Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 16:07
Die Reaktionen sind sooooo genial ich lach mich schlapp... dort bekommt ihr auch die Original Terrorist,Terror,Terror,Terrorists Rede. Genial

Youtube: EVERYTHING IS OK  1 (Corporate Property)
EVERYTHING IS OK 1 (Corporate Property)



1x verlinktmelden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 16:30
Also jetzt moechte ich auch mal noch meine two cents dazugeben, was ich denke, was passieren wird. Allerdings hat das fuer mich nichts mit dem Jahr 2012 zu tun. Auch nichts mit einem Weltuntergang oder einem totalen crash auf allen Ebenen. Vielleicht geht es Hand in Hand, aber niemand kann das wissen, ist nun mal die Zukunft, die wir uns selber jeden Tag von neuem gestalten.

ABER, in Bezug auf die ganzen Varianten von Bewusstseinssprung, 5.Dimension, Aufstieg etc. etc. denke ich, dass damit folgendes gemeint ist und dass das jederzeit entweder einer einzelnen Seele oder gruppenmaessig einem ganzen Volk passieren kann.

Es ist nicht ein Aufstieg oder eine Veraenderung, es ist eine neue WAHRNEHMUNG. Nichts wird hinzugefuegt, es wird nur etwas wahrgenommen, was schon immer da war. Ich spreche von der Faehigkeit, multiple Dimensionen zur selben Zeit wahrzunehmen und einzuordnen. Die Matrix, die uns nun umgibt und die uns eine einzige Realitaet vorgaukelt, wird in sich kolabieren und uns eine ganz andere Sichtweise freigeben. Es wird so sein, wie wenn man einem Blinden, der noch nie gesehen hat, das Augenlicht zurueckgibt.

Ich denke, das wird passieren. Aber unter welchen Umstaenden und zu welchem Zeitpunkt kann man nicht sagen, da dieses Phaenomen nicht an die Zeit gebunden ist, es ist kein Ereignis, sondern hat nur mit uns selber zu tun und mit unserer Bereitschaft, uns als multiple Wesen zu erkennen und somit unser Gesichtsfeld entsprechend unserer wahren Faehigkeiten anzupassen.

Dabei ist das, was uns umgibt, also unsere jetzige Realitaet mit dieser materiellen Erde und all den Problemen, die damit zusammenhaengen, eher unwichtig, es ist sozusagen nur das Echo, das wir erhalten in Bezug auf das, was wir aussenden und glauben, was Realitaet ist.
Die Realitaet kann sich sofort komplett veraendern, wenn wir bereit sind, die wahre Groesse in uns anzunehmen und zukonfrontieren.

So ist es auch nur eine Illusion, wenn man denkt, dass man sich mit einem bestimmten Glauben, Verhalten (gut-boese) in eine hoehere Dimension katapultieren koenne, es kann zwar unter Umstaenden helfen, eine neue Sichtweise fuer die Dinge zu bekommen, aber schlussendlich ist es nur eine Kruecke, welcher Glaube auch immer und welche Version auch immer wir von Gott oder der Unendlichkeit oder dem Aufbau des Universums haben. Einzig was zaehlt ist, der Blick in die eigene Seele, die Konfrontation mit dem eigenen Bewusstsein, die Erkenntnis von der eigenen Groesse, der eigenen Ewigkeit und Goettlichkeit in uns und dem Fallen lassen von allen Dogmen, Ideen, Gesetzen und Vorstellungen, die wir haben und an denen wir haengen.
Einzig was zaehlt, ist die unkonditionelle, universelle LIEBE, die Verinnerlichung, dass wir alle EINS sind hier, jetzt, in der Zukunft und in alle Ewigkeit mit der goettlichen Quelle und allem Leben, das existiert.


melden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 16:34
Und jetzt ein Megafon-Flashmob mit 20 Friedensengeln! So hört es sich an!



Schon toll, wenn jeder das Recht auf Redefreiheit mit Megafon nutzen kann :D

Bezieht sich auf dieses Video: Beitrag von Makrosign (Seite 1.563)


melden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 16:43
@Makrosign
Hillarious !! I love that guy !! Geniales Video, danke, you made my day :-))


melden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 18:01
@Malthael
lol
das ist doch nicht die ursache oder der ursprung. das ist die wirkung.
wieso gibt es elektronen die um einen atomkernkeisen? wieso gibt es atomkerne?
wieso haben diese teilchen eine ladung? wieso haben diese teilchen eine masse?
das kann ich noch den ganzen tag so machen.
Eine sehr berechtigte Frage. Aber du kannst nicht erwarten, daß Menschen, die sich alleine über die Materie definieren, dies beantworten. Sie können es schlichtweg nicht in Folge ihres Unvermögens über das Körperliche hinauszusehen. So könntest du einen Blinden auch nicht nach einem Werk von Chagall befragen, ihm fehlen dazu schlichtweg die Fähigkeiten.
Am besten lässt man jeden Menschen in Ruhe und bleibt für diejenigen da, die ernsthaft suchen.
Denn schließlich ist auch jeder Einzelne vor Gott voll für sich selbst verantwortlich und nur das zählt. So sollte man niemals in Anfeindungen verfallen sondern sein Augenmerk stets auf seine eigene Entwicklung legen, alles andere bringt keine guten Früchte hervor.


