Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

03.03.2009 um 17:16
@QiGong
Zitat von QiGongQiGong schrieb:Da muss ich dir wiedersprechen. Ein Muskel den man nicht benutzt, bildet sich zurück. Die Chakren öffnen sich durch unser Handeln, wenn ich nichts tue, öffnen sie sich auch nicht.

Ihre Entwicklung ist eng mit der geistigen Entwicklung verknüft, aber wenn ich nichts für meinen Geist tue, dann entwickelt er sich nicht weiter.

Dein Vergleich mit den Muskeln passt schon, man muss wissen wo seine Grnezen sind, bevor man sich schadet (übertrainiert).

Aber von alleine passiert nie etwas
Dem möchte ich natürlich unumwunden zustimmen, ich hoffe mein Einwand klang nicht so,
als ob ich der Trägheit das Wort reden wolle ... !

Aber - zwischen einer natürlichen und unnatürlichen Betätigung sollte man unterscheiden.
Wir inkarnieren in diesen festen, dichten Körper, damit der Geist sich durch diese Hülle hindurch umso stärker bemühen muß, es ist der Widerstand der nötig ist um ihn mehr und mehr erstarken zu lassen, denn je mehr die geistige Sehnsucht wächst wird sie durch den Körper hindurch brechen bzw. ihn in Besitz nehmen um selber rückwirkend an Kraft zu gewinnen. Eben wie der Muskel der durch den Widerstand, der entsteht, sobald man trainiert, stärker wird.


Doch wir bedürfen keiner Kunststückchen um uns zu entwickeln, sie sind von der Natur aus nicht vorgesehen. Zu solchen "artistischen" Einlagen gehört jede Art der focussierten, also bewußt betriebenen, "Energiearbeit", als anderes Beispiel nenne ich mal diesen unerträglichen Kundalini-Hype.
Der Mensch kann sich nicht durch übertriebenes, künstliches Arbeiten in diesen Feldern entwickeln, sondern sich im schlimmsten Falle arg damit schaden weil er das natürliche, von alleine geschehende, Heranreifen nicht der Natur und der genau richtigen Zeit überläßt, sondern meint etwas dazu tun zu können und in diesen Prozeß eingreift. So pflückt er quasi die unreife Frucht die unter keinen Umständen so gut heranfreifen wird, wie die Frucht, die lange genug am Strauch hing.


Mit einfacheren Worten: das tägliche Leben soll selbstverständlich vom Bemühen nach den hohen und edlen Werten durchdrungen und dementsprechend auf das Gute ausgerichtet gelebt werden. DAS ist die Betätigung die den Geist wirklich erstarken läßt, die vom Boden unter seinen "Füßen" ausgeht, sich verwurzelt und Kraft dieser Wurzeln den Halt bekommt, um langsam aufzusteigen.


Mit diesen Übungen nun überspringt man Stufen derer man unumwindlich(!) bedarf.
Man denkt man fliegt aber der Sturz wird unweigerlich kommen.
Und man öffnet Tore die sich im Laufe der Entwicklung von alleine öffnen werden zu früh, das heißt daß die Person des geöffneten Tores und den daraus auf sie einströmenden Einflüssen noch nicht voll gefestigt gegenüber stehen kann.
Auch wenn es sich erst gut anfühlt, bist du dir der Tragweite deiner Handlung nicht bewußt und wirst dich wundern, wenn du die so ganz unerwarteten, späteren, Konsequenzen zu spüren bekommst. Bis sich dieser Wirkungskreis schließt, kann durchaus mehr als nur ein Leben vergehen, so daß deine Seele einen Schaden nimmt an den sie sich in einem späteren Leben gar nicht mehr bewußt erinnern kann und somit vor einer schier unlösbaren Aufgabe steht.

Ich will dir damit keine Angst machen sondern dir mehr Verantwortung für dich selber an's Herz legen. Eine normale Meditation oder Übungen wie Tai-Chi, QiGong etc. sind viel natürlicher und empfehlenswerter.
Lebe einfach ganz natürlich im Fluß des Lebens, ohne künstliche Eingriffe :)


melden

Das Jahr 2012

03.03.2009 um 17:20
Youtube: nibiru2012  1.DEUTSCHE-VERSION!
nibiru2012 1.DEUTSCHE-VERSION!



melden

Das Jahr 2012

03.03.2009 um 17:44
@Sidhe

NeP: "Sidhe Du stehst nicht da oben,.."

Das weiß ich doch, außer dir behauptet es auch niemand.

