Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

06.12.2011 um 22:35
@the.smoker
@Karakla


ich denke, es kommt u.a. 2012 zu einem noch nie dagewesenen Crash in seiner Hefitgkeit und globalen Breite und Tiefe, der uns in die Realität zurückführt.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

07.12.2011 um 00:15
@the.smoker

Man kann sogar noch weitergehen und fragen: was sollte das für einen Unterschied machen?


melden

Das Jahr 2012

07.12.2011 um 00:29
@guyusmajor was schwebt dir vor?


melden

Das Jahr 2012

07.12.2011 um 07:15
@endgame
Zitat von guyusmajorguyusmajor schrieb:ich denke, es kommt u.a. 2012 zu einem noch nie dagewesenen Crash
So, wie du das schon für 2009 dachtest.
Und für 2010 mehrmals.
Und erst recht für 2011.

Eigentlich sagt man dem Menschen ja Lernfähigkeit nach, es scheint aber auch Ausnahmen zu geben.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

07.12.2011 um 09:17
@geeky


...die dümmsten Bauern haben oft die größten Kartoffeln, ja. Und mit einem Schlag wäre das, was ich für die vergangenen Jahre vorhergesagt haben und was ja ansatzweise z.T. tatsächlich eingetreten war, mit einem Schlag von der Latenz zur Realität geworden. Ich denke einfach die Spannungen, die sich in den letzten Jahren aufgebaut haben, entladen sich 2012.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

07.12.2011 um 09:21
@guyusmajor
Warum nicht 2013, 2014....2222?


melden

Das Jahr 2012

07.12.2011 um 09:27
@Zyklotrop

ganz einfach, weil die Ära endet und der LongCount im Mayakalender in eine neue Runde geht, die sich aber qualitativ auf einer höheren Ebene abspielt, primär das Bewusstsein betrifft, nachdem die Schöpfung in der Materie und im Lebendigem abgeschlossen ist.


melden

Das Jahr 2012

07.12.2011 um 09:27
@guyusmajor
Was ist passiert, als der Longcount auf 12 gestiegen ist?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

07.12.2011 um 09:31
@guyusmajor
Das mag dir einfach vorkommen, ist aber kein logischer Schluss, solange du nicht nachweisen kannst, dass
a) die Maya genau diese Intention bei ihrem Kalender hatten und
b) sie im Besitz des Wissens waren um das, was sicher 2012 passiert


melden

Das Jahr 2012

07.12.2011 um 09:56
@Zyklotrop
Du hast vergessen, dass
c) der Kalender bis heute garnicht richtig entschlüsselt ist (außer von solchen tollen Typen wie Calleman, die alles nach einem Blick verstanden haben. Deshalb korrigieren sie auch täglich ihre fehlgeschlagenen Vorhersagen)
d) Viele (echte) Wissenschaftler von einer Verschiebung des Ende des Longcounts nach hinten um 208 Jahre ausgehen
http://bewusstseinserweiterung.blogspot.com/2009/11/apokalypse-wird-verschoben.html
e) Es keinen Beweis gibt, dass beim Beginn der letzten 12 Longcounts irgendwas passiert ist.


melden

Das Jahr 2012

07.12.2011 um 09:59
@Fennek
Nö, nicht vergessen. :D
Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich es nicht wusste.
Du hast aber völlig recht, die von dir angeführten Punkte gehören unbedingt auch in die Aufzählung.
Vielleicht steuert sogar noch jemand einen weiteren Punkt bei.


melden

Das Jahr 2012

07.12.2011 um 10:03
@Fennek
Zitat von FennekFennek schrieb:Was ist passiert, als der Longcount auf 12 gestiegen ist?
wieso auf "12" - verstehe ich jetzt nicht?!


melden

Das Jahr 2012

07.12.2011 um 10:08
@guyusmajor
Du als möchtegern Experte solltest ja wissen, dass die nächste Stufe des Longcounts 13.0.0.0.0 sein wird - Mal ganz frei davon ob die Datierung stimmt oder nicht.
Deiner Meinung nach ist das ja was besonderes.
Welches besondere allesverändernde Ereignis fand denn statt, als der Longcount 12.0.0.0.0 erreichte? Das war nämlich am 18. September 1618.
Oder am 15. Juni 1224, als er 11.0.0.0.0 gesprungen ist?