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 19:02
@habiba
Sehr schön geschrieben, ich gebe dir in allen Punkten recht.


melden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 19:21
hallo und guten abend leute :)

interessante beiträge

in bezug auf einen bzw den bewusstseinssprung
stelle ich mir seit einiger zeit die frage, ob ein zusammenhang besteht, der rasanten entwicklung unseres verstandes und entdeckung lichtjahre entfernter, erdähnlicher planeten?

wird das jahr 2012 vllt sogar von uns ausgenutzt um eine chance zu ergreifen?

ach ihr wisst ja, fragen über fragen :)


melden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 19:26
Zitat von SidheSidhe schrieb:Aber du kannst nicht erwarten, daß Menschen, die sich alleine über die Materie definieren, dies beantworten. Sie können es schlichtweg nicht in Folge ihres Unvermögens über das Körperliche hinauszusehen. So könntest du einen Blinden auch nicht nach einem Werk von Chagall befragen, ihm fehlen dazu schlichtweg die Fähigkeiten.
Zitat von SidheSidhe schrieb:So sollte man niemals in Anfeindungen verfallen sondern sein Augenmerk stets auf seine eigene Entwicklung legen, alles andere bringt keine guten Früchte hervor.
wie wäre es wenn du so im jahr des "bewusstseinssprunges" dich an deinen eigenen rat hälst?
auch blümerant umschriebene, versteckte anfeindungen sind anfeindungen.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 19:27
@selbstlos84
Also eigentlich schon aber auch im grunde genommen wieder nein. Wenn man erkannt hat, dass alles Eins ist versteht man schon wie nah eigentlich alles ist egal wie weit es entfernt sein mag für den Betrachter (Das Auge). Wenn du für dich die Chance 2012 ausnutzen möchtest solltest du damit anfangen. :)


melden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 20:02
@selbstlos84
bisher wurde kein erdähnlicher planet entdeckt. wird es wahrscheinlich auch nicht, mit den uns zur verfügung stehenden mittel. vielleicht mit der nächsten generation von orbitalen teleskopen.
ich denke auch, dass der ganze 2012 mythos ausgenutzt wird, undzwar von beiden seiten.


melden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 20:22
@Malthael
es hat vor 10 jahren begonnen und wird wahrscheinlich auch noch 10 jahre dauern, bis der prozess endlich abgeschlossen ist.
Also da vertust du dich ziemlich mein Guter ;)
Du kannst ruhig noch mehrere Jahrzehnte hinzufügen, es hat bereits im 20. Jahrhundert begonnen.






@Aniara
Komisch laut Threadtitel geht es hier doch um 2012 und auch wird 2012 immer wieder als das Jahr proklamiert, in dem dem der Mayakalender endet und somit sich große Dinge ereignen werden. Werdet euch doch mal einig, in welchem Jahr etwas passiert. ;)
Du hast dich offenbar nicht wirklich mit diesem Thread auseinandergesetzt. Er wurde sage und schreibe im Jahr 2003 erstellt und hat sich im Laufe der Jahre entsprechend entwickelt und differenziert. Hier geht es schon lange nicht mehr um dieses eine Jahr, sondern um die gesamte Thematik der sog. Wendezeit, in welcher das Datum der Maya lediglich ein Aspekt und mitnichten das komplette Threadthema ist. Es wäre schön, wenn man sich vorher ein wenig informiert, bevor man einfach nur "dagegen" ruft.






@Nerok
Zitat von NerokNerok schrieb:wie wäre es wenn du so im jahr des "bewusstseinssprunges" dich an deinen eigenen rat hälst?
auch blümerant umschriebene, versteckte anfeindungen sind anfeindungen.
Ich feinde niemanden an, sondern beschreibe lediglich eine Tatsache.
Es würde auch von deiner Charakterstärke zeugen, nicht gleich bei allem, was dir nicht gefällt, Gegenwind zu verursachen, sondern stattdessen die Gründe für deine Reaktion zu hinterfragen.
Denn du bist offenbar auch nicht gewillt, richtig zuzuhören, es wird nämlich keinen Bewußtseinssprung geben weil so etwas gar nicht möglich ist, es gibt nur Entwicklung und die erfolgt Stufe für Stufe geordnet.


melden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 20:32
@Makrosign


die chance ausnutzen im sinne von was...?


melden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 20:34
Es ist doch erstaunlich, wie immer wieder Einzelne die absolute Wahrheit für sich selber meinen pachten zu müssen ^^.

