Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

18.12.2011 um 14:38
@Nerok

Der obige, lange Post von Steffi ist eigentlich das Rückgrat der gesamten VT-Sektion von Allmystery. Wenn man das alles endgültig begraben könnte, dann könnte man das Forum auch gleich schliessen, denn was bleibt dann noch übrig?

Da ist nun wirklich die GESAMTE SCHEISSE zusammengemischt. Sorry, klingt hart, aber es IST auch hart. Schon allein wieder das zum 'Komet Elenin'... wieso, oh wieso sind manche Leute völlig unfähig, Fakten anzuerkennen, die ihnen hier in Threads wieder und wieder vorgehalten werden, und schreiben statt dessen immer weiter von Schwurblern ab?

Das Beste daran: 2012 soll so viel passieren, dass eigentlich wirklich jegliche Katastrophe herangezogen werden kann, die dann 'beweisen' soll, dass die ganze Geschichte stimmt. Und die Wahrscheinlichkeit, dass 2012 nichts passiert, ist doch recht klein - es wird sicher irgendeinen grösseren Vulkanausbruch geben, ein Erdbeben, grössere Stürme... halt das, was jedes Jahr passiert. Aber 2012 wird das dann etwas ganz Besonderes bedeuten.

Mann, freue ich mich auf 2013... -.-


melden

Das Jahr 2012

18.12.2011 um 14:42
@Thawra
(cc. @Jantoschzacke)

ich hoffe, du, @Thawra, stehst deinen Mann in 2012 und kannst dann die Dinge richtig interpretieren, welche 2012 passieren und hier bereits mehrfach erwähnt wurden. Wann werden dir die Augen aufgehen und wann wirst du deine Ignoranz und das Neinsagen aufgeben, - erst dann wenn du keine Ausreden mehr findest, weil die Wirklichkeit eine andere Sprache spricht,
die Sprache der Wendezeit und die Sprachen des Untergangs DIESER Welt?!
Glaube mir, einen alternativen Weg gibt es bestimmt, wenn wir ihn wollen oder zu ihm gezwungen werden.

Als fundamental für 2012 habe ich seit 2007 immer den Kollaps des Finanzsystems gesehen, nämlich den "Über-Crash", wie ihn die Welt noch nicht erlebt hat und die Illusions-Blasen in einem gewaltigem Knall platzen, begleitet von astronomischen, geo-tektonischen und klimatischen heftigen Ereignissen, die wir in keiner Weise mehr beherrschen, oder in irgend einer Weise mehr abwenden können, weil wir uns nicht rechtzeitig vorbereitet und anders entschieden hatten, siehe z.B Japan-Beben, vor dem ich 1 Jahr vorher gewarnt hatte. Niemand hat auf mich gehört.

Der Fluch der Götter liegt auf 2012 und wurde auf der Letzten Ebene des Mayakalendert ab März 2011 zum finalen Akt losgetreten mit der Macht der Schöpfung und der Notwendigkeit des Bewusstsein für die Zukunft, für eine bessere Welt! Erst jetzt nehmen wir Abstand von der Atomkraft, aber das löst das Problem noch nicht, weil wir weit hinter unseren technischen und geistigen Möglichkeiten hinterher hinken. Schau nur auf die Evolutionsgeschichte, immer wieder gab es hier Sprünge und schnelle Entwicklungen.
Wahrhaftig stehen wir jetzt vor einem Entwicklungssprung, - im Bewusstsein, so wir ihn zulassen und nicht blockieren. Ein Licht kann uns jetzt aufgehen und wir sagen dann .. jaaaaaaa, es ist etwas mit mir passiert und ich kenne jetzt die Wahrheit!

Aus Sicht er Evolution kommt es von Zeit zu Zeit immer wieder zu Ereignissen, die das Leben in neue Bahnen leiten und grundlegende Veränderungen bewirken und das bezeichnet man dann als epochale Ereignisse, die für sich isoliert gesehen keinen Sinn machen, aber auf die Lange Strecke sehr wohl, nämlich weil diese Eriegnisse eine Diversifizierung, Entwicklung und Veränderung des Bewusstseins und der Schöpfung erzwingen. Der Mensch steht jetz vor einer neuen Tür, die sich öffnet und die er nur mit Bewusstsein und Wahrheit durchschreiten kann. Dafür steht 2012.

Bitte zeige mir gegenläufige Entwicklungen auf, - du wirst aber keine finden.