melden

Das Jahr 2012

07.12.2011 um 11:21
@Fennek

nun, sicher geht es um die Zeiträume dazwischen (!) in denen sich das Bewusstsein und die Schöpfung immer mehr ausprägt (-e), die Zeiträume bestimmen die QUALITÄT und diese erreicht JETZT die universelle Ebene, die Parameter der Notwendigkeinten stimmen nicht mehr mit denen überein die durch die TRÄGHEIT der Erinnerung noch nachschwingen, deswegen leben wir im UMBRUCH gegenwäritig und das ist so dramatische weil sich die Handlungszeit extrem verkürzt, weit uner der einer Dauer eines Menschenlebens. Wir werden von den Notwendigkeiten quasi überrollt und müssen uns anpassen, wenn wir jetzt nicht untergehen wollen!


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

07.12.2011 um 11:23
@guyusmajor
Ach, damals ging es um die
Zeiträume dazwischen
diesmal soll es aber
Zitat von guyusmajorguyusmajor schrieb:mit einem Schlag
gehen?

Kannst du dich mal entscheiden?

Aber wie immer von dir gewohnt nur leeres Bla Bla.

Ich will wissen was genau passiert ist!
Zitat von guyusmajorguyusmajor schrieb:weil sich die Handlungszeit extrem verkürzt
Dies trifft aber nur auf die letzten k'ins zu! Das war deine Aussage. Heißt also beim nächsten Bak'tun wird sich alles wieder verlangsamen.
Ich will garnicht wissen was ihr für nen Aufstand macht, wenn der Kalender mal den nächsten pic'tun erreicht.


melden

Das Jahr 2012

07.12.2011 um 11:34
@Fennek

die Dinge, die momentan passieren, kann man wirlich als "schlagartige" Veränderungen charkterisieren, obwohl (!) sie dennoch in einer Periode stattfinden, aber wegen der extremen Verkürzung der Zeit als schlagartig empfunden werden, uns überfordern, wiel soetwas noch nie da war!


Was passiert ist? Schau auf die vergangenen 13 Jahre zurück und du wirst auf ALLEN Gebieten den stetigen, aber extremen Wandel erkennen können, so stark dass die Systeme zusammenbrechen.


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

07.12.2011 um 11:37
Zitat von guyusmajorguyusmajor schrieb:wegen der extremen Verkürzung der Zeit
die es a) nicht gibt und b) laut deines Pyramidenbildes mit Beginn des nächsten Bak'tuns wieder hinfällig ist.
wiel soetwas noch nie da war!
Doch, der Maya Kalender hat schon 12 mal den Bak'tun gewechselt und nie ist was passiert.

Was steht denn an, wenn der erste Pic'tun begonnen wird? Oder gar der erste Calab'tun?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

07.12.2011 um 11:41
Zitat von guyusmajorguyusmajor schrieb:Was passiert ist? Schau auf die vergangenen 13 Jahre zurück und du wirst auf ALLEN Gebieten den stetigen, aber extremen Wandel erkennen können, so stark dass die Systeme zusammenbrechen.
Also soviel hat sich in den letzten 13 Jahren eigentlich nicht geändert.

Und auch von Longcount 11 auf Longcount 12 ist die Änderung nicht wirklich groß. Wieso soll es beim Übergang von Longcount 12 auf Longcount 13 anders sein?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

07.12.2011 um 11:47
@Fennek
Zitat von FennekFennek schrieb:die es a) nicht gibt und b) laut deines Pyramidenbildes mit Beginn des nächsten Bak'tuns wieder hinfällig ist.
wenn du das rein mathematisch siehst, kann das sein, aber der nächste Umlauf findet auf eben einer höheren (Bewusstseins-) Ebene statt und selbst die Maya konnten das nicht interpretieren. Anzunehmen ist eine Bewusstseinskomponente, die immer schneller in den Menschen einfließt. Ich merke das seit geraumer Zeit.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

07.12.2011 um 11:49
Zitat von guyusmajorguyusmajor schrieb:Ich merke das seit geraumer Zeit.
Was nicht unbedingt für dich spricht. Nur weil man was merkt, was andere nicht merken heißt das nicht immer, dass man im positiven Sinne was besonderes ist. Man kann auch einfach negativ anders sein.


melden