Offenbar weißt Du es nicht, sonst würdest Du eben nicht so schreiben wie Du es tust. Natürlich ist das von oben herab, wenn Du mir schreibst:

Ich denke der Wahrheitsbegriff als solcher macht dir noch zu schaffen und das kann ich dir nicht verdenken, denn er ist ein hoher geistiger Begriff und es ist leicht gesagt die Wahrheit zu kennen, ohne dabei auf konkrete Fragen eingehen zu müssen.

Du meinst mir sagen zu können, mir würde es zu schaffen machen, das zu was Du schon verstanden hast, und in Deiner Güte, willst Du es mir nicht verdenken. Ach Sidhe, das ist doch pure Arroganz.


Desweiteren: *möööp*

Ich sagte ja, von Dir kommt dann recht schnell nichts mehr, und Du benimmst Dich wie ein kleines Mädchen im Buddelkasten. Alles schon gelesen, ist nichts neues, nun gut, Dein Pseudo-Geschreibsel: "ich weiß, das ich nichts weiß" ist neu. Werde mal erwachsen.


melden

Das Jahr 2012

03.03.2009 um 17:48
@titus1960
Gott ist das ein schlechtes Video. Der Text wird viel zu schnell eingeblendet und falls es dir nicht aufgefallen ist, kommt das Video ziehmlich Satirisch rüber.
Und Nibiru hatten wir hier schon zuhauf


melden

Das Jahr 2012

03.03.2009 um 17:53
@nocheinPoet

Besten Dank, wenn "erwachsen werden" bedeutet, dahin zu kommen, wo du dich aufhältst, bleibe ich liebend gerne Kind :D

*Peter Pan anruf*


melden

Das Jahr 2012

03.03.2009 um 17:56
@Scareface

Gott ist das ein schlechtes Video. Der Text wird viel zu schnell eingeblendet und falls es dir nicht aufgefallen ist, kommt das Video ziemlich Satirisch rüber. Und Nibiru hatten wir hier schon zuhauf.

Die Musik ist aber schön. :) Ich habe es mir gespart, zu dem Murks was zu schreiben, man bin ich gespannt, was man hier Anfang 2013 lesen wird.

Wo wir aber bei Vorhersagen sind, ich habe gesagt, das am 14.Oktober kein Raumschiff von der GFL am Himmel zu sehen sein wird, und dann die Propheten sehr kleinlaut sein werden. Und das hat gestimmt. Kenne ich nun die Zukunft und bin ein Prophet? Nein, nur ein Realist.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

03.03.2009 um 18:01
@Sidhe

Besten Dank, wenn "erwachsen werden" bedeutet, dahin zu kommen, wo du dich aufhältst, bleibe ich liebend gerne Kind.

Tja, da hast Du wirklich recht, wie dumm von mir. Ich meinte auch wohl vernünftig, reif und klarsichtig. Ich will auch nicht erwachsen sein, ich halte Kinder für viel klarer, und wissender, sie sind dem "wahren" Sein und Wissen eben noch näher. Also dann eben, schön und bleibe wie ein Kind. Aber meine Schippe kannst Du dennoch behalten. Nur das Förmchen will ich wieder.


Peter Pan anruft.

Wie Du hast die Nummer? Dann grüß mal nett.


melden

Das Jahr 2012

03.03.2009 um 18:09
@Scareface
naja ich habs ja nicht selbst gemacht...lol...kannst ja auf Pause drücken um den Text in Ruhe zu lesen....


melden

Das Jahr 2012

03.03.2009 um 19:42
BzgL. "Ende", hier mal ein Ausschnitt aus einem Interview mit dem Vorsitzenden des Maya-Ältestenrats Don Alejandro Oxlaj von Carl Calleman im Februar 2006 (aus dem Film "The Mayan New Dawn"; übersetzt aus dem Spanischen über Englisch ins Deutsche):
[...]
- Carl Callemann:
Heute interessieren sich viele Menschen für das Ende des Maya Long Count.
Das sogenannte End-Datum. Was denken Sie, bedeutet das?

- Don Alejandro Oxlaj:
Das ist eins der Ziele oder Gründe meiner Reisen und warum ich jetzt hier bin.
Wie gesagt, gibt es viele Leute, die sich Maya ausgeben, herumreisen und die
Menschen in unnötige Sorge versetzen. Sie bedrohen die Menschheit.

Es stimmt, daß wir eine Periode beenden. Es ist die vierte Periode der Sonne
die endet. Aber wir Maya sehen da keine Probleme. Wir sind glücklich.

Ich sage Dir wir sind glücklich, weil wir in eine andere Periode eintreten,
eine andere Sonne. Und in dieser nächsten Sonnenperiode muß es Veränderungen
geben. Dieser ganze Rassismus wird verschwinden.

