Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

11.06.2008 um 18:19
Polshift

Auserirdische

Sonneneruption die Erde verglühen lässt

3. Weltkrieg

das fällt mir noch zusätzlich ein.

Gruß


melden

Das Jahr 2012

11.06.2008 um 18:33
ja QiGong:
es gibt soviele möglichkeiten wie das Ende aussehen könnte. Das mit der Sonneneruption halte ich sicher für eine der brutalsten. wehe dem...
wollen wir nicht hoffen.


melden

Das Jahr 2012

11.06.2008 um 22:07
Die Forscher sagen, dass die Sonne, die sich jetzt ziemlich ruhig verhält, 2012 wieder aktiv ist. O_O''
Glaube das wer will. Ich finds komisch wegen 2012.


melden

Das Jahr 2012

11.06.2008 um 22:09
BAgira sie wird nicht wieder 2012 aktiv sondern erreicht dort ihr Aktivitätsmaximum. Da sich die sonne gerade in einer aussergewöhnlich langen ruhephase befindet, wird dieser zyklus um einiges stärker als voherrige


melden

Das Jahr 2012

11.06.2008 um 22:15
Naja das 2012 finde ich komisch. Ob das wirklich ne echte Forschung ist oder ob man dem 2012 Trubel nur noch einen drauf setzen will?


melden

Das Jahr 2012

11.06.2008 um 22:19
Das ist die wahrheit mit der Sonne. Musst nr mal bischen googlen. War sogar schon auf spiegel.de


melden

Das Jahr 2012

11.06.2008 um 23:44
@esuomrats,
benutze Google oder sonstwas.
führt hier echt zu weit, und außer dem Phänomen der "Zeitreisen-Blockade" hat Montauk nur bedingt mit 2012 zu tun. Auch wenn es 2012 eine Entkoppelung von der künstlich erschaffenen Zeitschleide geben soll (oder sowas ähnliches) ich weis da leider nicht genug darüber um in bezug auf 2012 weitere Auskünfte geben zu können.
Benutze doch mal die so oft zitierte Such-Funktion, kann mir nicht vorstellen, das es hier keinen Thread zum Thema gibt. (Montauk war der Nachfolger des Philadelphia Experiments / Projekt Phoenix)

@magnom911

"du sagst unter anderem 2012 würde so zu sagen in jedem einzelnen stattfinden. Nur in welche richtung? Ich meine schau dir dochmal die Welt da draußen an."

In der Richtung, das es immer mehr Menschen gibt, die sich der Liebe und ihrer eigenen Wahrheit nähern und dies leben. Ja, es sind wenige, aber es werden seit Jahren immer mehr, auch wenn die meisten Menschen davon nichts mitbekommen,
was nicht weiter verwunderlich ist. Du kannst nur erleben, wozu innerlich (mental / emotional) eine Resonanz besteht. Sprich, ändere deine Gedanken, dann ändert sich dein Fühlen und Erleben, und du kannst die Welt mit ganz anderen Augen sehen.

Da gibst du mir sicher recht --- wir gehn miteinander und untereinander um wie... ( ohne worte)

Ja, wenn "man" hier als "die Allgemeinheit" bezeichnet ist, gebe ich dir (leider) recht.
Nur, Menschen die den nächsten Entwicklungsschritt gehen, sind halt nicht "die Allgemeinheit".

"Wenn doch 2012 in jedem einzelnen angefangen hat zu beginnen, dann frag ich mich warum jeden tag immermehr der gleiche Mist passiert.
Kurz:
Ich sehe auf dieser Welt mehr Machtbessenheit als Liebe.
In jedem einzelnen von uns steckt sie ja die Liebe, vielleicht ist dies aber auch nur eine erklärung dafür, warum einzelne Menschen sehr intelligent sein können. Aber in Massen ???"

Weil es davon abhängig ist, wonach du suchst, bzw. wonach du schaust.
Richtest du deine Aufmerksamkeit auf Liebe und Schönheit, wirst du die Solche auch entdecken können.
Was die Liebe mit Intelligenz tu tun hat ist fraglich. Aber man sollte davon ausgehen, daß Wesen, die sich selbst lieben, dafür sorgen können, das es ihnen gut geht.

"klappts halt irgendwie nischt. Wie z.b.s soll sich mein Bewusstsein weiter entwickeln, wenn ich die gewissheit habe, an der Welt so wie sie ist, nichts ändern zu können. "

Das ist wahr, du kannst an der Welt direkt nichts ändern, nur an dir.
Und damit fängt der Zauber an, und dadurch verändert sich etwas, auch in der Welt.

