Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

27.02.2008 um 23:26
@Horusfalk

Also das stimmt so ja nicht ganz. Also es ging ja ganz offen durch die Medien, dass wenn nicht innerhalb von 10 Jahren sich radikal die Umweltverschmutzung verringern wird, die Klimakatastrophe nicht mehr aufzuhalten ist.

Ich denke schon, dass die Wissenschaftler es belegen können. Bis unser tun auf die Ozonschicht trifft, vergehen 10 Jahre. Also was heute ist, wurde vor 10 Jahren gemacht. Aufgrund dessen, denke ich, ist es sehr gut nachvollziehbar, was kommen wird, zumindest was das Klima betrifft.

Das solche Sachen ganz schnell wieder aus den Medien verschwinden und totgeschwiegen wird, hat sicherlich andere Gründe als, "es könnte sein" !


melden

Das Jahr 2012

28.02.2008 um 00:03
Ich kann diesen 2012 Shit nicht mehr hören/lesen, ich erinnere an dieser Stelle mal an die Y2K Hysterie, alles war in Panik und dann schlug die Uhr 0-Uhr und........nichts passierte......


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

28.02.2008 um 00:20
Es gibt viel "Mist" zu dem Thema, das stimmt, aber auch sehr viele aufschlussreiche Informationen.

Also ersterem kann ich zustimmen. Ja, und zweiteres führt immer nur zu ersterem
häh...???
Zitat von geer3xgeer3x schrieb:Ich kann diesen 2012 Shit nicht mehr hören/lesen, ich erinnere an dieser Stelle mal an die Y2K Hysterie, alles war in Panik und dann schlug die Uhr 0-Uhr und........nichts passierte......
häh...???

Warum lest ihr hier eigentlich mit, geschweige denn müsst noch Spam(???)-ähnliche-Kommentare abgeben?

Also, wenn mich ein Thema nicht tangiert, dann les ich zwar manchmal, aber muss nich noch nen sinnlosen Haufen drunter setzen!


melden

Das Jahr 2012

28.02.2008 um 00:33
@Midnight

häh...???

Willst Du mir jetzt vorschreiben, wo ich mitlesen und -schreiben darf

???


melden

Das Jahr 2012

28.02.2008 um 00:36
@stef: Klar ging es durch die Presse aber gibt es denn bessere Schlagzeilen? Es ging auch groß durch die Presse, dass wir von einem Meteoriten getroffen werden. Ist etwas passiert? Nein nicht wirklich.

Es werden einfach viel zu oft Behauptungen als Wahrheit hingestellt ohne, dass überprüft wird ob da überhaupt etwas dran ist.

Und man kann zwar vieles berechnen aber selbst das Wetter gehorcht ja nicht immer den Wettervorhersagen. Und die sind in den letzten 10 Jahren um einiges genauer gewesen! Wir sind heute auf diesem Gebiet um einiges weiter und trotzdem können wir nicht wirklich berechnen was passieren wird. Es gibt nur eine Möglichkeit, die uns als wahrscheinlich vorkommt aber niemand kann mit Sicherheit sagen, dass es so eintreten wird (bzw. so eintreten wird wenn die Menschheit so weitermacht).


Genau so wenig kann jemand vorraussagen ob es jetzt noch reichen würde wenn die Menschheit den CO2-Ausstoß verringert. Niemand weiß es. Das Gegenteil würde uns zwar etwas Sicherheit geben aber das sind Gebiete auf denen man keine sicheren Prognosen geben kann.


melden

Das Jahr 2012

28.02.2008 um 00:39
@Midnight: Diese (sinnbefreite) Diskussion in Frage zu stellen ist immernoch sinnvoller als auf jeden spekulativen Bullshit mit noch mehr Bullshit zu antworten, Hauptsache die 2012 Hysterie wird am Leben erhalten.


melden

Das Jahr 2012

28.02.2008 um 00:43
Fühl mich grad selbst als spammer, indem ich hier in dem Thread antworte auf so einem Kindergartenniveau!

