Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

15.01.2009 um 23:41
@zoon
ich glaub das wird dann wieder so ein typisches TEST SZENARIO für die weltmächte .. so könnten sie wenigstens neue raketen prototypen testen :D weil 320m garnicht gefährlich ist.

Mal schaun was in der zukunft so passiert ..


melden

Das Jahr 2012

15.01.2009 um 23:55
werde 20.12.2012 in der schweiz sein!

wohne in HH und wenn die 2km hohe welle kommt dann möchte ich ganz oben sein.

das thema hat mich seit gestern in seinen griffen! oh man xD


melden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 09:14
dieser Steinbrocken soll uns verfehlen. Aber naja, es kommen ja immer mal wieder irgendwelche Asterioden vorbei gerauscht...

der Brocken, der in der Dinozeit einschlug, war deutlich größer. Die Welt steht noch und die Dino starben auch nicht alle sofort und auf der Stelle. Die meisten starben mit der Zeit. Es bedarf also vieler Jahre....

Wie gesagt, das "kleine" Problemchen, welches wir bekommen könnten, aber nicht wirklich so gravierend müssen, was die Sonne betrifft, wird dann, wenn es doch voll zutreffen sollte, kein "kleines" sondern ein mächtig "großes" Problemchen sein.

Wer von euch kann länger als ein paar Tage ohne irgendwelche Technik auskommen? Ohne PC, ohne Telefon, ohne Kühlschrank und und und.... das würde für Alle ein gravierendes "Umdenken" bedeuten.

Draußen ein Lagerfeuer machen und über dem Feuer kochen. Alles sofort essen, denn es gibt ja erst einmal nichts zum kühlen. Geschweige denn Trinkwasser....

DAS ABER NUR, WENN ES HART AUF HART KOMMT! Muss es aber nicht. Aber es kann ziemlich gut zum flächendeckenden Stromausfall kommen, wie vor einigen Jahren in Australien..... (wegen eines Sonnensturmes). Aber so schöne Polarlichter wie am Bodensee, auch vor einigen Jahren, sind ja auch nett anzuschauen. ;)

Und Leute, das ist dann tatsächlich wirklich einfach etwas "Natürliches" und nichts mit Austieg und so weiter.....

Ach ja, die Unwetter nehmen natürlich auch immer mehr zu.... und naja, so ein paar Länder finden es nach wie vor "cool" sich gegenseitig zu bekriegen.... da sollte man mal hinschauen... nur so ein kleiner Denkanstoß ;)


melden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 10:50
was denkt ihr wie lange es dauern würde den strom wieder herzustellen damit alles dann seinen alten ablauf hat?


melden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 12:31
Eigentlich wollte ich mit diesem Szenario "2029" nur bekräftigen, dass dagegen euere visionellen Bilder über 2012 richtig lauer Kaffee sind. Dieser Himmelsbrocken wird genau die Umlaufbahn passieren, in der auch Satelliten kreisen, und auch die ISS wird bestimmt evakuiert werden. Mit Sicherheit! Das müsst ihr euch mal gedanklich klarmachen. Ihr werdet diesen 320 m großen Steinbrocken mit bloßem Auge am Himmel vorbeiziehen sehen können. Das Jahr 2012 hat nicht diese Aura. Es wird ein gewisses Zeitfenster geben, ein gewisses Absturzrisiko, 2029. Aber die Forscher in aller Welt meinen, das wäre ein minimales Risiko. Und Raketen, die die Amerikaner vielleicht gen Himmel schießen könnten, die werden die Russen bestimmt nicht dulden. Das wird ein Jahr des Zitterns.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 15:13
@timorius
Zitat von timoriustimorius schrieb:EZB hat nur 0.50 Punkte gesenkt. Die Börse lässt das schon kalt.
Ich glaub auch, dass unsere Systeme in nächster Zeit zusammenbrechen werden.
Die Sonne wird dem ganzen nur den Rest geben..
ja, ich hätte um 0.75% gesenkt, um ein Zeichen zu geben, so war die Börse wirklich enttäuscht.
Die Lage ist prekär. Wir bräuchten eine neue Blase, aber wo soll die jetzt entstehen?
Nur dann können wir den Schwindel am Geld weiterführen.

