Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

11.02.2008 um 18:52
die majas hatten doch in einem ihrer tempel,
an einem Tor, eine art Landkarte von der rückseite des Mondes?

Ich weiss grad nicht mehr wo ich das gelesen hatte.


melden

Das Jahr 2012

11.02.2008 um 19:09
siehe


http://de.clearharmony.net/articles/200203/3020.html


melden

Das Jahr 2012

11.02.2008 um 19:17
100 mal widerlegt, aber immer wieder schön zu lesen...


melden

Das Jahr 2012

12.02.2008 um 23:29
Die Interpretation der "Ausserirdischen" könnte sich ggf. auf biblischer Ebene abspielen, als Vorbote der Apokalypse, die ab 2008 beginnen sollte, unabhängig vom Mayakalender!!!

Im Himmel wird irgendwann in naher Zukunft allen aufsässigen Engeln der Krieg erklärt. Sie werden verurteilt und hinab auf die Erde geworfen. Satan wird die Möglichkeit erhalten, noch ein allerletztes Mal in körperlicher Gestalt auf Erden zu erscheinen, und damit selbst die ergebensten Atheisten davon überzeugen, daß das Universum noch von anderen Wesen bevölkert ist. Gott ist auf die Rolle Satans im apokalyptischen Geschehen angewiesen, ist jener doch Experte im Zerstören und somit wichtigster Erfüllungsgehilfe bei der Vollstreckung des Gottesurteils über die Welt. Als Gott der Daleth-Welt im Sajin-Zeitalter wird Satan, getrieben von zerstörerischem Widerstand gegen die Liebe und Güte Gottes, sein eigenes Reich zugrunde richten. Diese Zeit der Heimsuchung nennt man gemeinhin die Apokalypse. Sie wird sich zwischen dem 21. Dezember 2008 und dem 21. Dezember 2015 ereignen.

Quelle: http://deutsch.apocalypse2008-2015.com/apokalypse-kapitel7.html

Wir können wirklich gespannt sein, was dieses Jahr ausserhalb der bekannten Ereignisse, Europameisterschaft, China noch so passiert und was eben ungewöhnlich und voll total ist ;)

Spätestens zu dem Zeitpunkt, wo die Medien verstärkt über die kommenden Dinge, abseits der "normalen" Berieselung und Berichterstattung uns aufklären.

Irgendwann wird in der breiten Öffentlichkeit das Thema 2012 akut. Angst wird die Folge sein. Trotzdem wird es immer noch Menschen geben, die es aus Prinzip nicht anerkennen und selbst bei den allergrößten Ereignissen, den Zusammenhang nicht erkennen wollen und quasi alles als Zufall und logische Folge bezeichnen werden, eben bis zu dem Zeitpunkt, wo ihnen selber das Wasser bis zum Halse steht und sie nicht Vorbereitet waren.

Ich sehe den ersten Indikator für ein solches Szenario im Zusammenbruch der Weltwirtschaft, im weiteren Ansiteg des Gold- und Silberpreises und im Niedergang der materiellen Werte.

Heute unglaubliche Dinge werden auf den verschiedensten Gebieten passieren und das in kurzer zeitlicher Folge.

Mal schaun, wann der Stein richtig zu rollen beginnt, es kann nicht mehr lange dauern.
Die kommende Zeit wird Geschichte schreiben und uns alle wach machen. Viele Gutgläubige kennen die Wahrheit über den Zustand der Welt und Gottes Plan nicht. Sie denken, alles kann auf Ewig so weitergehen.


melden

Das Jahr 2012

13.02.2008 um 05:35
> Irgendwann wird in der breiten Öffentlichkeit das Thema 2012 akut.

Die Jahreszahl mit Sicherheit, nicht aber das sinnbefreite BlaBla, das von etlichen Scharlatanen mit dieser Zahl verbunden wird.


melden

Das Jahr 2012

13.02.2008 um 10:14
@jalla

...ja, sicher.

Was auch immer passiert in der nächsten Zeit, es wird niemals mit den Mayakalender und der Theorie, die dahinter steckt zusammenhängen, und selbst ein noch so tiefer Einschnitt in der Geschichte wird REINER ZUFALL sein und ist dann halt so... ;) :)

Die Maya hatten wirklich nichts besseres zu tun, als sich mit Schwachsinn zu beschäftigen, Nichts ist wahr!!

Und ab 2013 bricht das ganze Lügengebäude zusammen, weil eben alles immer so weitergeht, auf unabsehbare Zeit!!!
Es ist sehr, sehr schwer, sich wirklich von dem Schema der heutigen Welt zu lösen.

