Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

22.12.2007 um 21:01
also ich finde spectrum1 hat hier bisher das sinnvollste verfasst, respekt um das alles zu sehen braucht man schon eine menge verstand.


melden

Das Jahr 2012

22.12.2007 um 21:19
oder um das alles zu kopieren,.....

Die aufgelisteten sachen, da debattiert man doch heute schon mit 12 in der utnerstufe drüber ohne vorwissen.


melden

Das Jahr 2012

22.12.2007 um 23:11
@lolle

genau, dann sag mal wie du diese kleine Teil-Auflistung wirklich großer Aufgaben lösen willst, wenn nicht durch ein Umdenken und eine Revulution von Grund auf, die unabhängig von 2012 ja passieren müsste und durch Angebot und Nachfrage nicht zu einem tragbarem Ergebnis führt?!

Das Filmchen von @Werwie war echt nett :) und daraus kann jeder 7-Jährige erkennen warum die momentane Kreditkriese in den USA so dramatisch ist.

Wie kann so etwas passieren frage ich dich, wenn es doch ein Leichtes für jeden 2.-Klässler ist, dieses funktionierende System zu analysieren und es normalerweise kein Risiko für die Finanzmärkte geben kann. Jetzt ist es doch ein lösbares Problem und man kann später wieder die gleichen Sachen machen, oder???

Wenn die Banken aber nicht wieder die gleichen Fehler machen, muss es aber Einschnitte auf der anderen Seite geben, oder? Wie willst du konsumieren ohne Geld und ohne Kredit??

An diesem kleinem Beispiel seihst du, dass es Probleme gibt, die nicht zu lösen sind ohne eine Änderung mit Einschnitten.

Geanu das bedeutet 2012 in einem viel größeren Rahmen wenn zusätlich die Geisteshaltung aufgrund des Bewusstseins bei vielen sich ändert, auch wenn du auf der anderen Seite glaubst dass der Mensch sich von der Schöpfungsgeschichte losgelöst hat. Nein er ist Teil von ihr und die Globalisierung war absehbar wie auch die Folgen und Konsequenzen.
Nun schau noch ein kleines Stückchen weiter und schätze ab was passiert mit meiner Liste. Wie sieht die Lösung aus und kann es eine Lösung ohne Umdenken geben und bedeutet dieses Umdenken nicht 2012 oder kann es durch Angebot und Nachfrage gelöst werden so dass am Ende alles weiter geht wie immer, für alle Zukunft ohne einen Wendepunkt, glaubst du das wirklich oder macht es dir Angst die du nicht willst und die du abschiebst auf die Aussage "es gibt für alles eine Lösung" (es bleibt alles für immer so wie es ist).

Bedenke aber dieses: was du in den Medien siehst ist nur ein Teil der Wahrheit und selbst die ist oft nur eine Teilwahrheit oder sogar Unwahrheit, bzw. Sicht-Wahrheit von der EINEN Seite.

Man kann das "gelebt werden" als folge des Lebens in diesem System auch als Entmündigung des Geistes auffassen, der unsere Handlungen absehbar macht und uns gleichzeitig an dieses System bindet. Dies ist sozusagen der Trick des Systems sich selber zu erhalten, wenn du verstehst. Wahrscheinlich nicht.
Man fühlt sich frei und ist trotzdem gefangen und geistig entmündigt.
Anpassen ist dabei der einfachste Weg.