Ich finde es schon bemerkenswert, dass dieser Niedergang ohne Wiederkehr genau vor 2012 passiert und ich denke es hat eben auch einer veränderten Zeitqualität zu tun.
Dieses Wirtschaftssystem ist aufgebraucht, überschuldet und nur der Glaube an es hält es noch zusammen, kaum jemand kann sich etwas anderes vorstellen, - weil man ES nicht kennt.

Wer will schon behaupten, es ginge 2010, 2011 oder 2012 wieder bergauf???
Nein, es sind die Grundfeste unser Gesellschaft betroffen und es wird uns den Boden unter den Füßen wegziehen!

Schön, wenn du, wie viele andere, auch diese Erkenntnis hast und nicht an ein abgewirtschaftetes System Glaubst, das nur den mächtigen reichen zum Nutzen ist.

DER MENSCH HAT GANZ ANDERE BEDÜRFNISSE, ALS SICH IM KONSUM ZU ERGÖTZEN! ES MACHT UNS NICHT MEHR SATT!!! DA ETWAS, NACH DEM DIE MENSCHHEIT SUCHT UND DIESE SEHN-SUCHT WIRD IN 2013 BEFRIEDIGT SEIN, IN EINER NEUEN ÄRA.


melden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 15:22
...wie wird es wohl weiter gehen..... ;)

(der gelbe Balken in 2008 sprengt die Grafik!!)

/dateien/mt2402,1232115770,creutz zuwachsratenaj6v


melden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 15:33
@zoon
Zitat von zoonzoon schrieb:Dieser Himmelsbrocken wird genau die Umlaufbahn passieren, in der auch Satelliten kreisen
Und? Solange die ganze Technologie zerstört ist, aber das Internet noch läuft, ist es nicht schlimm.
Es gehen dann eben Navigationsgeräte, Satellitenfernsehen und einige militärische Geräte nicht.
Nur wird es nicht so gut, wenn das Internet in der Zeit über Satelliten läuft.


melden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 17:34
@zoon
wieso werden das die russen nicht dulden?
man könnt das über uno beschluss regeln weil das eine planetare angelegenheit ist.
meinst du nicht auch?


melden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 17:43
@Sappy

wenn das wirklich eine große Gefahr wäre, würde die Welt das schon machen. Da wird dann auch kein Russland was dagegen haben oder ein Japan oder sonstwas.... es würde sicher in einem solchen Fall die Weltgemeinschaft (uno, nasa und co) sich zusammentun und Alles versuchen, was in der Macht liegt.

Und, bis dahin verstreicht noch eine menge Zeit und die werden bis dahin noch präzisere Waffen gegen einen solchen Brocken entwickelt haben.


melden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 19:25
@blackmamba

Nostradamus

--IX. 44
Wandert aus, wandert aus aus Genf, alle zusammen,
Saturn wird sich von Gold zu Eisen verändern,


melden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 19:28
..und noch was :

Südlich der Donau gibt es atomare Explosionen, hinter der Grenze am unteren Inn
fürchterliche Zerstörungen, ebenso am Oberlauf der Donau. Teilweise bis in
die oberbayerisch-salzburgischen Alpen herein kommen die Truppen über Österreich
und Jugoslawien. Bei Ulm gibt es eine gigantische Kesselschlacht gegen die Ostarmee,
die ihren Südkeil der Donaulinie entlang zur Schweiz und nach Frankreich
vorgetrieben hat.



melden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 19:44
@taothustra1
Ich kenne auch eine ähnliche version,da stand noch etwas mehr drin...Aber ein bestimmtes date war nicht dabei.Bin damals beim surfen im net mal darangekommen,finde es aber nicht mehr...


melden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 19:56
Hab eine Originalversion von Nostradamus
da steht solch ein Käse keiner drinn!!

Dafür aber die Sonnenfinsternis von 1999
und dass der schwachsinnige König der Mongoulise =( Esoterik)
vom Himmel herabsteigt *gg*

nja den Euro hat er schon vorhergesagt
und dass auf Teurung sich keiner verstehen wird....

Überhaupt hat der Nostradamus einzig die psychosoziale Entwicklung der Menschheit
prognostiziert.


melden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 19:59
@zoon

Ihr werdet diesen 320 m großen Steinbrocken mit bloßem Auge am Himmel
vorbeiziehen sehen können....


vorbeiziehen... und das erst 2029 ?

weder noch, wenn die 2029 sagen, dann kannst Du getrost mindestens 10 Jahre
abziehen und ob das reicht......

