Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

06.04.2008 um 18:04
Irgendwo habe ich gelesen, dass die Menschen angeblich in eine höhere Dimension
überspringen müssen. (21.12. 2012) . Es ist in den Menschen vorprogrammiert.
Um es zu ermöglichen, rechtzeitig dorthin zu gelangen, ist bei jedem von uns der
Selbstzerstörungsmechanismus eingeschaltet worden. Vielleicht ist es deswegen für uns
allen egal, was mit der Erde geschiet.


Wo ist da der Sinn ?
Um eine höhere Dimension zu erreichen, wird der Selbstzerstörungsmechanismus
eingeschaltet ?

Sorry aber das klingt einfach nur dämlich....


melden

Das Jahr 2012

06.04.2008 um 18:10
@ taothustra1

Orwellscher Neusprech: spirituelle Reife = Leibeigene Arbeitsameise.

Ausserdem stehen vor 1984 "...", also auch 1977, 1970, 1963, 1956, 1949, 1942, ...

Und Planeten haben sowieso keinen Einfluss auf den Menschen, wenn man sich nicht von Ihnen beeinflussen lassen WILL.


melden

Das Jahr 2012

06.04.2008 um 18:13
Na, ich hoffe mal nicht das es eintritt und somit einen Massensuizid ausgelöst wird. Denn so klingt das irgentwo.
Ansonsten heisst es einfach mal abwarten, was passiert.
Schade nur, das den Menschen die Erde so egal zu sein scheint....-_-


melden

Das Jahr 2012

06.04.2008 um 18:28
@kOlimquist


Orwellscher Neusprech: spirituelle Reife = Leibeigene Arbeitsameise.

Ja, aber Sklaven hat es auch schon lange davor gegeben...[/i]

Ausserdem stehen vor 1984 "...", also auch 1977, 1970, 1963, 1956, 1949, 1942, ...

...und, war da jetzt irgendein herausragendes Datum dabei ?
Ich meine, was ist mit dem 2.Wk oder dem ersten ?

Und Planeten haben sowieso keinen Einfluss auf den Menschen, wenn man sich
nicht von Ihnen beeinflussen lassen WILL.


Das kannst Du halten wie Du willst.....
Aber mit solchen Aussagen kannst Du nur zum Ausdruck bringen, daß Du so etwas nicht
glauben willst, das Wissen darüber fehlt Dir einfach und das läßt sich nicht mit derlei
markigen Sprüchen ersetzen....


melden

Das Jahr 2012

06.04.2008 um 18:31
@Dunkelseele

Na, ich hoffe mal nicht das es eintritt und somit einen Massensuizid ausgelöst wird.
Denn so klingt das irgentwo.


Wenn man das Gesetz der Wechselwirkung (vom Säen und Ernten) zu grunde legt, ist
es genaugenommen sogar ein Massensuizid, nur eben nicht so bewußt....weil verdrängt..


melden

Das Jahr 2012

06.04.2008 um 18:42
@taothustra1

Verstehe ich das recht, Du gibst also direkt zu, dass dieses Illu.-Zeug nur Sklaverei ist ?


melden

Das Jahr 2012

06.04.2008 um 19:00
@k0limquist,

na sag das mal unseren Organismen und unserem eigenen Planeten in unserem Sonnensystem ;)


melden

Das Jahr 2012

06.04.2008 um 23:27
zum Illu-Zeug und Sklaven mag ich anmerken:
Die Sklaven in der Antike wußten noch, daß sie Sklaven waren, der heutige "Arbeitnehmer" allerdings.....

Und zum Maya Kalender: Dieser Kalender ist in erster Linie dazu da, etwas über die Qualität der Zeit auszusagen, nicht über die Quantität, aprich, das stupide abzählen von Tagen, Wochen usw....

Da sich dieser Kalender an kosmischen Zyklen orientiert (an die viele hier auch nicht glauben), ist es absolut egal, wie am Gregorianischen Kalender die Zeit manipuliert wurde, die kosmischen Zyklen wurden bestimmt nicht manipuliert.

Und, ob wir (Menschen) in der lage sind, in die neue Zeit-Qualität einzutauchen, Dimensional aufzusteigen, oder was uach immer, es liegt an uns.
Spirituelle Entwicklung kommt nicht durch Ereignisse im Außen zu stande, sowas muß im inneren, in jedem selbst, ereldigt werden.