"Mich persönlich nimmt das sehr mit was so alles passiert und so manche Sachen hätte ich auch lieber nie gewusst, da hätte ich besser mit Leben können. Da isses halt so wie tom0bombadil erläutert hat, einmal aus der Matrix und kein weg mehr zurück.
Dein standpunkt grenzt daher für mich fast schon an ein Wunder."

Kann ich gut nachvollziehen. Kenne auch die Phasen, wo ich mir denke, es wäre doch einfacher, all das nicht zu wissen, Schaffen, Fernsehen mit nen paar Bier, und am nächsten Tag gehts weiter, bis endlich die Rente kommt, und dann....
Aber ist das wirklich leben??? Nein, eher gelebt werden.
Also nehme ich lieber einen wunderbaren Standpubkt ein, und erlebe dadurch manche "Wunder". Aber, das kann wirklich jeder. So groß ist das Wunder auch nicht.


Eventuell geht unser aller Geist ja wirklich hinauf und trennt sich vom Körper aber dann hätte dies sicher andere Ursachen als eine Bewustseinsveränderung.

Hmm, die Trennung vom Geist vom Körper nennt man im allgemeinen Tod und ist Weit verbreitet. Da müsste erst mal definiert werden, was du in diesem Kontext mit Geist meinst.

Für diese überzogene Skepsis entschuldige ich mich vorrab --- aber dies ist tatsächlich mein standpunkt

Keine Entschuldigung geduldet , denn es gibt keine Schuld.
Allerdings deinen Standpunkt, und es ist dein gutes Recht diesen zu haben.

@tom...
danke für die Seiten Korrektur.


Namaste


melden

Das Jahr 2012

12.06.2008 um 00:46
@OneLove2
wie soll man es schaffen seine Denkweisse zu ändern um sich innerlich ins gleichgewicht zu bringen?
Die Sorgen die man hat einfach abschalten???

Wie machst du das?


melden

Das Jahr 2012

12.06.2008 um 01:41
@ onelove danke. hab mir einen Hals gegoogelt. Hab das Thema gefunden, weiß auch was es ist, habe aber keinen Hinweis auf einen Zeitstopp bei 2012 in dem Experiment gefunden, seis drum.

Irgendjemand wollte irgendwo vorher noch mal einen Link zu dem Maya Kram haben.

hier ist einer

http://www.future-watch.org/Deutsch/Zeitenwende/Auszuege/DasJahr2012/index.htm (Archiv-Version vom 01.06.2008)
http://de.clearharmony.net/articles/200203/3020.html (Archiv-Version vom 14.02.2008)

da sind die Kalenderzahlen und die "theorien" ganz nett erklärt.

Klingt aber tatsächlich mehr nach Übergang als nach Untergang.
Die abgefahrendste Theorie, die paraphysikalisch-esoterisch in einer Auferstehung landet ist hier:

http://www.holoenergetic.com/TX-trafomat.htm

total abgedreht, aber irre


melden

Das Jahr 2012

12.06.2008 um 01:46
achso:

was ist eigentlich dran, dass im jahr 2012 dann der 13. Kristallschädel auftauchen soll und alle vereinigt werden sollen? Ist das Indiana Jones Humbug oder wahr?

Aus einer Zeitung:

"
Von Sabine Glaubitz
20. Mai 2008, 12:34


Paris - Das Timing ist perfekt: Kurz vor dem weltweiten Kinostart von «Indiana Jones und das Königreich der Kristallschädel» präsentiert eine Pariser Sonderausstellung ein solches mysteriöses Objekt.


Weltweit soll es lediglich 13 Kristallschädel geben, die sich im Besitz öffentlicher und privater Sammlungen befinden. Einer Legende zufolge soll die Wiedervereinigung aller Schädel die Welt retten vor dem laut einer Maya-Prophezeiung für den 21. Dezember 2012 vorhergesagten Untergang - fast so wie in dem neuen Indiana Jones Film..."


melden

Das Jahr 2012

12.06.2008 um 01:53
Humbug


melden

Das Jahr 2012

12.06.2008 um 12:35
Wieso Humbug? Witzig wär es alle mal! Außerdem können wir nicht wissen, ob sowas - schon fast phantastisches - wirklich passieren könnte. Ich meine, hier fiel gestern ein Amethyst aus heiterem Himmel und niemand kann sich das erklären. Wieso muss das mit den Kritallschädeln also nicht unlogischer sein?