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

18.12.2011 um 14:45
@guyusmajor
Zitat von guyusmajorguyusmajor schrieb:Der Fluch der Götter liegt auf 2012 und wurde auf der Letzten Ebene des Mayakalendert ab März 2011 zum finalen Akt losgetreten mit der Macht der Schöpfung und der Notwendigkeit des Bewusstsein für die Zukunft, für eine bessere Welt!
Boah, plötzlich sind mir die fundamentalistischen Christen so sympathisch - bei denen gibt's wenigstens noch eine gewisse Logik...
Zitat von guyusmajorguyusmajor schrieb:ich hoffe, du, @Thawra, stehst deinen Mann in 2012
Keine Sorge, 2012 ist für mich ein wichtiges Jahr. Aber nicht wegen dem ganzen Bullshit, der hier verbreitet wird.
Zitat von guyusmajorguyusmajor schrieb:Bitte zeige mir gegenläufige Entwicklungen auf, - du wirst aber keine finden.
Gegenläufige Entwicklungen zu was? Zu deinem Gelabere? Du verbreitest hier einfach den üblichen Bewusstseinsquark, der hängt mir schon so meterweise zum Hals heraus, das glaubst du gar nicht. Und wahrlich ich sage euch, es wird 2012 nichts passieren, was sich von 2011 oder 2008 grundlegend unterscheiden würde. Aber 2013 wird es dann 2017 sein, ich seh's jetzt schon.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

18.12.2011 um 14:47
Zitat von guyusmajorguyusmajor schrieb:siehe z.B Japan-Beben, vor dem ich 1 Jahr vorher gewarnt hatte. Niemand hat auf mich gehört.
Das hast du überhaupt nicht vorhergesehen. Vorhergesehen hast du, dass Japan untergeht, im Meer versinkt. Das ist ein bisschen was anderes als ein Erdbeben.
Zitat von guyusmajorguyusmajor schrieb:Als fundamental für 2012 habe ich seit 2007 immer den Kollaps des Finanzsystems gesehen,
den du für nahezu jeden Zeitpunkt in diesen Zeitraum vorhergesagt hast.
Zitat von guyusmajorguyusmajor schrieb:ich hoffe, du, @Thawra, stehst deinen Mann in 2012 und kannst dann die Dinge richtig interpretieren, welche 2012 passieren und hier bereits mehrfach erwähnt wurden.
Ich werde 2012 auf jedenfall meinen Mann stehen. Du auch?


melden

Das Jahr 2012

18.12.2011 um 14:53
Ich glaube 2012 wird wieder mal voller Abenteur, Spannung und Spaß stecken. Und es wird genau so wenig passieren, wie damals 99/2000. Ich habe viele Pläne für 2012, die ich gerne in die Tat umsetzen würde, da wird mir so ein blöder Mayakalender schon nicht die Tour vermasseln. 2011 ist viel Scheisse passiert, keine Frage, aber man muss auch mal auf die guten Dinge zurückblicken. Deshalb hab ich absolut keine Angst/Panik vor 2012, sehe auch keine Notwendigkit dafür, eher viele Pläne, viel Tatendrang und ich freue mich aufs neue Jahr. :)

Gruß
CM_Punk


melden

Das Jahr 2012

18.12.2011 um 14:54
@Aniara

So sehe ich das auch. Interessant und vielfältig (auch im negativen Sinn) wird das Jahr sicher, es kann viel passieren, zum Guten wie zum Schlechten. Aber es wird auch 2012 keine Apokalypse und kein 'Umdenken' und kein 'Bewusstseinssprung' stattfinden!


melden

Das Jahr 2012

18.12.2011 um 14:56
@Thawra
@Aniara
@Taln.Reich


denkt dran!
Elenin wird vorbeikommen! *prust* :D


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

18.12.2011 um 14:57
@Thawra
Natürlich wird auch viel Mist passieren, das kann man überhaup nicht ausschließen. Aber ich sehe eben keinen Grund dieser Panikmache zu folgen.

@Nerok
Soll der nur mal kommen, mach ich eben die Tür nicht auf. xD

Gruß
CM_Punk


melden

Das Jahr 2012

18.12.2011 um 14:59
@Aniara

Eben. Man kann das Ganze ruhig ganz kühl realistisch betrachten ohne hier in apokalyptische Zuckungen zu verfallen. Sagt ja niemand, dass nächstes Jahr nichts Schlechtes passieren kann...


melden

Das Jahr 2012

18.12.2011 um 15:00
Zitat von NerokNerok schrieb:Elenin wird vorbeikommen! *prust*
wer ist das ?


melden

Das Jahr 2012

18.12.2011 um 15:02
@Thawra
Zitat von ThawraThawra schrieb:Gegenläufige Entwicklungen zu was? Zu deinem Gelabere? Du verbreitest hier einfach den üblichen Bewusstseinsquark, der hängt mir schon so meterweise zum Hals heraus, das glaubst du gar nicht. Und wahrlich ich sage euch, es wird 2012 nichts passieren, was sich von 2011 oder 2008 grundlegend unterscheiden würde. Aber 2013 wird es dann 2017 sein, ich seh's jetzt schon.
Mit gegenläufigen Entwicklungen, meine ich einen nachhaltigen Plan und nicht das Herumgeeier, was wir momentan sehen, aber z.B. auch "normale" Katastrophen und nicht immer diese Extreme.

