Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

04.03.2009 um 22:32
...also, ich habe jetzt alles gesagt und werde mich vorerst von hier verabschieden, melde mich wieder bei Zeiten.

"Heut ist nicht alle Tage, ich komme wieder, keine Frage..."

macht´s gut...

PS: ich werden nur noch die Dinge hier beobachten, aber erstmal nicht eingreifen, bis sich was tut, was in die richtige Richtung zeigt und zum Mayakalender passt.
Küsschen und Tschüss


melden

Das Jahr 2012

04.03.2009 um 22:46
Davor gabs ne Dotcomblase und davor gabs ne asiatische Tigerstaatenblase und davor gabs...


melden

Das Jahr 2012

05.03.2009 um 09:07
Ich habe gestern mal eine Trance zu 2012 versucht. Ich habe damit aber noch nicht so viel Erfahrung. Aber es gibt ein Ergebnis:

Ich habe gefragt: "Passiert 2012 etwas außergewöhnliches, wird die Menschheit aufsteigen, sich weiter entwickeln?"

Erst kam nichts, dann habe ich eine Linie mit einem Halbkreis gesehen. Es sah aus wie eine Kuppel. Es war sehr unscharf, aber es war eine Kuppel- eine Schutzkuppel.
Und dann rief jemand auf meine Antwort immer wieder NEIN!

Kann sich da jemand einen Reim draus machen?

Mfg


melden

Das Jahr 2012

05.03.2009 um 10:49
womöglich passiert wirklich nichts außergewöhnliches, an diesem Tag.
Jedenfalls nichts, was es vor Jahren und jetzt noch nicht gab/gibt.
Womöglich wieder ein jeder Tag ein gewöhnlicher Tag.
Denn es ist ja jeden Tag irgend etwas außergewöhnliches.
Jeden Tag - es gibt nunmal keinen Stillstand.
Und wir sollten uns keine Gedanken darüber machen, was in ein paar Jahren sein wird.
Man sollte im Hier und Jetzt leben. HEUTE ist aktuell und heute erfahren wir neue Dinge und alte Dinge und Lösungen oder auch keine Lösungen.
Wir werden schon noch sehen, wohin uns das Leben lenken wird!


melden

Das Jahr 2012

05.03.2009 um 11:35
2012

Ohne groß Schleichwerbung machen zu wollen

http://weltderwunder.de.msn.com/mensch-und-natur-article.aspx?cp-documentid=14564092

Ist evtl. für einige interessant für mich eine kleine Zusammenfassung für die evtl. kommenden Ereignisse. Von den Mayas bis hin zu Nostradamus über Planet X. Dort stehen viele markante Dinge für 2012.

Viel Spaß


P.S Thema Finanzblase :

Tendenz im Jahr 2009
Jan-Mrz Seifenblasen nichts als Seifenblasen
Apr-Jun Zu kurze Leitern für zu hohe Gebäude
Jul-Sept Ein Würgen im Hals
Okt-Dez Hastiges Gelaufe in Dunkelheit
Jan-Mrz Stinkende Gedanken


Augenmerk liegt hier eindeutig im Anfagn des Jahres mit den Blasen (Finanzblasen nach meiner Meinung)
Quelle Nostradamus dimde


melden

Das Jahr 2012

05.03.2009 um 11:37
Achso, die Zeitschrift kostet 3,50€


melden

Das Jahr 2012

05.03.2009 um 13:42
@mummuduese

Schön und gut. Woher soll die Blase kommen, die nötig ist dazu?

Wer sagt, das es ein Blase sein muss?


Glaubst du wirklich, die Menschheit ist so dumm, den gleichen Fehler wieder zu machen?

Was nun die Dummheit der Menschheit angeht, bin ich mir sogar sicher, das sie dieselben Fehler immer und immer wieder macht.


Bedenke bitte, nur durch die Immobilienblase und den Konsum auf Pump, war der Anstieg im DOW auf 15.000 Punkte möglich.

Zeigt doch, wie dumm die Menschheit wirklich ist.


Aktienmärkte basieren auf dem Betrug am Geld und Leute wie du Laufen in diese Falle und wollen aus Nichts etwas machen.

Nein, und ich werde sicherlich hier nun nicht damit beginnen, Dir zu erklären, wie Wirtschaft funktioniert.


Du solltest erkannt haben, dass die ganze Wirtschafts- und Finanzkrise (die beileibe noch nicht vorbei ist), eben auf diesem Betrug beruht.

Du solltest auch schon vieles erkannt haben.