Und vorbeiziehen reicht leider auch nicht ganz:

Kundgabe einer berufenen Seherin in den 1940ern :

Immer wieder werden euch Menschen die Zeichen der Zeit unterbreitet,
und das letzte gewaltige Zeichen ist das große Beben.
Wie es zustande kommt, ist euch schon gesagt worden, daß ein Stern sich aus seiner
Bahn löset und mit Riesengeschwindigkeit auf die Erde zustrebt.

Daß ihr noch nichts davon wisset, liegt an der großen Entfernung, die dieser Stern noch
zurückzulegen hat, ehe er in den Sehbereich derer kommt, die ihn wahrnehmen
werden.
Dann aber wird die Aufregung groß sein, denn jeder erkennt die Gefahr, in der sich das
Gestirn Erde nun befindet, aber keiner kann etwas tun, um die Gefahr zu bannen,
und diese letzte kurze Zeit, da ihr darum wisset, sollte ihr besonders gut nützen, denn
keiner von euch weiß ob der das Gechehen überleben wird.



melden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 20:02
@zoon



Ihr werdet diesen 320 m großen Steinbrocken mit bloßem Auge am Himmel
vorbeiziehen sehen können....


vorbeiziehen... und das erst 2029 ?

weder noch, wenn die 2029 sagen, dann kannst Du getrost mindestens 10 Jahre
abziehen und ob das reicht......

Und vorbeiziehen reicht leider auch nicht ganz:

Kundgabe einer berufenen Seherin in den 1940ern :

Immer wieder werden euch Menschen die Zeichen der Zeit unterbreitet,
und das letzte gewaltige Zeichen ist das große Beben.
Wie es zustande kommt, ist euch schon gesagt worden, daß ein Stern sich aus seiner
Bahn löset und mit Riesengeschwindigkeit auf die Erde zustrebt.

Daß ihr noch nichts davon wisset, liegt an der großen Entfernung, die dieser Stern noch
zurückzulegen hat, ehe er in den Sehbereich derer kommt, die ihn wahrnehmen
werden.
Dann aber wird die Aufregung groß sein, denn jeder erkennt die Gefahr, in der sich das
Gestirn Erde nun befindet, aber keiner kann etwas tun, um die Gefahr zu bannen,
und diese letzte kurze Zeit, da ihr darum wisset, sollte ihr besonders gut nützen, denn
keiner von euch weiß ob der das Gechehen überleben wird.



melden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 20:10
[/i][/i][/i][/i]Muss mal das Layout fixen. @taothustra1 Du Pfuscher. :)


melden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 20:16
@mummuduese

<iDER MENSCH HAT GANZ ANDERE BEDÜRFNISSE, ALS SICH IM KONSUM ZU ERGÖTZEN!
ES MACHT UNS NICHT MEHR SATT!!! DA ETWAS, NACH DEM DIE MENSCHHEIT SUCHT
UND DIESE SEHN-SUCHT WIRD IN 2013 BEFRIEDIGT SEIN, IN EINER NEUEN ÄRA.[/i]

dazu folgende Kundgabe von einer berufenen Seherin Mitte des letzten Jahrhunderts:

Ihr Menschen achtet alles dessen, und erwartet von der Zukunft keine Besserung
eurer irdischen Lage, denn es wäre dies kein gutes Zeichen für euch, es sei denn ihr
stehet schon in meinem Lager und erlebet bewußt die letzte Zeit.
Doch die meisten Menschen muß ich hart anfassen, um sie vor dem Ärgsten zu
bewahren, vor dem Absturz in die Tiefe, wenn das Ende gekommen ist.



melden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 20:18
@nocheinPoet

Das haut hinten und vorne nicht mehr hin mit dem kursiven und dem fetten Schreiben.
früher war das so so für kursiv und so für das Auflösen, dasselbe galt für
fett bzw ...

hast Du eine Ahnung warum das nicht mehr funzt ?


melden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 20:20
aha plötzlich geht es....tja keine Ahnung was da wieder los ist, ich habs getestet bevor
ichs abgeschickt hatte, da ging es, beim Abschicken nicht mehr.....


melden