Namaste


melden

Das Jahr 2012

07.04.2008 um 12:04
> Da sich dieser Kalender an kosmischen Zyklen orientiert (an die viele hier auch nicht
> glauben)

Nachdem sich hier schon so viele gründlich blamierten, die diese angeblichen "kosmischen Zyklen" bemühten, um ihr Lieblingshirngespinst 21.12.2012 etwas aufzupeppen, wirst du sicher ebensowenig erklären können, was für Zyklen das denn nun konkret sein sollen - oder? ;)


melden

Das Jahr 2012

07.04.2008 um 15:06
Ich habe nur darüber irgendwo gelesen, dass es angeblich die Menschen nur in einem Astralkörper existieren würden, ohne materialen Körper. Dass es angeblich im Jahr 2012 geschen soll. Ich denke, es ist auch schecht.


melden

Das Jahr 2012

07.04.2008 um 15:07
Kann man fliegen jederzeit dorthin, wo du willst.


melden

Das Jahr 2012

07.04.2008 um 16:19
wow

der typ über mir ist ein idiot


melden

Das Jahr 2012

07.04.2008 um 16:24
Beispielsweise Planeten-Umlaufbahnen, Sonnenaktivität, Sternenkonstellationen, die sich immer wieder ereignen, sowas verstehe ich unter Zyklen !


melden

Das Jahr 2012

07.04.2008 um 17:01
die mondphasen sind auch immer wiederkehrende zyklen, wie auch die vom mond gesteuerte ebbe und flut des meeres.

wenn wir darüber schreiben wollen, gibt es endlos viele zyklen...

das ist aber nicht das thema des ganzen, denke ich? :-)


melden

Das Jahr 2012

07.04.2008 um 17:09
Gehört aber schon dazu, wenn man den Maya, oder andere Kalender verstehen will, die nicht nur Datumsanzeigen darstellen, sondern auch auf künftige Ereignise, sprich Auswirkungen dieser natürlich gegebenen Zyklen "anzeigen" !


melden

Das Jahr 2012

07.04.2008 um 17:16
hallo
hab mich gestern in diesen tread etwas eingelesen..
hier sind sehr viele interessante ideen u vermutungen zum thema 2012 aufgestellt worden, die man alle für möglich halten kann
meiner meinung nach sollte man die ideen u möglichen varianten miteinandervergleichen um sagen zu können welche wohl die wahrscheinlichste ist. dabei können wir jawie in der kriminalogie vorgehen.hier gilt immer der grundsatz
die lösung für den fall ist meistens die einfachste variante und zugleich auch die plausibelste zugleich.wenden wir also hier doch einfach mal das ausschlußverfahren an u schauen welche varianten wegfallen u welche übrig bleibt.
ich versuche sie hiernochmal aufzuzählen u bitte ergänzt mich wenn ich was vergessen habe,hatte nicht diezeit den kompletten tread zu lesen

1.übertritt der menschen in eine höhere dimension-ist mehrdeutig zu verstehen

2.kosmologisches ereignis-berechnung eines einschlags eines asteoriden oder der eintritt eines planeten auf einer für uns nichtsichtbaren umlaufbahn in unser sonnensystem,für die maya vielleicht damals schon

3.der besuch von einer außerirdischen rasse ,die die maya kannten u von denen sie wie auch die ägypter u die sumerer ihr astronomisches wissen hatten,auch in bezug auf planetenentdeckungen und die vorhersagen des ausehens der jeweiligen planeten ,die wir erst heute im letzten jahrhundert bestätigen konnten

4.wetter u umweltkatastrophen

5.änderung des magnetfeldes der erde

6.vernichtung der menschheit durch einen krieg

das sollen jetzt mal einige varianten sein die in fage kommen könnten,ich hoffe ich habe keine vergessen

meine meinung dazu:
zu 1. wie ist das zu verstehen?wenn man z.bsp punkt 2 od 3 dazu nimmt ergibt es einen sinn
zu 2. das scheint mir schon sher wahrscheinlich
zu 3. dännikens entdeckung der steinplatte von palenke ist für mich hier ein eindeutiger beweis für den kontakt der maya zu außerirdischen.es gibt noch viele weitere solcher kunstwerke die einen raumfahrer darstellen,welche rasse auch immer entweder menschen od außerirdische die uns sehr ähnlich sahen
zu 4. ist unwahrscheinlich,denn wir menschen könenn heute gerademal so für 3 tage das wetter vorhersagen
zu 5.ist mir unwahrscheinlich,oder sie hatten wiederum wissen von einen anderen planten wo dasselbbe schonmal passiert ist,passt also zu 3.
zu 6.kommt nicht in frage,denn menschen können nicht hellsehen ,das ist fiktionalso ist diese variante am unwahrschienlichsten

