Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

22.03.2009 um 17:54
Äh leute...sollte nicht schon 2000 alles kaputtgehen? und 2006?? Also ich werde langsam ungeduldig.

Ihr werft hier mit Prophezeihungen rum,und ich lese ständig
"ich habe gehört.."
von wem denn? Ist hier ein einziger der sich mit Astrologie ein wenig auskennt,und ein paar beispiele zeigen kann,wie man anhand des maja-kalenders und unserere Zeitrechnung das jahr 2012 ausgerechnet hat?oder ein paar andere auszüge aus irgendwelchen schriften?

Und ist euch klar das Wissenschaftler das Programm ,das zur "Entschlüsslung"
des "Bibelcodes" benutzt haben,auch bei Normalen Büchern getestet haben?
Und plötzlich fand man in Moby Dick Daten über Anschläge,katastrophen usw..
das basierte eher auf zufallsprinzip. Auch die ganze Zahlenmystik.

http://www.shortnews.de/start.cfm?id=571703

Wikipedia: Bibelcode



Danke. euer genervter Kyle


melden

Das Jahr 2012

22.03.2009 um 19:01
@Legion4
JUHU jemand meiner Meinung^^ ich finde es nur LOLLIG und man kann so schön darüber rum Diskotieren :)

mich nervt es auch^^

Weißt wie Toll es ist mit einer JJehova zu arbeiten die dir alles erzählt.. und gnau das datum anzahl der Personen bla bla lba^^


melden

Das Jahr 2012

22.03.2009 um 21:48
wer will die Wahrheit schon wissen? VV

http://www.geratop.de/gesundheitsamt/dokumente/ebooks/der-weltgeldbetrug-web.pdf


melden

Das Jahr 2012

22.03.2009 um 22:20
hier weitere Informationen in Videoform von Prof. Dr. Eberhard Hamer!


<embed id="VideoPlayback" src="http://video.google.com/googleplayer.swf?docid=4482972402207530210&hl=de&fs=true (Archiv-Version vom 13.09.2012)" style="width:200px;height:163px" allowFullScreen="true" allowScriptAccess="always" type="application/x-shockwave-flash"> </embed>

<embed id="VideoPlayback" src="http://video.google.com/googleplayer.swf?docid=4951692367976561170&hl=de&fs=true" style="width:200px;height:163px" allowFullScreen="true" allowScriptAccess="always" type="application/x-shockwave-flash"> </embed>

<embed id="VideoPlayback" src="http://video.google.com/googleplayer.swf?docid=8277704589129398399&hl=de&fs=true" style="width:200px;height:163px" allowFullScreen="true" allowScriptAccess="always" type="application/x-shockwave-flash"> </embed>

<embed id="VideoPlayback" src="http://video.google.com/googleplayer.swf?docid=4084201383000735676&hl=de&fs=true" style="width:200px;height:163px" allowFullScreen="true" allowScriptAccess="always" type="application/x-shockwave-flash"> </embed>

<embed id="VideoPlayback" src="http://video.google.com/googleplayer.swf?docid=-3511656811815996471&hl=de&fs=true" style="width:200px;height:163px" allowFullScreen="true" allowScriptAccess="always" type="application/x-shockwave-flash"> </embed>

<embed id="VideoPlayback" src="http://video.google.com/googleplayer.swf?docid=6160554399084846380&hl=de&fs=true" style="width:200px;height:163px" allowFullScreen="true" allowScriptAccess="always" type="application/x-shockwave-flash"> </embed>


melden

Das Jahr 2012

23.03.2009 um 00:28
@endgame

Mehreren von Hamer gegründeten oder unterstützten Organisationen, darunter dem Mittelstandsinstitut Niedersachsen und der sog. Stimme der Mehrheit, werden rechtsextreme Tendenzen vorgeworfen.

Das Mittelstandsinstitut und Hamer selbst in seinen Büchern führt z. B. die Finanzkrise auf angebliche Machenschaften der "Ostküste" oder der "internationalen Hochfinanz", der Rockefellers und Rothschilds zurück.

Diese Erklärungsmodelle ähneln nach Einschätzung des Verfassungsschutzes antisemitischen Verschwörungstheorien.


Quelle: Wikipedia: Eberhard Hamer


Auch hat er schon 2003 geschrieben, es geht nur noch runter:

http://www.goldseiten.de/content/kolumnen/artikel.php?storyid=62


Wir basteln uns eine Verschwörung

Verschwörung ist auch ein Thema für die beiden anderen Herren. Für Eberhard Hamer haben sich unter anderem Gewerkschaften und – genau – das Großkapital gegen das deutsche Volk verschworen.