Aber es gibt einen Tag, ganz nah, und wir nennen ihn das Jahr Null. Das wird
das Ende dieser einen Sonnenperiode sein. Jede Sonnenperiode hat 5.200 Jahre.
Dies ist eine dieser Perioden, die wir jetzt beenden.

Doch wir haben kein exaktes Datum. Und warum?

Der Grund dafür liegt in der Zeit der Invasionen, als die Eroberer in das
Land der Maya kamen. Die Lehrer, die Weisen, unsere geistigen Führer, unsere
Großväter. Das waren diejenigen, die vernichtet wurden.

Diego de Landa hat später alle unsere Bücher, mit all unserem Wissen, die er
finden konnte, in der Stadt Mani in Yukatan in wenigen Minuten und Sekunden
alle verbrannt. Unsere Vorfahren hatten auf Tierhäute oder Baumteile geschrieben.

Deshalb konnte man sie leicht verbrennen. Als also die Kinder heranwuchsen,
hatten sie keine Bücher mehr.

Später dann wurde der Kalender reformiert oder überarbeitet. Das war während
des Konzils von Nicäa. Damals gingen sie so weit, daß sie einige Tage anhielten,
um diese Korrekturen zu machen. Und dann, nach den Korrekturen, machten sie
Monate mit 28, 30 oder 31 Tagen. Und alle vier Jahre gibt es einen weiteren
Monat mit 29 Tagen.

All das brachte die Zahlen oder Daten ein wenig durcheinander.

Die eine Sache deren wir uns sicher sind ist, daß wir nahe am Jahr Null sind.
Ich sage Dir eins: wenn dieser Tag kommt, ist das nicht nur bloß eine Sache
von Worten. Man wird es sehen können, denn für 60 bis 70 Stunden wird es
völlige Dunkelheit geben.

Was ich auf meinen Reisen gelernt habe ist, daß sich viele Leute große Sorgen
machen. Und sie sagen, daß es am 21. Dezember 2012 stattfindet.

Sie sind sehr jung. Sie werden also sehen, daß wenn dieser Tag kommt, er ein
Tag wie jeder andere sein wird. Die Realität ist, daß wir etwas erleben werden,
was wir schon erlebt haben. Und das wird schlimmer. Und das sind Tornados,
Erdbeben oder Überschwemmungen. All das hat mit den großen Verseuchungen zu
tun, die wir verursacht haben.

Ich bitte euch also, euch keine Sorgen zu machen. Das Einzige was an diesem Tag
geschehen wird ist, daß die Erde sich für 60 bis 70 Stunden verdunkelt.

Und viele fragen, was sollen wir dann tun? Und ich sage: einfach meditieren.
Oder über unseren Schöpfer nachdenken. Und laßt uns hoffen, daß wir die
Überlebenden für den nächsten Zyklus sind.

[... später im Interview ...]

Habt keine Angst vor diesem Zeitenwechsel, denn wenn dieser Tag kommt, ist er
einfach wie ein Jahresende, wie Sylvester oder Neujahr. Es ist einfach ein
Wechsel.

Es ist nicht das erste Mal, daß dies geschieht. Wer weiß, wie viele Male dies
schon passierte, als unsere Ahnen den Kalender entwickelten? Sie warteten auf
die Sonne bis sie bewiesen hatten, daß dies alle 5.200 Jahre passiert.

Und sie fingen an, vom 1. Sonnenzyklus bis zum 4. zu zählen. Und das ist der
Zyklus, den wir nun beenden. Wir sind jetzt in der vierten Sonnenperiode.
Es ist also nicht die Erschaffung der Welt, über die wir jetzt reden.

Diese Zählweise fing an, als alle Kalender schon entwickelt waren und genutzt
wurden. Aus dieser Zeit stammt, wann wir in der vierten Sonnenperiode sind.
Dies läuft also schon seit tausenden und abertausenden Jahren vorher.

Habt keine Angst, meine Brüder und Schwestern. Und glaubt nicht alles, was ihr
von all diesen Leuten hört, die die Welt bedrohen.
[...]



melden

Das Jahr 2012

03.03.2009 um 23:06
@nocheinPoet
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Die Musik ist aber schön. Ich habe es mir gespart, zu dem Murks was zu schreiben, man bin ich gespannt, was man hier Anfang 2013 lesen wird.
dieses Formum wird 2013 ganz sicher nicht mehr existieren. Aber nicht, weil das Leben dann wieder ein Honigschlecken ist, sondern vielmehr weil DAS NEUE dermaßen geniale Möglichkeiten bieten wird, dass DIES HIER bei weitem nicht mehr ausreichen wird um uns mitzuteilen. Ich sage nur 5D. Aber eben nicht für Alle ;) . Und weil es dann keinen Sinn mehr machen wird, wenn du dann hier ALLEINE bist, macht auch der gesamte Thread keinen Sinn mehr. Die alten, primitiven Zöpfe werden damit abgeschnitten und es ergibt sich eine neue, erweiterte Form des Lebens und der Kommunikation.