@Sidhe schrieb:
Denn schließlich ist auch jeder Einzelne vor Gott voll für sich selbst verantwortlich und nur das zählt.

Kann sein, dass das für dich so gilt, für mich beispielsweise nicht ! So etwas einfach so zu verallgemeinern und es für Alle als verbindlich zu proklamieren, halte ich für sehr fraglich und bedenklich! Vor allen Dinge stoße ich mich sehr an dem "nur das zählt".


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 20:43
@Sidhe
Ich glaube nicht,dass die Skeptiker hier sich nur über Materie definieren,auch sie haben einen Geist,der Gedanken formt.
Außerdem finde ich Deine Feststellung,dass diese Menschen unfähig sind zu begreifen,äußerst abgehoben und arrogant. Du scheinst Dinge sehr gerne zu verallgemeinern, davon solltest Du lieber Abstand nehmen um glaubhaft zu wirken.


melden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 20:49
Interessant, was in diesem Beitrag zu hoeren ist, auch wenn man nicht an den Mayakalender glaubt..

http://bewusst.tv/2012/02/tagesenergie-14/ (Archiv-Version vom 09.02.2012)


melden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 20:54
@GöttinLilif
Zitat von GöttinLilifGöttinLilif schrieb:Es ist doch erstaunlich, wie immer wieder Einzelne die absolute Wahrheit für sich selber meinen pachten zu müssen ^^.
Hier war überhaupt nirgends die Rede von absoluter Wahrheit, es scheint aber ein Thema zu sein, das dich sehr beschäftigt, da du dich sehr schnell in die Enge gedrängt fühlst, wenn jemand auftritt, der nicht deinem Schema entspricht, weshalb du meinst, korrigierend auf ihn einwirken zu müssen^^
Zitat von GöttinLilifGöttinLilif schrieb:Kann sein, dass das für dich so gilt, für mich beispielsweise nicht ! So etwas einfach so zu verallgemeinern und es für Alle als verbindlich zu proklamieren, halte ich für sehr fraglich und bedenklich! Vor allen Dinge stoße ich mich sehr an dem "nur das zählt".
Du hältst dich also nicht selber für dein Leben verantwortlich?





@gardner

Wie du meinst ... hat keinen Sinn, darüber zu diskutieren, denn jedes Kratzen an der eigenen
Kleinheit wird als Arroganz empfunden, solange man sich für größer hält, als man ist.


melden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 21:02
@selbstlos84
Die Chance zu ergreifen sich zu ändern und negativem den Rücken zuzukehren.
@gardner
Da gebe ich dir etwas recht. Es war eine etwas unschöne Wortwahl die @Sidhe da genutzt hat.
Aber es ist nunmal so, dass die Skeptiker sich oft garnicht von ihrem weg abbringen lassen wollen. Du kennst meine Story jetzt und weißt, dass ich eigentlich ziemlich rational denke. Ich denke es verwirrt dich aber trotzdem noch, dass ich dann so esoterische sachen schreibe.

Kritiker zu sein ist perfekt! Jeder sollte kritisch sein und nicht leichtgläubig. Aber ich finde diese ungesunde Skepsis dier hier von vielen an den Tag gelegt wird auch nicht sehr förderlich.


melden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 21:03
@Sidhe
:D Deine Überheblichkeit ist wirklich ungeheuerlich, wie ich immer wieder feststellen muss!

Das hier steht dann wohl sehr im Widerspruch zu dem, was du schriebst:
Du hältst dich also nicht selber für dein Leben verantwortlich?

Genau so ist es! Das schließt einen Gott, wie du ihn nennst, für mich aus. Ich bin SELBER verantwortlich, so ist es!

"solange man sich für größer hält, als man ist."

Na da solltest du bei der Hervorhebung deiner, als einzige Wahrheit anzusehenden Äußerungen, dann mal schnell Abstand nehmen.

Wie @Nerok
Schon richtig oben schrieb:
wie wäre es wenn du so im jahr des "bewusstseinssprunges" dich an deinen eigenen rat hälst?
auch blümerant umschriebene, versteckte anfeindungen sind anfeindungen.

Dem kann man nur zustimmen!


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 21:05
@Makrosign

Ja, es mag unschön klingen, und ist doch nur die reine Wahrheit. Und diese kann nun einmal
sehr ernst sein.


melden

Das Jahr 2012

08.02.2012 um 21:07
Meine Gedanken werden mit großer Freude gefüllt, wenn ich hier Menschen finde, die erwacht sind und den großen Schatz in ihrem Herzen gefunden haben, der mit Geist und Liebe ausgefüllt wurde.
Diese User haben sich wahrhaftig geöffnet und wissen um das Wesen der Zukunft, die hier und jetzt vor einer Entscheidung steht. Bleibt alle nicht stehen, sondern macht mit und erwacht!

Lebt die Liebe in euren Worten und sie fällt auf euch zurück!


1x zitiertmelden