Schreibt mich per pn an, wenn ihr was off-topic betreffendes wissen wollt?


melden

Das Jahr 2012

28.02.2008 um 01:10
Dieser ganze 2012 Blödsinn ist streng genommen nichts weiter als eine riesen Spamquelle an sich.


melden

Das Jahr 2012

28.02.2008 um 06:57
die spamquelle bist grad du hier! schon aufgefallen?


melden

Das Jahr 2012

28.02.2008 um 21:34
Link: ec.europa.eu (extern) (Archiv-Version vom 18.03.2008)

@ Horusfalk3

> Dass es schon lange Vermutungen darüber gibt heißt nicht, dass man es schon
> lange "weiß". Die entsprechenden Nachforschungen und Berechnungen sind noch
> nicht so alt, dass man von "wissen" sprechen kann. Und genau genommen wissen
> wir auch jetzt nicht viel.

Immerhin wissen wir seit der Auswertung der Eisbohrkerne u.a. das hier:

* Während der letzten 740.000 Jahre hat die Erde 8 Klimazyklen erlebt, wobei sich Eiszeiten und wärmere Perioden (sogenannte „Interglaziale“) abwechselten. Der Rhythmus dieser Zyklen änderte sich abrupt vor 420.000 Jahren. Während der warmen Perioden dieser letzten 420.000 Jahre glichen die Temperaturen den Temperaturen unserer Zeit, während die Temperaturen vor dieser Zeitperiode etwas kälter waren, jedoch länger anhielten. Diese Erkenntnisse widersprechen den bisherigen Vermutungen der Wissenschaftler.

* Die längste Wärmeperiode dieser letzten 740.000 Jahre fand vor 420.000 Jahren statt und dauerte etwa 28.000 Jahre lang an. Diese Periode kann als „analog“ zu unserer gegenwärtigen Zeit betrachtet werden, besonders weil die astronomischen Bedingungen - Erdorbit und Erdachse, von denen die Sonneneinstrahlung abhängt - identisch sind. Diese Ergebnisse deuten an, dass die Erde den Beginn der nächsten Eiszeit erst in mehreren tausend Jahren erleben wird. Allerdings sind noch keine Schlussfolgerungen aus Detailanalysen verfügbar.

* Die Analysen der im Eis eingeschlossenen Luftbläschen bestätigen, dass der derzeitige Gehalt an Treibhausgasen höher ist als je zuvor während letzten 440.000 Jahre.

http://ec.europa.eu/research/rtdinfo/special_pol/03/article_2597_de.html (Archiv-Version vom 18.03.2008)


melden

Das Jahr 2012

28.02.2008 um 21:59
Mag ja sein, dass die Temperatur besonders hoch ist aber in wie weit der Mensch daran beteiligt ist ist damit ja immer noch nicht geklärt und Prognosen kann niemand geben.

Deswegen kann auch jeder Depp sich hinstellen und behaupten, dass die Menschheit auf Grund des Klimawandels aussterben wird ^^


melden

Das Jahr 2012

28.02.2008 um 22:09
die Saurier sind auch ausgestorben - und die hatten keinen hohen CO2 - Ausstoß - die nächste Eiszeit kommt bestimmt - auch wenns erst mal warm wird - kennt einer die drei Eisheiligen ? Dr. Oetker, Schöller und Langnese


melden

Das Jahr 2012

29.02.2008 um 13:23
Ich habe mir nun alle Beiträge durchgelesen. Von der ersten bis zur letzten.

Da kommt bei mir ja wirklich Angst und Panik auf.

Ich bin schwanger, habe ein bald 4jähriges und das Alles will mir irgendwie mitteilen, dass es fast wie verantwortungslos war. Die Kinder haben demnach kein langes Leben.

Ich habe schon irgendwie vor, meine Kinder Groß werden zu sehen und mit der Familie ein schönes Familienleben haben.