Die geben nämlich, wie Hamer im Ostpreußenblatt schrieb, vor, "welche Themen im Wahlkampf ausgeschlossen werden ... und was mit Hilfe der von den gleichen Machtgruppen gesteuerten Medien als "öffentliche Meinung" gilt, "politisch korrekt" ist und von allen sogar bei Androhung von Strafen öffentlich geäußert oder nicht einmal gedacht werden darf".

In einem anderen Artikel macht Hamer deutlich, warum seiner Meinung nach die Wahrheit nicht ans Licht kommt: "Man wird dies als "Verschwörungstheorie" oder als "Antiamerikanismus" oder sogar als "Antisemitismus" (Rothschild) abtun oder solche Veröffentlichungen ganz zu verhindern versuchen, denn immerhin gehören der US-Hochfinanz auch wesentliche Teile der Print- und Bildschirmmedien überall in der Welt."


Quelle: http://www.antifa-west.org/x05nazis/burschis200511-2 (Archiv-Version vom 02.06.2009)


Und mal was um neue Verschwörungen zu finden:
http://clavacs.twoday.net/stories/5576305/

Soll ja nicht langweilig werden. Sehr viel Information, und auch verdammt aktuell.


Mal Hintergrund:

Zu den Gründungsmitgliedern zählt die Creme der Rechtskonservativen, darunter aber auch einige aus der CDU, FDP und rechten FDP-Abspaltungen bekannte Namen:

Herbert Fleißner, Uwe Greve, Klaus J. Groth, Eberhard Hamer, Martin Hohmann, Klaus Hornung, Heiner Kappel, Heinz Hug, Hans-Helmuth Knütter, Hans-Jürgen Mahlitz, Wolfgang Reschke, Klaus Rainer Röhl, Achim Rohde, Norman von Scherpenberg, Erwin K. Scheuch, Ute Scheuch, Ronald Schroeder, Franz W. Seidler, Willi Peter Sick, Alexander von Stahl und Karlheinz Weißmann.

Über 100 solcher rechten Meinungsagenten sind nun nach eigenen Angaben in der Arbeitsgemeinschaft.

Quelle: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/16/16077/1.html


Auch interessant ist diese Verknüpfung:

Eberhard Hamer

Angesichts dieser Ballung allzu eindeutiger Gestalten erscheint Eberhard Hamer, Gründer und Leiter des „Mittelstandsinstitut Niedersachsen“ nahezu als harmlos. Doch auch bei ihm finden sich Anknüpfungspunkte ins rechtskonservative bis rechtsextreme Lager.

So taucht er bspw. als Autor bzw. Interviewpartner in der rechtsextremen Wochenzeitschrift „Junge Freiheit“ (JF) und dem „Ostpreussenblatt“ auf.

Auch im rechtspopulistischen „Bund Freier Bürger“ war er bis Mitte der 1990er Jahre aktiv. Seine wirtschaftspolitischen Positionen werden darüber hinaus von neofaschistischer Seite sehr geschätzt.


Quelle: http://www.autonomes-zentrum.org/ai/texte/20040710_normannia.html


Damit mal die „Verwebung“ klar wird:

http://www.jf-buchdienst.de/product_info.php/info/p18095_Eberhard-und-Eike-Hamer--br-Was-tun--wenn-der-Crash-kommt-.html

http://www.jf-archiv.de/archiv03/453yy09.htm



Rostock . Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Jürgen Seidel, zugleich stellvertretender Ministerpräsident des Landes, will am 23. März der Frühjahrstagung des Vereins Menschen-Wirtschaft-Arbeit 1990 e.V. (MEWIA) in Rostock seine Aufwartung machen - einer Veranstaltung, auf der neben vier weiteren Referenten auch Professor Dr. Eberhard Hamer aus Hannover einen Vortrag halten wird. Und der ist wegen seiner Ultrarechts-Kontakte umstritten.

Quelle: http://www.antifaschistische-nachrichten.de/2007/04/1rostock.shtml (Archiv-Version vom 04.05.2007)


Ganz unten: „Es sprechen:Prof. Dr. Eberhard HAMER aus Hannover,
Finanzwissenschaftler, Dr.rer.pol., Rechtsanwalt, Forstwirt“

http://www.webinformation.at/material/ihu/wegwarte_08-06.pdf


So nun erstmal genug dazu, aber man sollte schon wissen, wen man hier anführt und welche Ziele er wohl verfolgen könnte.