Jeder sollte sich diese Frage einmal selber stellen, habe ich mich geistig entwickelt oder stehe ich vielleicht fest in meinen Ansichten, meinem Bewusstsein und werde ich so sterben?! Habe ich überhaupt einen befriedigenden Sinn im Leben, lasse ich mich vielleicht zu viele Stunden am Tag berieseln ohne wirklich etwas dazu zu lernen, zu wachsen, stehe ich vielleicht still, lebe ich eigentlich und lebe ich immer sinnvoll, ist meine Sicht weit oder doch starr. Lebe ich oder bin ich eigentlich tot, wie kann ich anderen helfen, habe ich die Macht diese Welt besser zu machen für meine Kinder oder gebe ich Verhaltensmuster nur weiter, die mein Kind für sein eigenes Leben übernimmt!? Gehe ich mit meiner Zeit sinnvoll um, kann ich etwas verbessern?
Mache ich vielleicht regelmäßit zu oft Dinge, die zu nichts führen, die nur meinen Zwängen entspringen oder pure Unterhaltung sind. Bin ich Mensch oder Faktor.
Kann es sein, dass die Politik und Industrie es gerne sieht wenn ich berechenbar bin und meine Interessen eben in die Richtung der Masse gehen und all dies mir scheinbares Glück verspricht, auch wenn mir die Liebe fehlt? Wann habe ich das letzte mal wirklich geliebt, verwechsel ich da vieleicht etwas und kann man es mir ansehen, es an meinen Worten erkennen und am verhalten ob ich ein liebender Mensch bin?
Ist in meiner Intuition vielleicht zu viel Hass und Missgunst, Neid und Gier.
Kann ich mich ändern, will ich ein besserer Mensch überhaupt sein?

Leben ist Veränderung, Veränderung bedeutet 2012. Der eine sieht es positiv, der andere eben nicht. Kann man daraus ableiten, wer "mehr" lebt und liebt? Ich denke schon!
Die Macht aber ist mit denen die an etwas glauben, das größer ist als sie selber und unerreichbar ist und trotzdem anbetungswürdig und vor-bildlich. In Liebe.


melden

Das Jahr 2012

23.12.2007 um 00:24
genau, dann sag mal wie du diese kleine Teil-Auflistung wirklich großer Aufgaben lösen willst, wenn nicht durch ein Umdenken und eine Revulution von Grund auf, die unabhängig von 2012 ja passieren müsste und durch Angebot und Nachfrage nicht zu einem tragbarem Ergebnis führt?!

___

Glücklicherweise ist das nicht meine Aufgabe allein.

Also bei der Weltwirtschafftskrise in den 20ern scheints aber auch noch gut gegngen zu sein, der kalte Krieg ging auch glimpflich aus, ich wüsste nicht, was diesmal so schrecklich sein soll.

Weußt du wie viel am Klimawandel wirklich dran ist?

Oder bsit du ein Global player mit riesen Wirtschaffts Ahnung?

Achja, was sollte das mit römisches Reich deutscher Nation und Geheimbünden?

ich meine...komm, wenn es wirklich Geheimbünde wären, würdest du wohl kaum wissen wer in welchen Bund ist, oder?


melden

Das Jahr 2012

23.12.2007 um 00:45
ICh nehm das mal auseinander:

- historisch noch nie dagewesener Verschuldungsgrad vieler Industrienationen
_____________
Ok, mag sein, aber in Deutschland geht der Trend momentan eher ins Schulden tilgen, und das es DER GRÖßTE ist hat auch etwas mit der Zeit zu tun.

Wenn nunmal mehr Menschen als früher länger zeit hatten um schulden anzuhäufen ist das logisch.

_____________
____________________


- USA vor Finanzkollaps (Dollar)
_____________________________________
Das kann sogar etwas positives sein und muss nicht direkt mit einem finanzkollaps zusammenhängen.

_____________
_______________
- Bush hat Exil bekommen für den Notfall

__________
HAt der amerikansiche Präsident nicht immer NOtfallpläne?
___________
__________

- Simulation einer Finazkrise/ Wirtschaftskrise durch die Staatsbanken

__________________

Man bereitet sich halt vor, wie schlimm die nächste Finanzkrise daherkommt kannst du nicht wissen und ich auch nicht.

