Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 15:44
@Thawra
Galaktische Einflüsse sind übrigens auch wirklich Blödsinn!

Oh ja, das ist wirklich nicht möglich !

Klar es gibt den Einfluss des Mondes auf die Erde, die Sonne spendet uns Energie usw... aber nein, sowas nicht, außer unsere Erde wird von einem Kometen usw. getroffen, dann wird es auf jeden Fall ein galaktischer Einfluss sein, der sicher auch zu einem Bewusstseinssprung führen wird :D aber ganz sicher nicht zu dem erwünschten ;)


melden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 15:44
@gardner
Öhm ich hoffe du hast mich da jetzt nicht angesprochen mit, ich habe dir ausführlichst geantwortet hihi. :)


melden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 15:45
@GöttinLilif
@Thawra
an diesen bewusstseinssprung aus heiterem himmel, glaube ich auch nicht wirklich.

wenn wir eins aus der geschichte der menschen gelernt haben, ist das immer etwas passieren muss, bevor man das bewusstsein dafür entwickelt.


melden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 15:45
@Makrosign
Du mal ausgenommen... :-)


melden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 15:45
@GöttinLilif
@Malthael
Ich nutze das Wort "Wandel" lieber dafür. ;)


melden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 15:47
@Malthael
Aber Du hast ja scheinbar schon das Bewusstsein dafür entwickelt und das ganz ohne einem Ereignis,denn Du weißt ja schon,dass sich etwas ändern wird.


melden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 15:48
Schwurbel...


melden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 15:48
@Makrosign

Wandel klingt sicher sinnvoller. Aber das wird auch nicht von heute auf morgen funktionieren, von daher ist die Vorstellung, wie man sie öfter mal lesen kann, das sich z.B. plötzlich unsere DNA ändert usw.... sehr schwer nachzuvollziehen und an der Stelle kann ich die Skeptiker auch vollends verstehen ! Also springen wird in uns sicher nichts !


melden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 15:49
Zitat von MakrosignMakrosign schrieb:Mit dem "Sprung" ist eigentlich nur gemeint, dass man einen Wandel durchlebt von Negativ+Positiv zu eben nur positiv. Ich habe den Wandel durchgemacht und jeder kann ihn durchleben.
und was bedeuten "Positiv" und "negativ" in diesem Zusammenhang?


melden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 15:50
@Taln.Reich
Das Denken in uns!


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 15:50
@gardner
Zitat von gardnergardner schrieb:Grobschlächtig ist als Kontrapunkt zu Feinfühlig äußerst falsch gewählt,nur so am Rande.
Aber jetzt mal im Ernst,erklärt mir doch einfach mal,auf was ihr wartet oder was ihr genau da zu fühlen denkt.
Auch von mir mal was am Rande: Verallgemeinere nicht alles, denn bisher habe ich ausser der Aussage das ich bei 2012 nichts spuere, nichts gesagt was das "ihr" rechtfertigen wuerde.
Aber da Du fragst: Ich spuere schon das viele Menschen unzufrieden sind.


melden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 15:52
Zitat von MakrosignMakrosign schrieb:Das Denken in uns!
Also ist mit "Bewusstseinssprung" gemeint, dass man plötzlich aufhört, negativ zu denken, sondern positiv zu denken, in allen das Gute zu sehen?


melden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 15:53
@phil-t.
Zitat von phil-t.phil-t. schrieb:Mir sind feinfuehlige z.B. lieber als grobschlaechtige die sich ueber alles lustig machen.
Erstens sind das keine Gegensätze, und zweitens reden wir ja von einer anderen Art 'Feinfühligkeit', nicht wahr?


melden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 15:54
@phil-t.
Na logisch,die Welt steckt in einer Wirtschaftskrise,die Arbeitslosigkeit nimmt ständig zu,die Privatverschuldung steigt,die,die Jobs haben müssen darum zittern,dass das so bleibt und uns wird allmählich klar,dass wir bis 80 arbeiten müssen.
Da erkenne ich auch Unzufriedenheit,obwohl ich rational denke. (oder weil).


melden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 15:54
@Taln.Reich
Ja unter anderem auch. Es gibt noch ein paar andere Faktoren aber das wäre schonmal ein guter Anfang.


melden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 15:55
@Thawra
Er meinte als Gegensatz wohl Feingliedrigkeit... :-))


melden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 15:56
@Taln.Reich
Da habe ich ein gutes Beispiel! Ich mag die Jungs und die haben den "Wandel" auch schon hinter sich!
Youtube: Everything is OK 7 - The Peaceful Edition love police
Everything is OK 7 - The Peaceful Edition love police



melden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 15:58
...genau das meinte ich xD


melden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 15:58
@phil-t.
leider eben nicht...


melden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 15:59
ja Du hast Recht xxD


melden