Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 20:23
Du hast einfach ein Fehler gemacht, und nicht [/i] genommen.


melden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 20:25
Ich glaube auch nicht, dass 2029 der Gesteinsbrocken auf die Erde zurasen wird. Die Menschen werden aber panisch reagieren, überall. Die Zeitungen werden riesengroß darüber berichten, und die Ängste der Bürger anschüren. 2029 wird ein sehr dunkles Jahr werden. Die Menschen werden mit riesengroßen Augen in den Himmel schauen. So denke ich über 2012 nicht, denn es besteht nicht eine solche reale Gefahr. 2012 wird eher ein mystisches Jahr werden, eher etwas für Menschen, die an Kult und Magie glauben. Aber so oder so, der Himmel wird uns schon nicht auf den Kopf fallen. :)

Liebe Grüße

Zoon


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 20:30
Zur Zeit herrscht hier im ganzen Forum ein diffuser html Fehler soweit ich weiß.


melden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 20:34
eigentlich sind wir ja schon im 2016
denn Christigeburt war ja schon 7 vor Beginn unserer Zeitrechnung

alle gut geschlafen?? *gg*

Heute ist übrigens: der 16 Januar 2009 Gregorianischer Kalender

Julianischer Kalender: 3. Januar 2009
Römischer (julian.) Kalender: ANTE DIEM III NON. IAN. MMDCCLXII A. V. C.
Jüdischer Kalender: 20. Tewet 5769
Islamischer Kalender: 19. Muharram 1430
Koptischer Kalender: 8. Tobe 1725


melden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 20:35
Ihr macht mir Laune zum wochenende!Da halte ich mich lieber an Hiasl,der sagte 6Finger,und jeden eine null anhängen,das ist die zeit vom grossen abräumen(2060),ausserdem ist die Zukunft kein feststehendes Gebilde,falls die wirklich in visionen sehbar für einige wenige menschen sein sollte.^^


melden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 20:41
6 Finger und jedem eine Null anhängen
das wäre 6.666.600000,0 - wenn man auf die Weltbevölkerung auslegen würde
käme es hin *gg*
Wir sind gerade da drum herum ~^.


melden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 20:43
@geodei

Ich habe Die Centurie und die Versnummer mit dazu geschrieben, also erzähl mir nicht,
daß Du Altfranzösisch beherrschst, denn das wäre nämlich eine Originalversion.
Weil Du gerade die Sonnenfinsternis erwähnst, hatte er nicht in diesem Zusammenhang
von Krieg gesprochen und was war ? Nix und warum, weil wieder einmal keiner den
Sinn dieser Aussage verstanden hat, Sonnenfinsternis schon klar, aber was sie besagt
und wie sie zu interpretieren ist, das kannst Du lange suchen.


melden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 20:45
@glasperle

Ich kann Dir da auch nichts genaues sagen, weil ich die wichtigsten Aussagen schon vor
Jahren gesammelt habe.


melden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 20:53
@zoon
Zitat von zoonzoon schrieb:So denke ich über 2012 nicht, denn es besteht nicht eine solche reale Gefahr. 2012 wird eher ein mystisches Jahr werden, eher etwas für Menschen, die an Kult und Magie glauben. Aber so oder so, der Himmel wird uns schon nicht auf den Kopf fallen.
Eine bescheidene Frage: wie kommst du bloß darauf??
Klingt für mich in etwa so, als ob du grad auf einer pinken Wolke schweben würdest
und Wattebäuschchen sammelst ...


melden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 20:56
@geodei
Der Hiasl war damals unter Bauern,die kommen kaum auf so eine zahl.Jeder Finger als 1,ergibt +0 zehn x sechs=60,so verstehe ich das;)
Es ist eine vorsehung unter vielen,unbedingt daran glauben will ich nicht-die Zukunft ist meiner ansicht nach wandelbar.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 21:04
@taothustra1

och je, ich kopiers Dir die nächsten Tage hier herein

hab mich 20 Jahre lang damit beschäftigt

falls Du altfranzösisch kannst, übersetzt es ins Iitalienische
Der Michel war nämlich ein Liebhaber von Opium in Rosenwasserer
und ab und zu einem Weihrauchfässchen voll Alraune (Mandragora ufficinarum) zugetan
das er gerne aus Italien bezogen hat.

heutzutage würde er Kokain schnupfen und spitzkegelige Kahlköpfe (Pilze) speisen,
der alte Sündenbock
naja mit Eichen und Gojen (gioie = Freude) hat er sich gerne beschäftigt
und so mancher Schatz (tesor) liest sich dann wie Husten tos(s)e(r)

du weist ja , dass er Leghastheniker war, taothustra? *gg*


melden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 21:04
@glasperle

Sechs Finger und jedem ne Null dranhängen ? Interessant, an diese Aussage kann ich
mich gar nicht erinnern.
Aber mehr als 60 Jahre kann ich da nicht herauslesen weil jeder einzelne Finger eine
Zehn ergibt wenn man ihn mit einer Null versieht.
Oder ist es vielleicht so gemeint, das der erste Finger eine 1 darstellt wärend der zweite
eine 2 und so weiter bedeutet ?
Also 10+20+30+40+50+60 das wären 210 Jahre, Muhlhiasl lebte zwischen 1753 und
1805, leider wissen wir nicht wie alt er war als er diese Aussage machte, man kann
aber davon ausgehen, daß es in seiner zweiten Lebenshälfte war und da eher gegen das
letzte Drittel, das ist meistens so bei Sehern.
Wenn er also 40 Gewesen wäre dann wären das 1793 + 210...ne das wäre zu früh, das
wär ja schon 2003 gewesen.
Also war er wohl älter, denn 2 Wk kann erkeinesfalls gemeint haben, das käme nicht
hin.
Der letztmögliche Zeitpunkt wäre sein Todesjahr 1805 und das entspräche dann 2015.
Es ist also in jedem Falle ein Jahr zwischen 2009 und 2015 und das macht Sinn,
jedenfalls passt es sehr gut in meine anderweitigen Recherschen zu diesem Thema.