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

23.03.2009 um 01:09
ob Rechts oder nicht, ist auch viel wahres dran.. ( bezogen auf pdf-datei )

gute nacht, bis morgen

mfg
doh


melden

Das Jahr 2012

23.03.2009 um 12:41
Von "Gotteslästerung" zur entscheidenden Erkenntis der aufgeklärten Welt

Der berühmte Wissenschaftler Galileo Galilei, der von 1564 bis 1642 lebte, knüpfte an die Forschungen von Kopernikus an und lieferte der Welt physikalische Beweise für die Bahnbewegungen der Erde. Er glaubte zunächst, auch die Kirche von seinen sensationellen Forschungen überzeugen zu können. Die Lehre der Erdbewegung wurde allerdings als "absurd" und "irrgläubig" bezeichnet und galt als "Gotteslästerung". Galilei wurde gezwungen, seiner Überzeugung abzuschwören und lebenslang unter Arrest gestellt.


melden

Das Jahr 2012

23.03.2009 um 15:08
@nocheinPoet
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Mehreren von Hamer gegründeten oder unterstützten Organisationen, darunter dem Mittelstandsinstitut Niedersachsen und der sog. Stimme der Mehrheit, werden rechtsextreme Tendenzen vorgeworfen.
Mein Opa ist auch rechtsextrem und trotzdem ist er nicht gefährlich oder außerhalb der Gesellschaft.
Nein, es ist das gute "Recht" eines jeden, seine politische Anschauung extrem links, extrem rechts, oder extrem in der Mitte zu haben, das sagt nichts über die Unrichtigkeit einer begründeten Aussage aus.
Ich verstehe die Wertung nicht, die hinter deinen Aussagen steht und ihn in die Richtung eines Kriminellen stellt. Du bringst zu den aufgestellten Thesen keine einzige Aussage, oder begründete Gegenmeinung rüber. Dann muss es ja stimmen :)


melden

Das Jahr 2012

23.03.2009 um 16:01
was bringts, wenn er rechts ist und trotzdem die richtige Zukunft sieht?
Ich find ihn gut :) (von Ende 2004!)

http://www.erdoelquelle.com/media/Weltgeldbetrug$20Hamer.pdf (Archiv-Version vom 27.07.2011)


melden

Das Jahr 2012

23.03.2009 um 21:20
@asteriski

Na ist doch so.

Ohnein,hör mir mit den Jehovas auf. Ich hab letztens ein paar heftchen von denen im zug verteilt gefunden. Ich habs alles eingesammelt und in den Müll gestopft. Und mich hat (noch) kein blitz getroffen. Ich find das so lustig. seit ...wie lange gibt es die schon?
behaupten die, DIE ENDZEIT IST NAHE!!! Also leute! morgen,ganz bestimmt xD -
braucht also nicht zur arbeit zu gehen!


melden

Das Jahr 2012

23.03.2009 um 21:24
@Legion4
stell dir mal vor du arbeitest wie ich mit einer zusammen....


Echt?
Okay dann muss ich schon keine Prüfung am Mittwoch machen...
nur schade das ich nun kein Auto kaufen konnte^^
*IRONIE SCHADET NIE*


melden

Das Jahr 2012

23.03.2009 um 21:48
@endgame

Ein jeder aufgeklärter Forenposter sollte wissen, dass ein rechtsgesinnter Verschwörer gerne auch den Gedankenschleim seiner Ideologie mit in die zähe Masse einrührt und den ungeübten Betrachter so täuscht, ihm anschließend Lösungsvorschläge anbietet, die entweder zu einfach oder vollkommen kontrovers sind und gerne auch eine Portion Populismus als Süßungsmittel kredenzt - voilá Eberhard Hamer.


melden

Das Jahr 2012

24.03.2009 um 13:24
Jetzt liegen die ersten konkreten Vorschläge zu einer neuen Weltleitwährung vor. Konkret kommt dieser Ansatz aus China, zu lesen in Welt-Online/ dpa. Der Weg zu einer Weltregierung ist dann nicht mehr sehr fern!
China will den Dollar als Leitwährung abschaffen

China will den Dollar als Leitwährung abschaffen
dpa

Radikaler Vorschlag aus Asien: Der Chef der chinesischen Zentralbank hat eine neue globale Leitwährung gefordert, die unter der Aufsicht des Internationalen Währungsfonds stehen soll. Damit argumentiert er indirekt gegen den Dollar. Es sei gefährlich, sich auf die Währung eines einzigen Landes zu verlassen.

China hat eine neue globale Leitwährung unter Aufsicht des Internationalen Währungsfonds (IWF) gefordert. Der Chef der chinesischen Zentralbank, Zhou Xiaochuan, schrieb in einem Aufsatz, die gegenwärtige Krise rufe erneut nach einer kreativen Reform des internationalen Währungssystems hin zu einer internationalen Leitwährung.