von diesen punkten lassen sich meiner nach die meisten beweise für punkt 2 und 3 finden viell auch 5
mein favorit ist 3. was aber mit 2. verbunden sein kann,der fall wenn die außerirdischen von diesem planeten stammen und nun gerade duchs all zu uns rüber schweben

was haltet ihr davon?


melden

Das Jahr 2012

07.04.2008 um 17:38
mmmh... ich frage mich, warum natur- und umweltkatatrophen unwahrscheinlich sein sollen? dafür braucht man keine vorhersage. die stimmt ohnehin manchmal gar nicht mit dem überein, was tatsächlich ist.

und es geht in meinem falle ja nicht um die vorhersage. es geht meiner meinung nach einfach darum, dass es eines der möglichsten ereignisse sein könnte. das wetter spielt ja bereits heute nicht mehr so richtig.

heisst, die natur ändert sich bereits. so viele katatrophen, unwetter, wassermassen... das abschmelzen des gesamtwelteises. es wird bereits wärmer. und es sind bereits tierarten zum aussterben bedroht (zum teil auch schon dazu verurteilt).

und wenn wir uns mal die jahrezeiten anschauen.

letztes jahr gab es keinen winter (spätherbst eher) keinen frühling (hochsommer eher) keinen sommer (herbst eher)... jetzt haben wir frühling (eher spätwinter - minusgrade und schnee, stürme) ... dann die vielen stürme der letzten wochen. und anderswo andere katatrophen wie dürre.

also, in meinen augen nach wie vor die natur. :-)

natürlich glaube ich auch an das ausserirdische leben. bin fest davon überzeugt, dass wir im leben nicht die einzigen lebensformen im universum sind. und das hier und da auch mal was gab (besuche usw...) das glaube ich auch.


melden

Das Jahr 2012

07.04.2008 um 18:08
@ düsselkatze
ich gebe dir völlig recht,die natur verändert sich u das immer drastischer
entweder die menscheit begreift dass sie nur ein zahnrad im uhrwerk ist, oder sie wird sich früher od später auslöschen,und der natur wird es egal sein,denn siehe man wieviele rassen gelebt haben u ausgestorben sind sei es durch umweltkatastrophen od zufall oder selbstverschuldung,meiner meinung nach ist der kapitalismus an allem schuld,ind eisem system zählen nur profite,egal mit was man sie macht,auch mit haifischflossen..hat jem schon den neuen film gesehen,der macher des films hat gesagt dass wenn es keine haie mehr gibt,die fischschwärme größer werden und diese das gesamte planquton fressen werden,das ist die sauerstoffquelle der erde sie produzieren 70% des sauerstoffs der erdatmosphäre,dei wäre dann ausgelöscht

nur wollte ich diese umweltkatastrophe nicht mit dem jahr 2012 in verbindung bringen als vorhersage der maya,ich glaube nicht dass sie das vorraussagen konnten
aber natürlich ist das aktuell wieviel man als einzelner jetzt ncoh tun kann? wir können nur hoffen dass es noch nicht zu spät ist


melden

Das Jahr 2012

07.04.2008 um 18:15
@pablopicasso

dieses auf das jahr 2012 zu fixieren, war und ist auch nicht meine absicht. und alles, was hier geschrieben wurde, an möglichen ereignissen, kann nicht bewiesen werden. nichts von dem kann bewiesen werden.
wir werden es erst sehen, wenn wir diesen tag erreicht haben.
erst dann wissen wir, was wirklich geschieht, oder auch nicht.

kann ja auch durchaus möglich sein, dass nichts am besagte datum passiert. es bloss ein neues zeitalter (zyklus) beginnt.

aber wirklich wissen wir es erst, wenn der tag x kommt. der 21.12.2012...


melden

Das Jahr 2012

07.04.2008 um 18:18
bis dahin ist es einfach nur GLAUBE und jeder kann und darf an das glauben, was er für richtig oder möglich hält. :-)


melden