Damit ist natürlich nicht gesagt, dass es jeder schaffen wird durchzukommen. Desweiteren begehst du einen unabhängig davon fatalen Fehler, du verdrängst einfach, dass auch du es nicht bis dahin schaffen könntest und möglicherweise vorher ins Gras beissen musst. Da kann sich niemand von freisprechen, gerade DANN nicht.
Es sind wunderbare und merkwürdige galaktische Ereignisse zu erwarten, die sich rück-
koppeln auf die Erde, das Leben, bzw. gerade auf uns Menschen.

Du kannst es dir einfach eben nicht vorstellen, dir fehlt es an der Phantasie, der Phantasie, die auch Albert Einstein zu seinen Möglichkeiten befähigte. Leider bist du zu sehr verkorkst und zu sehr eingebunden in deinem Weltbild, dass du nicht über den Horizont schauen kannst.
Es geht auch nicht darum, etwas zu beweisen von unserem begrenzten Wissen über die Welt. Die Sicht der Welt ist natürlich damit nur ein Bild unserer Sinne und es gibt immer noch sehr viele Dinge, die wir zwar sehen, aber nicht begreifen und erklären können. Darum hat dieses Forum seinen Namen.

Machen wir mal ein kleines Gedankenspiel, das vollkommen entfernt von unseren doch zeitlich begrenzten Gedanken ist. Vieles wird einfach auch verdrängt. Z.B. unser Tod.
Aber mit genau diesem imaginären Zeitpunkt, der aber doch zeitlich in einem Intervall liegt, haben wir einen Rahmen für unser Handeln. Nicht darüber hinaus.
So huldigen wir durch den Kapitalismus unser Ego, sind zunemend abgestumpfte Egoisten und denken viel zu kurz, nach uns die Sintflut, wir suchen den bequemsten Weg und geben diesen an unsere Kinder weiter.

So, jetzt stell es dir mal vor, wie das Leben in 300 Jahren aussehen wird, also im Jahre 2309 und in der Zeit bis dahin. Ja, es wird alles anders sein und der Mensch wird nicht der gleiche wie heute sein, er wird sich den technologischen Fortschritt geistig angepasst haben, bei einer viel geringeren Weltbevölkerungsanzahl. Nimmt man hier das langjährige Mittel über die Zeit von 6000 Jahren, wird diese in den letzten 300 Jahre stark exponential wachsende Kurve wieder auf den Beginn dieser Entwicklung vor 300 Jahren zurückgeführt werden, wie es bei praktisch allen biologisch exponential steigenden Kurven der Fall ist, innerhalb einer sehr kurzen Zeit.
Aber wie kann ich dir im Jahre 2309 begegnen, um festzustellen, was passiert ist und ob ich Recht hatte?

Stopp, genau hier ist der Punkt, wo ein verändertes Denken und Handeln Not täte, losgelöst von den täglichen Bedürfnissen. Hier wäre ein Führer, einer der die Menschheit aufrüttelt nötig, jemand der einen neuen Weg aufzeigt und die alten Systeme der Fiktion preisgibt und dies UNS begreifbar macht. Wir brauchen ein neues Grundsystem, es reicht nicht aus an den Syptomen zu doktorn, aber die Grundfrage nicht zu stellen. Aber er wäre in der Klemme dieser Welt und es gibt genug mächtige Leute, die etwas gegen eine ihren Interessen widersprechenden Weg hätten. Das Spannungsfeld der der Notwendigkeiten und Interessen wird zu einem Zusammenbruch führen, erst dann würde ein Führer wirklich Sinn machen, weil er dann Macht hätte!!

Könntes du dieser Führer sein? Ich denke nicht. Und die Menschhiet würde es auch HEUTE nicht begreifen in ihrer Trägheit und ihrem Egoismus.
Was muss geschehen? Ja, ein Schock, der uns aufrüttelt und uns erkennen lässt, was ausserhalb von uns, in der Welt passiert, was wir dann nicht mehr ignorieren können.