Zhou erwähnte den Dollar zwar nicht direkt, schrieb allerdings, die Krise habe gezeigt, wie gefährlich es sei, sich bei internationalen Finanzgeschäften auf die Währung eines einzigen Landes zu verlassen. „Eine überhoheitliche Leitwährung, die von einer globalen Institution gemanagt wird, könnte sowohl dazu genutzt werden, die globale Geldflüsse zu schaffen, wie auch sie zu kontrollieren“, schrieb Zhou. Dies würde die Gefahr künftiger Krisen reduzieren und zugleich die Möglichkeiten zum Krisenmanagement erweitern.

China stützt sich derzeit auf den US-Dollar. In der Finanz- und Wirtschaftskrise hat dies zu Bedenken geführt, wie sich das Vorgehen der USA gegen die Wirtschaftskrise auf die chinesischen Währungsreserven in Höhe von 1,95 Billionen Dollar auswirken wird.



melden

Das Jahr 2012

24.03.2009 um 19:50
@endgame

Die PDF ist sehr interssant... Kenne das aber schon... Wer beweist uns denn jetzt hier von den Skeptikern, dass es nicht so ist uns unser Geld doch einen gegenwert hat oder doch nur ein Papier ist, dass mehr Keime trägt als meine Rotztücher???...

Würd mich freuen, wenn mir einer das gegenteil Beweist... [@nocheinPoet]


melden

Das Jahr 2012

24.03.2009 um 20:00
Wer sein Geld entsorgen möchte, ich nehme jede Summe an.


melden

Das Jahr 2012

24.03.2009 um 20:27
@endgame

warum glaubt ihr denn sonst nehmen die Banken andauernd die Grundstücke weg... Weil es von vornherein klar ist, dass er die zinsen nicht tragen kann... schon hat die Bank ein Grundstück für nichts...


melden

Das Jahr 2012

24.03.2009 um 20:40
Diesen Monat sind schon 2 Vulkane ausgebrochen! :D


melden

Das Jahr 2012

24.03.2009 um 21:45
Im Prinzip ähneln sich die Bücher und Theorien sehr, es geht immer wieder um die Verschwörung gegen die Freiheit des Bürgers durch die Schaffung der Illusion von Freiheit, um den Betrug des Geldsystems, um die zwei Flügel der Elite (Links: Gewerkschaften, Staatsdiktat - Rechts:die Kapitalisten und einen Strippenzieher dazwischen: die Hochfinanz ), um das Verschweigen von UFOs, Kornkreisen und dergleichen, um die "Klimalüge" (bzw. vorher war es die "Waldsterbenlüge" oder "Regenwaldlüge"), die "Diskriminierung" der weißen Rasse, der Vatikan (denn viele Vertreter dieser Theorien sind dem christlich- antikatholischen weiße-Rasse-Milieu in den USA zuzuordnen), die Prophezeihungen des Nostradamus (auch Prophezeihungen aus der Bibel, dem Koran, den Indianern usw. werden herangezogen) usw.

Das Schlimme an der Sache ist, dass sie leider nicht ganz unrecht haben, auch wenn die immer wieder gleichen Enthüllungen der Verschwörungs- Enthüller längst selbst nicht mehr Dedektivarbeit sind, welche den Lügen der Medien und Geheimnissen im Kosmos nachgehen, sondern fertige Schablonen ...

Alle diese Einzeltheorien sind es wert, dass man sich ein paar Gedanken darüber macht und dass man Nachforschungen anstellt, es ist allerdings schon beinahe zu bewundern, mit welcher Leichtigkeit alle diese "Enthüllungen" zu einem logischen Ganzen, zur "großen Verschwörung" zusammengemixt werden ;)

Dass JEDER Mensch in die Anti- Semitismus- Ecke gestellt wird, der in diese Richtung argumentiert, ist klar - Das ist der Hauptzweck dieser Wortschöpfung. Es geht doch nicht um Auschwitz oder die bescheuerten Neo- Nazis! Vielmehr geht es darum, nicht den Eliten zu nahe zu kommen ...


melden

Das Jahr 2012

24.03.2009 um 21:52
Der Terminus der "Ostküste" kommt bsp. mit großer Wahrscheinlichkeit aus dem weiße- Rasse- Milieu der Süstaaten in den USA bzw. dort wird er in der Regel gebraucht. Aus ihrer Sicht war ja der Sieg der Nordstaaten gegen die Südstaaten und die Abschaffung der Sklaverei die Urkatastrophe der Neuzeit, herbeigeführt durch die Hochfinanz.

Mglicherweise gibt es ja innerhalb der Elite mehrer Flügel, die selbst miteinander um die Macht ringen ;)


melden