The trend is your friend und Umdenken ist definitiv nicht leicht, vor allem ist es nicht nötig! Es ist alles i.o. und das ganze Thema dient nur dem Zeitvertreib, kein Thema in Allmystery hat den Anspruch auf Glaubwürdigkeit, alles weit fern von der Wirklichkeit.

Warum bin ich eigentlich hier, wenn ich doch im Prinzip kein Träumer bin?

Ist doch richtig so, oder? Könnte man unterschreiben!!

LG


melden

Das Jahr 2012

13.02.2008 um 10:27
> Die Maya hatten wirklich nichts besseres zu tun, als sich mit Schwachsinn zu
> beschäftigen, Nichts ist wahr!!

Nicht nichts, aber doch ein Großteil dessen, was hier so gern den Maya untergeschoben wird. Glaubst Du z.B. an das Märchen, in einem Maya-Tempel wäre eine Abbildung von der Rückseite des Mondes zu besichtigen?

> Es ist sehr, sehr schwer, sich wirklich von dem Schema der heutigen Welt zu lösen.

Auch die amüsanten Weissagungen über das Jahr 2012 gehören zum "Schema der heutigen Welt", oder etwa nicht? ;)


melden

Das Jahr 2012

13.02.2008 um 11:59
...wir werden sehen.

Das Jahresende ist ja bald da und wird gefühlsmäßig noch schneller kommen, weil ja viele Ereignisse (die du nicht bestreiten kannst) anstehen und die "Feste" ja ziemlich früh im Jahr sind, u.a. Ostern, Europameisterschaft und Olympische Spiele in China, was sonst noch so passeirt, - mal abwarten. Ich denke schon ;)

Ich werde aber bei ungewöhnlichen Ereignissen immer den Mayakalender im Hinterkopf haben und den Trend beobachten.
Wie gesagt, es müsste in 2008/09 beginnen, wovon ich nach wie vor ausgehe, sonst wäre 2012 wirklich nur eine Erfindung der Internetgemeinde, oder ein Ablenkungsmanöver der Politik.

Nichts ist beweiskräftiger als die Wirklichkeit :)


Also schließt du 100% eine Wende aus, die tiefgreifend ist oder sein wird? Warum bist du dann aber hier?


melden

Das Jahr 2012

13.02.2008 um 12:14
> Also schließt du 100% eine Wende aus, die tiefgreifend ist oder sein wird?

Warum sollte ich das? Ich schließe lediglich aus, daß die Maya oder ihre angeblichen Prophezeiungen etwas damit zu tun haben werden.


melden

Das Jahr 2012

13.02.2008 um 12:24
...jetzt verstehe ich dich ;)

Es wäre höchstens Zufall dann!

alles klar


melden

Das Jahr 2012

13.02.2008 um 15:42
@ gambolx

Richtig, bei Jalla ist immer alles Zufall wenn etwas unerklärliches passiert.

Natürlich wird aus es auch reiner Zufall sein wenn um 2012 was passieren wird, die Maya haben das Datum genommen weil es so lustig war, 2222 oder 2323 oder so sieht ja doof aus, 2012 ist viel Abergläubiger ^^

Wir Leben in der Welt des Zufalls, es ist auch reiner Zufall das die eine Würfelzahl statistisch öfter gewürfelt wird, an die ich denke, oder mein PC ungleichmäßig 0 und 1 auspukt wenn ich per Gedanken an den Zufallsgenerator denke.
Nein, diese schon tausenmal bewiesen Zufälle sind eben nur Zufälle, und nicht wie viel Esoleute behaupten, die Spitze eines "gigantischen Eisberges".

Es wird 2012 nichts passieren, wir werden die Umwelt weiter zerstören und Ausbeuten, ja und der Kollaps wird nur ganz zufällig, wenn überhaupt (denn Die Klimaerwärmung ist ne Lüge von Greenpeace!), zu 2012 kommen,
es ist ganz zufällig wenn das in einem 100.000 Jahres Zyklus bei PlusMinus 4 Jahre um 2012 passieren wird...
Alles Zufall... *ironie*

