Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

13.01.2008 um 16:50
Nicht alles was im Internet steht gleich für bare Münze nehmen wäre ein erster Schritt zur Vernunft.


melden

Das Jahr 2012

13.01.2008 um 17:02
Blind alles zu glauben ist eh IMMER der falsche Weg. Da ist es auch egal welchen Glauben man besitzt. Der Weg aus der eigenen Unmündigkeit führt nicht am Nachdenken vorbei. Das nenne ich Vernunft.

Bedingungslos in die Wissenschaft zu vertrauen und an sie zu glauben ist ebenso unmündig als an irgendwelche Worte von bestimmten Gurus oder sonst etwas zu glauben.


Die Wissenschaft ist nur etwas was von unserem jetzigen Wissensstand aus weitaus wahrscheinlicher erscheint. Es muss aber noch lange nicht heißen, dass sie auch die letzendliche Wahrheit ist.


PS: in meinem Beitrag habe ich übrigens keine eigene Meinung versteckt wie man die Wirklichkeit nun erklären soll. Ich halte mich also mal aus diesem Esoterik/Wissenschaft Krieg heraus.


melden

Das Jahr 2012

13.01.2008 um 17:05
ich nehme es nicht für bare münze "hallo"?;-) ich sagte ja "jeder macht sich sein eigenes ding" und wenn ICH eben an etwas glaube, so heisst das nicht das ich unvernünftig bin, nur weil ich mich nicht allen querdenkern anschliesse. ich habe eine eigene meinung und mein ur-eigenstes gefühl. und du deins! wo ist das problem? respektiere ich genauso..und nur weil ich meine eigene schilderung zu dem thema gebe...muß es nicht wieder von 90% skepsis durchleuchtet und analysiert werden. vernunft allein - bringt dich heutzutage nicht mehr wirklich weiter! das lass' dir gesagt sein;-) ein mittelding, sozusagen die goldene waage..und immer schön offen bleiben...


melden

Das Jahr 2012

13.01.2008 um 17:06
"Bedingungslos in die Wissenschaft zu vertrauen und an sie zu glauben ist ebenso unmündig als an irgendwelche Worte von bestimmten Gurus oder sonst etwas zu glauben."

und davon gibt's auch genug, die glauben ja auch alles was man ihnen vorkaut! ist das denn vernünftig? :-/


melden

Das Jahr 2012

13.01.2008 um 17:14
> ich habe eine eigene meinung

Gehörte das, was Du in Deinen letzten Beiträgen vertreten hast, denn nicht zu dieser Meinung?


melden

Das Jahr 2012

13.01.2008 um 17:24
avichs: genau das sage ich ja. Einfach zu glauben ist immer unvernünftig. Egal um was es geht. Eine eigene Meinung zu bilden ist das Wichtigste auch wenn sie vielleicht erstmal absurd ist ^^ Hauptsache man bleibt weiter kritisch. Auf dem Weg hat man jedenfalls mehr Chancen überhaupt mal rauszufinden was überhaupt so los ist in der Welt.


melden

Das Jahr 2012

13.01.2008 um 17:29
aber aus höherer Warte wurde bestimmt
Das hört sich ja an als ob gott persöhnlich bestimmt hat, das da jetzt eine blase ist die den aufstieg behschleunigt..... :>


melden

Das Jahr 2012

13.01.2008 um 17:41
lol? Warum ist mein Name wieder weiß? :D


melden

Das Jahr 2012

13.01.2008 um 20:55
Link: youtube.com (extern)

hi vielleicht hilft das video ein bisschen weiter.......diese theorie dort würde meiner meinung nach passen, weil laut den maya jedesmal wenn ihr kalender abgelaufen ist, passierte immer eine riesen katastrophe.
siehe link


melden

Das Jahr 2012

13.01.2008 um 20:58
Link funst net (zumindest bei mir)
Aber kann mir gut vorstellen was dort vorkommt.
Hab auch schon gehört, das die maya ihren eigenen untergang vorrausgesehen haben. weiss aber nicht ob das stimmt.
aber vorstellbar wäre es durchaus.


melden

Das Jahr 2012

13.01.2008 um 21:00
Aber ich weiss jetzt nicht wie alt die mayas sind. Aber der kalender schaltet sich doch alle 26000 jahre wieder auf null soweit ich das weiss. Also nicht sehr oft


melden

Das Jahr 2012

13.01.2008 um 22:07
> weil laut den maya jedesmal wenn ihr kalender abgelaufen ist, passierte immer eine
> riesen katastrophe.

