpicht darauf die "Schwurbelmeister" zu entlarven. :)


Es ist übrigens schön, dass bei dem eigentlich von mir stammenden Zitat "geeky" als Urheber genannt ist ;) - Beide Sätze sind nämlich getrennt von einander zu betrachten.


1x zitiertmelden