Der Schock ist aber nicht mehr fern und wird uns ab Ende 2010 erreichen und unsere Gedankenmuster bis 2013 auf den Kopf stellen. Der Weg ist in diesem Fall nicht linear, sondern in diesem Sinne exponential.
Also musst du nicht bis 2013 warten, es beginnt bereits sichtbar, fühlbar ab Sommer diesen Jahres und wird sich zusehends über 2011 und 2012 verstärken und wediter beschleunigen, ehe es in eine wirkliche Bewusstseinsveränderung mündet. Hoffe, bete und handel danach, behalte den SINN des Ganzen immer im Auge, die neue Welt und Ära.
Der besprochene Führer aber wird in 2012 auf die Weltbühne plötzlich treten, wer ist er?
Beweise, oder Gegenbeweise helfen nicht weiter, wenn es tatsächlich passiert!


melden

Das Jahr 2012

03.03.2009 um 23:23
guckt euch zeitgeist an^^

http://video.google.de/videoplay?docid=1338572241371195960 (Archiv-Version vom 07.03.2009) Teil : 1

http://video.google.com/videoplay?docid=-6742879200088176930 (Archiv-Version vom 15.03.2008) Teil : 2

Ich sag nur es lohnt sich... so kan sich jeder ein BIld davon machen wie es im Jahr 2012 etwa aussehen könnte......


melden

Das Jahr 2012

03.03.2009 um 23:53
@mummuduese

NeP: „Die Musik ist aber schön. Ich habe es mir gespart, zu dem Murks was zu schreiben, man bin ich gespannt, was man hier Anfang 2013 lesen wird.“

Dieses Forum wird 2013 ganz sicher nicht mehr existieren. Aber nicht, weil das Leben dann wieder ein Honigschlecken ist, sondern vielmehr weil das Neue dermaßen geniale Möglichkeiten bieten wird, dass dies hier bei weitem nicht mehr ausreichen wird um uns mitzuteilen.

Klar, wenn Du das sagst, Du großer wissender Prophet.


Ich sage nur 5D.

Ich sage nur Murks.


Aber eben nicht für Alle. Und weil es dann keinen Sinn mehr machen wird, wenn du dann hier alleine bist, macht auch der gesamte Thread keinen Sinn mehr. Die alten, primitiven Zöpfe werden damit abgeschnitten und es ergibt sich eine neue, erweiterte Form des Lebens und der Kommunikation.

Logisch, Du bist der Wissende.


Damit ist natürlich nicht gesagt, dass es jeder schaffen wird durchzukommen. Des Weiteren begehst du einen unabhängig davon fatalen Fehler, du verdrängst einfach, dass auch du es nicht bis dahin schaffen könntest und möglicherweise vorher ins Gras beißen musst. Da kann sich niemand von freisprechen, gerade dann nicht.

Denn fatalen Fehler machst Du, ich möchte gerne wissen, was Du am 01.01.2013 machst, wenn all Deine Vorhersagen nicht eingetreten sind, und Du erkennst, das da nichts mit 5D und dem anderen von Dir prophezeiten Murks geworden ist. Das wird wohl sehr hart für Dich werden.


Es sind wunderbare und merkwürdige galaktische Ereignisse zu erwarten, die sich rückkoppeln auf die Erde, das Leben, bzw. gerade auf uns Menschen.

Merkwürdiges kann ich hier im Forum schon jetzt genug lesen.


Du kannst es dir einfach eben nicht vorstellen, dir fehlt es an der Phantasie, der Phantasie, die auch Albert Einstein zu seinen Möglichkeiten befähigte.

Ich habe sehr viel Phantasie, und bin Onkel Einstein näher als Du glaubst, ich trage nicht um sonst sein Bild im Avatar.


Leider bist du zu sehr verkorkst und zu sehr eingebunden in deinem Weltbild, dass du nicht über den Horizont schauen kannst.

Was weißt Du schon, bis wohin ich schaue. Und das mit dem verkorkst, nun gut, dann bist Du eben verkorkt. Offen ist anders.


Es geht auch nicht darum, etwas zu beweisen von unserem begrenzten Wissen über die Welt. Die Sicht der Welt ist natürlich damit nur ein Bild unserer Sinne und es gibt immer noch sehr viele Dinge, die wir zwar sehen, aber nicht begreifen und erklären können. Darum hat dieses Forum seinen Namen.

Das ist richtig, wir wissen im Grunde wirklich sehr wenig von Dem Universum.