melden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 21:09
@geodei

Nun, ich weiß nicht woher Du Deine Weisheiten über Nostradamus beziehst.
Früher wußte man kaum genaueres über ihn und dann plötzlich solche Details ?
Das ist doch Geschwätz, ausserdem sollte man die Weissagungen nie mit dem Bringer
gleichstellen, Gold ist Gold, ob in der Hand eines Bettlers oder eines Königs.


melden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 21:16
@taothustra1
o...oh
taothustra1

überleg Dir das mit dem Geschwätz lieber mal selbst

der Müllhiasl ist eine Legende und Gasthausgeist aus der Zeit, als die Leute noch kaum Radio
und gar kein Fernsehn hatten...

diesen Weissager und Prophetenkäse gibt es, seit Menschen das Bedürfnis haben
sich irgendwie aufzublasen, um ihre Ängste und und ihren Glauben besser zu verkaufen...


melden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 21:17
@glasperle
Zitat von glasperleglasperle schrieb:die Zukunft ist meiner ansicht nach wandelbar.
Dies ist richtig, weil Gott nicht in den freien Willen der Menschen eingreift, jedoch empfinde ich deine Aussage als eine Selbstbeschwichtigung.
Man sollte sich vor Augen halten, daß alle Seher auf die Frage, ob denn die hier diskutierte Zukunft unabwendbar sei, dieses -logischerweise- vom Verhalten der Menschheit abhängig machten aber darüber hinaus auch klarmachten, daß allerhöchstens eine Milderung eintreten könne, sollten sich die Menschen besser.
Genau dazu dienen Prophezeiungen auch, als Weck- und Aufruf an die moralische Empfindung in uns, dank welcher wir uns bessern können - doch siehst du irgendeine Verbesserung im Verhalten der menschlichen Spezies, insbesondere in den letzten Jahrzehnten und das trotz zweier schrecklicher Weltkriege??
Es ist doch nur noch schlimmer geworden.


melden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 21:17
@glasperle

Ok grundsätzlich hast Du Recht "die Zukunft ist wandelbar"
Das Problem dabei ist, der Mensch ist es erfahrungsgemäß nicht.
Bereits im 14.Jahrhundert wurden die beiden Weltkriege ziemlich genau umschrieben
vorausgesagt und beide sind eingetreten, dabei sollte man doch eigentlich davon
ausgehen können, daß kein Volk nach so einer verheerenden Niederlage wie im ersten
Wk schon 20 Jahre später wieder einen Krieg anzetteln würde.
Bei aller Wandelbarkeit potenziell gibt es sie sicherlich, aber einige 1000 Jahre historie
beweisen, daß der Mensch in seinem zerstörerischen Verhalten durchwegs eine
Konstanz aufzuweisen hat und diese Konstanz verleiht den Prophezeihungen eben erst
das Gewicht.


melden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 21:18
@geodei

Mußt du deine affektierte Glaubensparanoia nun eigentlich in jeden Thread kippen?
Lansgam nervt es ganz schön.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 21:20
@taothustra1
Ich hatte ein Buch von einer Dame aus Bayern,die hat das geschrieben über den Hiasl,er soll ihr ein paar mal erschienen sein.Dieses Buch wurde im 19jahrhundert geschrieben,daher stimmt es nicht mit der Zeitrechnung von seinen Todestag.Hab das Buch nicht mehr,ich müsste mal meine Eltern fragen,von denen hatte ich es her.Kann mich noch an ein paar kapitel erinnern,unter anderen war die rede von einem Politiker in Bayern,der dafür sorgt das noch mehr aus dem geldsäckel wird,Strauss.Und an untergang währe noch lange nicht zu denken.Er sagte auch,es ist nicht mehr rückgängig zu machen,die sache nimmt ihren lauf(wegen der zeit des abräumen)


melden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 21:21
Der Mayakalender sagt 2012 und der Mühlhiasl sagt(aus heutiger Sicht) zwischen 2009
und 2015.

Das sind zwei Aussagen aus unterschiedlichsten Kulturen und Zeiten, wo
erwiesenermaßen keiner vom anderen gewußt hatte geschweige denn abschreiben
hätte können, und dann so eine Übereinstimmung ?


melden

Das Jahr 2012

16.01.2009 um 21:24
@Sidhe

Du hör mal AmmaEra

wenn ich mir deinen feinstofflichen Glaubensspam vornehme
dann kannst du Dich mal aufregen!!

Hier geht es darum ob man an 2012 glaubt oder nicht!!!

Die Barrierefrage "Warum"
sollte man schnellstmöglich mit der freien Frage nach dem "Wie" tauschen.

Manche Leute wie Du scheinen darüber auch noch nie nachgedacht zu haben *gg*


1x zitiertmelden