Klar, genau wie es Silvester 1999/2000 eine Riesen-Katastrophe gab. Oder Silvester 2199/2200 geben wird, denn dann läuft z.B. der ewige (gregorianischer) Kalender ab.

Menschen lieben glatte Zahlen. Sie lassen sich gern einreden, daß ein besonderes Datum auch ein besonderes Ereigniss bedingt. Wenn man allerdings erstmal anfängt, sich in sowas reinzusteigern, verliert man schnell den Boden unter den Füßen.


melden

Das Jahr 2012

14.01.2008 um 05:02
Aloha und moin moin,

so nu pack ich mal aus und es wird ZEIT ;)

Wie wir alle schon schoen gemerkt haben was geht gibts grade den ENDFIGHT, oder nennen wir es lieber mal die ZEITENWENDE, das klingt freundlicher.

Fakten Fatkten Fakten

- 2012 endet der Maya Kalender am 21.12.2012 (20121221)
- 2013-02-19 (19.02.2013) soll es echt losgehen und der Schwenk vollendet sein
- 2012 sagen alle waere der Beginn eines neuen Zeitalters "Das goldene Aeon" etc.
- es geht um das Ende eines Zyklus bei der die 23.Grad geneigte Erdachse eine Drehung hingelegt hat, das dauert 26.000 Jahre, bei der letzten Halbzeit also 13.000 Jahre vor heute gab es den letzen Hit, genannt Sintflut aka Untergang Atlantis, nachdem zuvor, einige Zeit vorher ein Meteor (ordentlich dick) runterkam, die Welle hat's nicht wirklich platt gemacht...
- der neue Zyklus ist ein WEIBLICHER, nein nicht der mit Blut, ein okay, nicht patriarchaischer sonder matriarchaischer (Beispiele Merckel, i am sorry, Butho, da hatten die Jungens aber in Pakistan kein Bock drauf, deshalb the bomb, Argentinien hats auch schon geschafft auch wenn das innerhalb der Ehe friedlich abging)
- Die Konflikte die uns da hervorgesagt werden liegen dem 'Kampf' Mann (der nicht bereit ist die Kontrolle abzugeben) und Frau (die gerade erst erwacht und zu sich kommt, spirituell gesehen und sich Ihrer Verantwortung bewusst wird)
- Der Rest des Chaos, sorry, ich hoff es wird nich so schlimm, aber die Katholiken unter uns werden sich an Johannes erinnern und seine Vision, kommt durch Umwelzungen der Umwelt, Laender werden untergehen, und ich meine im Meer, andere Ecken kommen wieder hervor, sowie angeblich Atlantis, das sagte Edgar Cayce (der schlafende Prophet in den 70ern voraus) Bimini Atoll kam schon hoch.
- Andere Rassen (ja Ausserirdische) werden mit uns bald, wirklich bald 2009 Kontakt aufnehmen und eine neue Kommunikation eroeffnen die hoffentlich sehr fruchtvoll und 'hilfreich' wird.
- Wichtig kosmologisch gesehen ist auch das einschwenken in den PhotonenGuertel, also die Mitte der galaktischen Disc, in der der Energiestrom/Wind der die Erde trifft sehr intensiv ist. Stellt Euch einen Kreisel vor auf den Wasser tropft, das wird auch in der Mitte den Kreisel verlassen.
- Es gibt noch so viel mehr was da reinspiel aber ich denke fuer heute hats gereicht um zum denken und diskutieren anzuregen.

Das meiste was ich hier wiedergegeben habe geht aus dem Studium von Drunvalo Melchizedek's exzellenten Buchern hervor wovon ich Euch 'Die Blume des Lebens' english 'The Ancient Secret of the flower of Life' und das neuste Werk 'Serpent of Light' an Herz legen moechte ;)
Ausserdem Diverse Internetseiten wovon ich im Anschluss ein paar nenne...

Weitere spirituelle Infos gefaellig? dann koennt Ihr Euch hier mal auf meinen Lieblingsseiten umschauen:

http://www.floweroflife.org/
http://spiritofmaat.com/
http://www.sangraal.com/
http://tomkenyon.com/
http://www.crystalinks.com/cayceatlantis.html
http://www.sivanandadlshq.org/

Vielen Dank fuer Eure Kritik, Anregungen und Kommentare, jetzt schonmal!


melden

Das Jahr 2012

14.01.2008 um 08:43
@ KingRollo

Bist Du's, Horst?