Machen wir mal ein kleines Gedankenspiel, das vollkommen entfernt von unseren doch zeitlich begrenzten Gedanken ist. Vieles wird einfach auch verdrängt. Z.B. unser Tod. Aber mit genau diesem imaginären Zeitpunkt, der aber doch zeitlich in einem Intervall liegt, haben wir einen Rahmen für unser Handeln. Nicht darüber hinaus.

Ich war mir schon mit fünf sehr klar darüber, dass mein Leben/Körper zeitlich endlich ist. Du weißt wirklich nichts von mir.


So huldigen wir durch den Kapitalismus unserem Ego, sind zunehmend abgestumpfte Egoisten und denken viel zu kurz, nach uns die Sintflut, wir suchen den bequemsten Weg und geben diesen an unsere Kinder weiter.

Hast Du Kinder? Wenn erzählst, Du denen dann, dass das Ende 2013 kommt? Oder der Aufstieg, wie auch immer?


So, jetzt stell es dir mal vor, wie das Leben in 300 Jahren aussehen wird, also im Jahre 2309 und in der Zeit bis dahin. Ja, es wird alles anders sein und der Mensch wird nicht der gleiche wie heute sein, er wird sich den technologischen Fortschritt geistig angepasst haben, bei einer viel geringeren Weltbevölkerungsanzahl.

Sehr hypothetisch, es kann auch sein, das dann über 15 Milliarden Menschen auf Erden leben. Es kann sein, das ja bis dahin mal ein Supervulkan hoch geht, oder eben der Klimawandel Folgen hat, die uns noch gar nicht klar sind. Oder ein großer Stein fällt vom Himmel. Auch ein neuer Virus könnte übel sein, wer weiß das schon, außer Dir natürlich.


Nimmt man hier das langjährige Mittel über die Zeit von 6000 Jahren, wird diese in den letzten 300 Jahre stark exponential wachsende Kurve wieder auf den Beginn dieser Entwicklung vor 300 Jahren zurückgeführt werden, wie es bei praktisch allen biologisch exponential steigenden Kurven der Fall ist, innerhalb einer sehr kurzen Zeit. Aber wie kann ich dir im Jahre 2309 begegnen, um festzustellen, was passiert ist und ob ich Recht hatte?

Da wird wohl nicht viel mehr von mir zu finden sein.


Stopp, genau hier ist der Punkt, wo ein verändertes Denken und Handeln Not täte, losgelöst von den täglichen Bedürfnissen. Hier wäre ein Führer, einer der die Menschheit aufrüttelt nötig, jemand der einen neuen Weg aufzeigt und die alten Systeme der Fiktion preisgibt und dies uns begreifbar macht.

Wir haben nun ja zum Glück Dich.


Wir brauchen ein neues Grundsystem, es reicht nicht aus an den Symptomen zu doktern, aber die Grundfrage nicht zu stellen. Aber er wäre in der Klemme dieser Welt und es gibt genug mächtige Leute, die etwas gegen eine ihren Interessen widersprechenden Weg hätten. Das Spannungsfeld der der Notwendigkeiten und Interessen wird zu einem Zusammenbruch führen, erst dann würde ein Führer wirklich Sinn machen, weil er dann Macht hätte!

Deine Weisheit ist erleuchten.


Könntest du dieser Führer sein? Ich denke nicht.

Denke ich auch nicht, und Du bist da viel besser geeignet.


Und die Menschheit würde es auch heute nicht begreifen in ihrer Trägheit und ihrem Egoismus. Was muss geschehen? Ja, ein Schock, der uns aufrüttelt und uns erkennen lässt, was außerhalb von uns, in der Welt passiert, was wir dann nicht mehr ignorieren können.

Magst Du eine Banane?


Der Schock ist aber nicht mehr fern und wird uns ab Ende 2010 erreichen und unsere Gedankenmuster bis 2013 auf den Kopf stellen. Der Weg ist in diesem Fall nicht linear, sondern in diesem Sinne exponential.

Und lecker? Magst noch eine?


Also musst du nicht bis 2013 warten, es beginnt bereits sichtbar, fühlbar ab Sommer diesen Jahres und wird sich zusehends über 2011 und 2012 verstärken und weiter beschleunigen, ehe es in eine wirkliche Bewusstseinsveränderung mündet.

Ich warte erstmal auf dem DAX bei 1850 Punkten denn Du ja zur Jahresmitte prophezeit hast.


Hoffe, bete und handle danach, behalte den Sinn des Ganzen immer im Auge, die neue Welt und Ära. Der besprochene Führer aber wird in 2012 auf die Weltbühne plötzlich treten, wer ist er?