melden

Das Jahr 2012

12.06.2008 um 13:24
tjaha humbug wenn man sich an den film hält . wenn man alles als metapher sieht ist das ein netter spruch nur ,was wird der schädel sein ?und ich denke für viele ist es doch interessanter ,was ist die vereinigung ? es ist doch nicht das eventuelle ereignis ,was an 2012 statt finden soll , sondern doch vielmehr das ergebnis.?

wenn die erde von was getroffen wird usw . werde ich dann noch da sein?
werden meine lieben noch da sein? wird es uns danach besser oder schlechter gehen ?

und starmouse ,glaubst du nich auch das diese zeitung noch kräftig nachgekauft wurde ?
mal davon ab ob was dran ist oder nicht .


melden

Das Jahr 2012

12.06.2008 um 13:26
wo is eig jalla???


melden

Das Jahr 2012

12.06.2008 um 13:45
der is gesperrt


melden

Das Jahr 2012

12.06.2008 um 14:11
hehehe, schade die nuss wird mir mal gar nich fehlen löl.
immer am sticheln und selber nie auf fragen geantwortet.


melden

Das Jahr 2012

12.06.2008 um 14:47
@tom0bombadil
sei doch nicht so schadenfroh, kerle ;)
kann mir über ihn eh kein urteil bilden. hatte noch kein disput mit ihm.
Zum Thema Indiana Jones. Hab den film noch nicht gesehen aber so in jedem Märchen steckt ein körnchen wahrheit. Ähnlich wie bei back to the future. Da gabs damals die beweglichen Zeitungsbilder, zu seiner zeit pures Science Fiction.
Heute gehts!


melden

Das Jahr 2012

12.06.2008 um 15:02
Also kurz Off Topic .. der Film ist echt gut gelungen :) Normalerweise zwar kein so typischer Indy Film .. aber fand es mal sehenswert das er dieses Thema anschneidet über das sich derzeit sehr viele unterhalten.

Zum anderen ist das auch ein nettes Thema das mit der ganzen Sache etwas zutun hat:
Ronald Reagan und Steven Spielbergs "E.T."

Am 27. Juni 1982, ein Jahr nachdem Reagan ins Weiße Haus gezogen war, machte er eine seiner bekanntesten Bemerkungen in Bezug auf Außerirdische. Damals wurde Steven Spielberg ins Weiße Haus eingeladen um in einer privaten Vorführung den Film "E.T. - Der Außerirdische", der bald in den Kinos erscheinen sollte, vorzustellen. Der Film handelt von einem auf der Erde gestrandeten Außerirdischen, der versucht zu seinem Planeten zurück zu kehren, während Agenten der US-Regierung ihn fassen wollen.

Während der Vorführung des Films sagte Reagan zu Steven Spielberg, der direkt neben ihm saß: "Ich wette es gibt nicht sechs Menschen in diesem Raum, die wissen, wie wahr diese ganze Sache ist."

Versuche diese Aussage Reagans durch Spielberg zu bestätigen blieben erfolglos.
http://exonews.blogspot.com/2008/06/ronald-reagan-und-steven-spielbergs-et.html (Archiv-Version vom 12.06.2008)

Keine Ahnung wie man das ganze bewerten soll .. aber schon interessant wenn daran was dran wäre ;)


melden

Das Jahr 2012

12.06.2008 um 16:45
Hoffentlich verpasse ich es dieses Mal nicht.

2006 habe ich PC gespielt und somit den prophezeiten Weltuntergang total verpasst:-(
Und 2000 auch:-(

Aber diesmal werde ich aufpassen und mir vorher Popcorn holen.
So ein Weltuntergang kommt ja nicht jeden Tag;-)

Und am nächsten Tag gehts wieder in die Schule und schön Kurvendiskussion^^


Nee, mal im Ernst:Wie oft hat man schon prophezeit , dass die Erde untergeht bzw. sich radikal ändern wird?


Und?

Nie ist es eingetreten.
Die Leute, die aber diese Bücher verfasst haben, haben sich einige Millionen dazu verdient

Das Jahr 2012 geht anscheinend auf den Mayakalender zurück

Aber danach soll es lediglich einen Wandel geben, keinen Untergang

Bisschen Recherche und ihr findet es raus


melden

Das Jahr 2012

12.06.2008 um 16:50
Und zum 100dertsten male Es ist hier nicht von einem weltuntergang die rede. Informiert euch bevort ihr hier irgendetwas in den raum werft


melden