> Fakten Fatkten Fakten

"Enten, Enten, Enten" trifft's besser. Es ist zugegebenermaßen nicht jedermanns Sache, sich in einen Thread vor dem Schreiben erst einzulesen, aber hättest Du es getan, wäre Dir aufgefallen, daß Deine Enten hier längst alte Bekannte sind. Ein Großteil davon ist bereits an Altersschwäche gestorben, und der Rest schnattert auch nur, weil noch immer genügend Leute an sie glauben.

> Es gibt noch so viel mehr was da reinspiel aber ich denke fuer heute hats gereicht
> um zum denken und diskutieren anzuregen.

Um Dich zum Denken anzuregen könnten wir ja mit dem "einschwenken in den PhotonenGuertel, also die Mitte der galaktischen Disc" beginnen. Warum, glaubst Du, sollte die Erde plötzlich ihren jahrmilliardenalten Platz auf unserem Spiralarm verlassen und woher stammt die dafür notwendige immense Energie?


melden

Das Jahr 2012

14.01.2008 um 14:03
2012 hat der Spuk ein Ende und alles löst sich in Wohlgefallen auf. Alle Dinge, die hier aufgeführt werden, sind für die menschliche Entwicklung total unbedeutend, weil der Mensch seinen Wege gehen wird, unabhängig und nur zu seinem Besten, nur das kann mit dem "Aufstieg" zu einem höheren Bewusstsein gemeint sein. Das Bewusstsein des Besitzes als einzige Triebfeder seit Jahrtausenden, jetzt für die ganze Menschheit. Daran glauben wir und dafür gehen wir zur Arbeit. Der Sinn im Leben.

Die Karawane zieht allen Unkenrufen zum Trotz weiter. Wer soll es auch verhindern?

Nein, dieser ganze Hokus Pokus soll nur unsere Langeweile ausfüllen. Die Frage, die sich daran anschließt ist, mit welchen Inhalten die ab 2013 entstehende große Leere ausgefüllt werden wird, es wird kaum ein bewegendes Thema da sein, ausser der zunehmenden Veralterung der Gesellschaft, ziemlich unspektakulär halt.

Es macht keinen unterschied, ob in China ein Sack Reis umfällt, oder ein Maya von einer neuen Welt spricht.

Also überlegt mal, was es bringt, diesen Thread und die anderen weiterzuführen, wenn alles doch nur Verarsche ist.

"All mist very" sollte es richtigerweise heissen! ...wer es braucht...


melden

Das Jahr 2012

14.01.2008 um 14:29
@gamblox

Es ist schon ok das man das ganze auch aus der wissenschaftliche ebene sieht.
Aber man darf trotzdem nid vergessen das der geist über die materiellen dinge siegen wird.


melden

Das Jahr 2012

14.01.2008 um 14:41
Man will es doch meinen!!! :) :>


melden

Das Jahr 2012

14.01.2008 um 15:23
> Die Frage, die sich daran anschließt ist, mit welchen Inhalten die ab 2013 entstehende
> große Leere ausgefüllt werden wird

Laß doch einfach so wie die 2012-Gurus mal Deine Fantasie spielen:

"Photonen-Gürtel von US-Hochfinanz zu eng geschnallt!"
"Lockten uns Illuminaten-Mayas auf die falsche Spur?"
"Sirianer enthüllte mir: Aufstieg wegen Stau auf der Milchstraße verschoben!"

Das ist doch wirklich nicht schwer. Ein paar ausreichend Dumme, die zur Verbreitung beitragen, finden sich immer.

btw: sollte ich mir für die Headlines vorsichtshalber ein (c) vorbehalten, damit ich 2013 so richtig absahnen kann? :) :D :)


melden

Das Jahr 2012

14.01.2008 um 15:26
Ich stelle mal die wagemutige behauptung auf, dass nichts unmöglich ist...


melden

Das Jahr 2012

14.01.2008 um 17:26
Eben. lassen wir uns überraschen...4 Jahre noch, dann werden wir sehen was dran ist. und "meine Güte" auch wenn nichts passiert, obwohl ich dran glaube, werd ich mich nicht gleich aufhängen nur weil ich mich geirrt habe. Irren ist menschlich! Dann war's halt ein schönes Fantasy Märchen...das aus dieser welt eine bessere machen wollte!


melden