Jedenfalls wird es immer solcherlei Kriesen geben
______________
_______________
- verhältnismäßig geringe Inflationsraten bei hohem Kaufkraftverlust (z.B. EURO, 1/3 Kaufkraftverlust seit Einführung 2002 (6 Jahre!)
________________
Ist die Kaufkraft in Deutschland nicht im letzten JAhr gestiegen?
UNd Global nimmt die KAufkraft sehr vieler Schwellenländer zu.
:_________________________
__________________________
- exponential steigende induviuelle Mobilität der Völker (Auto, Flugzeug)
______________________________
Ist doch toll 0.o
_______________________
________________________
- starke Zunahme der Güter_bewegungen weltweit (LKW, Flugzeug, Schiffe, Eisenbahn)

____________________________
UNd?

_______________________
________________________
- Klimawende
______________________
Mein Lieblingsthema mal wieder.....
Lass uns jetzt darüber nicht reden, dafür gibt es andere threads.
________________________
_______________________
- gehäufte, extreme Naturkatastrophen

__________________________
Naja, Punkt eins: wir hörwen von mehr weil wir vernetzter sind.
Punkt 2:Wir sind in einem leichten Klimawandel, das ist richtig.
Solche Katastrophen treten gehäuft in Gebieten auf, wo sie sowiso schon oft auftreten.
Es ist nicht so als stände uns *the day after tomorrow* bevor.

_______________________________
____________________________


- abschmelzen der Polkappen bis 2012 - 2050

_____________________________

So schnell glaub ich nicht.
Wenn doch: Erdgeschichtlich waren die Pole sehr oft Eisfrei.
____________________________
___________________________
- extrem steigende Weltbevölkerung in Richtung 10 Mrd.

____________________________

Ich halte das nicht für bedrohlich, je nachdem wo welche Erdbevölkerung wächst.
_______________________________
_____________________________
- verschwinden des Amazonas-Waldes

____________________________

Ja, das ist eine schlimme Sache.
Ich denke zwar das die Brasilianer einlenken wenn sie kurz davor sind den Wald vollständig zu vernichten, aber ich finde es sollte internationale bestreben geben den Wald zu schützen, weil sonst ziemlich viel Arbeit auf uns zukäme das was die Brasilianer da angerichtet haben auszubaden.
__________________________
__________________________
- hoher Rohstoffverbrauch mit daraus stark steigenden Preisen
__________________________

Woraus momentan ein boom für bio und öko Produkte resultiert.
_________________________
_________________________

- historisch noch nie dagewesen schnelles Aussterben der Arten
__________________________

Woher weißt du das es historisch nie dagewesen ist?
Ich glaub zu zeiten der Dinosaurier starben mehr arten....
Es sterben einige seltene Säugetier und Fischarten aus, dafür sind andere da die ihren Platz einnehmen
Traurig, aber das war schon immer sie, arten sterben, arten tauchen auf.
Ich bin natürlich dennoch dafür wo es geht aussterben zu verhindern, aber das kann der Mensch glaube ich noch nicht.

______________________________
____________________________

- APOKALYPSE der Bibel

____________________

Erm....und? Darauf warten wir ja schon seit Längerem.....
____________________
___________________
- dieser und viele andere Threads

_____________________

Ich sag mal so, es gibt auch zig threads über den schwarzen mann und Geisterfotos.....

:________________________________
_________________________________

- Gefühl vieler Menschen auf Wendepunkt

__________________________________

Schaust du in deren Köpfe?
Ich glaub in den 80ern war da eine noch größere Aufbruchsstimmung.
________________________
_________________________
- Exitstenz vieler Geheimbünde und Religionen, bei denen die mächtigen dieser Welt involviert sind als ein Zeichen der Endzeit

___________________________

ICh glaub den Punkt spar ich mir mal.
Nur so viel: untermauer das.
____________________________
______________________________________
- Fall der Grenzkontrollen in Europa und faktische Wiederherstellung des "heiliges Römisches Reich Deutscher Nation"

________________________
Erklär mal genauer was du damit meinst.
_________________________
_________________________
- Lügengebäude der Politik

_______________________

Wann wurde in der Politik jemals NICHT gelogen.
Politik und Lügen hängt miteinander zusammen, kein guter Politiker kann es sich leisten immer die Wahrheit zu sagen.
________________________
________________________
- Reduzierung des Menschen als Produktionsfaktor

__________________________
Also ich glaube in der heutigen Zeit wird dem menschen ein weit größerer Wert zugemessen als zu Zeiten der Leibeigenen.
____________________________
__________________________

- Sexualisierung der Welt durch die Neuen Medien

_____________________________

Anschauungssache.
Ein gewisser Grad sexualisierung ist positiv.
Jetzt haben wir es übertrieben, bald geht der Trend wieder in die andere Richtung.