Ich bin zwar mit meiner chronischen Erkrankung nicht die gesündeste, doch liebe ich dieses Leben.

Auch bin ich der Meinung, dass sich so einiges wirklich grundlegend ändern muss.
Es kann aber nicht der Mensch als Individuum, man muss zusammenhalten, dafür kämpfen.

Mir ist die Umwelt, die Natur von großer Wichtigkeit. War schon als Kind so, dass ich noch nicht einmal einer Ameise etwas antun konnte... ich habe immer auf den Boden geschaut....
Manchmal geht es halt nicht anders...

Ich denke, dass der Kalender der Mayas vielleicht Ende 2012 endet, der Kalender aber vielleicht wieder von vorne beginnt?

Das die Menschen sich verändern, sieht man heute schon.

Sie werden größer und älter. Das ist die Entscheidung der Evolution.

Manchmal frage ich mich, warum die Menschheit so intolerant, Machtbegierig und verhasst ist?

Wenn man nach der Bibel geht, hat es mit der Gewalt zu der Zeit Adam und Evas begonnen.

Aber davor gab es die Gewalt auch. Die Urmenschen griffen sich auch an....

Naja, alles in Allem, macht mir das Thema Angst und Panik...

Wenn ich nur an die Kinder denke, die noch Kinder sind, die gerade geboren werden und noch unter dem Herzen der Mutter wachsen. Und die, die noch geplant sind...

Einen schönen Tag Euch Allen :-)


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

29.02.2008 um 13:57
@ düsselkatze
von weltuntergang ist aber noch lange nicht die rede^^ ich weiss nicht wieso das immer wieder gesagt werden muss ........
es ist von einem bewustseinwandel die rede und nicht von der implosion des universums( um es mal ein wenig deutlicher zu machen =) )


melden

Das Jahr 2012

29.02.2008 um 14:06
2015....


melden

Das Jahr 2012

29.02.2008 um 14:08
@düsselkatze
Zitat von düsselkatzedüsselkatze schrieb:Ich denke, dass der Kalender der Mayas vielleicht Ende 2012 endet, der Kalender aber vielleicht wieder von vorne beginnt?
Ja, der Kalender endet zum Jahreswechsel 2012/2013. Danach beginnt eine neue Ära und alles wird neu, es hat galaktische Dimensionen und wir leben heute in der Endzeit, die 1992 begonnen hat und 2013 in ein neues, heute unvorstellbares Zeitalter übergeht.
Der Grundgedanke, der hinter dem Mayakalender steckt ist die Abbildung der Schöpfungsgeschichte, der göttliche Plan, welcher 2012 ein Ende und einen Neuanfang für die Menschheit bedeutet. Es geht danach weiter natürlich, aber ganz anders!

Jesus sagte, "ich bin bei euch bis an´s Ende der Ära" und die Ära in der auch Jesus lebte endet eben Ende 2012. Danach wird unsere Begegnung zu Jesus eine andere sein, weil er dann IN UNS ist und wir den göttlichen Paln verstehen werden, von dem wir heute weit abgekommen sind und andere Werte zählen.

Damit du die kommenden schrecklichen Jahre überleben kannst, brauchst du die Hoffnung und das Wissen um eine bessere und andere Zukunft, welche in wenigen Jahren beginnen wird.

Das System, in dem wir leben, und ich meine das vor allem von der monetären und materiellen Seite her, hat ein Verfallsdatum, weil das System eben nicht "idiotensicher" ist, es platzen muss, weil zu hoch gepokert wurde.

Natürlich wissen das die mächtigen und werden das System nicht mehr retten, weil es ausgedient hat. Diesen leuten schwebt eine WELTREGIERUNG und WELTWÄHRUNG vor Augen und sie werden noch einen großen Krieg anzetteln, nachdem möglicherweise nur noch 600 Millionen Menschem auf dem Planeten sein werden.

Um dein eigenes und das Leben deiner Kinder zu schützen und auf der sicheren Seite zu sein, müsstest du zumindest auf das Land ziehen, oder auf eine Insel auf der Südhalbkugel auswandern.