Und jetzt sind wir wirklich so schlau und machen das gleiche Spiel wieder? Wie naiv kann man sein!

Aufstieg nach 5D, Maja-Kalender, GLF, 14.Oktober, hohle Erde, Gray, ....

Tja, wie naiv kann man wohl sein....


melden

Das Jahr 2012

05.03.2009 um 13:46
@QiGong

Kann sich da jemand einen Reim draus machen?

Das es keinen Aufstieg geben wird? Das Du zuviel Kaffee getrunken hast?


melden

Das Jahr 2012

05.03.2009 um 14:00
Du mögest ein armer Mensch sein trotz dass du dein eigener Chef bist....

....Ich wünsche Dir gute Besserung. Und das meine ich Ernst! Komm mal wieder zum Gedanken


melden

Das Jahr 2012

05.03.2009 um 14:11
@nocheinPoet

Ich nehme keinen Drogen, und erst recht nicht dieses krankmachende Gesöff.

Mfg


melden

Das Jahr 2012

05.03.2009 um 14:21
@Enrazius

Du mögest ein armer Mensch sein trotz dass du dein eigener Chef bist. Ich wünsche Dir gute Besserung. Und das meine ich Ernst! Komm mal wieder zum Gedanken.

Also ich bin bei Gedanken, mehr als der Eine oder Andere hier im Thread. Ich kann mir schon Denken was Dich an mir stört, viele hören nicht gerne Kritik. Ich bin immer für Argumente offen, und wer mit mir vernünftig spricht, bekommt ebenso eine Antwort.

Jedenfalls, stelle ich mich nicht hin, und tue so, als sei ich wissender als Andere hier, die ja die Augen vor der Wahrheit verschließen. Auch habe ich es nicht nötig, so wie Du Dich mit Hanswurst anzusprechen, so wie Du mich eben EinsteinFürArme ansprechen musstest, und Dir dabei bestimmt noch sehr witzig vorgekommen bist.

Was Du nun glaubst, oder meinst, oder wünschst, geht mir aber so was vom am.. vorbei.


melden

Das Jahr 2012

05.03.2009 um 14:45
Dir geht jeder hier am A.. vorbei und das ist das Problem. Deine Ignoranz ist deine gleichzeitige Selbstzerstörung das ist ein Naturgesetz und auch Einstein musste daran glauben.


melden

Das Jahr 2012

05.03.2009 um 14:58
Hallo Miteinander, ich hatte letztes Jahr ein Gespräch mit einem Arbeitskollegen, der sagte, 2012 wird etwas Aussergewöhliches passieren. Er sagte was von einen riesigen Planeten, der auftauchen soll. Kein Komet oder so, ein richtiger Planet. Ich weiß nicht, was ich davon halten sollte....


melden

Das Jahr 2012

05.03.2009 um 15:00
Habe mich mal durch den Thread gekämpft und finde es schon ziemlich bedenklich, dass die 2012-Theorie (und nichts anderes ist es ja) von einigen Leuten als unumstößliche Tatsache verkauft wird. Sicher gibts einige Leute, die sich davon nicht beeindrucken lassen und versuchen, mit gesundem Menschenverstand und Objektivität an die Sache heranzugehen, um sich ein eigenes Bild machen zu können. Viel größer scheint jedoch die Anzahl derer, die alles, was auch nur im Entferntesten zur 2012-Theorie passen könnte, völlig unreflektiert aufsaugen und es überall als 100%ige Wahrheit deklarieren. Oft in einem schon fast hysterischen Tonfall, sobald Kritik - selbst konstruktive - geübt wird. Dass ebenjene Hysterie und andere mit ihr auftretende Peinlichkeiten der 2012-Theorie nicht gerade zuträglich sind, sondern eher Befremden erzeugen, scheint den Verfechtern dabei überhaupt nicht aufzufallen. Ich vermute, genau diese "Friss-oder-stirb"-Herangehensweise ans Thema ist es, die "nocheinPoet" so nervt. Eigentlich doch verständlich, oder?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

05.03.2009 um 15:21
@Enrazius

Dir geht jeder hier am A.. vorbei und das ist das Problem. Deine Ignoranz ist deine gleichzeitige Selbstzerstörung das ist ein Naturgesetz und auch Einstein musste daran glauben.

Murks, wie es eben so für Deinen Schlag üblich, siehst Du nur das, was Dir in Dein Bild passen will. Die Dinge die ich schreibe, und das ist einiges zum Thema, nimmst Du einfach nicht wahr.