___________________________________
____________________________________
- extremer Anstieg der Aktienmärkte seit 1992 Richtung "Himmel" in Folge der Globalisierung und Spekulation auf die Zukunft

___________________________________

Wird sich zeigen ob eine neue Blase platzt.

______________________________________
____________________________________
- fehlender alternativer Weg

___________________________________

Ich hab letztens ne schöne Doku gesehen über einen makler der jetzt Töff-Töff heißt und mit seiner Frau im Berliner Wald wohnt :p

_____________________________________
____________________________________

- Ignoranz vieler Menschen

______________________________

Ignorant= nicht deiner Meinung?

Glaubst du die MEnschen waren jemals weniger ignorant?

________________________________
_______________________________

- die Sünde und Lüge an der Menschheit und Natur

_______________________________________

Jetzt kommt wieder die Religion ins Spiel......

_________________________________
___________________________________
- bevorstehende Kippen der Erdachse im weltgeschichtlichen Zyklus

_________________________________

Das welche Folgen hat?

________________________________
________________________________
>>> der ultimative GRUND, warum eine Wende passiert ist dass wenn nichts passiert dieses System der Vernichtung immer stärker wird und alle (auch Gott) unrecht hätten und der Mensch größer als ER ist und es den Satan gar nicht gibt und wenn es ihn gibt er nie besiegt werden wird!!!
_______________

Was`?

Erklär mal nen paar punkte genauer.


melden

Das Jahr 2012

23.12.2007 um 09:01
jetzt gebt euch das mal:

http://diepresse.com/home/meinung/kommentare/leitartikel/347495/index.do

darin steht u.A.: "Und wie immer sich die Mullahs auch in Zukunft entschieden: Vor 2013 sei es unwahrscheinlich, dass sie über genügend angereichertes Uran verfügen, das auch waffenfähig ist."

2013 = ENDE 2012??!?!


melden

Das Jahr 2012

23.12.2007 um 14:47
@ werwie
man erfährt massenhafft sachen über das jahr 2012. Danke für den post wieder etwas neues ;-)
2012 soll auch ein vertrag unterzeichnet werde, mit dem alle unterzeichnitten länder aufgefordert sind, sämmtliche chemichen waffen zu vernichten.


melden

Das Jahr 2012

23.12.2007 um 16:52
Naja, für den Iran und das Uran gibt es aber Angaben für fast jedes Jahr zwischen 2008 und 2020...


melden

Das Jahr 2012

23.12.2007 um 16:58
wer es noch nicht kennt, sollte sich mal kurz Zeit nehmen und sich dieses kleine Video ansehen. Alles Lüge? Oder doch der Hammer, der den Nagel auf dem Kopf trifft (mit guter Musik unterlegt)?

http://video.google.de/videoplay?docid=-149199983815113509&q=weltwirtschaftskrise&total=14&start=0&num=10&so=0&type=search&plindex=3

Ich möchte mir zu Weihnachten wünschen, dass der bevorstehende Crash so tief sein wird, daß 2012 wirklich zu einem Systemwechsel führt. Bitte lieber Weihnachtsmann...

@spectrum1 - ich stehe auf Deiner Seite und sehe das alles auch so ;) und es wird nach meiner Sicht wirklich so sein, daß der ausschlaggebende Punkt für einen Systemwechsel wirklich im Geld/Zins/Wirtschaftsystem ihre erste Eruption finden wird.