Definitiv aber wird nichts weiter verschoben, seit Jahrhunderten schaut die Welt auf das nächste Jahr und die Dinge spitzen sich tatsächlich zu, wenn du nicht blind bist. Auch das meine ich mit den gegenläufigen Entwicklungen - nichts deutet auf Beruhigung hin!

Aber, die Dinge die ab 2012 passieren, unterliegen keiner Prophetie mehr, sie werden dann zum Selbstläufer und man kann nur beten.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

18.12.2011 um 15:02
@rene.eichler

ein asteroid der vor einigen monaten zebröckelt ist und an der erde vorbeifliegen sollte.
angeblich wieder ein apokalypsen bringer...und er wird immernoch ins rennen geschickt obwohl er vor monaten zerbröckelt ist..leider :(
hätte den gern mal durchs teleskop beobachtet.


melden

Das Jahr 2012

18.12.2011 um 15:04
ahso
vor nem asteroid habsch eh keine angst eher vor ET


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

18.12.2011 um 15:05
@guyusmajor

'Normale Katastrophen'? Endgame, jede Katastrophe ist ein Extremereignis - das ist die DEFINITION.
Zitat von guyusmajorguyusmajor schrieb:seit Jahrhunderten schaut die Welt auf das nächste Jahr
Ja genau. Vor hundert Jahren wusste natürlich kein Schwein, was 2012 sollte, aber ne, is klar - seit Jahrhunderten warten alle auf dieses Jahr.
Zitat von guyusmajorguyusmajor schrieb:Aber, die Dinge die ab 2012 passieren, unterliegen keiner Prophetie mehr, sie werden dann zum Selbstläufer und man kann nur beten.
Es gibt keine Prophezeiungen. Die Welt richtet sich nicht nach den Worten irgendeines Zukunftssehers. Das allein ist schon Blödsinn.


melden

Das Jahr 2012

18.12.2011 um 15:05
@guyusmajor
Du hast absolut recht, wie können die Leute nur den Weltuntergang von 1999/2000 vergessen? Da wurde auch lange im vorraus die Apokalypse prophezeit und wir alle haben ja gesehen, was an Sylvester Schreckliches geschah...

Ne, im Ernst, das ist Panikmache, was du hier betreibst, mehr nicht. :D

Gruß
CM_Punk


melden

Das Jahr 2012

18.12.2011 um 15:06
http://www.unmoralische.de/weltuntergang.htm

die chronik der verpassten weltuntergänge.. sehr informativ. ;)


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

18.12.2011 um 15:07
@Thawra
Zitat von ThawraThawra schrieb: Ansonsten: das wurde hier schon sicher mehr als 100mal durchgekäut und widerlegt!! Lasst euch doch mal was neues einfallen!
Was möchtest Du denn noch neues? Reicht es Dir denn nicht, was gerade alles auf UNSEREM Planeten geschieht?

Ich sage nicht das die Welt 2012 untergeht aber anhand der aktuellen Entwicklung auf UNSEREM Planeten, gibt mir jedes weitere Jahr doch stark zu denken! Natührlich gibt es auch schöne Dinge, keine Frage. Leider finde ich sollten wir dennoch umdenken und unseren Planeten mehr schätzen und Ihn besser behandeln und ALLES was darauf lebt!


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

18.12.2011 um 15:07
@guyusmajor
Ich glaub dir

mfG


melden

Das Jahr 2012

18.12.2011 um 15:08
@Jantoschzacke

die welt stand schön öfter erheblich näher am "untergang" als heute..


melden

Das Jahr 2012

18.12.2011 um 15:09
@rene.eichler
Zitat von rene.eichlerrene.eichler schrieb:ahso
vor nem asteroid habsch eh keine angst eher vor ET
ja, du sprichst hier etwas humorvoll, gelassen aus und du wirst wahrscheinlich mit offenen Mund dastehen, wenn wir tatsächlich im ersten Quartal 2012 Kontakt haben werden, - und sie hier sind!!

Merke dir meine Worte.


1x zitiertmelden