Leider sind viele Menschen zu träge, sind zu wenig informiert und wissen letztendlich nicht was z.Z. gespielt wird.

Ob du jetzt an den Mayakalender glaubst oder nicht, es kann ja auch rein zufällig sein, dass 2012 unglaublich viele Dinge passieren und alle machtlos sind und wir alle nur noch beten können!


melden

Das Jahr 2012

29.02.2008 um 15:06
@gambolx

Diesen leuten schwebt eine WELTREGIERUNG und WELTWÄHRUNG vor Augen und sie werden noch einen großen Krieg anzetteln, nachdem möglicherweise nur noch 600 Millionen Menschem auf dem Planeten sein werden.

Warum müssen hier eigentlich immer wieder manche Leute so düstere Zukunftsphantasien absondern. Seid Ihr mit eurem Leben so unzufrieden, dass Ihr euch so einen richtigen Crash insgeheim herbeisehnt?

Klar werden 2012 viele Dinge passieren, so wie halt auch sonst in jedem Jahr. Und ein neues Zeitalter hat bereits begonnen, nämlich das Telekommunikationszeitalter.


melden

Das Jahr 2012

29.02.2008 um 15:13
Ich rede auch nicht vom Weltuntergang.

Ich rede davon, dass ich oder auch viele andere, Angst und Panik bekommen, wenn man all die möglichen Thesen anspricht.
Da kommt es einem dann wirklich vor, als wenn man seine Tage jetzt bloß nur noch zählen kann und warten.
Und dass das mit den Kindern im Jetzt und Hier eigentlich auch nichts mehr bringt.

Das meine ich!

Der eine redet von Weltuntergang, der nächste von einer anderen und höheren Dimension, wieder ein anderer redet von der totalen Dunkelheit, der nächste von 3. Weltkrieg und wieder einer von einem Meteoriten.

Und wenn man sich all das so durchliest, hat man wirklich das Gefühl, dass es ab 2012 Ende für fast die gesamte Menschheit ist.

Damit vertrete ich garantiert nicht die These von Weltuntergang. Daran glaube ich im Grunde nicht.

Aber was wissen wir jetzt mehr?

Seit 2003 ist diese Diskussion am Laufen und wir drehen und doch wieder nur im Kreise herum.

Die einen können so reden, wie die meisten hier, im Forum. Andere wiederum bekommen bei dem Gedanken Angst und Panik.

Und doch weiss von uns keiner, was wirklich passieren wird, gell?


melden

Das Jahr 2012

29.02.2008 um 15:23
Seit 2003 ist diese Diskussion am Laufen und wir drehen und doch wieder nur im Kreise herum.

Nachdem das mit dem Weltuntergang im Jahr 2000 mal wieder nicht geklappt hat, haben sich die ganzen Möchte-Gern-Propheten nun halt das Jahr 2012 als nächstliegendes Ziel ausgesucht. Als Diskussion würde ich das allerdings nicht bezeichnen.


melden

Das Jahr 2012

02.03.2008 um 16:17
@ tom0bombadil

> es gibt da selbst astonomische übereinstimmungen .
> macht euch da mal selber schlau . timewave zero novelty theorie

Hast Du Dich mittlerweile nun selber mal schlau gemacht?

> ich glaube mckenna mehr als der gegenseite
> es kommt mir plausiebler vor als die gegeseite

Dein Glauben in Ehren, aber Du kannst nicht "astonomische übereinstimmungen" behaupten und als Beleg ausgerechnet McKenna anführen, in dessen Pilztrip-"Theorie" die 2012 nur deshalb auftaucht, weil er dieses Datum von den Maya übernahm und seine "Timewave" durch willkürlich herausgegriffene Ereignisse mit ihm verband.

Kannst Du irgendetwas nennen, was tatsächlich für "astonomische übereinstimmungen" sprechen würde?


melden