@noseback

Ja, Du hast es recht gut beschrieben, dies Absolutheit, dieses von oben herab, sie wissen 100% wie es ist, und wer es anders sieht, ist naiv, und verschließt sich der Wahrheit. Das ist eben kein ernsthaftes Auseinandersetzen mit dem Thema.

Erstmal müsste das Jahr 2012 da raus, dann der Blödsinn mit dem Kalender und dann der Murks mit dem 5D. Ohne Frage ist, das es schlimm aussieht, Umweltzerstörung, Öl wird knapp, Klimawandel, und so weiter. Bestreite ich ja alles gar nicht, aber dieses vereinnahmen dieser Dinge, um eben esoterischen Unsinn zu verkaufen nervt enorm. Immer dieses gepredigte, und absolut keine Bereitschaft, die Dinge mal klar zu sehen.

Wenn man es hinterfragt, wird man recht schnell als Ignorant hingestellt, und es wird gesagt, man verschließe sich der Wahrheit. Wie schon weiter zuvor geschrieben, es gab über 114 Vorhersagen für das Ende oder den Weltuntergang, und alle waren falsch. Und man was haben hier im Forum die GFL-ler auf den Putz gehauen, wir werden alle sehen, das sie Recht haben, das Raumschiff wird am 14.Oktober kommen, und Jeder wird es am Himmel sehen können. Und was war am 14? Eben nichts.

Und ich sehe eben die Gefahr, das labile Menschen das nicht mehr reflektieren können, und nachher wirklich Panik und Angst bekommen. Ich hatte Sylvester 2000 eine 14jährige auf der Party, die Blut geschwitzt hat, weil man ihr immer und immer wieder gesagt hat, das alle Atomraketen hoch gehen werden, weil die Computer eben ein 2000Jahr Fehler haben. Und die hatte richtig Angst, denn es waren ja Erwachsne die Ihr den Müll erzählt hatten. Die hat noch eine Woche gebraucht, bis sie endlich geglaubt hat, das nun nichts mehr passieren wird.


melden

Das Jahr 2012

05.03.2009 um 15:45
Dann stimmen wir ja überein, die Lightshow bleibt aus.
Obwohl, alle Atombomben gleichzeitig - das ist hoch poetisch.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

05.03.2009 um 17:03
@noseback
Zitat von nosebacknoseback schrieb:Viel größer scheint jedoch die Anzahl derer, die alles, was auch nur im Entferntesten zur 2012-Theorie passen könnte, völlig unreflektiert aufsaugen und es überall als 100%ige Wahrheit deklarieren. Oft in einem schon fast hysterischen Tonfall, sobald Kritik - selbst konstruktive - geübt wird. Dass ebenjene Hysterie und andere mit ihr auftretende Peinlichkeiten der 2012-Theorie nicht gerade zuträglich sind, sondern eher Befremden erzeugen, scheint den Verfechtern dabei überhaupt nicht aufzufallen.
Sehe ich ebenso, und der Großteil der hier Schreibenden auch;
so what's the problem .....





@saadah
Zitat von saadahsaadah schrieb:Obwohl, alle Atombomben gleichzeitig - das ist hoch poetisch.
Mutter Erde findet es sicherlich weniger poetisch, wenn sie zerbombt wird^^


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

05.03.2009 um 17:07
@nocheinPoet
Vor allen Dingen scheint es bei Etlichen eine Knappheit an Lebenslust zu geben. Warum sonst kommt es immer wieder in regelmäßigen Abständen zur Herbeisehnung eines Weltuntergangs? Dass Sehnsucht nach einem besseren Leben und/oder einem höheren Bewusstsein vorhanden ist, kann ich ja verstehen. Nur könnte das ja jeder täglich selbst im Rahmen seiner Möglichkeiten umzusetzen versuchen, anstatt sich im blinden Vertrauen an ein Datum in der Zukunft bequem zurückzulehnen und abzuwarten oder (noch schlimmer!) sich an sogenannte - m. E. höchst zweifelhafte - gechannelte Botschaften zu klammern.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

05.03.2009 um 17:16
@derMessias
Gib mal oben in der Suche ' Planet X ' ein, da findest Du die Beiträge dazu.


melden

Das Jahr 2012

05.03.2009 um 20:28
@QiGong:

ich habe gehört das es eine Barriere gibt für hellsichte zwischen 2011 und 2013. Also das heisst das niemand schauen kann was in diesen Jahren passiert.

Aber bleib mal am ball und poste deine erlebnisse und erfahrungen


melden