Greez


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

13.02.2008 um 15:45
Hey OverLord, das war doch bestimmt jetzt auch reiner Zufall das du diesen Post verfasst hat ? :)


melden

Das Jahr 2012

13.02.2008 um 15:45
Ups meinte natürlich OverLoad und nicht Overlord ^^ , sorry mein Fehler :)


melden

Das Jahr 2012

13.02.2008 um 17:05
Wer sich noch erinnert, was die Endzeit-Prediger für den Jahreswechsel 1999/2000 alles angekündigt hatten (die Christen haben das Datum genommen weil es so lustig war, 2222 oder 2323 oder so sieht ja doof aus, 2000 ist viel 'Abergläubiger'), der kann über die Späßchen von Overload höchstens noch müde lächeln ;)


melden

Das Jahr 2012

13.02.2008 um 17:28
@ Jalla

Da liegst du falsch, keine einzige Gruppe hat zu 2000 was gesagt, nur lauter kleine Minisekten. Richtig, es waren im Jahre 2000 einfache Endzeit Prediger, die ohne fundierte Geschichte und sich auf das vermutliche am stärksten manipulierte Buch, die Bibel, berufen haben.

Zu 2012 gibts auch keine Eddzeitpredigen, diese Gerücht ist entstanden, als irgendwelche Noobs über das Thema und Katastrophen gelesen habe und daraus die Apokalyse schlussfolgern. Noch mehr Unterschiede? 2012 ist nicht das Ende, es geht danach weiter, es wird jediglich als Umbruchszeit beschrieben...

Insofern kann ich über deine zwanghaften Verschce an konservatien Wissen und den Versuch alle Aussagen in diesem Forum in den Dreck zu ziehen nur müde lächeln.... ;)

Greez


melden

Das Jahr 2012

13.02.2008 um 18:20
@ Jalla ich kann mich da mit deiner Meinung ziemlich identifizieren.

Wie schon mehrmals erwähnt, wer an Gott und Teufel glaubt, der soll doch dran glauben/hoffen, dass es '12 soweit sein wird für den "grossen Auftritt"

ich halte es für Schwachsinn. Auch das hier drinnen soviele intolerante Leute sind,
Zitat von overloadoverload schrieb:Natürlich wird aus es auch reiner Zufall sein wenn um 2012 was passieren wird, die Maya haben das Datum genommen weil es so lustig war, 2222 oder 2323 oder so sieht ja doof aus, 2012 ist viel Abergläubiger ^^
als Beispiel.

Denkt doch erstmal darüber nach, wie und was ihr überhaupt postet, bevor ihr euch auf die Meinungen anderer stürzt! Reiner Kindergarten in dem Thread. Ich glaube nunmal nicht daran, weder an Gott, Satan noch an Ausserirdische die was mit der Regierung zu tun haben etc. Und wenn ihr daran glaubt, ja wenn ihr das LEBT, und "wir" so dumm sind, dass wir es nicht glauben, dann sperrt euch doch in eine Höhle ein und Ruhe ist.

Denn ich finde, je länger dieser Thread wird, desto abgefreakter wirds, da kommt manch Fantasie ja auf Höchstleistungen. Und als kleinen Input, man kann sich auch viel einreden, was dann auch so kommen wird. Man kann sich einreden, dass man in 2 Wochen stirbt, und dann kann es so kommen, dass man in 2 Wochen wirklich stirbt. Ich halte lieber gewisse Sachen für Zufälle, als aus jeder Mücke irgend eine Alien-Botschaft zu lesen und andere "überzeugen" zu wollen und Angst zu säen.


melden

Das Jahr 2012

13.02.2008 um 18:42
@ darkylein

> Man kann sich einreden, dass man in 2 Wochen stirbt, und dann kann es so
> kommen, dass man in 2 Wochen wirklich stirbt.

Ja, das nennt man "selbsterfüllende Prophezeiung". Von der Art werden auch die "Beweise" sein, mit denen die Propheten dann hausieren gehen.


@ OverLoad

> keine einzige Gruppe hat zu 2000 was gesagt, nur lauter kleine Minisekten

Ob Du es "Minisekte" nennst oder "Gruppe", ändert nichts an der Tatsache: Die Propheten haben damals wie heute auf die Dummheit der Masse gesetzt, um ihre wirren Stories an den Endkunden zu bringen.

> es waren im Jahre 2000 einfache Endzeit Prediger, die ohne fundierte Geschichte und
> sich auf das vermutliche am stärksten manipulierte Buch, die Bibel, berufen haben.

Ersetze "Bibel" durch "Märchen über die Maya", und Du hast die heutige Situation beschrieben. Daß die 2012-Prediger auf eine "fundierte Geschichte" zurückgreifen mögen die sich zwar einreden, das unterscheidet sie aber nicht von denen von 2000.