Wer er ist? Na Du natürlich, Sidhe wollte ja nicht mal Moderator werden, und ich tauge ja so verkorkst wie ich bin nun eben ja nicht dafür.


Beweise, oder Gegenbeweise helfen nicht weiter, wenn es tatsächlich passiert!

Wenn, aber nun gut. Und waren die Bananen gut?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

04.03.2009 um 08:14
@albert Einstein für Arme

Hör doch mal auf alle Leute zu schickanieren!!! Du schreibst du bist Realist. Wenn du realistisch lebst solltest du wissen, dass man Menschen liebevoll behandeln sollte. Denn die wahren Werte sind nicht die, die nichts kosten und andere Menschen helfen.


Ich finde es anstössig, wie du dich hier als Großkotz hergibst. Du trägst rein gar nichts zu diesem Thema bei......Ich hoffe, ein Admin erledigt hier im Forum den Rest.


1. Du trägst NICHTS hilfreiches zum Thema herbei.
2. Dp Spammst wiederholst Seitenweise das Wissen andere und erhoffst klug dadurch zu erscheinen.

3. Du trägst NICHTS zum Thema bei.


Spamm bitte in deinem Blog und schreibe dort wie toll und realistisch du bist und dass du nicht an 2012 glaubst mittlerweile sollte es hier jeder wissen, dass du daran nicht glaubst aber irgendwann reicht es mit der Spammerei. Und wenn du anfängst hier zusätzliche Beleidigungen auszusprechen, dann reicht es allemal.


So in diesem Sinne auf dein hoffentlich baldiges Gespamm-Ende
Enrazius


melden

Das Jahr 2012

04.03.2009 um 08:15
Obwohl, so bleibt der Threath auch am leben ^^


Spamm weiter :---------)


melden

Das Jahr 2012

04.03.2009 um 08:17
@nocheinPoet
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Ich habe sehr viel Phantasie, und bin Onkel Einstein näher als Du glaubst, ich trage nicht um sonst sein Bild im Avatar.
Dann wende sie auch HIER an, deine Phantasie und löse dich von den festgefahrenen Bildern! Das schafft Erkenntnis, die eben Neues hervorbringt im Geiste. Und bist du wirklich so klein, dass du das Bild von Albert vorschieben musst und mit ihm durch das Internet spazierst? Ich denke, er würde sich im Grabe umdrehen, wenn er es wüsste. Zeig dich doch mal SELBER im Bild, wie es hier nicht wenige tun. Bedenke auch, dass Albert ein sehr verbitterter Mensch am Ende seines Lebens war.
Mein Opa hatte ebenso einen guten Kontakt mit ihm, zufälligerweise, aber er ist immer noch er selber geblieben...


melden

Das Jahr 2012

04.03.2009 um 09:08
nächste Woche, Samtag, wäre er ja 130 Jahre alt geworden. Nehme dieses Datum am besten, um dich mal zu verändern! Tu uns den Gefallen bitte und viergiss nicht sein Denkmal in Ulm zu besuchen, ich werde da sein! Wir könnnen dann ja auf´n Kaffee was quatschen, was hälst du davon? Vielleicht geht ja noch mehr :D

@nocheinPoet


melden

Das Jahr 2012

04.03.2009 um 11:30
Woher habt ihr eure Informationen, was im Jahe 2012 passieren wird?
Oder ist das eure eigene Meinung und Erkenntins?


melden

Das Jahr 2012

04.03.2009 um 14:27
@Enrazius

Also erst mal lass die klaren Unverschämtheiten und Beleidigungen, zeigt auch nur, das Du nicht in der Lage bist, es mit anderen Mitteln zu bringen.


Hör doch mal auf alle Leute zu schikanieren! Du schreibst du bist Realist. Wenn du realistisch lebst solltest du wissen, dass man Menschen liebevoll behandeln sollte. Denn die wahren Werte sind nicht die, die nichts kosten und andere Menschen helfen.

So einer wieder, Wasser predigen, Wein saufen. Schau mal wie Du mich angesprochen hast, das alleine disqualifiziert Dich schon, denn letzten Satz von Dir zu schreiben. Kümmere Dich um Dich und gehe mit guten Beispiel voran. Ich bin Realist, und ich bin voller Liebe, und klare Worte zu sprechen, ist auch Liebe zeigen, besser als falsche Liebe zu heucheln und sich nicht zu trauen, ehrlich zu sein.


Ich finde es anstößig, wie du dich hier als Großkotz hergibst. Du trägst rein gar nichts zu diesem Thema bei, Ich hoffe, ein Administrator erledigt hier im Forum den Rest.