Stehe ich hier mit wenigen ganz alleine in diesem Glauben und Wunsch, ist diese momentane Welt wirklich so toll und ist ein Ausbruch ohne Systemwechsel überhaupt denkbar ?? Kann mich mal hier jemand knuffeln und mich irgendwie bestätigen in meiner Meinung und Video... :)


melden

Das Jahr 2012

23.12.2007 um 17:11
@mummuduese

Ja aus meinen vorherigen Beiträgen kannst du lesen das ich auch der Ansicht bin das dieses Schöngerede, das angeblich alles gar nicht so schlimm ist, reine Blindheit ist. Zumindest meiner Meinung nach. 2012 bin ich trotzdem skeptisch gegenüber...

mfg


melden

Das Jahr 2012

23.12.2007 um 18:24
Gute Musik? 0.o

NAtürlich kann man Geld für sich Arbeiten, bzw. sein Kapital, man muss nur wissen wie und Risiken in Kauf nehmen.


melden
melden

Das Jahr 2012

23.12.2007 um 21:46
@lolle

dann hast du leider nicht verstanden um was es da geht und wir haben ja alle noch Meinugsfreiheit, ist ok und deine Intuition... ;)
Zitat von jallajalla schrieb:> Mehr kann ich leider nicht schreiben wir werden leider alle verfolgt

Sind SIE hinter Dir her?
Angenommen jemand weiss durch einen Zufall etwas über die tatsächliche Absicht einer handvoll hochstehendener Personen über den Plan eines veränderten Währungssystems in ganz naher Zukunft. Selbstverständlich würdest du ihm nicht glauben, da sich daran ja nie was ändern wird.

Trotzdem weiss dieser Mensch genau über ein von hoher Hand geplanten Kollaps der Finanzwelt und eines darauf folgenden globalen, bargeldlosen Zahlungssystems ohne Kreditkarten als Ziel (Lasercode (Bar-Code auf der Innenhand)), vorher aber die Debit-Card, welche in wenigen Ländern bereits im Einsatz ist. Die großen Zentralbanken sind nur auf höchster Ebene involviert und wenige hohe Politiker mächtiger Industrienationen. Das Jahr des Mega-Crashs ohne Rückkehr ist 2008 bis 2010. Obwohl diese Informationen wirklich brisant sind, werden die meisten mich als Spinner abstempeln, nur deswegen kann ich es hier andeuten.


Die Frage, wie man es anstellen wird, den Bar-Code den Menschen aufzuzwingen, ist nicht schwer zu beantworten. Die internationalen Bankiers werden, anstatt vereinzelte kleine Wirtschaftskrisen, diesmal eine Weltwirtschaftskrise verursachen, die die schlimmste sein wird, die es je gegeben hat. Man wird dieses Geschehen dazu benutzen, um eine Weltwährung und eine absolut kontrollierende Weltbank zu errichten und gleichzeitig das ausschließlich bargeldlose Zahlungssystem einzuführen. Und nachdem alle Bankensysteme der Welt zusammengebrochen sein werden und es keine Alternative zu der Debitorenkarte geben wird, werden die Menschen diese akzeptieren müssen. Man wird in keinem Geschäft mehr mit Bargeld bezahlen können. Der einzige Ausweg, die Karte und später die Tätowierung zu umgehen, ist es, Selbstversorger zu sein. Etwa Gold oder Silber zu haben, und etwas zu produzieren (Landwirtschaft oder Handwerk), das Sie für etwas anderes eintauschen können. Daher ist es auf jeden Fall unumgänglich, auf dem Land zu wohnen, da eine unabhängige und selbstversorgende Existenz in der Stadt so gut wie unmöglich ist.

Aber das ist noch nicht der wirkliche Wendepunkt der menschlichen Existenz.
Nach dem 1. Weltkrieg, dem 2. Weltkrieg kommt es zum 3. Weltkrieg, wo das Problem der Überbevölkerung final gelöst sein wird und ein neues Dasein beginnt.

Die Maya, die Bibel, indianische Völker und diverse Seher wussten es und alle sehen das selbe für den gleichen Zeitraum.