> als irgendwelche Noobs über das Thema und Katastrophen gelesen habe und
> daraus die Apokalyse schlussfolgern

Die heutigen Noobs lesen auch nur irgendwas und schlußfolgern daraus. Zu dumm nur, daß die Maya-codices sämtlichst seit langem bekannt sind und sich darin rein gar nichts von dem finden läßt, was die 2012-Noobs noch heute in tiefster Überzeugung für das überlieferte Maya-Wissen halten. Was hältst Du denn z.B. davon:

"wir werden durch ein tiefes Tal schreiten und es wird schrecklich sein. Am Ende aber sind diejenigen befreit, die noch leben. Hoffentlich bin ich dabei, denn ich habe das nötige Spektrum und kann euch führen! Beschützt mich, ihr werdet es mir danken."
(spectrum1 am 04.01.2008 14:23)



melden

Das Jahr 2012

13.02.2008 um 21:10
@ darkylein

Ich glaube auch nicht an Gott oder den Teufel ;)
Ich sag ja, es gibt nicht nur eine Theorie über 2012, nicht nur "schon wieder" von den Religionen.

Greez


melden

Das Jahr 2012

13.02.2008 um 22:26
Zitat von schamanixschamanix schrieb am 08.02.2008:2008 - ist der Anfang vom Ende - aba nix weil Aliens und Planeten es nicht passt, dass wir Idioten sind ,sondern weil wir uns die Ehre selbst erweisen

Magnetstürme - Eintritt in ein neues Zeitalter, Gottes Heerscharen, kossmische Universumsliebe - Reiter in allen Farben und Fantasten auf allen Ebenen

Der große Alien hat hat - in den Köpfen der Erdlinge beste Arbeit geleistet

Der Weltuntergang findet hier statt und Perry Rodan, hat damit genausowenig zu tun
wie Papst Konstantin der Erste, Budha, die Geistergötter des Hinduismus, und die Geldgierigen alles damit zu tun haben, in dem sie sagen liebet einenader wie euch selbst.

Schalgt alles tot - vergiftet was ihr nicht braucht und feresst euch zum Schluss noch selber auf dann kommt ihr in den Himmel.

Und wenn ihr dazu zu feige seit, seid wenigsten die Schnellsten, die Besten, die Erfolgreichsten, die Gescheitesten
dann kommen noch welche
und machen es euch nach - das ist Nächstenliebe

Die Natur versteckt in Reservaten - in denen ihr dann zum Spaß die Kreatur totschiest
und den Fisch aus dem Wasser zieht, ihn im Derck panniert und zurück ins Wasser
werft.
Haltet Tiere unter erbärmlichsten Verhältnissen damit ihr im Überfluss zu fressen habt
und verdreckt mit den Fekalien alles was ihr ignorieren könnt.

Macht aus Öl und Halogenen - Substanzen mir denen ihr euch einreibt und in der ganzen Welt Plastikmüll ins Meer sch(m)eißt

Wenn Iher mit euerer Maßlosikeit und euren Angeberkutschen bis 2012 auch noch das Wetter versaut habt - komme ICH der Katolische Gott meinen Freunden: Budha, den hinduistischen Heerscharen udn noch einigen hochtechnisierten Aliens wieder
und führe euch aus dankbarkeit in ein Zeitalter - wo ihr immer Glücklich sein werdet

Amen
sorry, dass ich den ganzen Text kopiert habe, aber ich find das so zum lachen, weil ja es klingt ja überhaupt nicht nach Angstmacherei, und ja Sekte halt. Ich weise nur immer auf die Religionen hier, weil sie im obigen Text ja scheinbar viel mit '12 zu tun haben werden. *zitierten text nochmal durchles und koppschüttl* Was es nicht Alles gibt auf dieser Welt.


melden

Das Jahr 2012

13.02.2008 um 23:49
Hi OverLoad,

> Ich glaube auch nicht an Gott oder den Teufel

in der theologischen Bedeutung dieser Begriffe sicher nicht, möglicherweise tragen die in Deinem Glaubenssystem nur einen anderen Namen =:=

> Ich sag ja, es gibt nicht nur eine Theorie über 2012

ich fürchte, hier meinst Du nicht Theorien in der wissenschaftlichen Bedeutung, sondern eher ein Sammelsurium von Hypothesen.

könntest Du uns bitte die Top.3 Deiner persönlichen "Theorie über 2012"-Hitliste nennen?

auf der Flop-Seite wären für mich auf alle Fälle der Kurs unseres Sonnensystems gen "Zentrum der Galaxis" und der Photonengürtel ganz vorn dabei.

Greez



melden