Ich habe hier viel zum Thema geschrieben, Du scheinst es wohl nur nicht zu erkennen. Es ist so, das Du immer einen finden wirst, der meinst, das was man schreibt nichts beiträgt. Ich gebe auch nicht den Großkotz, ich habe schon recht klar geschrieben, was ich bin und was ich von mir selber halte. Hast Du wohl auch überlesen.


1. Du trägst nichts hilfreiches zum Thema herbei.

Du bist nicht Gott, und nicht die Instanz, die das objektiv beurteilen kann, und Dein subjektive Meinung dazu, ist mir egal.


2. Du spammst wiederholst Seitenweise das Wissen andere und erhoffst klug dadurch zu erscheinen.

Da ist nur wenig Wissen, und ich habe es nicht nötig mich hier vor Menschen wie Dir zu profilieren. Selbst wenn Ihr mir sagen würdet, man ist der klug, wäre das nichts was mir was geben würde. Was ich erhoffe und was nicht, sollte Dir eh egal sein, wirst Du lange spekulieren können, und es nicht begreifen.


3. Du trägst nichts zum Thema bei.

Hatten wir schon, Du bist nur nicht in der Lage, es zu erkennen.


Spam bitte in deinem Blog und schreibe dort wie toll und realistisch du bist und dass du nicht an 2012 glaubst mittlerweile sollte es hier jeder wissen, dass du daran nicht glaubst aber irgendwann reicht es mit der Spammerei. Und wenn du anfängst hier zusätzliche Beleidigungen auszusprechen, dann reicht es allemal.

Du hast mich beleidig, halten wir mal eben fest. Und das auch noch sehr billig, und armselig. Wo ich wie und was schreibe, obliegt nicht Dir. Und wenn Andere hier nicht müde werden immer und immer wieder ihren Murks von 2012 zu wiederholen, dann wiederhole ich ebenso immer wieder, was ich von 2012 halte. Toll was?


So in diesem Sinne auf dein hoffentlich baldiges gespamm Ende.

Banane?


melden

Das Jahr 2012

04.03.2009 um 14:35
@mummuduese

NeP: "Ich habe sehr viel Phantasie, und bin Onkel Einstein näher als Du glaubst, ich trage nicht um sonst sein Bild im Avatar."

Dann wende sie auch hier an, deine Phantasie und löse dich von den festgefahrenen Bildern!

Gott würfelt nicht, wer sagt Dir, das ich das nicht tue, die Anwendung muss ja nicht darin kristallisieren, das ich an den 2012 Murks glaube. Sei mal sicher, Albert hätte den Murks auch nicht geglaubt.


Das schafft Erkenntnis, die eben Neues hervorbringt im Geiste. Und bist du wirklich so klein, dass du das Bild von Albert vorschieben musst und mit ihm durch das Internet spazierst? Ich denke, er würde sich im Grabe umdrehen, wenn er es wüsste.

Glaube nicht, er wäre erfreut, aber warum kann Dir egal sein.


Zeig dich doch mal selber im Bild, wie es hier nicht wenige tun. Bedenke auch, dass Albert ein sehr verbitterter Mensch am Ende seines Lebens war.

So wie Du Dich zeigst? Was ich wie mache, ist meine Sache, kümmere Dich um Deine Sachen.


Mein Opa hatte ebenso einen guten Kontakt mit ihm, zufälligerweise, aber er ist immer noch er selber geblieben.

Schön.


nächste Woche, Samstag , wäre er ja 130 Jahre alt geworden. Nehme dieses Datum am Besten, um dich mal zu verändern!

Warum soll ich mich ändern, weil Du es meinst? Ändere Du Dich doch.


Tu uns den Gefallen bitte und vergiss nicht sein Denkmal in Ulm zu besuchen, ich werde da sein! Wir können dann ja auf ein Kaffee was quatschen, was hältst du davon? Vielleicht geht ja noch mehr.

Nette Idee, aber ich habe keine Zeit dazu.


melden

Das Jahr 2012

04.03.2009 um 16:18
@slayer-sla:

Ja mann Zeitgeist 4 Revolutuion ^^ Der Film hat die Welt verändert.

@nocheinPoet:

Schau mal: Wenn du hier weiter postest wird dieser Thread ständig gepusht werden und diese Diskussion würde nie aufhören. Lass die anderen doch einfach denken was sie wollen, du wirst sie eh nicht belehren können egal was du schreibst. Das hast du sicher schon selber gemerkt. Also mein Tipp wäre das du die ganzen User und Beiträge hier in diesem Thread ignorierst damit du dir nicht mehr die Finger fusselig Tippen müsstest.


melden