Abgekoppelt von dem Gesamtthema, ist die Aussicht auf EINE Weltwährung sehr real, wenn

- die europäischen Länderwährungen bereits dem Euro gewichen sind
- immer mehr Staaten beitreten
- der Dollar vor dem Kollaps steht und alles mitreissen wird
- der 100% bargeldlose Zahlungsverkehr heute realistisch ist
- die Debit-Card schon real ist
- Gold die einzige Währung ist, die über Jahrtausende Bestand hatte
- jedes Wirtschaftssystem irgendwann (jetzt) zusammenbricht und in eine Währungsreform übergeht (diese Währungsreform kommt nach dem bevorstehenden Crash der Weltwirtschaft)
- der Mega-Crash kommt und es kein Zurück mehr geben wird

Dieses aber ist der Weg aber noch nicht das Ziel zu einem neuem System und Geisteshaltung der Menschheit, vorher wird es noch eine große Auslese geben.

Wir sehen uns nächstes Jahr, so dieser Thread noch jemanden wichtig erscheint und nicht andere Probleme viel größer sein werden, wir werden sehen und glauben.


melden

Das Jahr 2012

23.12.2007 um 21:50
dann hast du leider nicht verstanden um was es da geht und wir haben ja alle noch Meinugsfreiheit, ist ok und deine Intuition...

__

Wie soll ich auch, wenn du kaum etwas brauchbares schreibst.

Erklär es doch...


melden

Das Jahr 2012

23.12.2007 um 21:56
...ich meinte das Video von mummuduese ;<-)


melden

Das Jahr 2012

23.12.2007 um 22:09
http://www.filmstarts.de/nachrichten/121830,2012:%20The%20War%20Of%20The%20Worlds.html (Archiv-Version vom 24.12.2007)

http://www.cinefacts.de/kino/7094/familienabenteuer_2012_ueber_maya_prophezeiung/kinonews.html (Archiv-Version vom 22.11.2007)

http://www.kino.de/news/die-apokalypse-naht/movienews/228939.html?channel=kino


das ist nicht schlecht gedacht, "wir machen einen Kinofilm über 2012 und vielleicht passiert 2012 dann nicht".
Es könnte aber gut passieren, dass der Film nie in die Kinos kommt, weil dann die Sache schon voll im Gange sein wird.

Stell euch vor, im Jahre 1944 wäre ein Kinofilm geplant gewesen, "der 2. Weltkrieg", wäre halt geschmacklos. Ein Film wie "das Ende des Euros" würde auch nicht die Massen anziehen, man würde sich lieber die 30 Euro für die Kinokarte für ein Menü bei McDonalds sparen wollen


melden

Das Jahr 2012

23.12.2007 um 22:29
> Das Jahr des Mega-Crashs ohne Rückkehr ist 2008 bis 2010.

Das sind aber 3 Jahre. Genauer haben es Deine "Quellen" wohl nicht?

> Die Maya, die Bibel, indianische Völker und diverse Seher wussten es und alle sehen
> das selbe für den gleichen Zeitraum.

Was sehen denn z.B. die Maya? Bitte mit genauer Quelle und nichts nachträglich angedichtetes.


melden

Das Jahr 2012

23.12.2007 um 22:50
Da wäre ich jez aber auch mal für.

Warum glauben eigentlich alle irgendwelche alten untergegegangenen Kulturen hätten wundersame Zauberkräfte?


melden

Das Jahr 2012

24.12.2007 um 00:02
Weil die sich nicht wehren können, wenn einige Wichtigtuer ihnen ihre spinnerten Ideen unterschieben. "Schon die alten Mayas wußten, daß..." hört sich nun mal nach mehr an als das viel ehrlichere "Ich denke, daß...".


melden

Das Jahr 2012

24.12.2007 um 00:50
Da hast du recht.

Einige indianische Urväter können froh sein das sie nicht mehr mitbekommen was für schindluder mit ihnen getrieben wird.


melden